4. Oktober 2012

Bayern München – Hoffenheim Tipp (06.10.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 14:47



FCB erwartet nach Pleite in der Champions League die TSG Hoffenheim

Bundesliga Tipp Bayern vs Hoffenheim

Bayern Hoffenheim Tipp – 06.10.2012 um 15:30 Uhr

Der deutsche Rekordmeister empfängt am kommenden Samstag die TSG aus Hoffenheim. Bereits vor Spielbeginn sind die Rollen klar verteilt. Bayern München fungiert als klarer Favorit gegen die Babbel-Elf. In den ersten sechs Begegnungen gaben sich Schweinsteiger und Co keine Blöße und konnten 18 Punkte holen. Souverän steht man an der Spitze der Tabelle und hat zwei Punkte auf den Verfolger aus Frankfurt Vorsprung. Die Bayern überzeugen bis jetzt in allen Bereichen. Sie stellen den gefährlichsten Angriff der Bundesliga und haben bis jetzt 19 Tore erzielt. Die Abwehr um Torwart Neuer steht wie der Fels in der Brandung und ließ bis jetzt nur zwei Gegentore zu. Die Medien loben den deutschen Rekordmeister bis zum Himmel und stellen natürlich die Frage: „Wer soll diese Mannschaft stoppen können?“ Hoffenheim gilt da wohl eher als Außenseiter. In der Tabelle belegt man Platz 9 und befindet sich somit im gesunden Mittelfeld. Dennoch ist der Blick nach oben gerichtet. Werden die Kraichgauer am kommenden Samstag ein kleines Wunder in der Allianz Arena vollbringen? Bekannter Weise ist im Fußball alles möglich.

bundesliga wett-tipp Sieg Bayern (HZ | Endstand) – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Bayern München

Die Bayern spielen zurzeit in der Bundesliga in ihrer eigenen Klasse. Sechs Siege aus sechs Spielen sagt einiges über die Leistung des FCBs aus. Wichtig ist natürlich wie man diese Siege erzielt hat. In den ersten fünf Spielen überzeugte man mit sehr guten Leistungen und konnte den Gegner teilweise an die Wand spielen. Im letzten Spiel gegen Bremen schlichen sich bereits kleine Unachtsamkeiten ein. In der ersten Halbzeit spielte man alles andere als überragend. Dies ist sicher auf den Hype durch die Medien zurückzuführen. Sammer meinte nach dem Spiel, dass die Mannschaft sich natürlich nicht einlullen lassen darf. Man müsste konsequent seiner Linie treu bleiben, da nur so gute Resultate möglich wären. Dennoch zählen am Ende nur die Ergebnisse und nicht der Weg wie man diese erzielt hat.

Mit einem  Torverhältnis von 19 zu 2 stellen die Bayern momentan das Maß der Dinge in der Bundesliga dar. Die Abwehr ist sicher und der Angriff ist in jedem Spiel als sehr gefährlich einzustufen. Sicher muss man auf der anderen Seite erwähnen, dass die Bayern, um die Meisterschaft zu holen, Mannschaften wie Fürth, Stuttgart, Wolfsburg oder auch Mainz schlagen müssen.

Es bleibt die Frage im Raum ob man sich in München für 34 Spieltage in der Bundesliga motivieren kann. In erster Linie ist der Fokus bei den Bayern auf den internationalen Fußball gerichtet. Sicher ist die deutsche Meisterschaft auch erstrebenswert aber dennoch fehlt es im Ligabetrieb oftmals an der notwendigen Konzentration.

In der Heimtabelle belegen die Bayern den zweiten Platz direkt hinter Eintracht Frankfurt, die jedoch eine Begegnung mehr zuhause bestritten haben. Aus den drei Heimspielen holte der deutsche Rekordmeister insgesamt neun Punkte und konnte weiterhin 12 Tore erzielen. Neuer und Co ließen nur zwei Gegentore zu. Nur Dortmund und Leverkusen haben vor heimischer Kulisse weniger Tore kassiert.

In der Champions League verlor Bayern München am Dienstagabend völlig überraschend beim weißrussischen Meister BATE Baryssau mit 1:3 und erlebte eine bitterböse Überraschung. Gleichzeitig war die Pleite die erste Pflichtspielniederlage in dieser Saison für den FCB.

Teamcheck Hoffenheim

Die Babbel-Elf holte aus den letzten drei Spielen insgesamt sieben Punkte. Eine Ausbeute mit der man in Hoffenheim durchaus zufrieden sein kann. Dennoch kam man im letzten Spiel zuhause gegen Augsburg nicht über ein torloses Remis. Nach den vorherigen Siegen hatte man höhere Erwartungen an die Mannschaft gestellt. Diese Begegnung zeigte auf, dass die Leistungen anscheinend noch nicht konstant abrufbar sind. Sicher war der schwere Autounfall von Boris Vukcevic auch ein Grund für das Unentschieden, das an diesem Abend mehr oder weniger in den Hintergrund rückte. Die Teamkollegen waren mit den Gedanken bei Boris. Vukcevic liegt im Koma und die Ärzte versuchen alles, um das Gehirn vor weiteren Schäden zu bewahren.

Hoffenheims Joker Salihovic flog gegen Augsburg vom Platz und wurde vom Sportgericht für vier weitere Spiele gesperrt. Er wird der Mannschaft somit in den kommenden Begegnungen nicht zur Verfügung stehen.

Hoffenheim konnte auswärts nur einen Sieg aus drei Spielen holen. Diesen feierte man zuletzt mit 3:0 bei Stuttgart. Diesem Erfolg stehen zwei Niederlagen gegen Freiburg und Gladbach gegenüber. Die Kraichgauer befinden sich in der Auswärtstabelle auf Platz 11.

Wie spielte Bayern München am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Bayern reisten am letzten Spieltag ins Weserstadion. Sowohl die Gastgeber aus Bremen als auch die Gäste aus München präsentierten sich in der Anfangsphase eher defensiv eingestellt. Die Bayern zeichneten sich zwar durch einen hohen Ballbesitz aus, sollten jedoch kaum Torchancen herausspielen. Im ersten Durchgang wurde den Fans nicht viel geboten. Bayern versuchte zwar das Spiel zu gestalten, tat sich aber mit den agilen und vor allem gut organisierten Bremern schwer. In Sachen Offensive boten die Bremer im ersten Durchgang nicht sonderbar viel. Der Fokus wurde nur auf die Abwehr beschränkt. Da man dort jedoch gute Arbeit leistete, sollte es bis zur Pause beim torlosen Remis bleiben. Im zweiten Durchgang wurde die Begegnung offener gestaltet. Beide Mannschaften sollten zu ihren Torchancen kommen. Die erste gute Gelegenheit ergab sich für die Gäste. Nach 49 Minuten scheiterte Ribery jedoch am Innenpfosten. Werder war nun auch in Bezug auf die Offensive voll da und sollte zu einigen Möglichkeiten kommen. Neuer war jedoch auf seinem Posten und konnte den Kaste der Gäste sauber halten. Gegen Ende des zweiten Durchgangs wurden die Münchner stärken und sollten nach 81 Minuten zur Führung durch Gustavo kommen. Nur zwei Minuten später erhöhte Mandzukic auf 2:0. Dabei sollte es am Ende auch bleiben.

Wie spielte Hoffenheim am letzten Bundesliga Spieltag?

Hoffenheim empfing am letzen Spieltag Augsburg. Die Augsburger wollten das Spiel aus einer gut organisierten Defensive gestalten. Man setzte kurzerhand auf Konter. Die Hausherren aus Hoffenheim agierten langsam und schleppend auf dem Platz und konnten somit die Abwehr der Gäste nicht wirklich in Bedrängnis bringen. In der ersten Hälfte waren Torraumszenen Mangelware. Den Fans wurde nicht sonderbar viel geboten. Ab und an kamen die Hoffenheimer zwar vor den Kasten der Gäste, konnten aus ihren Chancen jedoch keinen Profit schlagen. Bis zur Halbzeitpause sollte es beim torlosen Remis bleiben. Beide Teams gingen unverändert in den zweiten Durchgang. Leider sollte sich auch am Spielgeschehen nicht wirklich etwas verändern. Man übte sich weiterhin in Zurückhaltung und Torchancen sollte es nicht geben. Die Torhüter erleben auf beiden Seiten einen ruhigen Tag. Kurz vor dem Ende der Begegnung wurde der eingewechselte Salihovic aufgrund eines brutalen Foulspiels gegen Werner vom Platz gestellt. Tore sollte es dennoch nicht geben.

Direktvergleich zwischen Bayern und Hoffenheim

Bayern und Hoffenheim trafen bereits viermal in der Allianz Arena aufeinander. Alle vier Begegnungen konnte der deutsche Rekordmeister für sich entscheiden. Zuletzt setzten sich die Bayern mit 7:1 durch. Der Direktvergleich deutet auf einen Sieg der Bayern hin.

Mögliche Aufstellung:

Bayern

Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Badstuber – Javi Martinez, Schweinsteiger – Robben, Kroos, Ribery – Mandzukic
Trainer: Heynckes

Hoffenheim

Casteels – Beck, Delpierre, Compper, Johnson – Williams, Rudy – Volland, Roberto Firmino, Usami – Derdiyok
Trainer: Babbel

Formcheck:

Bayern

02/10/2012  UEFA Champions League, Gruppe F  Bate Borisov vs. B. München  N – 3:1  
29/09/2012  Bundesliga  Bremen vs. B. München  S – 0:2  
25/09/2012  Bundesliga  B. München vs. Wolfsburg  S – 3:0  
22/09/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. B. München  S – 0:2  
19/09/2012  UEFA Champions League, Gruppe F  B. München vs. Valencia  S – 2:1  
15/09/2012  Bundesliga  B. München vs. Mainz 05  S – 3:1
                                                                                                                 
Hoffenheim

29/09/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. Augsburg  U – 0:0  
26/09/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Hoffenheim  S – 0:3  
23/09/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. Hannover  S – 3:1  
16/09/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Hoffenheim  N – 5:3  
01/09/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. E. Frankfurt  N – 0:4  
25/08/2012  Bundesliga  M’gladbach vs. Hoffenheim  N – 2:1

Bayern: 5 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Hoffenheim: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Bayern gegen Hoffenheim

10/03/2012  Bundesliga  B. München vs. Hoffenheim  7:1  
12/02/2011  Bundesliga  B. München vs. Hoffenheim  4:0   
15/01/2010  Bundesliga  B. München vs. Hoffenheim  2:0   
05/12/2008  Bundesliga  B. München vs. Hoffenheim  2:1

4 Siege Bayern – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Hoffenheim

Wett-Quoten Bayern gegen Hoffenheim

Bet365

Sieg Bayern: 1.14

Unentschieden: 7.50

Sieg Hoffenheim: 17.00

Tipico

Sieg Bayern: 1.18

Unentschieden: 7.50

Sieg Hoffenheim: 16.00

(Stand: 04. Oktober 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Bayern gelten in diesem Spiel als absoluter Favorit und sind bei einigen Sportwetten Anbietern mit einer Wettquote von 1,12 gesetzt. Anhand der Wettquote kann man bereits die Wahrscheinlichkeitsverteilung auf einen Sieg der Bayern erkennen. Wir denken nicht das Hoffenheim lange in Bayern standhalten kann und gehen somit von einem schnellen Tor der Münchner aus.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern (Halbzeit / Endstand)

Wettquote auf Bet365: 1.44

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,