14. Februar 2013

Bayer Leverkusen – Augsburg Tipp (16.02.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:35



Wird Leverkusen seiner Favoritenrolle gerecht? Bayer empfängt Augsburg

Bundesliga Tipp Leverkusen vs Augsburg

Leverkusen Augsburg Tipp – 16.02.2013 um 15:30 Uhr

Leverkusen hat am letzten Spieltag mit dem 3:3 gegen Gladbach den Sprung auf Platz zwei in der Bundesliga Tabelle verpasst. Die Dortmunder mussten sich im Heimspiel gegen Hamburg mit 1:4 geschlagen geben und somit hätte die Werkself bei einem Sieg vorbeiziehen können. Am 22. Bundesliga Spieltag tritt Leverkusen gegen Augsburg an. Man möchte sich mit einem guten Ergebnis an den Dortmundern vorbei schieben. Mit Augsburg kommt nun der Tabellenvorletzte in die BayArena und versucht dort sein Glück. Während es bei der Werkself um die Qualifikation für die Königsklasse geht, kämpfen die Augsburger gegen den Abstieg. Für beide Mannschaften geht es in dieser Begegnung um einiges. Das Spiel wird am kommenden Samstag um 15:30 Uhr in der BayArena ausgetragen. Es verspricht in jedem Fall eine packende Begegnung zu werden.

bundesliga wett-tipp Leverkusen siegt gegen Augsburg – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Bayer Leverkusen

Aus den letzten beiden Spielen gegen Dortmund und Gladbach holte Leverkusen nur einen Punkt. Vor allem ist hierbei jedoch sehr bitter, dass die Leistung der Mannschaft stimmte. Nur der Ertrag aus den Spielen war einfach zu niedrig. Im letzten Spiel gegen Gladbach musste man sich mit einem 3:3 zufrieden geben. Drei Tore hatte man in Gladbach erzielt und dennoch musste man die Heimreise mit nur einem Punkt antreten. In der Bundesliga Tabelle rangiert Leverkusen auf Platz drei und weißt eine Bilanz von elf Siegen, fünf Unentschieden und fünf Niederlagen auf. Somit konnte man aus den bisherigen Spielen 38 Punkte holen. Der Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Dortmund beträgt lediglich einen mageren Zähler. Der Angriff gehört zu den gefährlichsten in der Bundesliga und konnte bereits 41 Tore erzielen. Die Abwehr musste 29 Gegentore zulassen und zeigte vor allem in den letzten beiden Spielen gegen Dortmund und Gladbach immer wieder Schwächen bei Standardsituationen auf. Als Verfolger sitzt Frankfurt der Werkself im Nacken. Der Aufsteiger hat nur einen Punkt weniger auf dem Konto als Leverkusen.

Aus den letzten sechs Spielen konnte die Werkself nur zwei Siege holen. Diese zelebrierte man gegen Frankfurt und Hamburg. Auf der anderen Seite musste man jedoch zwei Niederlagen gegen Dortmund und Hannover in Kauf nehmen. Mit Freiburg und Gladbach wurden die Punkte geteilt. Alles in allem eher eine durchwachsene Bilanz. Mit der man in der Formtabelle den 10. Platz belegt. In den letzten sechs Partien wurden 13 Tore erzielt und die Abwehr musste zehn Gegentore hinnehmen. Auch hier wird die Abwehrschwäche der Werkself in der Rückrunde mehr als deutlich. Wenn man sich vorne festsetzen möchte, gilt es dieses Defizit schleunigst zu beheben.

Leverkusen zählt neben Bayern und Frankfurt zu den heimstärksten Teams in der Bundesliga. Mit einer Bilanz von sieben Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage konnte man bisher 23 Punkte in der BayArena holen. Nur neun Gegentore hat die Abwehr zuhause zugelassen. Der Angriff konnte mit 21 Toren sehr erfolgreich aufspielen.

Teamcheck FC Augsburg

Nach 21 Spieltagen rangieren die Augsburger auf dem vorletzten Tabellenplatz und würden somit direkt in die zweite Bundesliga absteigen. Der Rückstand auf den Relegationsplatz, der zurzeit von Hoffenheim belegt wird, beträgt jedoch nur einen Punkt und kann somit aufgeholt werden. Mit einer Bilanz von zwei Siegen, neun Unentschieden und zehn Niederlagen wusste der FCA in dieser Saison nicht zu überzeugen. Bisher wurden erst 17 Tore erzielt. Im Torabschluss sind nur die Kleeblätter harmloser. Der Abwehr wurden auf der anderen Seite bereits 33 Gegentore eingeschenkt. Eine überzeugende Leistung sieht definitiv anders aus. Um die Klasse zu halten, bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung.

Das Hauptmanko der Augsburger besteht im Unentschieden. In vier der letzten sechs Spiele wurden die Punkte mit dem Gegner geteilt. Den einzigen Sieg feierte man mit einem 3:2 Erfolg über Düsseldorf. Gegen die Bayern musste man sich mit 0:2 geschlagen geben. Mit einer Bilanz von einem Sieg, vier Unentschieden und einer Niederlagen befindet sich Augsburg in der Formtabelle auf dem 12. Platz. In den letzten sechs Begegnungen wurden sechs Tore erzielt und die Abwehr musste sieben Gegentore in Kauf nehmen. Sicher gibt es einige Teams, die wesentlich schlechter in den letzten Spielen abgeschnitten haben aber dennoch steht Augsburg unten drin und man wird sich nur mit Siegen befreien können.

Auswärts konnte Augsburg bis jetzt nur einen Sieg aus zehn Spielen holen. Den Auswärtssieg feierte man am 18. Bundesliga Spieltag über Fortuna Düsseldorf. Weiterhin stehen vier Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem Konto des FCAs. In zehn Auswärtsspielen wurden bis jetzt nur neun Tore erzielt. Der Defensive wurden aber 17 Gegentore eingeschenkt. Mit dieser schwachen Bilanz rangiert Augsburg in der Auswärtstabelle auf Platz 16.

Weiterhin sehr bitter für die Augsburger ist der Ausfall von Rechtverteidiger Ronny Philp. Er verletzte sich im letzten Spiel gegen Mainz und wird voraussichtlich in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen.

Wie spielte Bayer Leverkusen zuletzt in der Bundesliga?

Der Tabellendritte aus Leverkusen gastierte am letzten Bundesliga Spieltag in Gladbach. Die Gäste aus Leverkusen waren von Beginn an im Spiel und erspielten sich klare Feldvorteile. Die ersten Torchancen ließen somit nicht lange auf sich warten. Diese wurden jedoch nicht verwandelt und folglich blieb es beim torlosen Remis. Nach einer stürmischen Anfangsphase der Gäste verloren diese ihr Ziel aus den Augen und konnten kaum noch hochkarätige Torraumszenen erspielen. Gladbach beschränkte sich lediglich auf die Defensive und fand offensiv überhaupt nicht statt. Leverkusen war deutlich besser. Dennoch gingen die Hausherren durch Stranzl nach 44 Minuten in Führung. Ein mehr als glücklicher Halbzeitstand aus Sicht der Gastgeber. Nach sechs Minuten im zweiten Durchgang kamen die Gäste durch Sam zu völlig verdienten Ausgleich. Nach dem 1:1 wachten die Hausherren auf und investierten mehr ins Spiel. Dies sollte sich nach 58 Minuten auszahlen. Zu diesem Zeitpunkt erzielte de Jong die Führung. Bayer hatte jedoch die passende Antwort parat und kam nur zwei Minuten später zum Ausgleich durch Kießling. Vier Minuten später brachte Schürrle die Gäste in Führung. Leverkusen setzte nach, um die Spielentscheidung zu erzwingen. Man ging jedoch zu fahrlässig mit seinen Torchancen um. Wer die Dinger vorne nicht rein macht, muss mit dem Ausgleich rechnen. Nach 86 Minuten wurde dieses Motto durch Herrmann erfüllt. Er erzielte den 3:3 Endstand.

Wie spielte Augsburg zuletzt in der Bundesliga?

Die Augsburger empfingen am letzten Bundesliga Spieltag den 1. FSV Mainz 05. Die Hausherren machten den frischeren Eindruck in der Anfangsphase und übernahmen das Kommando. Man hinderte die Gäste bereits im Spielaufbau und ließ somit kaum etwas zu. Die ersten guten Torgelegenheiten sollten jedoch nicht genutzt werden. Mit steigender Spieldauer wurden auch die Mainzer munter und mischten mit. Es entwickelte sich ein lebhafter Kick zwischen beiden Teams. Nach 43 Minuten musste Philp den Platz nach einem rüden Foulspiel räumen. Nur wenige Sekunden später erzielte Szalai die Führung der Gäste. In der Nachspielzeit des ersten Durchgangs flog Parker mit Rot vom Platz. Mainz agierte nun in Unterzahl. Augsburg musste nun kommen, schließlich galt es einen Rückstand in Überzahl aufzuholen. Nach 57 Minuten erzielte Mölders den Ausgleich. Nun wollten die Hausherren den Sieg. Da man im Angriff oftmals zu unüberlegt agierte, musste man sich am Ende mit einem Punkt zufrieden geben.

Direktvergleich zwischen Bayer Leverkusen gegen Augsburg

Beide Mannschaften sind bereits fünf Mal aufeinander getroffen. In vier Spielen setzte sich Leverkusen mit einem Sieg durch. Nur einmal konnte Augsburg den Platz als Sieger verlassen. Zuletzt feierte die Werkself in Augsburg einen 3:1 Erfolg. Der Direktvergleich zeigt deutliche Vorteile für Leverkusen auf.

Mögliche Aufstellung:

Leverkusen

Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Boenisch – L. Bender, Castro, Rolfes – Sam, Kießling, Schürrle
Trainer: Lewandowski

Augsburg

Manninger – Parkhurst, Callsen-Bracker, Klavan, de Jong – Baier – Koo, Moravek, Ji, Werner – Mölders
Trainer: Weinzierl

Formcheck:

Leverkusen

09/02/13 Bundesliga M’gladbach – Leverkusen U – 3:3
03/02/13 Bundesliga Leverkusen – Dortmund N – 2:3
26/01/13 Bundesliga Freiburg – Leverkusen U – 0:0
20/01/13 Freundschaftsspiel Leverkusen – Osnabrück S – 1:0
19/01/13 Bundesliga Leverkusen – E. Frankfurt S – 3:1

Augsburg

10/02/13 Bundesliga Augsburg – Mainz 05 U – 1:1
02/02/13 Bundesliga Wolfsburg – Augsburg U – 1:1
26/01/13 Bundesliga Augsburg – Schalke 04 U – 0:0
20/01/13 Bundesliga Düsseldorf – Augsburg S – 2:3
13/01/13 Freundschaftsspiel Augsburg – FSV Frankfurt U – 1:1

Leverkusen: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Augsburg: 1 Sieg – 4 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Leverkusen gegen Augsburg

18.02.2012 Bundesliga Bayer 04 Leverkusen – FC Augsburg 4:1 (1:0)

1 Sieg Leverkusen – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Augsburg

Wett-Quoten Leverkusen gegen Augsburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Leverkusen: 1.50

Unentschieden: 4.10

Sieg Augsburg: 6.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Leverkusen: 1.45

Unentschieden: 4.50

Sieg Augsburg: 7.50

(Stand: 14. Februar 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Leverkusen wird nach dem letzten Unentschieden gegen Gladbach bestrebt sein gegen Augsburg zu punkten. Man möchte sich um jeden Preis an Dortmund vorbei schieben. Unter der Woche steht jedoch eine Begegnung in der Euroleague an und somit kommt es zu einem Kräfteverschleiß. Wir gehen dennoch davon aus, dass Leverkusen den Platz am Ende als Sieger verlassen wird.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Leverkusen

Wettquote auf Bet365: 1.50

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,