27. Februar 2014

Augsburg – Hannover 96 Tipp (01.03.2014) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 14:30



Augsburg weiterhin im Vormarsch?

Bundesliga Tipps

Augsburg Hannover Tipp – 01.03.2014 um 15:30 Uhr

Die Augsburger zählen zu den starken Teams der Rückrunde. Mit guten Leistungen wusste die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl zu überzeugen. Am letzten Bundesliga Spieltag konnte man gegen Freiburg einen 4:2 Erfolg verbuchen und wanderte weiter nach oben in der Bundesliga Tabelle. Wird der FCA sogar den Sprung ins internationale Fußballgeschehen realisieren können? An dieser Stelle wäre der Gedanke sicher ein wenig zu weit gefasst. Bekannter weise ist im Fußball jedoch alles möglich. Am kommenden Samstag treffen die Augsburger in der SGL Arena auf Hannover. Die Begegnung zwischen beiden Teams wird um 15:30 Uhr angepfiffen. Die Hannoveraner mussten am letzten Spieltag zuhause gegen den deutschen Rekordmeister eine 0:4 Klatsche hinnehmen. Gegen Augsburg will man nun wieder Punkte sammeln.

bundesliga wett-tipp Spiel endet Unentschieden – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck FC Augsburg

Am letzten Bundesliga Spieltag konnten die Fuggerstädter einen Sieg in Freiburg feiern. Keine schlechte Leistung, wenn man bedenkt, dass man bis zur finalen Phase der Begegnung hinten gelegen hatte. Am Ende sollte es zu einem 4:2 Erfolg kommen. Aufgrund des Sieges schafften die Augsburger den Sprung auf den achten Tabellenplatz und konnten Mainz hinter sich lassen. Mit einer Bilanz von zehn Siegen, vier Unentschieden und acht Niederlagen sackte die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl insgesamt 34 Punkte ein. Man zeigt somit dieselbe Anzahl von gesammelten Punkten wie Hertha und Mainz auf. Die Augsburger können vom internationalen Geschäft träumen. Auf den Tabellensechsten aus Gladbach hat man nur einen Zähler Rückstand. In Sachen Klassenerhalt scheinen die Weichen bereits frühzeitig gestellt. Auf den Relegationsplatz, der zurzeit von Hamburg belegt wird, zeigt Augsburg einen komfortablen Vorsprung von 15 Punkten auf. In der aktuellen Spielzeit wurden 34 Tore erzielt und die Abwehr musste 32 Gegentore auf ihre Kappe nehmen. Alles in allem eine starke Mannschaftsleistung. Viele hätten Augsburg vor dem Start der Saison sicher weiter unten in der Tabelle gesehen.

Nur eine Niederlage musste man in den letzten sechs Bundesliga Spielen hinnehmen. Diese erlitt man am vorletzten Spieltag vor heimischer Kulisse gegen Nürnberg. Nach 90 spannenden Minuten musste man sich mit 0:1 geschlagen geben. Auf der anderen Seite konnte man drei Siege und zwei Unentschieden einsacken. Man setzte sich zuhause gegen Bremen mit 3:1 durch. In Stuttgart konnte man einen 4:1 Erfolg verbuchen und in Freiburg holte man nach einem 4:2 drei weitere Punkte. Mit Dortmund und Frankfurt wurden nach einem 2:2 bzw. 1:1 die Punkte geteilt. Mit einer Bilanz von drei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage belegt Augsburg in der Formtabelle den fünften Platz. In den letzten sechs Bundesliga Spielen wurden 14 Tore erzielt und die Abwehr musste acht Gegentore hinnehmen.

Sechs Siege konnte die Weinzierl-Elf aus den bisherigen zehn Heimspielen holen. Diesen Erfolgen stehen ein Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber. Mit dieser durchwachsenen Bilanz belegt Augsburg in der Heimtabelle den neunten Platz. In der SGL Arena wurden 18 Tore erzielt und die Abwehr musste 14 Gegentore hinnehmen. Die Leistungen vor heimischer Kulisse sind als durchschnittlich zu bezeichnen.

Augsburg hat an den kommenden Bundesliga Spieltagen ganz sicher keine leichten Aufgaben zu bewältigen. Hannover zählt zu der leichteren Klasse der Gegner. Im Anschluss muss nach in Gladbach antreten. Danach empfängt man Schalke und dann gastieren die Fuggerstädter in Wolfsburg. Am 27. Bundesliga Spieltag trifft man auf Leverkusen. Andre Hahn ist mit zehn Toren der beste Augsburger Torschütze.

Teamcheck Hannover 96

Die Hannoveraner mussten am letzten Bundesliga Spieltag gegen den deutschen Rekordmeister aus München antreten. Vor heimischer Kulisse gab es gegen die Bayern nichts zu holen. Nach 90 Minuten musste man den Platz mit 0:4 als klarer Verlierer verlassen. Bereits die dritte Niederlage in Folge, wenn man einen Blick auf die letzten Bundesliga Spiele der Hannoveraner wirft. Aufgrund der zuletzt schwachen Leistungen wird der Vorsprung auf die Abstiegsplätze immer kleiner. Mit einer Bilanz von sieben Siegen, drei Unentschieden und 12 Niederlagen wanderten nur 24 Punkte auf das Konto der  Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut. Hannover rangiert zwar auf dem 11. Platz aber dennoch beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz, den momentan Hamburg belegt, nur fünf Punkte. Auf den direkten Abstiegsplatz sind es nur sechs Punkte. Man könnte also fast soweit gehen und behaupten, dass Hannover im Abstiegsstrudel steckt. Vor allem die Defensive dürfte Trainer Korkut zu schaffen machen, Mit 41 Gegentoren zeigt Hannover eine alles andere als sichere Abwehr in dieser Saison auf. Der Angriff kann diese Schwäche nicht auffangen und blickt nur auf 29 Tore.

Ganze vier Niederlagen setzte es in den letzten sechs Bundesliga Begegnungen. Zuhause musste man sich gegen Bayern mit 0:4 geschlagen geben. Zuvor unterlag man in Mainz mit 0:2. In Schalke wurde dasselbe Ergebnis erzielt. In den letzten drei Bundesliga Spielen gelang es der Mannschaft nicht ein Tor zu erzielen. Die vierte Niederlage kassierte man am 17. Bundesliga Spieltag in Freiburg. Dort unterlag man mit 1:2. Gladbach und Wolfsburg wurden jeweils mit 3:1 bezwungen. Mit einer Bilanz von zwei Siegen und vier Niederlagen belegt Hannover in der Formtabelle den 14. Platz. Nur sieben Tore wurden in den letzten sechs Spielen erzielt und die Abwehr musste 12 Gegentore hinnehmen.

Hannover verkörpert das auswärtsschwächste Team der Liga. Nur einen einzigen Sieg konnte man in den Stadien der Gegner holen. Diesem Erfolgserlebnis stehen ganze zehn Niederlagen gegenüber. Die Auswärtsbilanz ist als unterirdisch zu bezeichnen. Neun Tore wurden erzielt und die Abwehr musste 25 Gegentore in Kauf nehmen.

Am kommenden Wochenende trifft Hannover auf Augsburg. Im Anschluss empfängt man vor heimischer Kulisse Leverkusen. Danach gastiert man beim Aufsteiger aus Berlin. Anschließend muss man sich mit Borussia Dortmund messen. Die nächsten Spieltage sind also ganz sicher keine leichten für die Hannoveraner. Diouf ist mit sieben Toren der torgefährlichste 96er.

Wie spielte Augsburg am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Augsburger gastierten zuletzt beim SC Freiburg. Die Gäste erwischten einen Traumstart und gingen bereits nach sieben Minuten durch Werner in Führung. Lange konnte man über die Führung aber nicht jubeln. Die Hausherren erholten sich vom ersten Schock schnell und kamen zehn Minuten Später durch Schmid zum Ausgleich. Freiburg wollte bis zur Halbzeitpause nachlegen, konnte die zahlreichen Torchancen aber nicht verwerten und somit ging es mit dem 1:1 in die Kabine. Im zweiten Durchgang bot das Spiel vorerst kaum nennenswerte Highlights. Das Geschehen verlagerte sich mehr und mehr ins Mittelfeld. Nach 73 Minuten gingen die Hausherren durch Mehmedi mit 2:1 in Führung. Augsburg hatte jedoch die passende Antwort und kann durch Verhaegh zum Ausgleich. Halil Altintop brachte nach 84 Minuten sogar die Gäste in Führung. Hahn netzte in der Nachspielzeit zum 4:2 Endstand ein.

Wie spielte Hannover am letzten Bundesliga Spieltag?

Die 96er traten am letzten Spieltag vor heimischer Kulisse gegen die Übermannschaft mit dem Namen Bayern München an. Bereits vor Spielbeginn waren die Rollen mehr als deutlich verteilt. Die Hannoveraner übernahmen die Rolle des absoluten Außenseiters. Die München waren die spielbestimmende Mannschaft und sollten nach 25 Minuten durch Müller in Führung gehen. Neun Minuten später sorgte Thiago für das 2:0. Mit zwei Toren hinten gegen die Bayern, da ist die Messe bereits gelesen. Dieses Ergebnis spiegelte gleichzeitig den Pausenstand wieder. Nach dem Seitenwechsel ließen die Bayern es schleifen und ermöglichten Hannover somit Torchancen. Ersatzkeeper Starke hielt seinen Kasten aber sauber. Nach 59 Minuten machte Müller mit dem 3:0 den Sack zu. Mandzukic sorgte für den 4:0 Endstand.

Direktvergleich zwischen Augsburg vs. Hannover

Augsburg und Hannover trafen bisher erst sechsmal aufeinander. Bis jetzt konnte Augsburg noch kein einziges Duell für sich entscheiden. Hannover feierte vier Siege und in weiteren zwei Begegnungen wurden die Punkte nach einem Unentschieden geteilt. In der Hinrunde setzte sich Hannover knapp mit 2:1 durch. Der Direktvergleich zeigt somit deutliche Vorteile für die 96er auf.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Manninger – Verhaegh, Hong, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Vogt, Halil Altintop, To. Werner – Milik
Trainer: Weinzierl

Hannover

Zieler – Rajtoral, Marcelo, C. Schulz, Pocognoli – Schmiedebach, Stindl – Huszti, Prib – M. Diouf, Rudnevs
Trainer: Korkut

Formcheck:

Augsburg

22/02/14 Bundesliga Freiburg – Augsburg S – 2:4
16/02/14 Bundesliga Augsburg – Nürnberg N – 0:1
09/02/14 Bundesliga Stuttgart – Augsburg S – 1:4
01/02/14 Bundesliga Augsburg – Bremen S – 3:1
25/01/14 Bundesliga Dortmund – Augsburg U – 2:2

Hannover

23/02/14 Bundesliga Hannover – B. München N – 0:4
14/02/14 Bundesliga Mainz 05 – Hannover N – 2:0
09/02/14 Bundesliga Schalke 04 – Hannover N – 2:0
02/02/14 Testspiele Hannover – St. Pauli U – 2:2  
01/02/14 Bundesliga Hannover – M’gladbach S – 3:1

Augsburg: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Hannover: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

(Stand: 26. Februar 2014)

Statistik: Augsburg gegen Hannover 

30.03.2013 Bundesliga FC Augsburg – Hannover 96  0:2 (0:0)
24.09.2011 Bundesliga FC Augsburg – Hannover 96  0:0 (0:0)

0 Siege Augsburg – 1 Unentschieden – 1 Sieg Hannover

Wett-Quoten Augsburg gegen Hannover

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Augsburg: 1.75

Unentschieden: 4.00

Sieg Hannover: 4.20

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Augsburg: 1.80

Unentschieden: 3.80

Sieg Hannover: 4.50

(Stand: 26. Februar 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Wir können uns der Meinung der zahlreichen online Wettanbieter nicht anschließen. Diese halten Augsburg in diesem Spiel für den Favoriten. Wir sehen in dieser Partie keinen direkten Favoriten und schätzen beide Teams in etwa als gleichstark ein. Wir gehen nicht davon aus, dass diese Begegnung einen Gewinner hervorbringen wird und tendieren somit zu einem Unentschieden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Unentschieden

Wettquote auf Bet365: 4.00

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,