16. Januar 2013

Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt Tipp (19.01.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:31



Topspiel in der BayArena: Leverkusen empfängt die Eintracht

Bundesliga Tipp Leverkusen vs Frankfurt

Leverkusen Eintracht Frankfurt Tipp – 19.01.2013 um 15:30 Uhr

Die Winterpause haben die jeweiligen Bundesligisten gut überstanden und dürfen nun voller Elan und Tatendrang in die Rückrunde der 50. Bundesliga Saison starten. Am kommenden Samstag kommt es um 15:30 Uhr gleich zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten Bayer Leverkusen und dem Tabellenvierten Eintracht Frankfurt. Beide Mannschaften haben eine starke Hinrunde gespielt und wussten zu überzeugen. Niemand hätte dem Team von Armin Veh zugetraut nach 17 Spieltagen dieselbe Punktzahl wie der deutsche Meister aus Dortmund auf dem Konto zu haben. Die Eintracht hat somit auf ganzer Linie geglänzt und will diese Serie natürlich auch gegen Leverkusen fortsetzen. Die Werkself hat an den Bundesligaauftakt gegen Frankfurt keine guten Erinnerungen. Damals wurde man mit einer 1:2 Niederlage nach Hause geschickt. Wird die Eintracht auch in der BayArena einen Dreier holen? Die Fans dürfen sich auf eine spannende Begegnung zwischen zwei Spitzenmannschaften freuen.

bundesliga wett-tipp Beide Teams erzielen mind. 1 Tor – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Bayer Leverkusen

Die Werkself spielte eine starke Hinrunde und befindet sich nach 17 Spieltagen auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit einer Bilanz von zehn Siegen, drei Unentschieden und vier Niederlagen konnte man bereits 33 Punkte holen. Der Rückstand auf den Tabellenführer aus München beläuft sich auf neun Zähler. Der Blick richtet sich somit nach hinten. Mit Dortmund und Frankfurt sitzen Bayer gleich zwei Verfolger im Nacken. Mit einem Sieg gegen die Eintracht könnte man die Konkurrenz auf Abstand halten. In der bisherigen Saison erzielte Leverkusen 33 Tore und musste 22 Gegentore in Kauf nehmen. Der Angriff ist somit als sehr gefährlich einzustufen. Die Abwehr weist hin und wieder den einen oder anderen Aussetzer auf.

Am letzten Spieltag setzte sich Leverkusen mit einem 3:0 Erfolg gegen Hamburg durch. Im DFB-Pokal musste man sich gegen Wolfsburg jedoch mit 1:2 geschlagen geben. Diese Niederlage sollte über die Winterpause jedoch gut verdaut worden sein. Aus den letzten sechs Bundesliga Spielen holte Leverkusen fünf Siege. Man setzte sich gegen Hamburg, Nürnberg, Bremen, Hoffenheim und Schalke durch. In Hannover musste man sich hingegen mit einem 2:3 geschlagen geben. Mit dieser Bilanz belegt Bayer in der Formtabelle den ersten Platz. In den letzten sechs Begegnungen erzielte Leverkusen 14 Tore. Keine andere Mannschaft war im Torabschluss so erfolgreich. Die Abwehr stand weitestgehend sicher und musste nur fünf Gegentore zulassen. Bayer spielte in den letzten Spielen sehr stark und wusste zu überzeugen.

Leverkusen ist bis jetzt zuhause als einziger Bundesligist ungeschlagen. Man weißt eine Bilanz von sechs Siegen und zwei Unentschieden auf. In der BayArena wurden insgesamt 16 Tore erzielt und die Abwehr musste nur fünf Gegentore in Kauf nehmen. Leverkusen hat somit vor heimischer Kulisse die sicherste Abwehr in der Bundesliga. Alles in allem ist Leverkusen als sehr heimstark einzustufen.

Teamcheck Eintracht Frankfurt

Der Aufsteiger aus Frankfurt wurde in der Hinrunde zum Überraschungsteam in der Bundesliga. Niemand hätte der Veh-Elf eine so starke Leistung zugetraut. Nach 17 Spieltagen weißt man eine Bilanz von neun Siegen, drei Unentschieden und fünf Niederlagen auf. Bisher wurden 33 Tore erzielt. Die Abwehr konnte nur bedingt überzeugen und musste bereits 27 Gegentore in Kauf nehmen. Hier zeichnet sich eine der größten Schwächen der Frankfurter ab. In 17 Spielen musste man bereits 27 Gegentore hinnehmen. In der Rückrunde wird sich zeigen, inwiefern man diese Schwäche abstellen konnte.

Aus den letzten sechs Spielen konnte die Eintracht drei Siege holen und wurde somit zum Ende der Hinrunde wieder stärker. Man setzte sich gegen Wolfsburg, Bremen und Augsburg durch. Gegen Düsseldorf und Mainz musste man sich geschlagen geben. Mit Schalke wurden die Punkte geteilt. Mit dieser Bilanz belegt Frankfurt in der Formtabelle den 7. Platz. In den letzten sechs Spielen wurden 12 Tore erzielt. Der Angriff ist durchaus als gefährlich einzustufen. Die Abwehr offenbarte immer wieder Unsicherheiten und musste 11 Gegentore zulassen.

Auswärts sollte man den Aufsteiger keinesfalls unterschätzen. In acht Auswärtsspielen wurden immerhin drei Siege geholt. Diesen Erfolgen stehen vier Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber. Mit dieser durchschnittlichen Bilanz belegt man in der Auswärtstabelle den achten Platz. In acht Auswärtsspielen wurden insgesamt zehn Tore erzielt. Die Abwehr musste auf der anderen Seite 12 Gegentore hinnehmen.

Frankfurt ist der Torgarant der Bundesliga. Wenn man die selbst erzielten Tore und die Gegentore aufaddiert, ergeben sich insgesamt 60 Tore. Bei 17 Bundesliga Begegnungen macht das einen Schnitt von mehr als 3 Toren pro Spiel. Kein anderer Bundesligist konnte solch einen Durchschnitt in der Hinrunde aufweisen.

Wie spielte Bayer Leverkusen zuletzt in der Bundesliga?

Die Werkself empfing am letzten Spieltag den HSV in der BayArena. Zwischen den beiden Kontrahenten ging es bereits in den ersten Minuten richtig zur Sache. Die ersten Torchancen sollten somit nicht lange auf sich warten lassen. Die Hamburger erwischten den besseren Start und hatten mehr vom Spiel. Das Tor sollte aber auch der anderen Seite fallen. Nach 26 Minuten gingen die Hausherren durch Kießling in Führung. Die Gäste zeigten sich wenig beeindruckt und kamen fast im direkten Gegenzug zum Ausgleich. Die Hausherren konnten sich beim Pfosten bedanken und sollten somit in Führung bleiben. Der Pfostenschuss der Gäste rüttelte die Werkself wach. Man wurde stärker und kam nach 36 Minuten zum 2:0 durch Schürrle. Dieses Ergebnis spiegelte gleichzeitig den Pausenstand wieder. Im zweiten Durchgang setzten die Gastgeber vor allem auf ihre Defensive und wollen den spielentscheidenden Konter anbringen. Der HSV konnte die Abwehr der Hausherren nicht aus den Angeln heben und fand kein Mittel, um zu guten Torchancen zu gelangen. Nach 66 Minuten machte Kießling mit dem 3:0 den Sack zu. Am Ende sollte es bei diesem Ergebnis bleiben.

Wie spielte Eintracht Frankfurt zuletzt in der Bundesliga?

Der Aufsteiger aus Frankfurt reiste am letzten Spieltag nach Wolfsburg. Mit breiter Brust spielte die Eintracht von Beginn an starken Fußball. Dennoch ergab sich die erste gute Gelegenheit für die Hausherren. Diese wurde jedoch kläglich vergeben. Nach 12 Minuten sollten die Gäste zum 1:0 durch Meier kommen. Nur vier Minuten später flog Josué mit Rot vom Platz. Wolfsburg agierte nun in Unterzahl und fing sich nach 18 Minuten das 0:2 durch Inui. Mit viel Wut im Bauch stemmten sich die Wölfe gegen die drohende Niederlage. Bis zur Halbzeitpause wurden aber keine weiteren Treffer mehr verzeichnet. Nach dem Wiederanpfiff konzentrierte sich die Eintracht mehr und mehr auf die Defensive und überließ den Hausherren die Spielkontrolle. An der gut organisierten Abwehr der Gäste biss man sich jedoch die Zähne aus. Die Zeit lief gegen die Hausherren. Nach 90 Minuten wurden die von ihrem Leiden erlöst und mussten sich gegen clever spielende Frankfurter mit 0:2 geschlagen geben.

Direktvergleich zwischen Bayer Leverkusen vs. Eintracht Frankfurt

Beide Mannschaften traten bereits 28 Mal gegeneinander an. In 15 Spielen konnte Leverkusen die Oberhand behalten und sich mit einem Sieg durchsetzen. Frankfurt verließ achtmal den Platz als Sieger. In weiteren fünf Begegnungen teilten sich beide Mannschaften die Punkte. Beim direkten Aufeinandertreffen in der Hinrunde setzte sich Frankfurt mit 2:1 durch.

Mögliche Aufstellung:

Leverkusen

Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Boenisch – L. Bender, Reinartz, Rolfes – Castro, Kießling, Schürrle
Trainer: Lewandowski

Eintracht Frankfurt

Trapp – S. Jung, Zambrano, Russ, Oczipka – Schwegler, Rode – Aigner, Meier, Inui – Occean
Trainer: Veh

Formcheck:

Leverkusen

11/01/2013 Freundschaftsspiele Leverkusen – Nijmegen S – 1:0
19/12/2012 DFB-Pokal Wolfsburg – Leverkusen N – 2:1
15/12/2012 Bundesliga Leverkusen – Hamburg S – 3:0
09/12/2012 Bundesliga Hannover – Leverkusen N – 3:2
06/12/2012 UEFA Europa League, Gruppe K Leverkusen – Rosenborg S – 1:0
01/12/2012 Bundesliga Leverkusen – Nürnberg S – 1:0

Eintracht Frankfurt

11/01/2013 Freundschaftsspiele M’gladbach – E. Frankfurt N – 3:2
15/12/2012 Bundesliga Wolfsburg – E. Frankfurt S – 0:2
08/12/2012 Bundesliga E. Frankfurt – Bremen S – 4:1
30/11/2012 Bundesliga Düsseldorf – E. Frankfurt N – 4:0
27/11/2012 Bundesliga E. Frankfurt – Mainz 05 N – 1:3
24/11/2012 Bundesliga Schalke 04 – E. Frankfurt U – 1:1

Leverkusen: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Eintracht Frankfurt: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt

25/08/2012 Bundesliga E. Frankfurt – Leverkusen 2:1
12/02/2011 Bundesliga E. Frankfurt – Leverkusen 0:3
22/09/2010 Bundesliga Leverkusen – E. Frankfurt 2:1
03/04/2010 Bundesliga E. Frankfurt – Leverkusen 3:2
06/11/2009 Bundesliga Leverkusen – E. Frankfurt 4:0
21/03/2009 Bundesliga Leverkusen – E. Frankfurt 1:1
18/10/2008 Bundesliga E. Frankfurt – Leverkusen 0:2
29/03/2008 Bundesliga Leverkusen – E. Frankfurt 0:2
07/10/2007 Bundesliga E. Frankfurt – Leverkusen 2:1
10/02/2007 Bundesliga Leverkusen – E. Frankfurt 2:2

4 Siege Leverkusen – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 4 Siege Eintracht Frankfurt

Wett-Quoten Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Leverkusen: 1.57

Unentschieden: 5.50

Sieg Eintracht Frankfurt: 5.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Leverkusen: 1.65

Unentschieden: 4.00

Sieg Eintracht Frankfurt: 5.50

(Stand: 15. Januar 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die online Wettanbieter sehen Leverkusen als Favoriten in diesem Spiel. Frankfurt sollte unserer Meinung jedoch keinesfalls unterschätzt werden. Die Mannschaft von Armin Veh steht nicht umsonst auf dem vierten Tabellenplatz. Wir halten eine Dreiwege Wette auf dieses Spiel für sehr riskant. Wir gehen jedoch von einigen Toren in dieser Begegnung aus und halten beide Kontrahenten für stark genug, um mindestens ein Tor zu erzielen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen mindestens ein Tor

Wettquote auf Bet365: 1.55

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,