15. März 2012

Augsburg – Mainz Tipp (17.03.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 22:00



Abstiegsduell in Augsburg - Mainz mit bärenstarken Zidan zu Gast

Bundesliga Tipp Augsburg vs Mainz

Augsburg Mainz Tipp – 17.03.2012 um 15:30 Uhr

Die Augsburger konnten nach dem 0:0 Erfolg im letzten Spiel gegen den deutschen Meister aus Dortmund erstmals die Abstiegsplätze verlassen. Man befindet sich auf Rang 15 und hat die Berliner nun hinter sich auf Rang 16 gelassen. Am Samstag treten die Augsburger zuhause gegen Mainz an. Die Begegnung findet am 17.03. um 15:30 Uhr in der SGL Arena in Augsburg statt. Trainer Luhukay kann mit den zuletzt erbrachten Leistungen seiner Mannschaft zufrieden sein. Der FCA ist auf einen sehr guten Weg die Klasse zu halten. Der Gegner aus Mainz befindet sich im Mittelfeld der Bundesliga Tabelle. Mit einer Bilanz von sieben Siegen, neun Unentschieden und neun Niederlagen belegt die Tuchel Rang elf. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt mittlerweile sieben Punkte. Die Plätze, die die Teilnahme fürs internationale Fußballgeschehen ermöglichen, sind mit neun Punkten Rückstand aber auch sehr weit entfernt. Allerdings könnte in Abhängigkeit vom Ausgang des DFB-Pokals bereits Platz 7 für die Europa League in der kommenden Saison genügen. Auf den siebtplatzierten Hannover hat Mainz „nur“ einen 5-Punkte Rückstand. Es stehen noch neun Spieltage aus und in dieser Zeit kann viel passieren. Rechnerisch sind für jede Mannschaft noch 27 Punkte zu holen.

Teamcheck FC Augsburg:

Die Augsburger belegen in der Heimtabelle Rang 15. Mit einer Bilanz von drei Siegen, sechs Unentschieden und drei Niederlagen konnte man bisher 15 Punkte sammeln. Das Torverhältnis des FCA gestaltet sich sehr ausgeglichen. Zuhause hat man 13 Tore erzielt und musste 13 Gegentore hinnehmen. Die Augsburger spielten in der bisherigen Rückrunde fünf von acht Spielen Unentschieden. Auch gegen starke Mannschaften wie Hannover, Dortmund oder Hoffenheim konnte man immerhin einen Zähler holen. Gegen direkte Konkurrenten wie Hertha wurde teilweise sogar ein Dreier eingefahren. Alles in allem kann die Mannschaft mit der bisherigen Leistung in der Bundesliga Rückrunde mehr als zufrieden sein, denn man verbesserte sich von Rang 17 auf Rang 15 und ist dem Abstieg vorerst entkommen. Wenn die Augsburger ihr Restprogramm mit dem gleichen Einsatz angehen, werden sie die Klasse vermutlich halten können.

Teamcheck 1. FSV Mainz:

Die Mainzer konnten in der bisherigen Saison auswärts erst einen Dreier einfahren. Dem stehen sieben Unentschieden und vier Niederlagen gegenüber. Mit dieser Auswärtsbilanz belegt Mainz zurzeit Rang 14. Die Abwehr musste in 12 Auswärtsspielen insgesamt 19 Tore hinnehmen. Der Sturm konnte immerhin 15 Treffer erzielen. Die Mainzer sollten auswärts somit durchaus schlagbar sein. In der Rückrunde konnte Mainz bis jetzt Siege gegen Nürnberg, Lautern und Freiburg feiern. Mit Hoffenheim, Hannover und Schalke musste man sich die Punkte teilen. Gegen Dortmund und Leverkusen haben die Mainzer den Platz als Verlierer verlassen. Wenn man nur die Spiele der Rückrunde betrachtet, würde Mainz in der Tabelle auf Rang sieben liegen. Die Verpflichtung von Zidan war in jedem Fall ein deutlicher Erfolg. Er hat in sechs Spielen bereits sechs Tore erzielt. Sogar gegen seinen alten Verein Borussia Dortmund konnte er einen Treffer erzielen. Mainz spielt bisher eine gute Rückrunde und wird alles dran setzen gegen Augsburg zu punkten.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Augsburg gegen Mainz werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Augsburg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Augsburger traten im letzten Spiel zuhause gegen Dortmund an. Bis dato waren die Dortmunder 18 Spiele ungeschlagen und hatten alle bisherigen Rückrundenspiele für sich entscheiden können. Sollte nun gegen den Aufsteiger aus Augsburg die Wende kommen? Die 30660 Zuschauer sahen in der SGL-Arena einen sehr gut organisierten Aufsteiger, der den Dortmundern das Leben schwer machte. Der deutsche Meister hatte allgemein Probleme ins Spiel zu finden. Die Hausherren zeigten keinen Respekt gegen den vermeintlichen Favoriten aus Dortmund und erspielten sich einige gute Möglichkeiten. Diese sollten jedoch nicht genutzt werden. Gerade in der ersten Halbzeit hatte die Borussia große Probleme. Man kam nicht so recht ins Spiel und konnte mit der hohen Laufbereitschaft der Hausherren nichts anfangen. Erst nach gut 25 Minuten konnten sich die Gäste durch Lewandowski die erste Tormöglichkeit erspielen. Diese blieb aber ungenutzt. Der Aufsteiger spielte gut mit und stand den Dortmundern in nichts nach. Nur kurz vor der Pause musste Langkamp Lewandowskis Kopfball vor der Linie klären. Jentzsch, Schlussmann der Augsburger, war bereits geschlagen. Da die Rettungsaktion glückte, blieb es zur Halbzeit beim 0:0. Im zweiten Durchgang wurde das Spiel schneller. Das lag nicht nur an den Dortmundern, die ersten Chancen sollten sich auf Seiten der Hausherren ergeben. Weidenfeller zeigte aber was er drauf hat und hielt seinen Kasten sauber. Die Augsburger gingen weite Wege und das sollte sich natürlich auf die Kräfte auswirken. Dortmund hatte Reserven und wurde im Laufe des Spiels immer besser und konnte sich gute Einschuss-Möglichkeiten erspielen. Jentzsch war an diesem Abend aber nicht zu überwinden und somit blieb es am Ende beim nicht unverdienten 0:0. Ein wichtiger Punkt für die Augsburger im Abstiegskampf.

Wie spielte Mainz am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Mainz musste am letzten Spieltag vor heimischer Kulisse gegen Nürnberg antreten. Die Hausherren wollten von Beginn an das Zepter in die Hand nehmen und starteten mit einem hohen Einsatz in das Match. Bereits nach wenigen Sekunden ergab sich die erste Möglichkeit. Nach nur einer Spielminute sollte sich der hohe Einsatz der Mainzer auszahlen. Müller besorgte die Führung. Nürnberg hatte die Anfangsphase komplett verschlafen und kam erst nach gut zehn Minuten zur ersten Chance. Die Mainzer blieben aber die deutlich bessere Mannschaft und kamen in der 22. Spielminute durch Zidan zum 2:0. Zidans sechster Treffer im sechsten Spiel. Eine beeindruckende Bilanz. Mit seiner Rückkehr nach Mainz ging es für den Verein wieder bergauf. Nürnberg wurde nun langsam wach und wusste, das man mehr machen muss, um nicht komplett unter zu gehen. Dennoch ergaben sich keine Torchancen für die Gäste. Bis zur Halbzeit sollte es beim 2:0 für die Gastgeber bleiben. Nach Wiederanpfiff bot sich den Fans in den ersten Minuten kein schönes Spiel. Die Mainzer standen nun tiefer in der eigenen Hälfte und wollten das Ergebnis verwalten. Nürnberg war bemüht, kam gegen die gut organisierte Abwehr der Gastgeber aber nicht wirklich zum Zug. In der 64. Spielminute sorgte Didavi nach einen Abwehrfehler der Mainzer für den Anschlusstreffer. Der Club wollte nun den Ausgleich und drängte die Mainzer in die eigene Hälfte. Es mangelte nur am Abschluss. Kurz vor Schluss sah Szalai aufgrund einer Schwalbe gelbrot. Selbst aus der Überzahl konnten die Gäste keinen Profit schlagen. Am Ende sollte es beim 2:1 bleiben.

Direktvergleich zwischen Augsburg und Mainz:

In der ersten Bundesliga sind beide Team bisher noch nicht aufeinander getroffen, da die Augsburger erstmals erstklassig spielen. In der Vergangenheit mussten beide Mannschaften aber in der 2. Bundesliga gegeneinander antreten. Zweimal sind die Teams aufeinander getroffen. Einmal konnte Mainz sich mit 2:0 durchsetzen und ein weiteres Mal behielt Augsburg mit 2:1 die Oberhand. Der Direktvergleich beider Mannschaften gestaltet sich sehr ausgeglichen.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Jentzsch – Verhaegh, Sankoh, S. Langkamp, Ostrzolek – Baier, Hosogai – Koo, Oehrl, Bellinghausen – S. Hain
Trainer: Luhukay

Mainz

Wetklo – M. Caligiuri, Bungert, Kirchhoff, Zabavnik – Polanski – Baumgartlinger, Soto – Zidan – Allagui, Choupo-Moting
Trainer: Tuchel

Formcheck:

Augsburg

10/03/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Dortmund  U – 0:0  
03/03/2012  Bundesliga  Hannover vs. Augsburg  U – 2:2  
25/02/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Hertha  S – 3:0  
18/02/2012  Bundesliga  Leverkusen vs. Augsburg  N – 4:1  
12/02/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Nürnberg  U – 0:0  
04/02/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. Augsburg  U – 2:2
                                                                                                                    
Mainz

10/03/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Nürnberg  S – 2:1  
03/03/2012  Bundesliga  Dortmund vs. Mainz 05  N – 2:1  
25/02/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Kaiserslautern  S – 4:0  
17/02/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. Mainz 05  U – 1:1  
11/02/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hannover  U – 1:1  
04/02/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Mainz 05  U – 1:1

Augsburg: 1 Sieg – 4 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Mainz: 2 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Statistik: Augsburg gegen Mainz

28/09/2008  2. Bundesliga  Augsburg vs. Mainz 05  0:2   
11/04/2008  2. Bundesliga  Augsburg vs. Mainz 05  2:1

1 Sieg Augsburg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Sieg Mainz

Wett-Quoten Augsburg gegen Mainz

Bet365

Sieg Augsburg: 2.90

Unentschieden: 3.30

Sieg Mainz: 2.40

Tipico

Sieg Augsburg: 2.90 

Unentschieden: 3.40

Sieg Mainz: 2.50

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Mainzer haben auswärts eine deutliche Tendenz zum Unentschieden. Sieben von 12 Spielen bestritt man mit einem Unentschieden. Auch die Augsburger mussten in 50% der Heimspiele die Punkte mit dem Gegner teilen. Augsburg kämpft gegen den Abstieg und konnte zuletzt mit guten Leistungen glänzen. Sicher will man gegen Mainz punkten aber die Mainzer sollten durchaus in der Lage sein in Augsburg einen Punkt zu holen. Aus diesem Grund tippen wir bei diesem Match auf Unentschieden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Unentschieden

Wettquote auf Tipico: 3.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,