21. Januar 2011

1899 Hoffenheim – FC St. Pauli Tipp (23.01.2011, 17:30 Uhr), Bundesliga 19. Spieltag – Vorschau, Analyse, Vorhersage und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 19:50



Zum Abschluss des 19. Bundesliga Spieltages erwartet 1899 Hoffenheim in der Rhein-Neckar-Arena den FC St. Pauli. Hoffenheim musste sich am vergangenen Spieltag den Bremern in einer sehr intensiven Partie mit 1:2 geschlagen geben. Bis auf wenige Chancen der Hoffenheimer dominierte Bremen das Spielgeschehen. Besonders nach Pizarros Führungstreffer sah man von 1899 herzlich wenig. Bremen kontrollierte das Spiel und hatte die besseren Chancen. Auch nach dem Seitenwechsel veränderte sich das Bild kaum. Werder machte das Spiel und Hoffenheim wirkte besonders im Abschluss zu harmlos. Daher wogen sich die Bremer-Fans auch in Sicherheit. Doch das Spiel nahm in der 87. Minute kurzzeitig eine Wende. Aus dem Nichts markierte Vukcevic den Ausgleichstreffer und ließ Wiese keine Chance. Das Stadion bebte und der sichere Sieg schien dahin. Im Anschluss brachte Werder-Coach Schaaf seinen Edel-Joker Marin und dieser holte in der Nachspielzeit einen Freistoß heraus. Anstelle in den vollen Strafraum zu flanken, legte Marin auf Frings ab und dieser hämmerte das Leder in die Maschen. Das Bremer Weserstadion explodierte. Die Niederlage der Hoffenheimer ist völlig verdient. Bremen war die bessere Mannschaft.

St. Pauli kam am vergangenen Spieltag nicht über ein 2:2 Unentschieden am Millerntor gegen den SC Freiburg hinaus. Besonders den zweimaligen Torschützen der Freiburger, Cissé, bekamen die Hausherren einfach nicht in den Griff. Obwohl St. Pauli 2x in Führung ging, konnte die Führung nicht über die Zeit gerettet werden. Zum Ende der Partie merkte man St. Pauli an, dass man den Sieg mehr wolle. Doch letztendlich fehlten die Kräfte. Hoffenheim kann sich auf einen unangenehmen Gegner einstellen. St. Pauli hat nichts zu verlieren und geht als Außenseiter an den Start.

Mögliche Aufstellung:

1899 Hoffenheim

Starke – Beck, Vorsah, Compper, Ibertsberger – Alaba, Rudy, Salihovic – Vukcevic, Mlapa – Ibisevic
Trainer: Pezzaiuoli

FC St. Pauli

Kessler – Rothenbach, Zambrano, Gunesch, Oczipka – Boll, M. Lehmann – M. Kruse, Takyi, Naki – Asamoah
Trainer: Stanislawski

Formcheck:

1899 Hoffenheim

15/01/2011  Bundesliga  Bremen vs. Hoffenheim  N – 2:1  
09/01/2011  Freundschaftsspiele  Hoffenheim vs. Twente  U – 1:1  
05/01/2011  Freundschaftsspiele  Murcia vs. Hoffenheim  U – 0:0  
21/12/2010  DFB-Pokal  Hoffenheim vs. M’gladbach  S – 2:0  
18/12/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hoffenheim  U – 2:2  
11/12/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. Nürnberg  U – 1:1 

FC St. Pauli

15/01/2011  Bundesliga  St. Pauli vs. Freiburg  U – 2:2  
18/12/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. Mainz 05  N – 2:4  
11/12/2010  Bundesliga  B. München vs. St. Pauli  N – 3:0  
03/12/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. Kaiserslautern  S – 1:0  
28/11/2010  Bundesliga  Bremen vs. St. Pauli  N – 3:0  
21/11/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. Wolfsburg  U – 1:1

1899 Hoffenheim: 1 Sieg – 4 Unentschieden – 1 Niederlage

FC St. Pauli: 1 Sieg – 2 Unentschieden – 3 Niederlagen

Beide Mannschaften strotzen nicht gerade vor Form. Hoffenheim unterlag am letzten Spieltag mit 1:2 in Bremen und St. Pauli begnügte sich am Ende mit einem 2:2 Unentschieden am Millerntor gegen Freiburg. 1899 wartet seit 5 Pflichtspielen in der Bundesliga auf einen Sieg und spielte insgesamt 4x Unentschieden und verlor eine Partie. Den letzten Sieg konnte die Pezzaiuoli-Elf am 20.11.2010 auswärts gegen Frankfurt feiern. Seit dem konnte Hoffenheim kein einziges Spiel in der Liga mehr gewinnen. Lediglich im DFB-Pokal fertigte man Gladbach mit 2:0 ab und zog in die nächste Runde ein. Die Kiez-Kicker warten seit 3 Pflichtspielen in der Bundesliga auf einen Sieg und verbuchen 2 Niederlagen und 1 Unentschieden. Immerhin konnte 1899 die Hälfte aller Heimspiele in dieser Saison gewinnen (4 Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen). Auf der anderen Seite gewann St. Pauli 3 der 8 Auswärtsspiele. Doch die letzten 3 Auswärtsspiele gegen Bayern, Werder und Schalke gingen verloren.

Direktvergleich zwischen 1899 Hoffenheim und FC St. Pauli:

02/11/2007  2. Bundesliga  Hoffenheim vs. St. Pauli  1:1    
   
0 Siege 1899 Hoffenheim – 1 Unentschieden – 0 Siege FC St. Pauli

Beide Mannschaften trafen in Hoffenheim bislang 1x aufeinander. 2007 endete das Duell 1:1 Unentschieden. Da beide Teams nur 1x gegeneinander spielten, ist der Head to Head Vergleich wenig aussagekräftig.

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg 1899 Hoffenheim: 1,65

Unentschieden: 3.75

Sieg FC St. Pauli: 5.75

Expekt

Sieg 1899 Hoffenheim: 1,60

Unentschieden: 3,75

Sieg FC St. Pauli: 5,50

Wettempfehlung / Vorhersage / Tipp

Nach zuletzt 5 sieglosen Spielen stehen die Hoffenheimer gewaltig unter Druck und sind zum Siegen daheim verdammt. Die Heimbilanz von Hoffenheim schaut auch nicht sonderbar schlecht aus. Nur 2 der 8 Heimspiele wurden verloren. Auf der anderen Seite holte St. Pauli in der Ferne 3 Siege. Aufgrund des Heimvorteils sehen wir Hoffenheim knapp vorne und tippen auf einen Heimsieg der Hausherren. Dennoch hält diese Partie ein gewisses Überraschungspotential bereit.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg 1899 Hoffenheim

Wettquote auf Bet365: 1,65

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.
 
2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,