25. November 2013

Bayer Leverkusen – Manchester United Tipp (27.11.2013) Wett-Quoten & Champions League Vorhersage

Kategorie: Champions League Tipps — bundesliga @ 18:58



Kann sich Bayer 04 für die Hinspiel Pleite revanchieren?

Champions League Tipps

Leverkusen Manchester United Tipp – 27.11.2013 um 20:45 Uhr

In der Gruppe A der Champions League trifft Leverkusen auf Manchester United. Die Werkself kam am letzten Champions League Spieltag in Donetsk zu einem torlosen Remis und konnte somit den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Dennoch ist ein hohes Maß an Spannung in der Gruppe A geboten. Die Begegnung zwischen Leverkusen und Manchester United wird am kommenden Mittwoch um 20:45 Uhr in der BayArena angepfiffen. Bayer hat somit den Heimvorteil auf seiner Seite. Doch wird man diesen gegen ManU auch nutzen können? Die Engländer werden sicher alles daran setzen in Leverkusen drei Punkte einzufahren. Mit einem Sieg wäre man bereits sicher in der KO-Runde und stünde als Gruppensieger fest. Die zahlreichen Sportwetten Fans dürfen sich auf eine spannende und hoffentlich torreiche Begegnung freuen.

champions league wett-tipp Treffen beide Teams? JA – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Bayer Leverkusen

Leverkusen blickt auf eine Bilanz von zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage in der Champions League. Insgesamt holte man aus den bisherigen vier Spielen sieben Punkte und belegt somit den zweiten Tabellenplatz in der Gruppe A. Der Rückstand auf den Tabellenführer Manchester United beläuft sich nur auf einen mageren Zähler. Mit einer Sieg über die Red Devils könnte man somit die Tabellenspitze erobern. Einfach wird sich diese Aufgabe aber gewiss nicht gestalten. In den bisherigen Spielen wurden acht Tore erzielt und die Abwehr musste fünf Gegentore in Kauf nehmen. Wobei vier der fünf Gegentore von ManU eingeschenkt wurden. Leverkusen hat somit noch eine alte Rechnung zu begleichen.

Am ersten Gruppenspieltag musste sich die Mannschaft von Trainer Sami Hyypiä gleich mit dem Favoriten Manchester United messen. Bei den Red Devils gab es für die Werkself nichts zu holen und nach 90 Minuten musste man sich mit 2:4 geschlagen geben. Im Anschluss kam man von heimischer Kulisse zu einem knappen 2:1 Sieg gegen den Underdorg Real Sociedad. Danach traf man in der BayArena auf Shakhtar Donetsk und konnte einen 4:0 Kantersieg zelebrieren. Zuletzt gastierte man in Donetsk und musste sich mit einem torlosen Remis zufrieden geben. Alles in allem zeigte man bis jetzt keine schlechte Leistungen in der Champions League.

Die Generalprobe in der Bundesliga wurde am letzten Wochenende beim Aufsteiger aus Berlin mit 1:0 gemeistert. Den Siegtreffer erzielte Stefan Kießling. Die Hyypiä-Elf belegt in der Bundesliga Tabelle den zweiten Platz und hat sich zum härtesten Konkurrenten der Bayern entwickelt. Mit einer Bilanz von zehn Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen sackte Leverkusen insgesamt 31 Punkte ein. Der Rückstand auf den Tabellenführer aus München beträgt vier Zähler. Auf den Tabellendritten aus Dortmund hat man ein Polster von drei Punkten. In der bisherigen Saison wurden 28 Tore erzielt und die Abwehr musste 14 Gegentore in Kauf nehmen.

Der Kader von Bayer Leverkusen zeigt einen Marktwert von rund 137 Millionen Euro auf. Als wertvollster Spieler fungiert hierbei Lars Bender. Der  24-jährige Mittelfeldakteur zeichnet sich durch einen Marktwert von 20 Millionen Euro aus. Simon Rolfes verkörpert mit drei Toren den erfolgreichsten Torschützen der Leverkusener in der Champions League. Stefan Kießling war bisher zweimal erfolgreich.

Im Spiel gegen Manchester muss Trainer Hyypiä auf die Dienste von Sebastian Boenisch, Roberto Hilbert, Stefan Reinartz und Sidney Sam verzichten. Alle eben genannten Spieler fallen verletzungsbedingt aus.

Teamcheck Manchester United

Die Red Devils führen in der Gruppe A die Tabelle an. Mit einer Bilanz von zwei Siegen und zwei Unentschieden wusste man jedoch nicht immer zu überzeugen. Am letzten Spieltag kam man bei Real Sociedad nicht über ein torloses Remis hinaus. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Leverkusen beträgt nur einen mageren Punkt und stellt somit kein komfortables Polster dar. Selbst auf den Tabellendritten aus Donetsk hat man nur drei Zähler Vorsprung. Sollte man sich jedoch gegen Leverkusen durchsetzen, stünde man als Gruppensieger fest, insofern man am letzten Spieltag gegen Donetsk nicht sehr deutlich verliert. In der bisherigen Gruppenphase wurden sechs Tore erzielt und die Abwehr musste drei Gegentore auf ihre Kappe nehmen.

Am ersten Spieltag traf man vor heimischer Kulisse auf Leverkusen und setzte sich nach 90 spannenden Minuten mit 4:2 durch. Anschließend kam man in Donetsk nur zu einem 1:1 Unentschieden. Zuhause sollte man sich am dritten Spieltag gegen Real Sociedad nur knapp mit 1:0 durchsetzen. Im Rückspiel wurden bei den Spaniern nach einem torlosen Remis die Punkte geteilt. Eine überzeugende Mannschaftsleistung sieht definitiv anders aus.

In der Premier League wusste man am letzten Sonntag in Cardiff ebenfalls nicht zu überzeugen und kam nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Aufgrund des Unentschiedens fiel Manchester in der Premier League Tabelle auf den sechsten Platz ab. Mit einer Bilanz von sechs Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen wanderten 21 Punkte auf das Konto der Mannschaft von Trainer David Moyes. Der Rückstand auf den Tabellenführer Arsenal London beträgt bereits sieben Punkte. Bisher konnte ManU 20 Tore erzielen und der Abwehr wurden 15 Gegentore eingeschenkt.

Der Kader von Manchester United zeigt einen Marktwert von 404 Millionen Euro auf. Die wertvollsten Spieler stellen hierbei Wayne Rooney und Robin van Persie dar. Beide zeichnen sich durch einen Marktwert von 45 Millionen Euro aus und sind im Sturm von ManU angesiedelt. Rooney ist Manchesters erfolgreichster Torschütze in der Champions League. Er konnte zwei Tore erzielen. Im UEFA-Ranking belegt Manchester United den fünften Platz und zählt somit zu den weltbesten Teams.

Wie spielte Leverkusen zuletzt in der Champions League?

Die Werkself reiste am letzten Champions League Spieltag nach Donetsk. Die Gäste wirkten in der Anfangsphase ein wenig eingeschüchtert und zeigten Respekt vor den Hausherren. Diese gingen vor 50000 Fans in der Donbass-Arena aggressiv in die Zweikämpfe und sollten im ersten Durchgang zu den besseren Torchancen kommen. Leverkusen besann sich mehr und mehr auf die Defensive und überließ den Gastgebern deutliche Feldvorteile. Kurz vor dem Pausenpfiff rettete der Pfosten Leverkusen vor einem Rückstand. Im zweiten Durchgang zeigte sich ein spannendes Spiel auf beiden Seiten. Sowohl Donetsk als auch Leverkusen konnten gute Torchancen verzeichnen. Da beide Mannschaften diese aber nicht verwerten konnten, sollte es am Ende beim torlosen Remis bleiben. Ein sehr wichtiger Punktgewinn aus Sicht der Werkself.

Wie spielte Manchester United zuletzt in der Champions League?

Die Red Devils reisten am letzten Champions League Spieltag nach Real Sociedad. Die Gäste ergriffen bereits in der Anfangsphase die Initiative. Man zeichnete sich zwar durch einen hohen Ballbesitz aus sollte aber kaum zu nennenswerten Torgelegenheiten kommen. Dies war in erster Linie der guten Abwehrleistung der Hausherren geschuldet. Diese gingen engagiert zu Werke und wollten die Red Devils bereits am Spielaufbau hindern. Trotz einiger weniger Torchancen auf beiden Seiten sollte es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause gehen. Mit steigender Spieldauer im zweiten Durchgang wurden die Gäste stärker. Vor allem die Einwechslung von van Persie belebte das Angriffsspiel. Nach 65 Minuten nagelte er das Leder an den Pfosten. Nur vier Minuten später vergab er einen Elfmeter. In der Schlussphase suchten beiden Teams die Entscheidung. Am Ende sollte es dennoch beim torlosen Remis bleiben.

Direktvergleich zwischen Bayer Leverkusen vs. Manchester United

Leverkusen und Manchester United trafen erst zweimal aufeinander. In beiden Spielen setzten sich die Red Devils mit einem Sieg durch. Zuletzt konnte man in der Hinrunde der Gruppenphase einen 4:2 Erfolg verbuchen. Der Direktvergleich zeigt somit Vorteile für Leverkusen auf.

Voraussichtliche Aufstellung

Leverkusen

Leno – Donati, Toprak, Spahic, Can – L. Bender, Reinartz, Rolfes – Castro, Kießling, Son
Trainer: Hyypiä

Manchester United

de Gea – Smalling, P. Jones, Vidic, Evra – Valencia, Anderson, Giggs, Kagawa – Rooney – van Persie
Trainer: Moyes

Formcheck:

Leverkusen

23/11/13 Bundesliga Hertha – Leverkusen S – 0:1
09/11/13 Bundesliga Leverkusen – Hamburg S – 5:3
05/11/13 Champions League Shakhtar Donetsk – Leverkusen U – 0:0
02/11/13 Bundesliga Braunschweig – Leverkusen N – 1:0
26/10/13 Bundesliga Leverkusen – Augsburg S – 2:1

Manchester United

24/11/13 Premier League Cardiff – Man Utd U – 2:2
10/11/13 Premier League Man Utd – Arsenal S – 1:0
05/11/13 Champions League Real Sociedad – Man Utd U – 0:0
02/11/13 Premier League Fulham – Man Utd S – 1:3
29/10/13 League Cup Man Utd – Norwich S – 4:0

Leverkusen: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Manchester United: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 25. November 2013)

Statistik: Leverkusen gegen Manchester United 

17/09/13 Champions League Man Utd – Leverkusen  4:2
13/11/02 Champions League Man Utd – Leverkusen  2:0

0 Siege Leverkusen – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege Manchester United

Wett-Quoten Leverkusen gegen Manchester United

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Leverkusen: 2.45

Unentschieden: 3.40

Sieg Manchester United: 3.10

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Leverkusen: 2.35

Unentschieden: 3.40

Sieg Manchester United: 3.00

(Stand: 25. November 2013)

Champions League Wett Tipp Vorhersage

Die online Wettanbieter gehen von einem ausgeglichenen Spiel aus. Dies wird anhand der Wettquoten mehr als deutlich. Leverkusen zeigt aufgrund des Heimvorteils die etwas niedrigere Wettquote auf. Dennoch sollte man Manchester United keinesfalls unterschätzen. Wir halten eine Wette auf den direkten Spielausgang für sehr gewagt. Bei dieser Partie ist jedoch mit Toren zu rechnen. Wir halten beide Teams für stark genug, um mindestens ein Tor zu erzielen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Treffen beide Teams? JA

Wettquote auf Tipico: 1.65

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,