18. August 2011

Augsburg – Hoffenheim Tipp (20.08.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 18:33



Augsburg Hoffenheim Tipp – 20.08.2011 um 15:30 Uhr

Am Samstag, den 20.08.2011 um 15:30 Uhr, trifft in der SGL-Arena Augsburg und Hoffenheim aufeinander. Für beide Mannschaften ist es das erste direkte Aufeinandertreffen in der höchsten deutschen Fußball-Klasse. Zuletzt stand man sich in der Saison 2007/2008 in der zweiten deutschen Bundesliga gegenüber.  Bekanntlich stiegen die Kraichgauer nach dieser Saison auf (2. Tabellenplatz) und Augsburg entfloh knapp dem Abstieg (14. Tabellenplatz). Nun stehen sich beide Vereine erneut gegenüber. Die Augsburger sind vor dem dritten Bundesliga Spieltag noch ungeschlagen. Zum Saisonauftakt holte die Mannschaft ein 2:2 Unentschieden daheim gegen Freiburg und auch den vergangenen Bundesliga Spieltag überstand der FCA ohne eine Niederlage. Im Auswärtsspiel auf dem Betzenberg erkämpfte sich die Luhukay-Elf immerhin ein Unentschieden. Allerdings hat nun Augsburg mit der TSG Hoffenheim einen schweren Brocken zu Gast. Die TSG gewann ihr Heimspiel gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund mit 1:0. Allerdings könnte der Sieg ein böses Nachspiel für die Hoffenheimer haben. Während der Partie wurde der BVB-Gästeblock mit einer Hochfrequenz beschallt, um die Anti-Hopp Sprechchöre zu übertrumpfen. Da kommt man sich fast vor, wie im Kindergarten. Inwiefern sich dies negativ auf die Hoffenheimer Spieler auswirken wird, bleibt zunächst einmal abzuwarten. Unabhängig von der Akustik-Affäre bleibt die Erkenntnis, dass die TSG sich langsam aber sicherlich zum BVB-Schreck mausert. Mit diesem Sieg im Rücken müsste die Mannschaft genügend Selbstvertrauen für das Auswärtsspiel in Augsburg getankt haben. Das letzte Aufeinandertreffen in Augsburg im Oktober 2007 endete mit einem 2:2 Unentschieden.

Für unsere Wett-Prognosen werfen wir einen kurzen Rückblick auf den vergangenen Spieltag, wie sich beide Mannschaften geschlagen haben. Die Augsburger kamen auf dem Betzenberg zu einem 1:1 Unentschieden gegen Kaiserslautern. Nach nur 9 Minuten Spielzeit stand der Betzenberg Kopfüber. Allerdings jubelten nicht die Roten Teufel, sondern die mitgereisten Augsburger Fans. Nach einem Ausrutscher von Rodnei jagte Mölders das Leder in den Lauterer Kasten und ließ Torwart Trapp keine Chance. Dieser Mölders ist schon ein Teufelskerl. Obwohl Teufel hier sicherlich das falsche Wort ist… . In jedem Fall ist dieser Spieler eine echte Bereicherung für die Augsburger. Während die Augsburger an Sicherheit gewannen, lief bei den Roten Teufeln nach dem Rückstand kaum etwas zusammen. Dies änderte sich allerdings nach dem Seitenwechsel. Die Gastgeber ergriffen die Zügel und drängten auf den Ausgleich. Zunächst wurden beste Torchancen ausgelassen. Erst Shechter erlöste die Pfälzer Fans in der 80. Minute mit seinem Tor zum verdienten 1:1 Ausgleich. Da den Augsburgern die erste Spielhälfte gehörte, war das Unentschieden letztendlich ein leistungsgerechtes Ergebnis.

Die Hoffenheimer gewannen ihr Heimspiel gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund mit 1:0. Das gleiche Ergebnis, wie in der Vorsaison. Die TSG begann mutig und engagiert. Nach nur 9 Minuten lag Hoffenheim durch einen Freisto0 von Salihovic in Front. Ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg war es, dass die Mannschaft es wusste, das gefährliche Kurzpassspiel der Dortmunder zu unterbinden. Mario Götze wurde gedoppelt und kam erst gar nicht zur Entfaltung. Dennoch hatten auch die Gäste aus Dortmund ihre Chancen zum Ausgleich. In der 42. Minute wurde es nochmals brenzlig für 1899 im eigenen Strafraum. Vorsah traf zuerst das Standbein von Kagawa und anschließend den Ball. Da hätte ein anderer Schiri vielleicht Strafstoß gepfiffen. Mit einem knappen und auch etwas glücklichen 1:0 verabschiedeten sich die Hoffenheimer in die Pause. Nach dem Seitenwechsel drückte Borussia Dortmund auf den Ausgleichstreffer. Erst ab der 70. Minute konnte sich Hoffenheim etwas befreien. Den Dortmundern schien die Luft auszugehen. Am Ende gewinnen die Hoffenheimer etwas glücklich gegen den deutschen Meister aus Dortmund.

Nach 2 Unentschieden in Folge wollen die Augsburger nun ihren ersten Sieg in dieser jungen Bundesliga Saison feiern. Allerdings strotzen die Hoffenheimer nach ihrem 1:0 Heimsieg gegen Dortmund nur so vor Selbstvertrauen. In der Vergangenheit tat sich die TSG jedoch gegen vermeintlich leichtere Gegner teilweise schwer. Uns würde es persönlich nicht wundern, wenn die Hoffenheimer in Augsburg Federn lassen würden. Der Direktvergleich zwischen beiden Mannschaften spricht ebenfalls eine deutliche Sprache mit 4 Siegen Augsburg, 1 Unentschieden und 0 Siegen für Hoffenheim.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Jentzsch – Verhaegh, Möhrle, Sankoh, de Jong – Callsen-Bracker, Davids – M. Ndjeng, Baier, Bellinghausen – Mölders
Trainer: Luhukay

Hoffenheim

Starke – Beck, Vorsah, Compper, Braafheid – Rudy, Salihovic – Johnson, Roberto Firmino, Obasi – Babel
Trainer: Stanislawski

Formcheck:

Augsburg

14/08/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Augsburg  U – 1:1  
09/08/2011  Freundschaftsspiele  Fürth vs. Augsburg  S – 0:2  
06/08/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Freiburg  U – 2:2  
30/07/2011  DFB-Pokal  Oberhausen vs. Augsburg  S – 1:1 1:2 (n.V.)  
23/07/2011  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Panionios  S – 5:0  
19/07/2011  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Al-Sadd  S – 2:0           
                                 
Hoffenheim

13/08/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Dortmund  S – 1:0  
06/08/2011  Bundesliga  Hannover vs. Hoffenheim  N – 2:1  
31/07/2011  DFB-Pokal  Windeck vs. Hoffenheim  S – 1:1 1:3 (n.V.)  
24/07/2011  Freundschaftsspiele  Hoffenheim vs. Racing  S – 3:2  
21/07/2011  Freundschaftsspiele  Mannheim vs. Hoffenheim  S – 1:4  
15/07/2011  Freundschaftsspiele  Hoffenheim vs. Legia Warschau  U – 1:1       
                                   
Augsburg: 3 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Hoffenheim: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Wir können uns nur wiederholen. Für ihre Verhältnisse konnten uns die Augsburger bislang überraschen. Motivation, Einsatzbereitschaft und Siegeswillen stimmen bei der Luhukay-Elf. Man darf halt auch nicht vergessen, dass Augsburg ein Aufsteiger ist. In der aktuellen Bundesliga Saison ist der Aufsteiger noch ungeschlagen. Im Heimspiel gegen Freiburg und sogar auf dem Betzenberg holte die Mannschaft jeweils ein Unentschieden. Somit kann man auch davon ausgehen, dass die Mannschaft gegen Hoffenheim bis zum Umfallen kämpfen wird. Die Euphorie in Augsburg ist hoch. Sicherlich sind die Hoffenheimer favorisiert, doch mit einer enormen Einsatzbereitschaft und einen unbändigen Kampfeswillen können auch vermeintlich kleine Mannschaften ordentlich dagegen halten. Die Hoffenheimer ihrerseits treten die Reise mit viel Selbstvertrauen an. Immerhin gewann die TSG am vergangenen Spieltag gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund mit 1:0.

Statistik: Augsburg gegen Hoffenheim:

07/10/2007  2. Bundesliga  Augsburg vs. Hoffenheim  2:2   
22/04/2006  Regionalliga Süd  Augsburg vs. Hoffenheim  1:0   
04/12/2004  Regionalliga Süd  Augsburg vs. Hoffenheim  3:1   
16/08/2003  Regionalliga Süd  Augsburg vs. Hoffenheim  3:0   
10/05/2003  Regionalliga Süd  Augsburg vs. Hoffenheim  3:2       

4 Siege Augsburg – 1 Unentschieden – 0 Siege Hoffenheim

Bislang standen die Hoffenheimer auf keinem glücklichen Fuß in Augsburg. Die TSG konnte keines der letzten 5 Duelle gegen Augsburg gewinnen. Allerdings liegt der letzte Direktvergleich zwischen beiden Mannschaften bereits gut 4 Jahre zurück. Damals kicken beide Teams noch zusammen in der zweiten deutschen Bundesliga. Ferner endeten 4 der 5 Aufeinandertreffen mit einem Over 2.5 Tore Ergebnis. Zusammenfassend lässt sich sagen: Der Direktvergleich tendiert gegen einen Sieg der Hoffenheimer sowie einem Over 2.5 Tore Ergebnis.

Wett-Quoten Augsburg gegen Hoffenheim:

Bet365

Sieg Augsburg: 2.80   

Unentschieden: 3.30

Sieg Hoffenheim: 2.50

Tipico

Sieg Augsburg: 2.80

Unentschieden: 3.30

Sieg Hoffenheim: 2.60

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Augsburger konnten uns in der bisherigen noch sehr jungen Saison schon überraschen. Immerhin ist der Aufsteiger noch ungeschlagen. Sowohl gegen Freiburg als auch gegen Kaiserslautern holte die Mannschaft ein Unentschieden. Allerdings siegten die Hoffenheimer am vergangenen Spieltag gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund mit 1:0 und tankten eine gehörige Portion Selbstvertrauen. Der Ausgang dieser Partie ist unheimlich schwer vorherzusagen. Die Werte des Direktvergleiches deuten auf einen Heimsieg der Augsburger hin. Doch soweit würden wir nun nicht unbedingt gehen. Wahrscheinlicher erscheint uns ein Unentschieden. Doch auch dieser Tipp beherbergt zu viele Risiken. Einfach ausgedrückt: Jeder Spielausgang wäre denkbar. Ähnlich bewerten dies auch die Online Wettanbieter mittels ihrer Wettquoten. Von dieser Partie empfehlen wir Abstand zu halten. Der Ausgang ist einfach zu ungewiss! Aus dem Bauch heraus favorisieren wir eine Doppelte Chance Wette auf X und 2. Wir wetten also auf ein mögliches Unentschieden oder einen Sieg der Hoffenheimer. Wer ein höheres Risiko bereit ist zu gehen, kann auch eine Wette mit einem kleinen Einsatz auf ein Unentschieden platzieren.

Wett Tipp  Bundesligatrend: Doppelte Chance X und 2

Wettquote auf Bet365: 1.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , ,