29. November 2012

Augsburg – Freiburg Tipp (01.12.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 20:44



Augsburg tief in der Krise - Jetzt kommt der SC

Bundesliga Tipp Augsburg vs Freiburg

Augsburg Freiburg Tipp – 01.12.2012 um 15:30 Uhr

Am 15. Bundesliga Spieltag trifft der Tabellenletzte aus Augsburg auf den Tabellenzehnten aus Freiburg. Die Augsburger konnten bis jetzt erst einen Sieg in dieser Saison einfahren. Mit nur sieben Punkten auf dem Konto steht man ganz unten in der Bundesliga Tabelle. Langsam aber sicher deuten die Zeichen auf einen eventuellen Abstieg der Augsburger hin. Dennoch stehen noch 20 Spiele aus und somit kann noch einiges passieren. Am Samstag empfängt man in der SGL-Arena den SC Freiburg. Die Freiburger befinden sich im soliden Mittelfeld der Bundesliga Tabelle. Auf den Relegationsplatz hat man bereits sieben Punkte Vorsprung und auf den Tabellensechsten aus Hannover nur einen Punkt Rückstand. Die Breisgauer können sich somit eher nach oben in der Bundesliga Tabelle orientieren. Die Begegnung wird am Samstag um 15:30 Uhr in Augsburg angepfiffen.

bundesliga wett-tipp Spiel endet Unentschieden – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck FC Augsburg

Mit den Augsburgern bringt man zurzeit nur eine desolate Leistung in Verbindung. Seit nunmehr sieben Bundesliga Spielen wartet der FCA auf einen Dreier und belegt aufgrund der schwachen Leistungen den letzten Platz in der Bundesliga Tabelle. Im letzten Spiel musste man sich mit 1:2 in Stuttgart geschlagen geben und konnte wieder keine Punkte holen. Aus insgesamt 14 Bundesliga Begegnungen resultiert nur ein Sieg bei den Augsburgern. Diesem stehen vier Unentschieden und neun Niederlagen gegenüber. Bisher wurden nur zehn Tore erzielt. Die Abwehr zählt zu den schwächsten der Liga und musste bereits 25 Gegentore zulassen. Alles in allem eine sehr schwache Leistung. Wenn die Mannschaft sich nicht deutlich steigern kann, wird es sicher nicht einfach die Klasse zu halten.

Wie sollte es auch anders sein, in der Formtabelle, berechnet aus den letzten sechs Begegnungen, belegen die Augsburger den letzten Tabellenplatz. Nur einen einzigen Punkt konnte man aus den Spielen holen. Diesen ergatterte man im letzten Heimspiel gegen Gladbach. Auf der anderen Seite stehen jedoch fünf Niederlagen. Gegen Stuttgart, Frankfurt, Dortmund, Hannover und Hamburg zog man den Kürzeren. In den vergangenen sechs Partien wurden fünf Tore erzielt. Nur Greuther Fürth war im Torabschluss auf dem gleichen Level. Die Abwehr musste 14 Gegentore hinnehmen. Man kann in den letzten Spielen somit von einem kollektiven Versagen sprechen. Auch hier zeichnet sich eine sehr schlechte Bilanz der Augsburger ab. Man muss in den nächsten Spielen deutlich zulegen. Am besten Augsburg fängt gleich im Heimspiel gegen Freiburg damit an.

In den bisherigen sechs Heimspielen konnte Augsburg nur einen Sieg davontragen. Dem stehen zwei Unentschieden und vier Niederlagen gegenüber. Eine starke Heimbilanz sieht anders aus. In sieben Heimspielen wurden nur sechs Tore erzielt. Die Abwehr hat auf der anderen Seite jedoch 12 Gegentore zugelassen. Mit dieser Bilanz rangiert Augsburg in der Heimtabelle auf dem 16. Platz.

Teamcheck Freiburg

Die Breisgauer mussten sich im letzten Spiel gegen den deutschen Rekordmeister behaupten. Nach 90 Minuten verließ man den Platz mit einer 0:2 Pleite und rutschte somit in der Bundesliga Tabelle vom sechsten Platz auf den zehnten ab. Dennoch liegen die Mannschaften sehr dicht beieinander und somit könnte es bereits am kommenden Spieltag zu gravierenden Veränderungen im Mittelfeld der Bundesliga Tabelle kommen. Freiburg weißt eine Bilanz von fünf Siegen, vier Unentschieden und fünf Niederlagen auf. Bisher wurden 19 Tore erzielt. Sicher stellt das nicht das Maß der Dinge dar aber der Angriff der Breisgauer ist durchaus als gefährlich einzustufen. Der Keeper der Freiburger musste bereits 16 Mal hinter sich greifen.

Der Sportclub weißt eine komplett ausgeglichene Bilanz in Bezug auf die letzten sechs Spiele auf. Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen konnte man insgesamt acht Punkte holen. Mit dieser Statistik schaffen es die Breisgauer in der Formtabelle auf den 11. Platz. In den sechs Partien wurden insgesamt sechs Tore erzielt und die gleiche Anzahl an Gegentore musste sich die Abwehr auf die Kappe schreiben. Wenn man bedenkt, dass Freiburg zuletzt gegen Teams wie Bayern, Dortmund und Gladbach angetreten ist, ist diese Bilanz durchaus als annehmbar zu bezeichnen.

Auswärts konnte Freiburg aus den bisherigen sechs Begegnungen zwei Siege einfahren. Diesen Erfolgen stehen zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gegenüber. Mit acht Punkten belegen die Breisgauer den achten Platz in der Auswärtstabelle. Man erzielte sechs Tore und musste gleichzeitig sechs Gegentore hinnehmen.

Wie spielte Augsburg zuletzt in der Bundesliga?

Die Augsburger gastierten im letzten Spiel beim VFB Stuttgart. Die Hausherren erwischten den besseren Start und setzten der Abwehr der Gäste gewaltig zu. Nach nur 11 Minuten sollte sich diese Spielweise mit dem 1:0 durch Traoré auszahlen. Nach der Führung schalteten die Hausherren einen Gang zurück. Dennoch war man stets bemüht die Gäste unter Druck zu setzen. Diese hatten sich nun aber in der Defensive formiert und ließen wenig zu. Beide Mannschaften verlegten das Spiel mehr oder weniger ins Mittelfeld und Torchancen sollten sich kaum noch ergeben. Kurz vor der Pause ließen die Stuttgarter Koo viel Platz im Mittelfeld. Dieser bedankte sich postwendend mit einem Schuss aus der zweiten Reihe zum 1:1 Pausenstand. Beide Teams gingen mit einer offensiven Grundeinstellungen in den zweiten Durchgang. Auf beiden Seiten wollte man ein Tor erzwingen. Dies sollte jedoch vorerst nicht gelingen. Nach 69 Minuten konnte Ibisevic die Führung der Hauherren jedoch wieder 2:1 herstellen. Nun mussten die Gäste kommen und warfen alles nach vorne. Man wollte den Platz nicht als Verlierer verlassen. Am Ende sollte Ulreich mit seinen Glanzparaden die drei Punkte für die Gastgeber retten.

Wie spielte Freiburg zuletzt in der Bundesliga?

Die Freiburger empfingen am letzten Bundesliga Spieltag den deutschen Rekordmeister aus München. Die Hausherren wollten das Spiel aus einer gut organisierten Defensive gestalten und durch einen schnellen Konter zum Tor kommen. Dennoch ging man sehr bissig in die Zweikämpfe und schenkte den Bayern nichts. Doch auch in diesem Spiel sollten die Freiburger vom Pech verfolgt werden. Erst bekam Sorg den Ball im eigenen Sechzehner an die Hand und Schiri Florian Meyer entschied auf Elfmeter. Diesen verwandelte Müller zur Führung der Gäste. Nur wenige Minuten später wurde Diagne aufgrund einer Notbremse vom Platz geschickt. Die Gastgeber mussten nun in Unterzahl dem Rückstand hinterherlaufen. Nach der turbulenten Anfangsphase flachte die Begegnung ab und es sollte kaum noch zu Torchancen kommen. Bis zum Pausenpfiff sollte es bei der verdienten Führung der Münchner bleiben. Direkt nach dem Seitenwechsel machten die Bayern kurzzeitig Druck. Der zweite Treffer wollte aber nicht fallen. Freiburg wurde im zweiten Durchgang stärker, dennoch erzielten die Bayern nach 79 Minuten den zweiten Treffer und entschieden die Begegnung zu ihren Gunsten. Am Ende sollte es bei diesem Ergebnis bleiben.

Direktvergleich zwischen Augsburg gegen Freiburg

Die Breisgauer traten bereits viermal in Augsburg an. Nur eine Begegnung konnte man für sich entscheiden. Dem stehen zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gegenüber. Der Direktvergleich zeigt somit leichte Vorteile für den Tabellenletzten auf.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Amsif – Callsen-Bracker, S. Langkamp, Klavan, Ostrzolek – Ottl, Baier – Koo, Oehrl, Werner – Mölders
Trainer: Weinzierl

Freiburg

Baumann – Mujdza, Krmas, Flum, Sorg – Makiadi, Schuster – Schmid, Jendrisek, Rosenthal, M. Kruse
Trainer: Streich

Formcheck:

Augsburg

28/11/2012 Bundesliga Stuttgart – Augsburg N – 2:1
25/11/2012 Bundesliga Augsburg – M’gladbach U – 1:1
17/11/2012 Bundesliga E. Frankfurt – Augsburg N – 4:2
10/11/2012 Bundesliga Augsburg – Dortmund N – 1:3
03/11/2012 Bundesliga Hannover – Augsburg N – 2:0
30/10/2012 DFB-Pokal Münster – Augsburg S – 0:1

Freiburg

28/11/2012 Bundesliga Freiburg – B. München N – 0:2
25/11/2012 Bundesliga Freiburg – Stuttgart S – 3:0
17/11/2012 Bundesliga Hannover – Freiburg S – 1:2
10/11/2012 Bundesliga Freiburg – Hamburg U – 0:0
03/11/2012 Bundesliga M’gladbach – Freiburg U – 1:1
30/10/2012 DFB-Pokal Braunschweig – Freiburg S – 0:2

Augsburg: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Freiburg: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Statistik: Augsburg gegen Freiburg

21/01/2012 Bundesliga Freiburg – Augsburg 1:0
06/08/2011 Bundesliga Augsburg – Freiburg 2:2
23/09/2009 DFB-Pokal Augsburg – Freiburg 1:0
20/02/2009 2. Bundesliga Freiburg – Augsburg 1:0
14/09/2008 2. Bundesliga Augsburg – Freiburg 1:3
17/02/2008 2. Bundesliga Freiburg – Augsburg 1:0
27/08/2007 2. Bundesliga Augsburg – Freiburg 1:1
08/04/2007 2. Bundesliga Freiburg – Augsburg 2:0
08/11/2006 2. Bundesliga Augsburg – Freiburg 2:0

2 Siege Augsburg – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 5 Siege Freiburg

Wett-Quoten Augsburg gegen Freiburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Augsburg: 2.50

Unentschieden: 3.30

Sieg Freiburg: 2.75

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Augsburg: 2.60

Unentschieden: 3.40

Sieg Freiburg: 2.70

(Stand: 29. November 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Für die Augsburger geht es in diesem Spiel um einiges. Man möchte endlich mal wieder einen Dreier einfahren und somit Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben sammeln. Eine leichte Aufgabe wird das gegen die Freiburger sicher nicht. Wir denken nicht, dass Augsburg sich gegen Freiburg durchsetzen kann und gehen davon aus, dass sich die Kontrahenten in dieser Begegnung die Punkte teilen werden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Spiel endet Unentschieden

Wettquote auf Tipico: 3.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,