22. November 2012

Bayern München – Hannover 96 Tipp (24.11.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 13:25



Bayern nach schwachem Champions League Auftritt jetzt gegen Hannover

Bundesliga Tipp Bayern vs Hannover

Bayern Hannover Tipp – 24.11.2012 um 15:30 Uhr

Die 50. Bundesliga Saison geht bereits in den 13. Spieltag. Die Bundesliga Hinrunde naht langsam aber sicher ihrem Ende entgegen. Der deutsche Rekordmeister aus Bayern München führt nach 12 Spielen die Tabelle souverän an. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Schalke beträgt mittlerweile acht Zähler. Am kommenden Samstag treffen die Bayern auf Hannover 96. Die 96er befinden sich in der Bundesliga Tabelle auf dem sechsten Platz und konnten in der bisherigen Hinrunde mit guten Leistungen überzeugen. In der Allianz Arena möchte man nun gegen den deutschen Rekordmeister ein kleines Wunder bewerkstelligen und zum Punktgewinn kommen. Die Münchner kamen im letzten Spiel In Nürnberg nur zu einem schwachen 1:1 Unentschieden. In der heimischen Allianz Arena muss man nun gegen Hannover gewinnen, da sonst der Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf fünf Zähler schrumpfen könnte. Die Begegnung wird am kommenden Samstag um 15:30 Uhr angepfiffen.

bundesliga wett-tipp Sieg Bayern (Halbzeit / Endstand) – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Bayern München

Die Bayern verkörpern trotz des Unentschiedens im letzten Spiel gegen Nürnberg, das mit Abstand beste Bundesliga Team in dieser Saison. Wie bereits erwähnt, beträgt der Vorsprung auf die Verfolger um Schalke und Frankfurt mittlerweile acht Punkte. Die Münchner weisen eine Bilanz von zehn Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage auf. In den bisherigen 12 Spielen erzielte man insgesamt 33 Tore und musste nur fünf Gegentore in Kauf nehmen. Die Bayern haben bis jetzt die meisten Saisontore erzielt und die wenigsten Gegentore erhalten. Das Torverhältnis sucht seinesgleichen in der Bundesliga.

In der Formtabelle, berechnet anhand der letzten sechs Begegnungen, belegen die Bayern den ersten Platz. Mit einer Bilanz von vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage konnte man insgesamt 13 Punkte holen. In den letzten sechs Partien erzielte der deutsche Rekordmeister 14 Tore und ließ nur drei Gegentore zu. Das ist Bundesliga Spitze in dieser Saison. Dennoch kam die Siegesserie der Bayern in den letzten Begegnungen ins Wanken. Erst die Niederlage gegen Bayer Leverkusen in der heimischen Allianz Arena und dann das Unentschieden zuletzt in Nürnberg. Dennoch sind die Bayern in der Bundesliga kaum aufzuhalten und glänzen mit grandiosen Leistungen. Dies wird anhand der Formtabelle sehr deutlich.

In der Heimtabelle haben die Bayern den ersten Platz an den Aufsteiger aus Frankfurt abgegeben. Sicher muss hierbei erwähnt werden, dass die Eintracht bereits sieben Heimspiele bestritten hat, die Bayern hingegen nur sechs. Mit einer Bilanz von fünf Siegen und einer Niederlage konnte man in der Allianz Arena 15 Punkte holen. Insgesamt erzielte Bayern zuhause 17 Tore und ließ nur vier Gegentore zu. Die Torbilanz der Bayern ist als erstklassig zu bezeichnen. Die Münchner zählen zu den heimstärksten Teams in der Bundesliga.

Luis Gustavo wurde an der Leiste operiert und wird dem Team somit einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. Er hat bis jetzt eine sehr gute Saison gespielt und somit ist sein Ausfall durchaus ärgerlich für Coach Heynckes.

Teamcheck Hannover

Hannover kann mit den bisherigen Leistungen zufrieden sein. Nach 12 Spieltagen weißt man eine Bilanz von fünf Siegen, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen auf. Sicher stellt das nicht das Maß der Dinge dar aber immerhin belegt man mit dieser Bilanz den sechsten Tabellenplatz. In 12 Spielen erzielte Hannover 25 Tore und musste 20 Gegentore hinnehmen. Die Offensive ist durchaus als gefährlich einzustufen und gehört mit zu den besten in der Bundesliga. Die Abwehr wackelte bisher einige Male und stand nicht in jeder Begegnung sicher.

In der Formtabelle, ermittelt anhand der letzten sechs Begegnungen, trifft man Hannover auf dem 12. Platz an. Aus den letzten sechs Spielen holte man nur zwei Siege. Dem stehen ein Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber. Eine überzeugende Leistung sieht anders aus. In den letzten sechs Begegnungen wurden elf Tore erzielt und gleichzeitig musste die Abwehr elf Gegentore in Kauf nehmen.

Die 96er zählen auswärts nicht gerade zu den Überfliegern und konnten aus fünf Auswärtsspielen nur zwei Siege holen. In drei Spielen musste man sich geschlagen geben. Auswärts erzielte man zehn Tore und fing sich neun Gegentore ein. Mit dieser trostlosen Bilanz belegt man in der Auswärtstabelle den 11. Platz.

Wie spielte Bayern München zuletzt in der Bundesliga?

Der deutsche Rekordmeister gastierte am letzten Spieltag in Nürnberg. Bereits vor Spielbeginn galt man als Favorit in dieser Begegnung. Der Club hatte sich viel vorgenommen für diese Begegnung. Es half jedoch alles nichts, denn bereits nach drei Minuten gingen die Gäste durch Mandzukic mit 1:0 in Führung. Nach dem 1:0 waren die Bayern der Chef im Ring. Sie hatten deutlich mehr Ballbesitz, setzten aber nicht entscheidend nach. Die Nürnberger wurden zwar besser mit steigender Spieldauer, wirkliche Torgefahr ging von den Hausherren aber eher selten aus. Bis zum Pausenpfiff sollte es bei der knappen Führung der Gäste bleiben. Der zweite Durchgang begann mit einem Paukenschlag für die Gastgeber. Nach nur einer Minute Spielzeit glich Feulner aus. Nach dem Ausgleich waren die Nürnberger präsenter und dem 2:1 sehr nahe. Vorerst sollte es jedoch beim Unentschieden bleiben. Beide Teams konnten nun als ebenbürtig angesehen werden. Die Hausherren witterten die Chance auf den Sieg und sollten immer stärker werden. Bayern kam ins Wanken fiel aber nicht. Nach 76 Minuten flog Gebhart mit Gelb-Rot vom Feld. Nürnberg spielte fortan in Unterzahl. Die Bayern konnten daraus aber keinen Profit schlagen und somit blieb es am Ende beim Remis.

Wie spielte Hannover 96 zuletzt in der Bundesliga?

Die 96er traten am letzten Spieltag vor heimischer Kulisse gegen Freiburg an. Seit acht Spielen hatten die Breisgauer gegen Hannover nicht mehr gewonnen. Diese Bilanz galt es nun zu brechen. Die Gäste erwischten einen Einstand nach Maß und gingen bereits nach 11 Minuten durch Schmid in Führung. Nach der Führung blieben die Freiburger die bessere Mannschaft und kamen zu weiteren Möglichkeiten. Nach 31 Minuten sprach der Schiri jedoch einen Handelfmeter den Hausherren zu. Eine zweifelhafte Entscheidung. Diesen verwandelte Abdellaoue zum Ausgleich. Selbst nach dem Ausgleich fand bei Hannover kein Aufbäumen statt. Die Gäste bestimmten weiterhin das Spielgeschehen und mussten sich selbst nur die mangelnde Chancenverwertung ankreiden. Bis zur Halbzeit sollte es somit keine weiteren Tore mehr geben. Im zweiten Durchgang änderte sich nicht wirklich viel am Spielgeschehen. Freiburg drängte weiterhin auf die Führung und wurde endlich nach 56 Minuten mit dem 2:1 durch Rosenthal belohnt. Am Ende sollte es bei diesem Ergebnis bleiben.

Direktvergleich zwischen Bayern gegen Hannover

Hannover trat bereits 11 Mal in München an und konnte nur eine Begegnung für sich entscheiden. Dem stehen neun Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber. In den letzten fünf Begegnungen verließen die Bayern den Platz als Sieger. Der Direktvergleich deutet somit auf einen Sieg der Münchner hin.

Mögliche Aufstellung:

Bayern

Neuer – Lahm, Dante, Boateng, Alaba – Javi Martinez, Schweinsteiger – T. Müller, Kroos, Ribery – Mandzukic
Trainer: Heynckes

Hannover

Zieler – Cherundolo, Eggimann, Haggui, Pander – da Silva Pinto, C. Schulz – Stindl, Schmiedebach – Schlaudraff, Sobiech
Trainer: Slomka

Formcheck:

Bayern

20/11/2012 UEFA Champions League, Gruppe F Valencia – B. München U – 1:1
17/11/2012 Bundesliga Nürnberg – B. München U – 1:1
10/11/2012 Bundesliga B. München – E. Frankfurt S – 2:0
07/11/2012 UEFA Champions League, Gruppe F B. München – Lille S – 6:1
03/11/2012 Bundesliga Hamburg – B. München S – 0:3
31/10/2012 DFB-Pokal B. München – Kaiserslautern S – 4:0

Hannover

17/11/2012 Bundesliga Hannover – Freiburg N – 1:2
11/11/2012 Bundesliga Stuttgart – Hannover S – 2:4
08/11/2012 UEFA Europa League, Gruppe L Hannover – Helsingborg S – 3:2
03/11/2012 Bundesliga Hannover – Augsburg S – 2:0
31/10/2012 DFB-Pokal Hannover – Dresden 5:4 S – n.E.
28/10/2012 Bundesliga Hannover – M’gladbach N – 2:3

Bayern: 4 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Hannover: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Bayern gegen Hannover

24/03/2012 Bundesliga B. München – Hannover 2:1
23/10/2011 Bundesliga Hannover – B. München 2:1
05/03/2011 Bundesliga Hannover – B. München 3:1
16/10/2010 Bundesliga B. München – Hannover 3:0
17/04/2010 Bundesliga B. München – Hannover 7:0
29/11/2009 Bundesliga Hannover – B. München 0:3
07/03/2009 Bundesliga B. München – Hannover 5:1
27/09/2008 Bundesliga Hannover – B. München 1:0
17/02/2008 Bundesliga Hannover – B. München 0:3
25/08/2007 Bundesliga B. München – Hannover 3:0

7 Siege Bayern – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 3 Siege Hannover

Wett-Quoten Bayern gegen Hannover

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Bayern: 1.16

Unentschieden: 7.00

Sieg Hannover: 15.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Bayern: 1.17

Unentschieden: 8.00

Sieg Hannover: 16.00

(Stand: 21. November 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Bayern gehen als deutlicher Favorit in die Begegnung. Sie sind bei einigen Wettanbietern mit einer Wettquote von 1,14 gesetzt. Da macht eine Siegwette der Bayern nur sehr wenig Sinn. Aufgrund des Unentschiedens gegen Nürnberg gehen wir jedoch davon aus, dass Bayern ein deutliches Zeichnen gegen Hannover setzen wird und bereits sehr zeitig in Führung geht. Aus diesem Grund empfehlen wie Ihnen den Wettmarkt Sieg Bayern zur Halbzeit und zum Endstand.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern (Halbzeit / Endstand)

Wettquote auf Tipico: 1.47

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,