1. April 2013

Bayern München – Juventus Turin Tipp (02.04.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Champions League Vorhersage

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 20:46



Topspiel in der Königsklasse zwischen Bayern München und Juventus Turin

Champions League Tipp Bayern vs Juventus Turin

Bayern Juventus Turin Tipp – 02.04.2013 um 20:45 Uhr

Am Dienstag, den 02.04.2013 um 20:45 Uhr, findet in der Münchner Allianz-Arena das Hinspiel des Champions-League Achtelfinale zwischen dem FC Bayern München und Juventus Turin statt. Beide Mannschaften stehen kurz vor dem Gewinn der nationalen Meisterschaften. Das Duell Deutschland gegen Italien sorgte auf Nationalmannschaftsebene in der Vergangenheit für viel Aufsehen und keine guten Erinnerungen für die Deutschen Fans. Auch bei Bayern gegen die „Alte Dame“ treffen viele Nationalspieler beider Nationen aufeinander.

champions league wett-tipp Bayern siegt gegen Juventus Turin – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck FC Bayern München

Im Achtelfinale der Königsklasse setzte sich die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes gegen den englischen Premier League Club FC Arsenal London durch. Während das Hinspiel in England locker mit 3:1 gewonnen werden konnte, folgte im Rückspiel in München eine 0:2 Heimniederlage. Dank der Auswärtstorregel zog die Heynckes-Elf ins Viertelfinale ein. Jetzt also geht es gegen Juventus Turin. Linksverteidiger Lahm sagte, dass diese Mannschaft, nach dem FC Barcelona, der am schwersten zu spielende Gegner im Lostopf ist.

In der Bundesliga läuft es deutlich besser. Alle zehn Rückrundenspiele wurden gewonnen, sodass man mit einem Sieg am nächsten Spieltag sicher neuer deutscher Meister ist. Selbst eine Niederlage würde reichen, wenn Borussia Dortmund sein Heimspiel gegen den FC Augsburg nicht gewinnt. Der FCB hätte sich nicht besser für Juventus in Form bringen können, als am Samstagabend im Topspiel gegen den HSV. Die Münchner fügten dem Gründungsmitglied der Bundesliga eine schmerzhafte 9:2 Pleite zu. Bis auf die ersten fünf Minuten, bis zum ersten Bayern Tor durch Shaqiri, dominierte der Fast-Meister die Hamburger nach Belieben. Fast jeder Schuss war ein Treffer. Die weiteren Treffer schossen viermal Pizarro, zweimal Robben, jeweils einmal Schweinsteiger und Ribery. Die beiden Gegentreffer zum zwischenzeitlichen 8:1 und 9:2 fielen per Eckstoß (Gegentore Nummer drei und vier per Ecke in kürzester Zeit). Selbst beim „Fußball aus dem Lehrbuch“ wie Trainer Heynckes sagte, wurde die Unachtsamkeit bei den Standardsituationen bemängelt. Solche Fehler dürfen gegen Turin nicht passieren, stimmte auch Sportdirektor Matthias Sammer zu. Zu hoch werden sie das Spiel auch nicht hängen, denn sieben Tore waren Geschenke der Hamburger. Der HSV verweigerte die Arbeit und war kein richtiger Gegner. Heynckes sagte, dass man dieses Spiel nicht auf den Auftritt gegen Juventus Turin projizieren darf. Die Italiener sind ein ganz anderer Gegner, der vor allem viel aggressiver spielen wird. Die Bayern sind souveräner Tabellenführer mit 72 Zählern und 20 Punkten Vorsprung. Das Torverhältnis beträgt 78:13.

Die gegen Hamburg überzeugenden Shaqiri, Robben und Pizarro drohen gegen Juve aber wieder die Bank. Heynckes hat die Qual der Wahl. Am wahrscheinlichsten ist aber, dass Müller wieder auf rechts spielen wird, Mandzukic für Pizarro beginnt und Ribery natürlich den linken Flügel beackert. Die zuletzt gesperrten Boateng und Schweinsteiger sind im Viertelfinale wieder spielberechtigt. Badstuber ist weiterhin verletzt und kann immer noch nicht mitwirken. Alaba und Gomez meldeten sich rechtzeitig zurück und sind wieder fit.

In der Champions-League ist Thomas Müller mit vier Toren treffsicherster Spieler der Bayern. Mittelfeldkollege Toni Kroos jubelte dreimal über seine Tore. Ersatzstürmer Claudio Pizarro netzte sogar dreimal ein. In der Bundesliga trafen Stürmer Mario Mandzukic (15 Tore) und Müller (12 Tore) im zweistelligen Bereich.

Teamcheck Juventus Turin

Die Mannschaft von Trainer Antonio Conte hat zwar keinen ganz so starken Lauf wie die Bayern, doch auch Juventus Turin ist Tabellenführer der Serie A und gewann sein letzten Ligaspiel im Derby d`Italia bei Inter Mailand mit 2:1 durch die Tore von Quagliarella und Matri. Außerdem steht die „Alte Dame“ vor der erneuten Titelverteidigung der 31. Scudetto. Juve ist klarer Tabellenführer in Italien. Nach 30 Spielen hat die Mannschaft 68 Punkte gesammelt und ein Torverhältnis von 59:19. Neun Punkte Vorsprung zu Pokalsieger SSC Neapel.

Im Champions League Achtelfinale setzte sich die Conte-Elf locker gegen die Schotten von Celtic Glasgow durch. Schon im Hinspiel machte Juve alles klar und siegte auf der Insel mit 3:0. Im Rückspiel fuhr man dann vor den eigenen Fans einen ungefährdeten 2:0 Sieg ein. In der Königsklasse ist man diese Saison noch ungeschlagen. Der größte Sieg in der Champions-League Saison datiert vom 5. Spieltag der Gruppe E gegen den FC Chelsea London. Mit 3:0 fegte Juve die Engländer zuhause vom Platz. Nach sechs Spieltagen reichte es dann aber „nur“ zu drei Siegen und drei Unentschieden in der Gruppenphase.

Der 9:2 Sieg der Bayern stört Trainer Conte nicht besonders. Man fährt mit einem Lächeln und ohne Angst in die bayrische Landeshauptstadt. Jetzt müssen wir auch Europa zeigen, dass wir zu großem fähig sind, so Conte. Der Sieg gegen Inter Mailand dürfte außerdem für enormes Selbstvertrauen im Team gesorgt haben. Andrea Pirlo ist zurzeit sehr stark und der Garant für den Höhenflug der Bianconeri. Die Mannschaft besitzt vielleicht nicht die individuelle Klasse der Bayern, doch sie zu schlagen, wird sehr schwer für den Rekordmeister. 99% wird den Münchnern in beiden Spielen nicht reichen.

Stürmer Vucinic hatte am Wochenende Fieber, soll aber am Montag wieder mit dem Training beginnen. Gesperrt ist keiner bei den Italienern. Sicher ausfallen werden verletzungsbedingt Abwehrspieler Caceres und Stürmer Nicklas Bendtner. Ansonsten kann Coach Conte auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Der aus der Bundesliga bekannte Arturo Vidal ist vor der Abwehr gesetzt und ist ein starkes Bindeglied zwischen den beiden Innenverteidigern Chiellini und Barzagli. Möglich ist, dass der Trainer Vucinci oder Quagliarella als einzige Sturmspitze in München aufbietet und das defensive 4-5-1 System bevorzugt.

In der Champions-League ist Fabio Quagliarella mit vier Toren in fünf Spielen treffsicherster Angreifer der „Alten Dame“. Jeweils zweimal netzten auch die Sturmpartner Mirko Vucinic, Alessandro Matri und Sebastian Giovinco ein. Im Mittelfeld trug sich Arturo Vidal dreimal in die Torschützenliste ein und Mittelfeldkollege Claudio Marchisio jubelte zweimal über seine Tore.

Voraussichtliche Aufstellung:

Bayern

Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Luiz Gustavo, Schweinsteiger – T. Müller, Kroos, Ribery – Mandzukic
Trainer: Heynckes

Juventus Turin

Buffon – Bonucci, Barzagli, Chiellini – Lichtsteiner, Vidal, Pogba, Pirlo, Peluso – Marchisio – Vucinic
Trainer: Conte

Formcheck:

Bayern

30/03/13 Bundesliga B. München – Hamburg S – 9:2
16/03/13 Bundesliga Leverkusen – B. München S – 1:2
13/03/13 Champions League B. München – Arsenal N – 0:2
09/03/13 Bundesliga B. München – Düsseldorf S – 3:2
03/03/13 Bundesliga Hoffenheim – B. München S – 0:1

Juventus Turin

30/03/13 Serie A Inter – Juventus S – 1:2
16/03/13 Serie A Bologna – Juventus S – 0:2
10/03/13 Serie A Juventus – Catania S – 1:0
06/03/13 Champions League Juventus – Celtic S – 2:0
01/03/13 Serie A Neapel – Juventus U – 1:1

Bayern: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Juventus Turin: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Bayern gegen Juventus Turin

08.12.2009 Champions League Juventus Turin – Bayern München 1:4 (1:1)
30.09.2009 Champions League Bayern München – Juventus Turin 0:0 (0:0)
02.11.2005 Champions League Juventus Turin – Bayern München 2:1 (0:0)
18.10.2005 Champions League Bayern München – Juventus Turin 2:1 (2:0)
03.11.2004 Champions League Bayern München – Juventus Turin 0:1 (0:0)
19.10.2004 Champions League Juventus Turin – Bayern München 1:0 (0:0)

2 Siege Bayern – 1 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 3 Siege Juventus Turin

Wett-Quoten Bayern gegen Juventus Turin

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Bayern: 1.60

Unentschieden: 4.00

Sieg Juventus Turin: 6.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Bayern: 1.62

Unentschieden: 3.90

Sieg Juventus Turin: 6.00

(Stand: 01. April 2013)

Champions League Wett Tipp Vorhersage

Beide Mannschaften begegnen sich auf Augenhöhe. Juventus wird ein harter Brocken in beiden Spielen für die Rekordmeister werden. Die Italiener sind schwer zu packen und vor allem in der Offensive hervorragend aufgestellt. Zudem sind sie in der laufenden Champions-League Saison noch ungeschlagen. Somit ist davon auszugehen, dass in München nicht viele Tore fallen werden. Die Bayern könnten wohl schon mit einem knappen 1:0 leben. Hauptsache wird sein, kein Tor zu kassieren, um in Turin selber die große Möglichkeit zu haben, dass beruhigende Auswärtstor zu erzielen. Dennoch werden beide Mannschaften Tore erzielen. Die Heynckes-Elf setzt sich am Ende aber knapp durch.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern

Wettquote auf Tipico: 1.62

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,