14. Oktober 2010

Bayern München – Hannover 96 Tipp 16.10.2010, 15:30 Uhr, Bundesliga 8. Spieltag – Vorschau, Analyse und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 20:56



Bayern muss nach dem „Länderspiel-Gemetzel“ die Verletzten vom Feld räumen – gegen Hannover 96 ist nicht mehr viel übrig.

Dem niederländischen Erfolgstrainer Louis van Gaal gehen die Bayern-Profis aus. Jetzt hofft ganz München darauf, dass van Gaal ebenso erfolgreich improvisieren, wie trainieren kann. Es scheint wirklich eine kuriose Bundesliga-Saison zu sein, denn vor allem bei dem deutschen Rekordmeister läuft es alles andere als rund.

Jetzt muss die Van-Gaal-Elf am Samstag, den 16. Oktober auch noch auf den Stürmer Ivica Olic verzichten. Der Kroate hat aus dem letzten EM-Qualifikationsspiel gegen Israel einen Nasenbeinbruch als schmerzhaftes Souvenir mit zurück nach München genommen. Nun wird auch Olic am 8. Spieltag nicht mit den Bayern gegen Hannover 96 auf Punktejagd gehen können. Denn Punkte benötigt der amtierende Deutsche Meister dringend.

Doch die Liste der verletzungsbedingten Ausfälle beim FCB wird immer länger und anstelle der Punkte auf dem Bundesliga-Konto, häufen sich stattdessen die personellen Probleme weiter und weiter.

Da ist der große Streit um den verletzten Bayern-Profi Arjen Robben noch nicht mal aus der Welt geschafft, kommt auch prompt der nächste niederländische Nationalspieler nach einem Länderspiel verletzt zurück. Der Kapitän Mark van Bommel hatte sich schon vor dem letzten EM-Qualifikationsspiel über Schmerzen am Knie geäußert. Dennoch stand van Bommel anschließend im Länderspiel gegen Schweden mit der Elftal bis zur 72. Spielminute auf dem Platz. Nach diesem Einsatz wird der 33-Jährige Bayern-Kapitän wegen eines Faszienrisses mit ausgedehntem Hämatom im rechten Knie, für mindestens zehn Tage nicht für seinen Verein spielen können. Auch der deutsche Nationalspieler Miroslav Klose wird nach dem EM-Quali-Spiel gegen Kasachstan ebenfalls für zehn Tage pausieren.

Für Bayern-Coach Louis van Gaal sind die personellen Möglichkeiten – für das Bundesliga-Spiel am 16. Oktober, um 15.30 Uhr gegen Hannover 96 – mehr als eingeschränkt. Trotzdem werden die Bayern als klarer Favorit für diese Bundesliga-Partie gehandelt.

Der Tabellendritte reist mit hohen Zielen und großer Motivation nach München zum Tabellen-Zwölften. Jedoch gibt es auch bei der Slomka-Elf einen Länderspiel-Verletzten. Der Stürmer Mohammed Abdellaoue hat sich eine Oberschenkelzerrung zugezogen und fällt daher im Auswärtspiel gegen den FC Bayern München aus. Mit Abdellaoue stehen dem Team von Hannover 96 insgesamt 7 Spieler nicht zur Verfügung, in München sind es gefühlte 11 – aber regulär sind es insgesamt 8 Ausfälle.

Nach der Niederlage in Dortmund steht der FCB unter einem enormen Druck. Gegen Hannover 96 muss unbedingt ein Sieg her.

Mögliche Aufstellung

Bayern München

Butt – Lahm, van Buyten, Badstuber, Pranjic – Hamit Altintop, Tymoshchuk, Schweinsteiger, Kroos – Gomez, T. Müller
Trainer: van Gaal

Hannover 96

Fromlowitz – Cherundolo, Avevor, C. Schulz, Rausch – Schmiedebach, Pinto – Stoppelkamp, Stindl – Ya Konan, Forssell
Trainer: Slomka

In dieser schwierigen Zeit hat Bayern-Trainer van Gaal mit einigen personellen Problemen zu kämpfen. Während der Länderspiele haben sich gleich 3 Stammspieler der Bayern verletzt. Neben van Bommel fallen auch Klose und Olic verletzungsbedingt aus. Ferner werden Contento, Alaba, Ribery und Robben fehlen. Bei Hannover 96 werden voraussichtlich Eggimann, Haggui (Sperre), Pogatetz, Andreasen, Carlitos, Lala und Abdellaoue ausfallen.

Formbarometer beider Mannschaften

Bayern München

03/10/2010  Bundesliga  Dortmund vs. B. München  N – 2:0  
28/09/2010  Champions League, Gruppe E  FC Basel vs. B. München  S – 1:2  
25/09/2010  Bundesliga  B. München vs. Mainz 05  N – 1:2  
21/09/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. B. München  S – 1:2  
18/09/2010  Bundesliga  B. München vs. Köln  U – 0:0  
15/09/2010  Champions League, Gruppe E  B. München vs. AS Rom  S – 2:0 

Hannover 96

06/10/2010  Freundschaftsspiele  Kassel vs. Hannover  S – 1:2  
01/10/2010  Bundesliga  Hannover vs. St. Pauli  N – 0:1  
26/09/2010  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Hannover  S – 0:1  
21/09/2010  Bundesliga  Hannover vs. Bremen  S – 4:1  
18/09/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hannover  N – 2:0  
11/09/2010  Bundesliga  Hannover vs. Leverkusen  U – 2:2     

Bayern München: 3 Siege – 1 Unentschieden – 2 Niederlagen

Hannover 96: 3 Siege – 1 Unentschieden – 2 Niederlagen

Die Bundesliga steht derzeitig auf dem Kopf. Mit der Niederlage in Dortmund haben die Bayern den schlechtesten Saisonstart in der Vereinsgeschichte perfekt gemacht. Der FCB verlor 3 der 7 Bundesliga Partien und belegt aktuell den 12. Tabellenplatz und wo liegt Hannover 96 in der Tabelle? Die Niedersachsen thronen nach Borussia Dortmund und Mainz auf dem 3. Tabellenplatz, trotz der Heimniederlage gegen Pauli. Nur 2 der 7 Bundesliga Partien verlor Hannover 96 (4 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen). Auf den deutschen Rekordmeister hat man 5 Punkte Vorsprung in der Tabelle. Dies können die Bayern sicherlich nicht auf sich belassen. Die van Gaal-Elf ist in den kommenden Spielen zum Siegen verdammt und muss nun eine Serie von Siegen hinlegen. Der Rückstand auf den Spitzenreiter Mainz beträgt aus Sicht der Bayern bereits 13 Punkte. Lediglich in der Champions League läuft es für den deutschen Rekordmeister wesentlich besser. Die beiden Auftaktspiele gegen den AS Rom und gegen Basel konnten gewonnen werden.

Head to Head Direktvergleich beider Mannschaften

17/04/2010  Bundesliga  B. München vs. Hannover  7:0  
07/03/2009  Bundesliga  B. München vs. Hannover  5:1   
25/08/2007  Bundesliga  B. München vs. Hannover  3:0   
08/11/2006  Bundesliga  B. München vs. Hannover  0:1   
17/09/2005  Bundesliga  B. München vs. Hannover  1:0   
06/11/2004  Bundesliga  B. München vs. Hannover  3:0   
08/02/2004  Bundesliga  B. München vs. Hannover  3:1   
06/11/2002  DFB-Pokal  B. München vs. Hannover  2:1   
26/10/2002  Bundesliga  B. München vs. Hannover  3:3 
  

7 Siege Bayern München  – 1 Unentschieden – 1 Sieg Hannover 96

Der deutsche Rekordmeister, der FC Bayern München, ist im eigenen Stadion im Direktvergleich der Herr im Hause. Von den letzten 9 Partien konnte der FCB insgesamt 7 mit einem Sieg gegen Hannover 96 beschreiten. Die letzten 3 Partien gewannen die Bayern mit 3 Toren Unterschied. Der Head to Head Direktvergleich deutet auf einen Heimsieg des deutschen Rekordmeisters hin.

Wettquoten im Überblick

Bet365

Sieg Bayern München: 1.40                                                                                                            

Unentschieden: 4.50

Sieg Hannover 96: 7.50

Expekt

Sieg Bayern München: 1.35                                                                                                              

Unentschieden: 4.45

Sieg Hannover 96: 9.25  

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Wer hätte das gedacht, dass die Bayern zum 8. Spieltag auf Tabellenplatz 12 und Hannover 96 unter den Top 3 liegen wird. Verkehrte Welt in der Bundesliga. Die Bayern haben mit der Niederlage in Dortmund den schlechtesten Saisonstart aller Zeiten perfekt gemacht. Auf den deutschen Rekordmeister lastet ein enormer Druck. Man ist zum Siegen verdammt. Die zusätzlichen Ausfälle von Klose, Olic und van Bommel machen dies nun wahrlich auch nicht einfacher. Bayern-Coach van Gaal muss nun das Beste aus dieser Situation machen. Auf dem Papier ist der FCB sicherlich der klare Favorit und auch mit den verbleibenden Spielern ist der Kader der Bayern wesentlich stärker als der von Hannover 96. Für die Bayern kann daheim gegen Hannover 96 nur ein Sieg zählen. Leicht wird dies natürlich nicht. Hannover 96 verlor am vergangenen Spieltag daheim gegen St. Pauli. Nun reist man zum deutschen Rekordmeister. Die Wut bei den Bayern nach dem Ausfall von van Bommel (Verletzung während des EM Qualifikationsspieles gegen Schweden)  dürfte groß sein. Vielleicht lenkt man nun den Focus endlich mal auf den Rasen und lässt der Wut freien Lauf. Trotz der vielen Verletzten rechnen wir mit einem Sieg für die van Gaal-Elf. Alles andere wäre eine Sensation.

Wett Tipp: Sieg Bayern

Wettquote auf Bet365: 1,40

Wettquote auf Expekt: 1,35

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.
 
2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,