8. Dezember 2011

Augsburg – Gladbach Tipp (10.12.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 13:14



Gladbach auch beim Aufsteiger Augsburg weiter auf der Überholspur?

Bundesliga Tipp Augsburg vs Gladbach

Augsburg Gladbach Tipp – 10.12.2011 um 15:30 Uhr

Zum 16. Bundesliga Spieltag erwartet der Tabellenletzte Augsburg am Samstag, den 10. Dezember um 15:30 Uhr, den Tabellendritten Gladbach. Kaum unterschiedlicher kann der Saisonverlauf beider Mannschaften sein. Mit elf Punkten auf der Habenseite steht der FCA auf dem letzten Tabellenplatz und hat die Rote Laterne inne. Während sich die Augsburger ihrem Schicksal fügen, ist Gladbach zweifelsohne das Überraschungsteam dieser Saison. Mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer Bayern München haben die Borussen den dritten Platz in der Tabelle inne und liegen punktgleich zum deutschen Meister Borussia Dortmund auf. Eine Wahnsinns Hinrunde spielte die Favre-Elf, wo jedermann eigentlich nur den Hut ziehen kann. Man bedenke: Die Gladbacher wären in der vergangenen Saison beinahe abgestiegen.  In der Bundesliga sind die Gladbacher seit 5 Pflichtspielen ungeschlagen und verbuchen 4 Siege und 1 Unentschieden. Zuletzt erkämpfte man sich im Heimspiel gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund ein 1:1 Unentschieden. Von einem solchen Lauf können die Augsburger nur träumen. Der Aufsteiger verlor 4 der letzten 5 Bundesliga Pflichtspiele. Dennoch muss man dem FCA trotzdem zu Gute halten, dass die gezeigte Leistung oftmals recht ansehnlich war. Den Augsburgern fehlt manchmal schlichtweg das Glück. Gegen Gladbach sollte der Aufsteiger schon im Vorfeld eine gehörige Portion Glück buchen. Mit einer Bilanz von 1 Sieg, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen ist Augsburg der heimschwächste Bundesligist. Die Gladbacher dagegen konnten 4 der 7 Auswärtspartien gewinnen und belegen in der Auswärtstabelle den dritten Platz. Zuletzt trafen beide Mannschaften in der zweiten deutschen Bundesliga aufeinander. Damals gewann Gladbach mit 2:0 in Augsburg. Der Aufsteiger muss sich warm anziehen, wenn die Fohlen aus Gladbach zu Gast sind. Nach seinem Zehenbruch ist ein Einsatz von Jung-Nationalspieler Marco Reus in Augsburg sehr fraglich. Schon im Top-Spiel gegen Dortmund musste Reus passen.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Augsburg gegen Gladbach werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Augsburg  am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Der Aufsteiger aus Augsburg verlor am letzten Bundesliga Spieltag in der Veltins-Arena mit 1:3 gegen Schalke 04. Von Beginn an waren die Königsblauen das spielbestimmende Team und setzten den Aufsteiger sofort unter Druck. Augsburg agierte sehr tiefstehend aus einer starken Abwehr heraus und setzte auf gelegentliche Konterangriffe. In der 16. Spielminute hatte der Aufsteiger zum ersten Mal das Nachsehen, als der Holländer Huntelaar mit einem tollen Hackentor ins kurze Eck traf. Selbst nach dem Rückstand änderte Augsburg seine extrem defensive Taktik nicht. In der 21. Minute wäre Augsburgs Brinkmann trotz der defensiven Haltung fast der Ausgleich gelungen. Doch solche Aktionen hatten eher Seltenheitswert. Schalke blieb auch nach der Führung das klar bessere Team. Dennoch taten die Königsblauen gegen schwache und harmlose Augsburger bis zur Halbzeitpause nur noch das Nötigste. So ging der Aufsteiger mit einem knappen 0:1 Rückstand in die Pause. Der zweite Durchgang begann gleich mit einem Paukenschlag aus Sicht des FCA. Völlig überraschend traf Mölders in 47. Minute zum 1:1 Ausgleich. Schalke musste nun kommen und erhöhte den Druck. Zunächst scheiterten noch Holtby und Moritz, allerdings machte es Fuchs in der 66. Minute besser und traf zur verdienten Führung der Schalker. Die Königsblauen waren wieder vorne, doch der Aufsteiger setzte immer wieder vereinzelte Nadelstiche. In der 77. Minute hatte Mölders die große Chance zum 2:2.  Erst eine Standardsituation auf der Gegenseite entschied das Match. Nach einer Draxler Ecke verlängerte Huntelaar per Kopf zu Raul und der Spanier ließ sich in der 84. Minute die Chance nicht nehmen und traf zum 3:1 Endstand. Nun war das Spiel gelaufen und Schalke gewinnt verdient.

Wie spielte Gladbach  am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Im Top-Bundesliga Spiel am letzten Wochenende trennten sich Gladbach und Dortmund mit einem 1:1 Unentschieden. Von Beginn an lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Die Dortmunder ergriffen die Initiative und Gladbach setzte auf einen kontrollierten Spielaufbau. Die erste Torchance gehörte den Gladbachern. Bobadilla schaffte es Weidenfeller zu überlupfen, doch auf der Linie stehend, konnte Piszczek sicher klären. Der Nachschuss von Hermann war ebenso nicht von Erfolg gekrönt. Torraumszenen hatten jedoch eher Seltenheitswert, denn beide Abwehrreihen standen sicher und solide. Sowohl Gladbach als auch Dortmund pflegten das schnelle Kurzpassspiel und wirkliche Freiräume gab es auf beiden Seiten nicht. Wenn sich dann einmal Torchancen ergaben, hatten diese es zumeist in sich. In der 16. Minute konnte Jantschke in allerletzter Sekunde gegen Dortmunds Lewandowski klären, als dieser bereits Dante als auch Gladbachs Schlussmann ter Stegen hinter sich lassen konnte. Nach Großchancen stand es jetzt 1:1! Man merkte es beiden Teams regelrecht an, wie schwer der Weg in den gegnerischen Strafraum war. Das Spielgeschehen verlief vorrangig im Mittelfeld. Wenn aus dem Spiel heraus nicht wirklich etwas geht, dann muss eben ein ruhender Ball her. Nach einer Ecke von Mario Götze in der 40. Spielminute konnte Lewandowski das Leder per Kopf zur 1:0 Führung seiner Dortmunder unterbringen. Allerdings sah Gladbachs Schlussmann ter Stegen beim Gegentreffer nicht sonderbar gut aus. Zur Halbzeitpause führte Dortmund nicht unverdient mit 1:0. Nachdem Pausentee versuchte Gladbach mit nur mäßigen Erfolg das Spiel an sich zu reißen. Die Dortmunder machten die Räume geschickt eng und ließen kaum etwas anbrennen. In der 58. Minute kam etwas Gefahr nach einem Ecke im Dortmunder Strafraum auf, doch Dantes Kopfball war zu ungenau. Die Gladbacher wollten schon etwas bewegen. Der Wille fehlte ihnen zweifelsohne nicht, dafür allerdings die Durchschlagskraft. Die Torchancen verbuchte der deutsche Meister Dortmund, ließ diese aber durch Lewandowski (63. Minute) und Felipe Santana (65. Minute) liegen und so kam es, wie es so oft kommen musste. Aus dem Nichts fiel dann der Ausgleichstreffer für Gladbach durch Hanke in der 72. Minute. Bobadilla bediente Hanke mustergültig und dieser ließ sich die Chance nicht nehmen. Nur vier Minuten später hatte Götze die Riesenchance zur erneuten Führung der Dortmunder. Doch sein Schüsschen konnte ter Stegen problemlos klären. In einer munteren Schlussphase hatten die Gäste aus Dortmund mehr vom Spiel. Lewandowski sein Treffer zählte wegen Abseits nicht und Barrios klärte einen Hummels-Kopfball ungewollt für die Gladbacher. Am Ende blieb es beim 1:1 Unentschieden. Sicherlich war aus Sicht der Dortmunder mehr drin gewesen.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Amsif – Reinhardt, Callsen-Bracker, Sankoh, Verhaegh – Hosogai, Davids – Brinkmann, Baier, Werner – Mölders
Trainer: Luhukay

Gladbach

ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Dante, Daems – Nordtveit, Neustädter – Herrmann, Arango – Hanke, Bobadilla
Trainer: Favre

Formcheck:

Augsburg

04/12/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Augsburg  N – 3:1  
26/11/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Wolfsburg  S – 2:0  
20/11/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Augsburg  N – 2:1  
06/11/2011  Bundesliga  Augsburg vs. B. München  N – 1:2  
30/10/2011  Bundesliga  Köln vs. Augsburg  N – 3:0  
25/10/2011  DFB-Pokal  RB Leipzig vs. Augsburg  S – 0:1        
                                                                                                                    
Gladbach

03/12/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Dortmund  U – 1:1  
25/11/2011  Bundesliga  Köln vs. M’gladbach  S – 0:3  
19/11/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Bremen  S – 5:0  
12/11/2011  Freundschaftsspiele  Oberhausen vs. M’gladbach  S – 1:4  
05/11/2011  Bundesliga  Hertha vs. M’gladbach  S – 1:2  
29/10/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Hannover  S – 2:1                           
                                                                                                                                       
Augsburg: 2 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Gladbach: 5 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Augsburg gegen Gladbach

07/03/2008  2. Bundesliga  Augsburg vs. M’gladbach  0:2  

0 Siege Augsburg – 0 Unentschieden – 1 Sieg Gladbach

Wett-Quoten Augsburg gegen Gladbach:

Bet365

Sieg Augsburg: 3.75  

Unentschieden: 3.40

Sieg Gladbach: 2.00

Tipico

Sieg Augsburg: 4.20  

Unentschieden: 3.60

Sieg Gladbach: 1.90

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Gladbacher spielen eine beeindruckende Saison bislang. Gegen den deutschen Meister Dortmund holte man am vergangenen Spieltag immerhin ein Unentschieden. Gegen Augsburg muss man nun nachlegen, wenn man oben dabei bleiben will. Ein Selbstläufer wird das Spiel sicherlich nicht. Schon die Bayern taten sich unheimlich schwer in Augsburg und kamen letztendlich zu einem schmeichelhaften 2:1 Sieg. Die Borussen werden also gewarnt sein und den Aufsteiger nicht unterschätzen. Vom Mannschaftspotential ist Gladbach dem FCA überlegen. Wir rechnen mit einem knappen Sieg der Borussen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Gladbach

Wettquote auf Bet365: 2.00

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,