24. November 2011

Augsburg – Wolfsburg Tipp (26.11.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 23:04



Gelingt Augsburg der erste Heimsieg in dieser Bundesliga Saison?

Bundesliga Tipp Augsburg vs Wolfsburg

Ausgburg Wolfsburg Tipp – 26.11.2011 um 15:30 Uhr

Am 14. Spieltag der Bundesliga trifft das Tabellenschlusslicht aus Augsburg auf den VFL Wolfsburg. Beide Mannschaften sind nicht gut in die Bundesliga Saison gestartet. Augsburg konnte in den ersten 13 Spielen nur einen Sieg einfahren, dem stehen insgesamt 7 Niederlagen und 5 Unentschieden gegenüber. Eindeutig zu wenig wenn man die Klasse halten möchte. Auch die Wolfsburger konnten bis jetzt nicht überzeugen. Magath kann mit seiner Mannschaft nicht zufrieden sein. Nach 13 Spielen liegt man auf Platz 12  der Tabelle, eindeutig zu wenig. Am Samstag den 26.11. um 15:30 Uhr wollen die Wolfsburger in Augsburg einen Dreier einfahren. Leicht wird es allerdings nicht, da die Wölfe bekanntlich nicht daheim spielen. In der Liga ist der VfL das auswärtsschwächste Team. Hier besteht in jedem Fall Verbesserungsbedarf. Sollten sich die Wolfsburger nun auswärts auch steigern können, sieht es mit einem Auswärtsdreier nicht schlecht aus. In jedem Fall besitzt der VfL den wesentlich stärkeren Mannschaftskader.

Für unseren späteren Sportwetten Tipp bzw. für unsere Fussi24 Bundesliga Prognose zum Spiel zwischen Augsburg gegen Wolfsburg werfen wir zunächst einen kleinen Rückblick auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Augsburg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Augsburg durfte im letzten Bundesliga Match beim VFB Stuttgart antreten. Die Mercedes Benz Arena war mit 60000 Zuschauern gefüllt bis zum Rand. Da war es nur klar, dass die Gastgeber aus Stuttgart ihren Fans etwas bieten wollten. Sie ergriffen von Beginn an die Initiative. Die Gäste beschränkten sich mehr auf die Defensive. Dennoch war die Begegnung mit Fehlpässen gespickt und so ergab sich in den ersten Minuten keine nennenswerte Torchance für beide Mannschaften. Beide Teams taten sich schwer, aus diesem Grund ging Gefahr in der Regel nur nach Standardsituationen aus. Die Gastgeber hatten Probleme mit dem Spielaufbau und konnten einfach keinen grünen Pfad finden. Augsburg tat es jedoch auch nicht besser. Sie spielten mehr in ihrer eigenen Hälfte und wollten einfach nichts riskieren. Aus diesem Grund flachte die Begegnung zusehends ab. Selbst die Fans hatten die Nase voll, erste Pfiffe waren von den Rängen zu hören. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam der VfB dann wie durch Zufall zur überraschenden Führung durch Harnik. Beinahe hätte Augsburg direkt danach die passende Antwort parat gehabt, aber Werner konnte den Ball nicht im Tor der Gastgeber unterbringen und somit ging es mit der knappen VfB Führung in die Pause. Direkt nach dem Wiederanpfiff kam es zum Ausgleich. Werner erzielte das 1:1. Das wollten die Hausherren aber nicht auf sich sitzen lassen. Ganze vier Minuten später war es erneut Harnik, der Stuttgart in Führung brachte. Der VfB war nun auf dem Platz präsent, es fehlte jedoch an der letzten Entschlossenheit. Die Gäste hatten somit noch Hoffnung. Dennoch blieb es am Ende beim verdienten Erfolg der Hausherren. Sie hatten die besseren Chancen auf ihrer Seite.

Wie spielte Wolfsburg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Wolfsburg musste am 13. Bundesliga Spieltag zuhause gegen Hannover 96 ran. Nach der 1:5 Klatsche der Wolfsburger in Dortmund, musste Magath reagieren und krempelte seinen Kader ein wenig um. Wer Magath kennt, weiß aber auch, dass das nichts Neues bei ihm ist. Magath setzte auf eine 4:3:3 Formation und richtete sein Team somit offensiver aus. Wolfsburg machte von Beginn an Druck. Sie drängten die Gäste aus Hannover in die Defensive und versuchten ihnen ihr Spiel aufzuzwingen. Zahlreiche Torchancen konnten sich die Gastgeber erspielen, es dauerte nicht lange und dann sollte auch endlich das 1:0 auf der großen Anzeigetafel erscheinen. Nach einem strammen Rechtsschuss von Salihamidzic war es nach 22 Minuten endlich soweit. Hannover wäre fast im direkten Gegenzug zum Ausgleich gekommen, Schlaudraff und Abdellaoue konnten ihre Chancen jedoch nicht verwerten. Die Wolfsburger wollten aber nicht nur die Führung verwalten, sondern spielten weiter schönen offensiv Fußball. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Erneut war es Salihamidzic, der die Führung der Wölfe ausbauen konnte. Kurz vor dem Pausenpfiff kamen die Gäste zum Anschluss durch Schulz. Mit der knappen Führung der Hausherren ging es dann auch in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang präsentierten sich die Wolfsburger erneut von ihrer starken Seite und kamen in der 56. Spielminute zum 3:1 durch Chris. Die Gäste aus Hannover zeigten auch in der zweiten Hälfte ihre Ideenlosigkeit und mussten ab der 58. Spielminute die restliche Spielzeit auch noch in Unterzahl bestreiten. Wegen unsportlichem Verhalten wurde Ya Konan vom Platz gestellt. Die Begegnung war damit entschieden, die Gäste konnten dem Druck der Wölfe einfach nicht stand halten und so kam es in der 74. Spielminute zum 4:1 durch Madlung. Ein vollkommen verdienter Sieg der Wolfsburger. Nach vier sieglosen Bundesligaspielen infolge konnte die Magath Elf endlich wieder einen Dreier einfahren. Es bleibt die Frage offen, wie es nun für die kommenden Spiele weiter gehen wird.

Wolfsburg konnte in der letzten Begegnung gegen Hannover 96 vollkommen überzeugen. Mit einer neuen Formation stellte Magath seine Mannschaft richtig auf das Match ein. Am Ende gab es einen deutlichen Erfolg. Gegen Augsburg will man nun an die Leistung des letzten Spiels anknüpfen. Inwiefern das realisierbar ist, wird sich noch zeigen.

Mögliche Aufstellung:

Augsburg

Jentzsch – Verhaegh, Callsen-Bracker, S. Langkamp, Davids – Hosogai, Sinkala – Baier, Brinkmann, Werner – Mölders
Trainer: Luhukay

Wolfsburg

Benaglio – Träsch, Chris, Madlung, M. Schäfer – Hasebe, Josué, Salihamidzic – Koo, Mandzukic, Dejagah
Trainer: Magath

Formcheck:

Augsburg

20/11/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Augsburg  N – 2:1  
06/11/2011  Bundesliga  Augsburg vs. B. München  N – 1:2  
30/10/2011  Bundesliga  Köln vs. Augsburg  N – 3:0  
25/10/2011  DFB-Pokal  RB Leipzig vs. Augsburg  S – 0:1  
21/10/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Bremen  U – 1:1  
15/10/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Augsburg  S – 0:1                                                              
                                                    
Wolfsburg

19/11/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hannover  S – 4:1  
09/11/2011  Freundschaftsspiele  Wolfsburg vs. Cottbus  N – 0:2  
05/11/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Wolfsburg  N – 5:1  
29/10/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hertha  N – 2:3  
22/10/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Wolfsburg  U – 1:1  
15/10/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Nürnberg  S – 2:1    
                                                                                                                                       
Augsburg: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Wolfsburg: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Augsburg gegen Wolfsburg

Ein Direktvergleich liegt nicht vor.                                                      

0 Siege Augsburg – 0 Unentschieden – 0 Siege Wolfsburg

Wett-Quoten Augsburg gegen Wolfsburg:

Bet365

Sieg Augsburg: 2.87  

Unentschieden: 3.40

Sieg Wolfsburg: 2.37

Tipico

Sieg Augsburg: 3.10  

Unentschieden: 3.40

Sieg Wolfsburg: 2.35

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Wolfsburg hat das letzte Spiel deutlich gegen Hannover gewonnen. Dennoch sollte hierbei nicht vergessen werden, dass die Wölfe zuhause gespielt haben. Auswärts verkörpern sie das schwächste Team der Liga. Augsburg stellt auf der anderen Seite die heimschwächste Mannschaft der Bundesliga dar. In sechs Heimspielen konnte das Team den Platz noch nie als Sieger verlassen. Hier trifft also schwach auf noch schwächer. Die Wettquote auf den Sieg der Wolfsburger ist mit 2,30 schon sehr verlockend, beinhaltet jedoch auch ein gewisses Risiko. Aus diesem Grund ist es sinnvoll eine Absicherung abzuschließen. Sprich eine Wette auf den Sieg der Wolfsburger, wobei Sie im Falle eines Unentschieden Ihren Wetteinsatz zurück erhalten.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Wolfsburg (Cashback Unentschieden)

Wettquote auf Bet365: 1.72

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,