25. April 2013

Bayern München – Freiburg Tipp (27.04.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 13:01



Bayern schreitet Richtung Triple – FCB erwartet Freiburg

Bundesliga Tipp Bayern vs Freiburg

Bayern Freiburg Tipp – 27.04.2013 um 15:30 Uhr

Die Bayern haben unterhalb der Woche für Schlagzeilen gesorgt. Seit einigen Tagen machte Manager Hoeneß mit seiner Selbstanzeige betreffend der Hinterziehung von Steuern Schlagzeilen und nun haben die Münchner verkündet in der kommenden Saison Mario Götze für 38 Millionen Euro von Dortmund zu verpflichtet. Sollte man nun noch Lewandowski von Dortmund holen, so würde man die Konkurrenz schon sehr schwächen. Das behaupten zumindest böse Zungen. Wird die Bundesliga somit in der kommenden Saison noch langweiliger in Bezug auf die deutsche Meisterschaft? Nebenbei wollen wir noch erwähnen, dass Bayern am letzten Dienstag zuhause 4:0 gegen Barcelona im Halbfinale der Königsklasse punkten konnte. Die Mannschaft spielt zurzeit in ihrer eigenen Klasse. In dieser Saison stehen die Bayern bereits als Meister fest und empfangen am Samstag um 15:30 Uhr den SC Freiburg in der Allianz Arena. Die Freiburger gelten als Überraschungsteam in dieser Saison und befinden sich zurzeit auf dem fünften Platz. Man würde mit dieser Tabellenplatzierung in der kommenden Saison international vertreten sein.

bundesliga wett-tipp Sieg Bayern (Halbzeit/ Endstand) – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Bayern München

Zum deutschen Rekordmeister gibt es in der Saison nicht viel zu erzählen. Man hat die gesamte Zeit über die Bundesliga dominiert. Die Frage hierbei ist jedoch ob es denn anders zu erwarten gewesen ist? In der Sommerpause wurden über 70 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Diese Möglichkeiten hat kein anderer Bundesliga Verein. Von daher war diese Entwicklung vorherzusehen. Bereits anhand der Wettquoten in Bezug auf die Meisterschaft war dies bereits vor Saisonbeginn bei den jeweiligen online Sportwetten Anbietern zu erahnen. Für die kommende Saison wurde Mario Götze von Borussia Dortmund für rund 38 Millionen Euro verpflichtet. Wir möchten zu diesem Transfer ganze gerne Heribert Bruchhagen, den Vorstandsvorsitzenden von Eintracht Frankfurt zitieren: „Aus Sicht des FC Bayern halte ich das für eine geniale Idee, weil Mario Götze das größte deutsche Fußballtalent ist. Wenn ich Verantwortlicher bei Bayern wäre, hätte ich das auch gemacht. Aus Sicht der Wettbewerbsfähigkeit der Bundesliga geht der Transfer aber nicht ganz konform mit den zuletzt geäußerten Gedanken von Uli Hoeneß.“ Bei diesen Transfers kann man von einer Schwächung der Konkurrenz sprechen. Da darf man auf die Meisterschaftsquoten bei den online Wettanbietern für die kommende Saison gespannt sein.

Bereits in dieser Saison stellten die Münchner das Maß der Dinge dar und zeigen an der Tabellenspitze eine Bilanz von 26 Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage auf. Während der vergangenen 30 Spieltage hat der deutsche Rekordmeister 89 Tore erzielt und Neuer wurden nur 14 Gegentore eingeschenkt. Auf den Tabellenzweiten aus Dortmund hat man bereits ein Polster von 20 Punkten. Die Bayern sind in dieser Spielzeit die unangefochtene Nummer eins.

Aus den letzten sechs Bundesliga Spielen konnte der FCB die maximale Ausbeute von 18 Punkten holen. Im letzten Spiel gab es einen 6:1 Erfolg gegen Hannover. Zuvor setzte man sich mit 4:0 gegen Nürnberg durch. In Frankfurt gab es mal ausnahmsweise ein knappes 1:0. Den höchsten Sieg in der Saison fuhr man gegen den HSV mit 9:2 ein. In der Formtabelle rangiert Bayern an der Spitze. In den letzten sechs Spielen wurden 25 Tore erzielt und die Abwehr musste nur sechs Gegentore in Kauf nehmen.

Aus 15 Heimspielen resultieren 12 Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage. Die einzige Niederlage in dieser Saison musste man gegen Bayer Leverkusen mit 1:2 hinnehmen. In der Allianz Arena wurden 52 Tore erzielt und die Abwehr hat 11 Gegentore zugelassen. Bayern steht in der Heimtabelle auf Platz 1.

Teamcheck Freiburg

Die Freiburger spielten eine sehr starke Saison und prompt ist eine Vielzahl von Vereinen an den Spieler vom SC interessiert. Trainer Streich hat einige Abgänge für die kommende Saison zu verzeichnen. Dazu gehören u. a. Daniel Caligiuri (VfL Wolfsburg), Max Kruse (Mönchengladbach) und Jan Rosenthal (Eintracht Frankfurt). Aufgrund der zahlreichen Abgänge hat in den letzten Wochen das Verhältnis zwischen Trainer Streich und Sportdirektor Dufner gelitten. Dufner wechselt zu Hannover 96. Es bleibt abzuwarten wie die Mannschaft die zahlreichen Abgänge kompensieren kann. Im letzten Spiel musste man sich gegen den VFB Stuttgart mit 1:2 geschlagen geben. In der Bundesliga Tabelle rangiert man auf dem fünften Platz und zeigt eine Bilanz von 12 Siegen, neun Unentschieden und neun Niederlagen auf. In der bisherigen Saison wurden 40 Tore erzielt und die Abwehr musste 36 Gegentore in Kauf nehmen.

Aus den letzten sechs Spielen konnte der SC drei Siege und drei Niederlagen holen. Man setzte sich gegen Hannover, Hamburg und Gladbach durch. Gegen Stuttgart, Dortmund und Wolfsburg musste man sich hingegen geschlagen geben. Mit einer Bilanz von drei Siegen und drei Niederlagen belegt Freiburg in der Formtabelle den 8. Platz. In den letzten sechs Begegnungen wurden zehn Tore erzielt und die Abwehr musste 13 Gegentore in Kauf nehmen.

In der Auswärtstabelle rangiert Freiburg auf dem sechsten Platz und zeigt eine Bilanz von fünf Siegen, fünf Unentschieden und fünf Niederlagen auf. In den Stadien der Gegner wurden 18 Tore erzielt und die Abwehr musste 20 Gegentore in Kauf nehmen. Alles in allem keine schlechte Bilanz aber ob das gegen die Bayern reichen wird?

In den kommenden vier Spielen müssen die Freiburger auswärts gegen Bayern und Fürth antreten. Vor heimischer Kulisse darf man sich mit Augsburg und Schalke messen.

Wie spielte Bayern zuletzt in der Bundesliga?

Die Bayern gastierten im letzten Spiel in Hannover. Die Bayern wurden von Beginn an ihrer Favoritenrolle gerecht und trafen bereits nach fünf Minuten die Latte. Der Rekordmeister machte das Spiel und drang die Hausherren in die Defensive. Es war nur eine Frage der Zeit bis die Führung fallen sollte. Nach 16 Minuten war es dann endlich soweit. Das Tor erzielte jedoch kein Bayer, sondern ein Hannoveraner beförderte das Leder ins eigene Netz. Stindl sorgte somit für die Führung der Gäste. Kurze Zeit später erzielte Ribery das 2:0. Gomez besorgte den 3:0 Pausenstand. Nach dem Wiederanpfiff gingen die Bayern es ruhiger an, somit kamen die Hausherren zu Torchancen. Diese sollten aber nicht genutzt werden. Nach 62 Minuten sorgte erneut Gomez für das 4:0. Pizarro legte mit dem 5:0 nach. Den Ehrentreffer für die Gäste erzielte Hoffmann. In der finalen Phase der Begegnung sorgte Pizarro mit seinem zweiten Tor für den 6:1 Endstand.

Wie spielte Freiburg zuletzt in der Bundesliga?

Die Breisgauer trafen zum zweiten Mal infolge auf den VFB Stuttgart. Bereits im Halbfinale des DFB-Pokals hatte man mit 1:2 das Nachsehen. Beide Mannschaften legten ein hohes Tempo an den Tag und gingen sehr engagiert zur Sache. Man neutralisierte sich jedoch meist gegenseitig und so kam es in den ersten Minuten kaum zu nennenswerten Torchancen. Nach einer guten halben Stunde sollte sich das jedoch ändern. Zu diesem Zeitpunkt gingen die Hausherren aus Stuttgart mit 1:0 durch Gentner in Führung. Nur neun Minuten später sorgte Ibisevic für das 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es gleichzeitig in die Halbzeitpause. Auch nach dem Seitenwechsel leisteten sich die Gäste immer wieder kleine Fehler, die zu Torchancen der Gastgeber führten. Die Freiburger kämpften aber und versuchten den Anschluss zu erzwingen. Es mangelte jedoch an der nötigen Durchschlagskraft. Mit steigender Spieldauer waren die Hausherren bestrebt das Ergebnis über die Zeit zu bringen. In der 88.Spielminute kamen die Gäste durch Santini zum Anschlusstreffer. Nun warf Freiburg alles nach vorne. Der Ausgleich sollte am Ende aber nicht mehr gelingen.

Direktvergleich zwischen Bayern vs. Freiburg

Bayern und Freiburg trafen bereits 29 Mal aufeinander. In 21 Begegnungen verließ München den Platz als Sieger. Nur drei Spiele konnte Freiburg mit einem Sieg für sich entscheiden. Fünf weitere Partien gingen mit einem Unentschieden aus.

Mögliche Aufstellung:

Bayern

Neuer – Rafinha, van Buyten, Dante, Contento – Tymoshchuk, Luiz Gustavo – Robben, Pizarro, Shaqiri – Mandzukic
Trainer: Heynckes

Freiburg

Baumann – Mujdza, Krmas, Diagne, Günter – Ginter, Makiadi – Schmid, D. Caligiuri – Rosenthal, M. Kruse
Trainer: Streich

Formcheck:

Bayern

23/04/13 Champions League B. München – Barcelona S – 4:0
20/04/13 Bundesliga Hannover – B. München S – 1:6
16/04/13 DFB-Pokal B. München – Wolfsburg S – 6:1
13/04/13 Bundesliga B. München – Nürnberg S – 4:0
10/04/13 Champions League Juventus – B. München S – 0:2

Freiburg

21/04/13 Bundesliga Stuttgart – Freiburg N – 2:1
17/04/13 DFB-Pokal Stuttgart – Freiburg N – 2:1
12/04/13 Bundesliga Freiburg – Hannover S – 3:1
06/04/13 Bundesliga Hamburg – Freiburg S – 0:1
30/03/13 Bundesliga Freiburg – M’gladbach S – 2:0

Bayern: 5 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Freiburg: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Bayern gegen Freiburg

10.09.2011 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 7:0 (3:0)
29.10.2010 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 4:2 (1:0)
13.03.2010 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 2:1 (0:1)
25.09.2004 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 3:1 (2:1)
22.05.2004 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 2:0 (1:0)
15.09.2001 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 1:0 (0:0)
28.04.2001 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 1:0 (0:0)
20.11.1999 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 6:1 (3:1)
06.03.1999 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 2:0 (1:0)
10.05.1997 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 0:0 (0:0)
09.09.1995 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 2:0 (1:0)
25.02.1995 Bundesliga Bayern München – SC Freiburg 2:2 (1:2)

10 Siege Bayern – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Freiburg

Wett-Quoten Bayern gegen Freiburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Bayern: 1.22

Unentschieden: 6.00

Sieg Freiburg: 13.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Bayern: 1.25

Unentschieden: 6.00

Sieg Freiburg: 13.00

(Stand: 24. April 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Bayern scheinen mittlerweile nicht nur national das Maß der Dinge darzustellen. Auch im Halbfinale der Königsklasse setzte man sich souverän mit 4:0 gegen Barcelona durch. Das Finale scheint somit zum greifen nahe. Bevor es am kommenden Mittwoch zum Rückspiel nach Barca geht, muss man am Samstag gegen Freiburg antreten. Auch hier werden die Bayern als haushoher Favorit gehandelt und werden die Begegnung ganz sicher für sich entscheiden. Wir gehen von einem frühen Tor der Münchner aus und denken somit, dass sie bereits zu Halbzeit führen werden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern (Halbzeit/ Endstand)

Wettquote auf Tipico: 1.65

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,