20. Oktober 2011

Bayer Leverkusen – Schalke 04 Tipp (23.10.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 19:05



Leverkusen Schalke Tipp – 23.10.2011 um 15:30 Uhr

Bayer Leverkusen erwartet zum 10. Bundesliga Spieltag am Sonntag, den 23. Oktober 2011 um 15:30 Uhr, in der BayArena die Schalker. Bayer kann das Topspiel gegen die Königsblauen mit viel Selbstvertrauen angehen. In der Champions League konnte die Werks-Elf einen 0:1 Pausenstand gegen Valencia in einen 2:1 Sieg drehen. Sicherlich keine leichte Aufgabe, da die Dutt-Elf eine katastrophale erste Spielhälfte hinlegte und zum Pausenpfiff durchaus mit 0:3 oder auch 0:4 zurückliegen können. Andre Schürrle und Sidney Sam erzielte für Bayer die Tore in den zweiten 45 Spielminuten. Aber auch die Schalker können vermutlich auf ein erfolgreiches Europa League Spiel zurückblicken. Derzeitig führt Schalke bereits kurz vor der Halbzeit mit 3:0 bei Larnaka. Beide Bundesligisten stehen im internationalen Wettbewerb also voll im Soll und können sich auf das Sonntagsspiel in der Bundesliga konzentrieren.

Am vergangenen Bundesliga Spielwochenende erkämpfte sich Leverkusen ein glückliches 2:2 Unentschieden in Unterzahl bei Gladbach. Schalke hingegen verlor daheim in der Veltins-Arena völlig überraschend gegen Lautern und steht somit vor dem Auswärtsspiel gegen Leverkusen unter Druck. In der Tabelle liegen die Leverkusener auf dem 8. Platz, während Schalke den 6. Rang vereinnahmt. Beide Mannschaften trennt nur ein mageres Pünktchen. Allerdings benötigen sowohl Leverkusen als auch die Schalker einen Sieg, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Das letzte Aufeinandertreffen endete mit einem 2:0 Heimsieg für die Werks-Elf. Gonzalo Castro wird den Leverkusenern daheim gegen Schalke aufgrund seiner Roten Karte fehlen. Die Schalker haben derzeitig mit Torwartproblemen zu kämpfen. Fährmann fällt verletzungsbedingt aus, wäre ohnehin jedoch ebenso gesperrt. Timo Hildebrand ist nun das Gesprächsthema Nummer 1 auf Schalke.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Leverkusen gegen Schalke werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Leverkusen am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Leverkusen erkämpfte sich sehr glücklich bei Gladbach ein 2:2 Unentschieden. In den ersten 15 Minuten passierte nicht viel. Bayer hatte mehr Ballbesitz und Gladbach lauerte auf Konter. Bereits nach 3 Minuten hatte der überragende Reus die erste Tormöglichkeit für die Fohlen. Auch in der 17. Minute fand der Nationalspieler seinen Meister in Person des Bayer-Keepers Leno. Wesentlich effektiver agierten Leverkusen, das nach einer Ecke mit 1:0 durch Reinartz in Führung gehen konnte. Ballack verlängerte den Ball und Reinartz konnte problemlos ein netzen. Die Borussen wirkten nun geschockt und benötigten knapp 10 Minuten um sich wieder zu fangen.  Die Folgespielzeit bis zur Halbzeitpause gehörte wieder den Hausherren. Allerdings ließen Reus, Hanke und Herrmann gute Chancen zum Ausgleich liegen. Leverkusen konnte die knappe Führung in die Pause retten. Nach dem Wiederanpfiff drängte Gladbach mit aller Macht auf den Ausgleich und war das klar bessere Team. Dennoch ließ die Mannschaft unzählige Torchancen aus. Erst in der 65. Minute fiel der hochverdiente Ausgleich durch Reus. Dieses Mal traf er. Nur 3 Minuten später flog Castro wegen Schiedsrichterbeleidigung vom Platz und Bayer musste die restliche Spielzeit in Unterzahl bestreiten. In der 72. Minute nutzte Herrmann den sich ihm bietenden Raum und überwand Bayer-Keeper Lena mit einem herrlichen Heber. Ein tolles Tor. Die Fohlen standen kurz vor dem Sieg. Da die Mannschaft auch in der Folgezeit einige gute Torchancen ausließ, wurde man durch Schürrles Distanzschuss in der 87. Minute zum 2:2 Endstand bestraft. Wer so viele Chancen auslässt, zudem in Überzahl spielt, braucht sich am Ende nicht wirklich über das Remis ärgern.

Wie spielte Schalke am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Königsblauen verloren am letzten Bundesliga Spieltag ihr Heimspiel in der Veltins-Arena sehr überraschend gegen Lautern mit 1:2. Die Roten Teufel kamen sehr gut ins Spiel. Zwar verbuchte Schalke mehr Ballbesitz, doch Lautern blieb beim Kontern brandgefährlich. So hatten die Gäste aus der Pfalz auch die ersten Strafraum Aktionen durch Shechter und Kouemaha. Die erste Chance für die Königsblauen ergab sich für den Holländer Huntelaar, der zweifelsohne einen Elfmeter im Strafraum der Pfälzer hätte schinden können. Doch trotz des Kontaktes mit FCK-Keeper Trapp ließ sich der Schalker Goalgetter nicht fallen. In der 27. Spielminute dann die erste brenzlige und strittige Situation: Schalkes-Keeper Fährmann legte den heraneilenden Kouemaha. Schiri Sippel entschied auf Rot für Fährmann wegen Notbremse und Elfmeter für Lautern. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tiffert gegen den eingewechselten 21-jährigen Unnerstall (30. Minute). Die Schalker nun gut 60 Minuten in Unterzahl. Doch das merkte man der Stevens-Elf nicht wirklich an, die auf den Ausgleich drängte. Allerdings hätte Lautern kurz vor der Halbzeitpause durch die Möglichkeiten von Kouemaha (41.), Sahan (43.) und Kirch (45.) erhöhen können. Mit viel Elan kamen die Schalker aus der Pause und drückten mit aller Macht nach dem Seitenwechsel auf den 1:1 Ausgleichstreffer. Trotz des Überzahlspieles hatten die Roten Teufel so ihre Probleme und schienen streckenweise verängstigt zu sein. In der 62. Spielminute fiel dann der hochverdiente Ausgleichstreffer durch Huntelaar per Elfmeter. Ebenso ein strittiger Elfer. Zudem sah Rodnei die rote Karte – Angeblich auch wegen einer Notbremse. Die Karten wurden nun neu gemischt und alles auf Anfang stellt – 10 gegen 10. Wer nun dachte, dass die Schalker in Führung gehen würden, wurde böse enttäuscht. Nach einer Flanke von de Wit köpfte Kouemaha zur 2:1 Führung für Kaiserslautern ein. Nach dem Rückstand spielte eigentlich nur noch Schalke. Lautern verteidigte die knappe und nicht unbedingt verdiente Führung mit Mann und Maus über die Zeit.

Mögliche Aufstellung:

Leverkusen

Leno – Balitsch, Reinartz, Toprak, Kadlec – L. Bender, Rolfes – Sam, Ballack, Schürrle – Kießling
Trainer: Dutt

Schalke

Schober – Höwedes, Papadopoulos, Metzelder, Fuchs – J. Jones, Holtby – Farfan, Raul, Jurado – Huntelaar
Trainer: Stevens

Formcheck:

Leverkusen

19/10/2011  Champions League, Gruppe E  Leverkusen vs. Valencia  S – 2:1  
15/10/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Leverkusen  U – 2:2  
01/10/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Wolfsburg  S – 3:1  
28/09/2011  Champions League, Gruppe E  Leverkusen vs. Genk  S – 2:0  
24/09/2011  Bundesliga  B. München vs. Leverkusen  N – 3:0  
17/09/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Köln  N – 1:4                                      
                                                    
Schalke

15/10/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Kaiserslautern  N – 1:2  
02/10/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Schalke 04  S – 1:2  
29/09/2011  UEFA Europa League, Gruppe J  Schalke 04 vs. Haifa  S – 3:1  
24/09/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Freiburg  S – 4:2  
18/09/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. B. München  N – 0:2  
15/09/2011  UEFA Europa League, Gruppe J  Steaua vs. Schalke 04  U – 0:0                                                   
                                                            
Leverkusen: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Schalke: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Leverkusen gegen Schalke:

20/03/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  2:0  
27/03/2010  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  0:2   
15/11/2008  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  2:1   
23/02/2008  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  1:0   
01/10/2006  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  3:1   
10/09/2005  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  1:1   
20/11/2004  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  0:3   
09/11/2003  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  3:1   
20/04/2003  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  1:3   
06/02/2002  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  0:1   
31/03/2001  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  0:3   
11/09/1999  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  3:2   
19/03/1999  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  1:1   
06/12/1997  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  0:0   
29/03/1997  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  2:0   
20/10/1995  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  0:0   
29/10/1994  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  2:2   
16/10/1993  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  5:1                                 

8 Siege Leverkusen – 5 Unentschieden – 5 Siege Schalke

Wett-Quoten Leverkusen gegen Schalke:

Bet365

Sieg Leverkusen: 2.00  

Unentschieden: 3.50

Sieg Schalke: 3.60

Tipico

Sieg Leverkusen: 2.05

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 3.70

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Beide Mannschaften konnten im internationalen Wettbewerb eine gehörige Portion Selbstvertrauen tanken. Die Partie zwischen Leverkusen und Schalke ist unheimlich schwer einzuschätzen. Im Grunde müssen beide Mannschaften gewinnen, um den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze zu halten. Aufgrund der Heimstärke und der längeren Regenerationsphase sehen wir die Leverkusener leicht vorne. Allerdings kann sich das Match auch in eine völlig andere Richtung bewegen. Aus dem Bauch heraus tippen wir auf einen Heimsieg der Werks-Elf. Für diese Bundesliga Partie empfehlen wir eher eine Live-Wette. Erst den Spielverlauf anschauen und dann eine Wette platzieren.

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,