11. April 2013

Bayern München – Nürnberg Tipp (13.04.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:48



Vorzeitiger Meister Bayern empfängt Nürnberg

Bundesliga Tipp Bayern vs Nürnberg

Bayern Nürnberg Tipp – 13.04.2013 um 15:30 Uhr

Die Bayern stehen als deutscher Meister in dieser Saison bereits fest. Nach 28 Spieltagen konnte man sich mit einem komfortablen Vorsprung von 20 Punkten auf den Tabellenzweiten aus Dortmund die deutsche Meisterschaft sichern. Bis jetzt ist es noch keinem Bundesligisten gelungen sich so früh als deutscher Meister durchzusetzen. Viele Sportwetten Fans stellen sich nun die Frage, ob die Münchner noch mit vollem Einsatz in der Bundesliga zu Werke gehen werden. Das wird sich bereits im kommenden Spiel gegen den 1.FC Nürnberg herausstellen. Die Begegnung wird am kommenden Samstag um 15:30 Uhr in der Allianz Arena angepfiffen. Der Club aus Nürnberg ist im sicheren Mittelfeld der Bundesliga Tabelle angesiedelt. Dennoch hat man Ambitionen nach oben. Wird Nürnberg ein kleines Fußballwunder in der Allianz Arena bewerkstelligen können? Man darf gespannt sein.

bundesliga wett-tipp Bayern siegt gegen Nürnberg – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Bayern München

Die Bayern konnten nach zwei titellosen Jahren endlich mal wieder einen Titel einfahren. Die deutsche Meisterschaft wurde bereits am letzten Bundesliga Spieltag eingesackt. In dieser Saison stellt der FCB das Maß der Dinge dar und weißt eine Bilanz von 24 Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage auf. Bisher wurden 75 Punkte geholt. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Dortmund beträgt mittlerweile 20 Punkte. Mit 79 erzielten Toren ist der Angriff der Bayern, der mit Abstand gefährlichste in der Bundesliga. Neuer und Co haben nur 13 Gegentore zugelassen und stellen somit die sicherste Abwehr der Bundesliga. Die Heynckes-Elf ist in der Saison auf Rekordjagd. In den letzten zwei Jahren hatte man gegenüber den Dortmundern immer das Nachsehen. Das hat sich jedoch in diesem Jahr deutlich geändert. Die Bayern eroberten die Vormachtstellung im deutschen Fußball zurück. Die letzten 11 Bundesliga Spiele konnte München für sich entscheiden. Mit dieser überragenden Bilanz kann kein anderer Bundesligist auch nur im Ansatz mithalten. Die einzige Niederlage kassierte Bayern in der Allianz Arena gegen Leverkusen. Am 9. Spieltag musste man dort eine 1:2 Niederlage in Kauf nehmen.

Aus den letzten sechs Spielen resultieren somit sechs Siege. Man setzte sich gegen Frankfurt mit 1:0 durch. Zuvor bezwang man den HSV mit 9:2. In Leverkusen erzielte man ein 2:1 Sieg. In der Allianz Arena setzte man sich gegen Düsseldorf mit 3:2 durch. Zuvor konnte man mit einem 1:0 in Hoffenheim punkten und gegen Bremen erzielte man einen 6:1 Kantersieg. In den letzten sechs Spielen verbuchen die Bayern 22 Tore und mussten nur sechs Gegentore in Kauf nehmen. Mit dieser überragenden Bilanz belegt München in der Formtabelle den ersten Platz.

In der Allianz Arena konnte die Heynckes-Elf bisher 11 Siege einfahren. Weiterhin musste man zwei Unentschieden und eine Niederlage in Kauf nehmen. Vor heimischer Kulisse wurden 48 Tore erzielt und die Abwehr musste 11 Gegentore zulassen. In der Heimtabelle rangiert Bayern auf Platz eins.

Teamcheck 1. FC Nürnberg

Der Club aus Nürnberg befindet sich zurzeit auf dem zehnten Platz. Aufgrund des 2:1 Erfolgs gegen Mainz im letzten Spiel konnte man sich um einen Platz in der Bundesliga Tabelle nach oben arbeiten. Mit einer Bilanz von neun Siegen, elf Unentschieden und acht Niederlagen konnte die Wiesinger-Elf bisher 38 Punkte einfahren. Auf den Relegationsplatz, der zurzeit von Augsburg belegt wird, hat man bereits ein komfortables Polster von 14 Zählern. Die Nürnberger dürfen ihren Blick eher nach oben richten. Die Europa League ist noch in greifbarer Nähe. Der Rückstand auf den Tabellenfünften aus Freiburg ist mit vier Punkten durchaus noch aufzuholen. Der Club erzielte bisher 33 Tore und musste auf der anderen Seite 35 Gegentore in Kauf nehmen. Der Angriff zählt somit definitiv nicht zu den besten in der Bundesliga. Wie die Tabellenplatzierung bereits erahnen lässt, handelt es sich hierbei nur um durchschnittliche Werte.

Nürnberg ist seit insgesamt neun Bundesliga Partien ungeschlagen. Die letzte Niederlage musste man gegen den Tabellenzweiten aus Dortmund in Kauf nehmen. Am 19. Spieltag unterlag man in Dortmund mit 0:3. Aus den letzten sechs Spielen konnte man drei Siege und drei Unentschieden holen. Man setzte sich gegen Mainz mit 2:1 durch. Weiterhin konnte man gegen Schalke ein 3:0 verbuchen. Die Augsburger wurden ebenfalls mit 2:1 bezwungen. Mit Freiburg, Stuttgart und Wolfsburg wurden die Punkte geteilt. Mit einer Bilanz von drei Siegen und drei Unentschieden rangiert Nürnberg in der Formtabelle auf dem vierten Platz. In den letzten sechs Spielen wurden 11 Tore erzielt und die Abwehr musste nur sechs Gegentore in Kauf nehmen.

Aus 14 Auswärtsspielen konnte Nürnberg bisher nur drei Siege holen. Diesen Erfolgen stehen fünf Unentschieden und sechs Niederlagen gegenüber. In den Stadien der Gegner wurden bisher nur 12 Tore erzielt und die Abwehr musste 21 Gegentore in Kauf nehmen. In der Auswärtstabelle befindet sich der Club auf dem 12. Platz.

Die Nürnberger sollten keinesfalls unterschätzt werden. Sie zählen in der Rückrunde zu den vier besten Bundesligisten und haben seit dem Rückrundenstart erst eine Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Wiesinger spielt somit stark auf.

Wie spielte Bayern München zuletzt in der Bundesliga?

Die Bayern empfingen am letzten Bundesliga Spieltag den Aufsteiger aus Frankfurt. Die Hausherren ergriffen von Beginn an die Spielkontrolle und trafen bereits nach zehn Minuten den Innenpfosten. Glück für die eher defensiv ausgerichteten Gäste. Die Frankfurter standen defensiv sehr gut und leisteten ein hohes Pensum an Laufarbeit. Auf diesen Weg machte man die Räume im Strafraum sehr eng und bot den Bayern kaum Möglichkeiten für Torchancen. Nach 26 Minuten trat Alaba zu einem Foulelfmeter für Bayern an. Dieser kam durch ein Foulspiel von Russ an Müller zustande. Alaba traf jedoch nur den Pfosten und somit blieb Frankfurt weiterhin im Spiel. Die Bayern blieben im ersten Durchgang die tonangebende Mannschaft. Die Führung konnte man dennoch nicht erzielen und somit ging es mit dem Unentschieden in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel blieb alles beim Alten. Bayern drängte weiterhin auf die Führung und nach 52 Minuten war es dann endlich soweit. Schweinsteiger brachte die Hausherren mit einem Traumtor zum 1:0. Im Anschluss war der Gastgeber bestrebt das Ergebnis zu verwalten. Folglich plätscherte die Partie vor sich hin. In der finalen Phase des Spiels wachten die Gäste auf und sollten zur einigen hochkarätigen Torchancen kommen. Da diese aber nicht genutzt wurden, blieb es am Ende beim knappen Sieg der Münchner, die sich im Anschluss über die Meisterschale freuen durften.

Wie spielte Nürnberg zuletzt in der Bundesliga?

Die Nürnberger empfingen im letzten Spiel den 1. FSV Mainz 05. In den ersten Minuten hatten sich die Abwehrreihen auf beiden Seiten noch nicht sortiert und somit kam es zu der einen oder anderen Torchance. Zählbares sollte daraus aber nicht resultieren. Mit steigender Spieldauer konnten die Abwehrverbände jedoch mehr Sicherheit aufzeigen und ließen weniger zu. Die Hausherren wollten über einen Konter zum Erfolg kommen und überließen den Gästen das Spiel. Diese versuchten die Abwehr der Gastgeber in Bedrängnis zu bringen, gaben sich aber oftmals zu ideenlos. Torchancen waren folglich als Mangelware zu bezeichnen. Sicher zeichnete sich hier und dort die eine oder andere Torchance ab, bis zur Pause blieb es aber beim 0:0. Nach dem Seitenwechsel sollte es endlich zur Toren kommen. Nur neun Minuten waren gespielt, dann brachte Nilsson die Gastgeber in Führung. Diese sollte jedoch nicht lange von Bestand sein. Nur vier Minuten später sorgte N. Müller für den Ausgleich. Ein bis dato verdientes Ergebnis. Die Hausherren waren bei ruhenden Bällen jedoch sehr gefährlich und sollten nach einem Eckball zur erneuten Führung durch Nilsson kommen. Tuchel versuchte alles, um sein Team wieder zurück zu bringen. Dennoch sollten die Nürnberger den Platz am Ende als Sieger verlassen.

Direktvergleich zwischen Bayern München gegen Nürnberg

Bayern und Nürnberg trafen bereits 25 Mal aufeinander. In 15 Partien setzte sich München mit einem Sieg durch. In sieben Spielen wurden die Punkte geteilt und in drei Spielen verließ Nürnberg den Platz als Sieger. In der Hinrunde trennten beide Teams sich mit einem 1:1 Unentschieden.

Mögliche Aufstellung:

Bayern

Neuer – Rafinha, Boateng, van Buyten, Alaba – Tymoshchuk, Javi Martinez – Robben, Shaqiri, Ribery – Pizarro
Trainer: Heynckes

Nürnberg

R. Schäfer – Balitsch, Nilsson, Klose, Pinola – Chandler, Feulner, Simons, Esswein – Kiyotake – Pekhart
Trainer: Wiesinger

Formcheck:

Bayern

10/04/13 Champions League Juventus – B. München S – 0:2
06/04/13 Bundesliga E. Frankfurt – B. München S – 0:1
02/04/13 Champions League B. München – Juventus S – 2:0
30/03/13 Bundesliga B. München – Hamburg S – 9:2
16/03/13 Bundesliga Leverkusen – B. München S – 1:2

Nürnberg

07/04/13 Bundesliga Nürnberg – Mainz 05 S – 2:1
31/03/13 Bundesliga Wolfsburg – Nürnberg U – 2:2
16/03/13 Bundesliga Nürnberg – Schalke 04 S – 3:0
08/03/13 Bundesliga Augsburg – Nürnberg S – 1:2
02/03/13 Bundesliga Nürnberg – Freiburg U – 1:1

Bayern: 5 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Nürnberg: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Bayern gegen Nürnberg

29.10.2011 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 4:0 (3:0)
14.11.2010 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 3:0 (1:0)
19.09.2009 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 2:1 (0:0)
24.09.2008 DFB-Pokal Bayern München – 1. FC Nürnberg 2:0 (1:0)
07.10.2007 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 3:0 (2:0)
26.08.2006 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 0:0 (0:0)
12.02.2006 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 2:1 (1:1)
14.05.2005 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 6:3 (5:0)
28.10.2003 DFB-Pokal Bayern München – 1. FC Nürnberg 1:1 (i.E. 7:6)
22.02.2003 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 2:0 (1:0)
24.11.2001 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 0:0 (0:0)
28.11.1998 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 2:0 (1:0)
03.05.1994 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 5:0 (0:0)
23.04.1994 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 2:1 (1:0)
14.11.1992 Bundesliga Bayern München – 1. FC Nürnberg 1:0 (0:0)

12 Siege Bayern – 3 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Nürnberg

Wett-Quoten Bayern gegen Nürnberg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Bayern: 1.20

Unentschieden: 6.50

Sieg Nürnberg: 13.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Bayern: 1.25

Unentschieden: 6.30

Sieg Nürnberg: 13.00

(Stand: 10. April 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Bayern spielen in dieser Saison in ihrer eigenen Liga und sind somit außerhalb von Konkurrenz. Im Hinspiel musste man in Nürnberg zwei Punkte liegen lassen und somit gilt es noch eine alte Rechnung zu begleichen. Wir denken nicht das Nürnberg in der Allianz Arena bestehen kann und gehen somit von einem klaren Sieg des neuen deutschen Meisters aus. Man wird bereits früh ein Zeichen setzen wollen und schon zur Halbzeit führen. Dennoch empfehlen wir nur eine traditionelle 3-Wege Wette auf Sieg Bayern. Immerhin ist der FCB bereits Meister und musste am Mittwochabend bei Juventus Turin antreten.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern

Wettquote auf Tipico: 1.25

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,