27. Oktober 2011

Bayern München – Nürnberg Tipp (29.10.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 21:42



Bayern Nürnberg Tipp – 29.10.2011 um 15:30 Uhr

Im bayrischen Derby am Samstagnachmittag, den 29. Oktober um 15:30 Uhr, treffen in der Münchner Allianz Arena der FC Bayern München und Nürnberg aufeinander. Nach der 1:2 Niederlage am vergangenen Bundesliga Spieltag konnte Bayern München mit seiner B-Elf einen ungefährdeten 6:0 Heimsieg im DFB-Pokal gegen Ingolstadt feiern. Die Nürnberger ihrerseits kamen am letzten Bundesliga Spielwochenende trotz einer starken Leistung gegen den VfB Stuttgart im Heimspiel nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Im DFB-Pokal taten sich die Nürnberger  wesentlich schwerer als der FCB. Gegen Aue gewann der Club nur knapp mit 2:1. Während die Bayern in der Bundesliga Tabelle die Pole Position belegen, bekleiden die Nürnberger den 13. Tabellenrang und haben bereits auf den FC Hollywood einen 10 Punkte Rückstand (Bayern: 22 Punkte und Nürnberg: 12 Punkte). Die Favoritenrolle vor dem Match ist eindeutig geklärt. Vor dem Derby meldete sich van Buyten fit zurück, parallel wird allerdings Boateng aufgrund seiner Roten Karte im Heimspiel gegen Nürnberg den Bayern fehlen. Bei den Nürnbergern hingegen herrscht personeller Notstand. Einige Stammspieler werden vermutlich verletzungsbedingt ausfallen. Zudem lastet auf dem Club ein enormer Druck, nach zuletzt 6 sieglosen Partien in Folge. Die Bayern gehen als haushoher Favorit ins Rennen. Die letzten 4 Heimspiele konnte der FCB gegen Freiburg in Folge gewinnen. Auch dieses Mal scheinen die Rollen klar verteilt zu sein.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Bayern gegen Nürnberg werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Bayern am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Bayern sind also doch nicht unschlagbar. Am vergangenen Bundesliga Spielwochenende verlor der FC Hollywood in Hannover  etwas unglücklich mit 1:2. Die Partie hielt in jedem Fall, was sie versprach – 3 Tore, 2 Platzverweise, einige Aluminiumtreffer und Spannung pur. Von der ersten Minute an entwickelte sich eine rassige Partie zwischen den 96er und Bayern. Die erste hochkarätige Torchance hatten die Hannoveraner in der 12. Minute durch Abdellaoue. Doch der Norweger und gleichzeitig auch Geburtstagskind scheiterte am Aluminium. Erste Schock Situation für den FCB, der doch den Wahnschuss allerdings prompt eine passende Antwort parat hatte. Auf Seiten der Bayern vergab Gomez in der 14. Minute eine Großchance per Kopf, die Zieler gerade so über die Latte lenken konnte. Weltklasse Parade des 96er-Schlussmanns. Die Bayern übernahmen nun immer mehr das Kommando. In der 20. Minute gab es den nächsten Edelmetallknaller. Bayerns Kroos scheiterte mit seinem 20-Meter Schuss an der Latte. Die Sturm- und Drangphase des deutschen Rekordmeisters fand durch an Foul von Lahm an Cherundolo im Strafraum ein jähes Ende. Den fälligen Elfmeter verwandelte das Geburtstagskind Abdellaoue in der 23. Minute selbst. In der 28. Minute flog dann noch Boateng wegen einer Tätlichkeit glatt per Rot vom Platz und die Bayern waren plötzlich nur noch zu zehnt. Der Tabellenführer änderte an seiner Marschroute allerdings nichts und antwortete mit wütenden Angriffen. In der 38. Minute vergab Gomez die große Chance zum 1:1 Ausgleich. Auf der Gegenseite schoss Stindl nur knapp über den Torkasten – Die letzte Torchance in Hälfte 1. Nach dem Seitenwechsel drängte der FCB auf den Ausgleich, doch stattdessen machten die Hannoveraner das 2:0 durch Pander in der 50. Minute. In der 54. Minute trafen die Hausherren in Person von Stindl erneut den Pfosten. Die endgültige Vorentscheidung wurde nochmal vertagt. Hoffnung keimte bei den Bayern nach der Ampelkarte für Hannovers Kapitän Cherundolo in der 63. Minute auf. Allerdings biss man sich die Zähne an der gut geordneten Defensive der 96er aus. Der eingewechselte Alaba markierte in der 83. Minute den Anschlusstreffer für die Bayern. Am Ende bleibt es beim knappen Sieg für Hannover, da Schweinsteiger kurz vor dem Ende am Aluminium scheiterte. Der Sieg für Hannover ist zwar glücklich, am Ende doch nicht unverdient gewesen. Den Bayern wird im Heimspiel gegen Freiburg Boateng fehlen.

Wie spielte Nürnberg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Nürnberg verschenkten am letzten Bundesliga Spieltag zwei wichtige Zähler daheim gegen den VfB Stuttgart. Aus Sicht des VfB war das Remis eher schmeichelhaft.  Vor allem in der ersten Spielhälfte dominierte die Hecking-Elf das Spielgeschehen und den Gegner. Sehr aggressiv und früh störend gingen die Nürnberger zu Werke. Nach einer Eckball-Serie gelang Simons in der 9. Minute die Führung für die Hausherren. In der Folgezeit verpasste es der FCN nachzulegen.  Die Stuttgarter benötigten bis zur 25. Minute um die erste ernsthafte Torchance zu erspielen. Okazaki konnte das allerdings nicht im Tor unterbringen. Die Partie plätscherte bis zur Pause vor sich hin. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Stuttgart den Druck  und Kuzmanovic sorgte mit seinem Fernschuss in der 50. Minute für den ersten Wachrüttler in Durchgang 2.  Erst eine umstrittene Schiri Entscheidung führte zum Ausgleich der Stuttgarter in der 61. Minute. Harnik schoss Wollscheid aus kurzer Distanz an den Arm und Schiri Markus Wingenbach entschied auf Elfmeter, den Kuzmanovic verwandelte. Nach kurzem Schock Moment gelang den Nürnbergern allerdings die zwischenzeitliche Führung durch Pechvogel Wollscheid in der 70. Minute. In der Folgezeit blieb das Spiel offen, da es Nürnberg nicht gelang die Schwabenabwehr entscheidend in Verlegenheit zu bringen. Auf der Gegenseite wirkte Nürnbergs Hintermannschaft nicht immer sattelfest und der VfB wusste dies in der 84. Minute durch Maza zu nutzen. Am Ende trennen sich beide Teams 2:2 Unentschieden.

Mögliche Aufstellung:

Bayern

Neuer – Rafinha, van Buyten, Badstuber, Lahm – Luiz Gustavo, Schweinsteiger – T. Müller, Kroos, Ribery – Gomez
Trainer: Heynckes

Nürnberg

Stephan – Chandler, Wollscheid, Klose, Plattenhardt – Simons, Cohen – Mak, Hegeler, Esswein – Pekhart
Trainer: Hecking

Formcheck:

Bayern

26/10/2011  DFB-Pokal  B. München vs. Ingolstadt  S – 6:0  
23/10/2011  Bundesliga  Hannover vs. B. München  N – 2:1  
18/10/2011  Champions League, Gruppe A  Neapel vs. B. München  U – 1:1  
15/10/2011  Bundesliga  B. München vs. Hertha  S – 4:0  
01/10/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. B. München  U – 0:0  
27/09/2011  Champions League, Gruppe A  B. München vs. Man City  S – 2:0                                       
                                                    
Nürnberg

26/10/2011  DFB-Pokal  Aue vs. Nürnberg  S – 1:2  
22/10/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Stuttgart  U – 2:2  
15/10/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Nürnberg  N – 2:1  
01/10/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Mainz 05  U – 3:3  
24/09/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  N – 1:0  
17/09/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Bremen  U – 1:1                                                      
                                                            
Bayern: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Nürnberg: 1 Sieg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Bayern gegen Nürnberg:

14/11/2010  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  3:0   
19/09/2009  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  2:1   
24/09/2008  DFB-Pokal  B. München vs. Nürnberg  2:0   
07/10/2007  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  3:0   
26/08/2006  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  0:0   
12/02/2006  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  2:1   
14/05/2005  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  6:3   
28/10/2003  DFB-Pokal  B. München vs. Nürnberg  1:1 1:1 (n.V.) 8:7 (n.E.)   
22/02/2003  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  2:0   
24/11/2001  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  0:0   
28/11/1998  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  2:0   
03/04/1994  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  5:0                                  

9 Siege Bayern – 3 Unentschieden – 0 Siege Nürnberg

Wett-Quoten Bayern gegen Nürnberg:

Bet365

Sieg Bayern: 1.16  

Unentschieden: 7.00

Sieg Nürnberg: 16.00

Tipico

Sieg Bayern: 1.17

Unentschieden: 7.00

Sieg Nürnberg: 15.00

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Bayern verloren am vergangenen Spieltag knapp mit 1:2 in Hannover. An eine weitere Niederlage des FCB glauben wir, ebenso nicht an irgendwelche Überraschung im Spiel zwischen Bayern München und Nürnberg. Da der Vorsprung auf den amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund auf 3 Zähler geschmolzen ist, kann sich die Heynckes-Truppe keinen weiteren Ausrutscher leisten. Die Rollen vor dem Duell sind klar verteilt. Auch die Wettquoten der Online Wettanbieter signalisieren dies.  Eine direkte Siegwette auf den FCB lohnt sich aufgrund der niedrigen Wettquote nicht wirklich. Vielmehr tendieren wir zu einer Halbzeit- und Endstandwette und sehen die Bayern natürlich vorne. Bayern gewinnt die erste Spielhälfte und verlässt nach 90 Minuten den Platz als Sieger.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern Halbzeit & Endstand

Wettquote auf Bet365: 1.53

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,