19. April 2012

Augsburg – Schalke 04 Tipp (22.04.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:10



Augsburg zuhause gegen Schalke – Wer kommt seinem Ziel einen Schritt näher?

Bundesliga Tipp Augsburg vs Schalke

Augsburg Schalke Tipp – 22.04.2012 um 15:30 Uhr

Am Sonntag, den 22.04.2012 um 15:30 Uhr erwartet der FC Augsburg den FC Schalke 04 in der SGL-Arena. Der Aufsteiger aus Schwaben steht mit 33 Punkten nach 31 Spielen auf dem 15. Platz. Die Schalker stehen auf dem dritten Platz nach 31 Spielen und konnten 57 Punkte sammeln. Die Fuggerstädter könnten mit einem erneuten Sieg den Klassenerhalt fast perfekt machen und würden damit ihre starke Rückrunde bestätigen. Die Schalker verspielten im Derby gegen den BVB den vier Punkte Vorsprung auf Platz vier und laufen Gefahr, den direkten Champions League Qualifikations-Platz zu verlieren. Für beide Clubs steht viel auf dem Spiel. Nur der Sieger kann durchatmen und gibt die Richtung der dann letzten beiden Saisonspiele vor.

Teamcheck FC Augsburg:

Wieder mal konnte die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay einen überraschenden Sieg feiern. Diesmal gelang der wichtige Dreier beim VFL Wolfsburg. Bester Spieler der Augsburger war Torhüter Simon Jentzsch. Der Ex-Wolfsburger hielt seine Mannschaft mit mehreren guten Paraden im Spiel und war der Garant für den Erfolg. Besonders der Sieg über VFL-Coach Felix Magath dürfte dem Keeper geschmeckt haben. Damals wechselte ihn Magath nach einem Fehler zur Halbzeit aus und Jentzsch machte kein Spiel mehr für die Wölfe. Dennoch sah er den Sieg nicht als Triumph über Magath, sondern konzentrierte sich nur auf seine Aufgabe und die machte er an diesem Tag besonders gut. Selbst die Wolfsburg-Fans feierten ihren alten Keeper und pfiffen ihn nicht aus. Wolfsburg hätte das Spiel eigentlich gewinnen müssen, aber Jentzsch hielt fast alles. Von daher hatte der FCA auch Glück und konnte dank der Unfähigkeit des VFL die drei Punkte entführen. Im Abstiegskampf interessiert aber niemandem das Wie, sondern was am Ende unterm Strich heraus kommt. Nach zwei Niederlagen in Folge konnte man wieder drei Punkte einfahren und steht mit vier Punkten vor dem Relegationsplatz sehr gut da. Nach der schlechten Hinrunde stand für viele der FCA als erster sicherer Absteiger fest. Der ist mittlerweile gefunden und kommt aus Kaiserslautern und nicht aus Augsburg. Thomas Oerl schoss wohl das kurioseste Tor diese Saison. Nachdem Wolfsbugs Verteidiger Alexander Madlung nicht recht wusste was er am eigenen Strafraum mit dem Ball anfangen soll, wollte er ihn zunächst ungehindert nach vorne schießen. Oerl setzte in der letzten Sekunde des Schusses Madlung so unter Druck, dass er schneller handeln musste, als ihm lieb war und so kam Oerls Fuß noch dazwischen und der Ball flog wie eine Bogenlampe am verdutzten VFL-Keeper Benaglio vorbei ins Netz. Trainer Luhukay nannte den Sieg schlicht dreckig. Gegen Schalke steht die Mannschaft erneut vor einer schweren Aufgabe. Gegen Stuttgart sah man dem Aufsteiger an, dass sie gegen richtig gute Mannschaften keine Chance haben. Es wird auf die Schalker ankommen, ob sie den heimstarken FCA unter Kontrolle kriegen und die Offensivaktionen unterbinden können. Einfach wird es für die Königsblauen nicht werden. Diese Erfahrungen machten schon ganz andere Mannschaften. Selbst der alte und neue deutsche Meister Borussia Dortmund kam nicht über ein 0:0 hinaus. Schalke ist gewarnt und Augsburg kann mit einem erneuten Überraschungsdreier den Klassenerhalt fast perfekt machen. Trainer Luhukay veränderte die Mannschaft in Wolfsburg auf vier Positionen. Gut möglich, dass er nach dem Erfolg das so beibehält. Unter anderem wurden Verteidiger Matthias Ostrzolek und Sascha Mölders ganz aus dem Kader gestrichen. Ob beide Spieler gegen die Gelsenkirchener wieder ran dürfen, ist noch nicht sicher.

Bester Torschütze beim FCA ist Sascha Mölders mit fünf Toren. Jeweils vier Tore erzielte der Stürmer Torsten Oerl sowie die Mittelfeldspieler Koo und Callsen-Bracker. Abwehrspieler Sebastian Landkamp traf dreimal, ebenso wie Mittelfeldspieler Hajime Hosogai. Stürmer Nando Rafael traf zweimal, genauso wie Abwehrspieler Axel Bellinghausen.

Teamcheck FC Schalke 04:

Trotz der guten Saison der Schalker bisher hätte es für die meisten S04-Fans kein schlimmeres Fussballjahr geben können. Wieder wird Erzrivale BVB deutscher Meister und ausgerechnet in der heimischen Veltins-Arena legten die Schwarz Gelben die Meisterprüfung erfolgreich ab. Dazu gewannen die Borussen beide Spiele gegen die Königsblauen. Eigentlich eine Horrorsaison würde man nicht auf dem dritten Platz stehen. Hätte die Mannschaft von Trainer Huub Stevens eine ähnlich schlechte Saison wie die letzte gespielt, würde der Baum im Pott wohl brennen. Die Aussicht auf die europäische Königsklasse lässt viele Fans aber wohl beruhigt in die Zukunft schauen. Allerdings muss man in den letzten drei Spielen weiterhin mächtig Gas geben. Durch die Niederlage und gleichzeitigem Sieg der Gladbacher schrumpfte der Vorsprung auf Platz 4 auf einen Punkt. Bei heimstarken Augsburgern muss unbedingt dreifach gepunktet werden, vor allem dann, wenn die Bayern nicht gewinnen und der BVB zuhause im Samstagabend-Spiel vorher ungespielt deutscher Meister geworden ist und die Gladbacher als Gast dann leichtes Spiel haben könnten. Christoph Metzelder war trotz der Derbypleite nicht unzufrieden mit der Mannschaftsleistung. Man hat gegen die beste deutsche Mannschaft mitgehalten und hatte sie am Rande einer Niederlage, so der Verteidiger und Ex-Borusse. Ähnlich sah das auch Trainer Stevens. Er lobte seine Spieler und fügte hinzu, dass man ebenbürtig war. Nur bei Standards war der BVB hungriger auf Erfolg, so der S04-Coach. Schalke spielte über weite Strecken wirklich etwas besser als die Dortmunder. Alleine zur Halbzeit hatten die Königsblauen 10:2 Ecken für sich. Mit der Leistung muss S04 auch bei den Fuggerstädtern auftreten, dann kann es eigentlich keine großen Fragen mehr nach dem Sieger geben. Verzichten muss die Mannschaft in Augsburg auf Defensivspieler Christian Fuchs. Er sah im Derby seine fünfte Gelbe Karte und wird ein Spiel aussetzen müssen. Farfan, Unnerstall, Escudero und Marica sind mit Erkältungserscheinungen fraglich. Auch Draxler und Papadopoulos sind mit verschiedenen Blessuren ebenso fraglich für einen Einsatz beim FC Augsburg.

Stürmer Klass-Jan Huntelaar ist Schalkes bester Knipser. Der Holländer traf bereits 24mal in die Maschen. In der Bundesliga ist nur Bayerns Mario Gomez mit einem Tor mehr besser. Sturmpartner Raul ist mit 14 Toren auf dem internen zweiten Platz der Torschützenliste. Jeweils fünfmal trafen Stürmer Temu Pukki und Mittelfeldspieler Lewis Holtby. Vier Tore konnte der offensive Außenspieler Jefferson Farfan erzielen.

Wie spielte Augsburg am letzten Spieltag?

In Wolfsburg lieferten sich der VFL und der FCA kein schönes, dafür aber ein intensives Spiel ab. Gleich zu Beginn des Spiels hätten die Wolfsburger führen müssen. Aber VFL-Torjäger Mandzukic vergab gleich eine Doppelchance zur Führung. Ein katastrophaler Fehler von Madlung nutzte Oerl dann zur 1:0 Führung in der 13. Minute für den Aufsteiger. Richtiger Spielfluss kam nicht auf, dennoch erarbeitete sich Wolfsburg einige Tormöglichkeiten, die nicht genutzt wurden. Verdient kam der VFL dann aber in der 27. Minute zum 1:1 Ausgleich durch Helmes sattem Schuss aus 16 Metern. Das Spiel lief zerfahren weiter. Im zweiten Durchgang erspielte sich weiterhin die Heimmannschaft einige Torchancen, scheiterten aber immer wieder am sehr starken FCA-Keeper Jentzsch. In der 88.Minute markierte Landkamp den überraschenden Siegtreffer und sorgte für lange und ungläubige Gesichter beim VFL. Der Auswärtssieg der Augsburger war zwar nicht verdient, aber durch das Wolfsburger Unvermögen auch nicht verwunderlich.

Wie spielte Schalke am letzten Spieltag?

Im Derby empfingen die Schalker den BVB in der Veltins-Arena. Das Spiel war umkämpft und intensiv. Schalke hatte leichte Vorteile und setzte den Meister desöfteren unter Druck. Schon in der 9. Minute konnten die Königsblauen sich über das 1:0 durch Farfan freuen. Dortmund machte jetzt etwas mehr und kam schon in der 18. Minute nach sehenswertem Schuss von Piszczek zum 1:1 Ausgleich. Schalke spielte dennoch weiter gut und erspielte sich Tormöglichkeiten. Alleine im ersten Durchgang hatten die Gelsenkirchener 10:2 Ecken. In der zweiten Halbzeit kämpfte Schalke weiter und spielte gut. Dennoch war der BVB nicht schlecht und blieb gefährlich. Der Meister war effektiver als Schalke und nutzte die richtig guten Torchancen eiskalt aus. So war es Kehl, der nach einer Ecke aus einem Meter den Ball in der 63. Minute über die Linie beförderte. Danach gab sich Schalke auf und man hatte nicht das Gefühl, dass die Königsblauen zum Ausgleich kommen könnten. So spielte der BVB die Zeit locker runter und gewann am Ende nicht unverdient das Revier-Derby zum zweiten Mal in dieser Saison.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Jentzsch – Verhaegh, Callsen-Bracker, S. Langkamp, Ostrzolek – Baier, Hosogai – M. Ndjeng, Koo, Bellinghausen – Oehrl
Trainer: Luhukay

Schalke

Unnerstall – Höwedes, Matip, Metzelder, Escudero – J. Jones, Höger – Farfan, Raul, Obasi – Huntelaar
Trainer: Stevens

Formcheck:

Augsburg

14/04/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Augsburg  S – 1:2  
10/04/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Stuttgart  N – 1:3  
07/04/2012  Bundesliga  B. München vs. Augsburg  N – 2:1  
31/03/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Köln  S – 2:1  
24/03/2012  Bundesliga  Bremen vs. Augsburg  U – 1:1  
17/03/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Mainz 05  S – 2:1
                                                                                                                 
Schalke

14/04/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Dortmund  N – 1:2  
11/04/2012  Bundesliga  Nürnberg vs. Schalke 04  N – 4:1  
08/04/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Hannover  S – 3:0  
05/04/2012  UEFA Europa League  At. Bilbao vs. Schalke 04  U – 2:2  
01/04/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. Schalke 04  U – 1:1  
29/03/2012  UEFA Europa League  Schalke 04 vs. At. Bilbao  N – 2:4

Augsburg: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Schalke: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Augsburg gegen Schalke

21/12/2010  DFB-Pokal  Augsburg vs. Schalke 04  0:1

0 Sieg Augsburg – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Sieg Schalke

Wett-Quoten Augsburg gegen Schalke

Bet365

Sieg Augsburg: 3.20

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 2.20

Tipico

Sieg Augsburg: 3.30

Unentschieden: 3.30

Sieg Schalke: 2.30

(Stand: 19. April 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Augsburg würde mit einem Sieg gegen Schalke den Klassenerhalt wohl so gut wie perfekt machen. Für die heimstarken Fuggerstädter ist das wohl genug Motivation. Schalke muss auf der anderen Seite aber aufpassen den direkten Champions League Qualifikations-Platz nicht noch zu verlieren. Der Abstand beträgt nur noch einen Punkt. Eine leichte Aufgabe wird es für den S04 nicht werden in Augsburg zu bestehen. Einige Mannschaften mussten sich hier schon geschlagen geben. Erzrivale Dortmund spielte auch nur 0:0 in der SGL-Arena. Schalke wird sich im Saisonendspurt zusammenreißen und nach dem guten Spiel im Derby die Punkte beim FCA wieder holen. Die deutlich bessere Schalker Klasse setzt sich am Ende durch und die Mannschaft von Huub Stevens gewinnt knapp in Augsburg.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Schalke

Wettquote auf Tipico: 2.30

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,