3. Februar 2011

1. FSV Mainz 05 – Werder Bremen Tipp (05.02.2011, 15:30 Uhr), Bundesliga 21. Spieltag – Vorschau, Analyse, Vorhersage und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 22:11



Für Werder Bremen geht es am 21. Bundesliga Spieltag um alles oder nichts. Es ist kaum zu glauben, die Bremer befinden sich momentan im Abstiegskampf und belegen in der Bundesliga Tabelle den 15. Platz. Nun führt die Reise der krisengebeutelten Schaaf-Truppe nach Mainz ins Bruchwegstadion, der Heimatstätte vom 1. FSV Mainz 05. Die Mainzer haben mit dem Wort Abstieg nichts zu tun und kämpfen derweil mit Bayer Leverkusen, Bayern München und Hannover 96 um einen internationalen Tabellenplatz. Mainz 05 mischt derzeitig mit den Großen der Bundesliga mit. Respekt!

Am letzten Wochenende konnte der Tabellenvierte, Mainz 05, einen 1:0 Sieg auf dem Betzenberg feiern. In einem sehr zerfahrenen Spiel dominierte zunächst eine sehr hohe Fehlpass Quote das Spielgeschehen. Der Führungstreffer durch  Holtby in der 23. Spielminute fiel wie aus dem Nichts. Ivanschitz setzte sich über die linke Seite bis zur Grundlinie durch, passte zurück auf Holtby und der zog flach ins rechte Eck ab. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zunehmend. Mainz 05 beschränkte sich fast ausschließlich nur noch auf das Kontern, aber auch die Hausherren brachten wenig zustande. Lediglich Lakic setzte in der 86. Minute nochmal ein Warnsignal, als er den Pfosten traf.

Bittere Pille für Mainz 05! Der FSV Mainz 05 muss voraussichtlich bis zum Saisonende auf den ungarischen Nationalspieler Adam Szalai verzichten. Der 23-Jährige Stürmer hatte sich am vergangenen Spieltag beim 1:0 Auswärtssieg auf dem Betzenberg verletzt. Beim operativen Eingriff am rechten Knie wurde nun ein Riss des vorderen Kreuzbandes diagnostiziert. Für Mainz 05 ist dies ein großes Pech, da der Verein nun bis zum Saisonende auf Szalai verzichten muss. Zudem hat Morten Rasmussen dem FSV Mainz 05, nach nur einem halben Jahr der Anwesenheit, den Rücken gekehrt. Der 26-Jährige wechselt zum dänischen Erstligisten Aalborg BK.

Mainz 05 wird hochmotiviert ins Match gegen Werder Bremen gehen. Immerhin könnte bei einem Sieg gegen die Weserkicker Platz 3 winken, sollte die Bayern nicht über ein Unentschieden hinaus kommen. Theoretisch ist auch Platz 2 drin, dafür müsste allerdings Bayer Leverkusen in Nürnberg verlieren. Eine spannende Ausgangslage in der Bundesliga Tabelle.

Für Werder Bremen stehen Schicksalswochen an. Die Schaaf-Elf belegt in der Bundesliga Tabelle nur den enttäuschenden 15. Platz. Lediglich 3 Punkte Vorsprung haben die Bremer auf den Relegationsplatz. Das internationale Geschäft kann sich Bremen für die kommende Saison abschminken. Jetzt zählen erstmal nur Punkte gegen den Abstieg. Trotz der 1:3 Niederlage am vergangenen Spieltag daheim gegen Bayern München, lieferte Bremen keine schlechte Leistung ab und ging sogar durch Mertesacker mit 1:0 in Führung. Letztendlich wurde Bremen durch die eigene Passivität in der zweiten Spielhälfte bestraft. Einige unglückliche Umstände, wie das Eigentor von Mertesacker und der nicht gegebene Elfmeter, trugen dazu bei.

Die Bremer haben mit Mainz 05 noch eine Rechnung aus der Hinrunde offen. Am vierten Spieltag verlor die Schaaf-Elf im eigenen Weser Stadion mit 0:2 gegen Mainz. Die Tuchel-Elf spielte diszipliniert und entführte die 3 Punkte gegen harmlose Bremer verdient aus der Hansestadt. Risse und Schürrles erzielten die Tore für Mainz 05.

Das Rückspiel verspricht einiges an Spannung. Bremen kann ich keine weitere Niederlage leisten. Irgendwann sind die Bonuspunkte von Trainer Schaaf aufgebraucht. Die Mannschaft muss jetzt ein Signal setzen und für ihren Trainer kämpfen. Obwohl zwischen beiden Mannschaften derzeitig in der Bundesliga Welten liegen, erwarten wir ein offenes und spannendes Spiel.

Mögliche Aufstellung:

1. FSV Mainz 05

H. Müller – Zabavnik, Bungert, Noveski, Fuchs – Polanski, Fathi, Caligiuri – Holtby – Schürrle, Risse
Trainer: Tuchel

Werder Bremen

Mielitz – Pasanen, Mertesacker, Prödl, Silvestre – Frings – Fritz, Bargfrede – Hunt – Pizarro, Marin
Trainer: Schaaf

Nach dem Aussetzer gegen Bayern München und der Roten Karte wird Torwart Wiese seinen Bremern in Mainz fehlen.

Formcheck:

1. FSV Mainz 05

29/01/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Mainz 05  S – 0:1  
22/01/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  N – 0:1  
15/01/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Mainz 05  N – 1:0  
18/12/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. Mainz 05  S – 2:4  
12/12/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Schalke 04  N – 0:1  
04/12/2010  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Mainz 05  N – 2:1  

Werder Bremen

29/01/2011  Bundesliga  Bremen vs. B. München  N – 1:3  
22/01/2011  Bundesliga  Köln vs. Bremen  N – 3:0  
15/01/2011  Bundesliga  Bremen vs. Hoffenheim  S – 2:1  
10/01/2011  Freundschaftsspiele  Eskisehirspor vs. Bremen  N – 3:1  
08/01/2011  Freundschaftsspiele  Bremen vs. Duisburg  N – 1:4  
05/01/2011  Freundschaftsspiele  Trabzonspor vs. Bremen  U – 1:1         

1. FSV Mainz 05: 2 Siege – 0 Unentschieden – 4 Niederlagen

Werder Bremen: 1 Sieg – 1 Unentschieden – 4 Niederlagen

Die Mainzer starteten mit zwei Niederlagen und einem Sieg in die Rückrunde. Gegen den VfB Stuttgart und gegen den VfL Wolfsburg verlor die Tuchel-Elf jeweils mit 0:1. Auf dem Betzenberg gegen Kaiserslautern drehte man den Spieß um und fuhr einen 1:0 Sieg ein. Sehr auffällig in den letzten 3 Partien mit Mainzer Beteiligung fiel jeweils pro Spiel nur 1 Treffer. Werder Bremen startete ebenso wie Mainz 05 mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die Rückrunde. Am vergangenen Spieltag kassierte Werder Bremen eine 1:3 Heimpleite gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München und zu vor wurde Bremen von den Kölnern in Grund und Boden gespielt und verlor mit 0:3. Besonders die Abwehr stellt ein großes Problem bei Werder da. Nur Borussia M’gladbach kassierte mehr Gegentore in der laufenden Saison. Die Schaaf-Elf muss sich gewaltig steigern. In der Ferne konnte Werder Bremen bislang keine Berge versetzen und siegte in der bisherigen Saison nur ein einziges Mal auf fremden Boden (1 Siege, 3 Unentschieden und 6 Niederlagen). Mainz 05 konnte hingegen 5x daheim gewinnen (5 Siege und 5 Niederlagen).

Direktvergleich zwischen 1. FSV Mainz 05 und Werder Bremen:

27/02/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Bremen  1:2   
27/10/2006  Bundesliga  Mainz 05 vs. Bremen  1:6   
14/08/2005  Bundesliga  Mainz 05 vs. Bremen  0:2   
16/10/2004  Bundesliga  Mainz 05 vs. Bremen  2:1           
   
1 Sieg 1. FSV Mainz 05 – 0 Unentschieden – 3 Siege Werder Bremen

Werder Bremen gewann die letzten 3 Gastspiele in Mainz. Der Head to Head Vergleich deutet klar auf einen Sieg der Bremer hin. Der letzte Mainzer Sieg ist datiert aus dem Jahre 2004 und liegt somit viele Jahre zurück. 3 der 4 Aufeinandertreffen endeten mit einem Over 2,5 Tore Ergebnis. Auch in diesem Punkt lässt sich eine klare Tendenz zu einem Over 2,5 erkennen.

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg 1. FSV Mainz 05: 2.40

Unentschieden: 3.40

Sieg Werder Bremen: 2.80

Expekt

Sieg 1. FSV Mainz 05: 2.30

Unentschieden: 3.30

Sieg Werder Bremen: 3.00

Wettempfehlung / Vorhersage / Tipp

Kaum zu glauben: Mainz 05 spielt ganz oben mit und Werder Bremen befindet sich im akuten Abstiegskampf! Das 1:3 am vergangenen Spieltag tat den Bremern unheimlich weh. Zwar ging Werder in Führung, doch am Ende fing die Schaaf-Elf sich noch 3 Gegentore und verlor zudem ihren Rambo-Keeper Wiese nach einer groben Tätlichkeit gegen Thomas Müller. Nun fehlt Wiese in Mainz und die Moral und das Selbstvertrauen der Mannschaft wird am Boden sein. Die Schaaf-Truppe wird mit einer gehörigen Portion Frust und Wut im Bauch nach Mainz anreisen. Aus Bremer Sicht ist ein Dreier Pflicht, um etwas Ruhe und Stabilität in das Team zu bekommen, wäre da nicht die ungewohnte Auswärtsschwäche in dieser Saison. Die Norddeutschen konnten bislang nur einen einzigen Sieg auf gegnerischem Boden feiern. Keine beruhigende Bilanz. Auf der anderen Seite gestaltet sich die Heimbilanz der Mainzer sehr ausgeglichen: 5 Siege und 5 Niederlagen. Der Direktvergleich deutet auf einen Sieg der Bremer hin. Zuletzt gewannen die Hanseaten 3x in Folge in Mainz. Ehrlich gesagt, ist jeder Ausgang denkbar. Bremen ist wie ein angeschlagener Boxer und die sind bekanntlich immer gefährlich. Aus dem Bauch heraus tippen wir auf ein Unentschieden. Alternativ wäre auch ein Over 2,5 denkbar.

Wett Tipp Bundesligatrend: Unentschieden

Wettquote auf Bet365: 3,40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.
 
2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,