16. September 2013

Bayern München – ZSKA Moskau Tipp (17.09.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Champions League Vorhersage

Kategorie: Champions League Tipps — bundesliga @ 13:19



Titelverteidiger Bayern startet mit lösbarer Aufgabe in die Königsklasse

Champions League Tipps

Bayern ZSKA Moskau Tipp – 17.09.2013 um 20:45 Uhr

Am Dienstagabend, den 17.09.2013 um 20:45 Uhr, startet für Titelverteidiger Bayern München die neue Champions-League Saison in der Allianz-Arena. Das Finale konnte der deutsche Rekordmeister 2:1 gegen den BVB gewinnen. Das Ziel für die Münchner ist ganz klar die Titelverteidigung und damit etwas Historisches zu schaffen. Besser könnte der Auftakt mit einem Heimspiel gegen ZSKA Moskau nicht sein. Der russische Meister und Pokalsieger darf aber nicht unterschätzt werden. Der Club wird von Chelsea-Gönner Roman Abramowitsch ebenfalls unterstützt und ist kein krasser Außenseiter in Gruppe D. Letzte Saison scheiterte man bereits in den Playoff-Spielen zur Königsklasse. Voraussichtlich werden die Bayern und Manchester City in Gruppe D aber zu stark für die Russen sein, weshalb es zwischen Moskau und Viktoria Pilsen um Platz drei gehen dürfte, um wenigstens in der Europa-League weiter zu spielen.

champions league wett-tipp Bayern siegt gegen ZSKA Moskau – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck FC Bayern München

Ob die Champions-League Saison für den FC Bayern gerade rechtzeitig kommt oder nicht, wird sich zeigen müssen. Bis auf das Remis in Freiburg ist die Bayern-Weste fast weiß. Allerdings droht Bayerns größter Konkurrent sich in einen Rausch zu spielen und überzeugt auch spielerisch. Die Dortmunder konnten alle fünf Saisonspiele gewinnen und führen vor dem Triple-Sieger die Bundesligatabelle an. Sportvorstand Matthias Sammer ahnte wohl schon, dass sein Ex-Verein den HSV abschießen wird (6:2). Nach dem 2:0 Heimsieg gegen Hannover 96 (Torschützen Mandzukic und Ribery) watschte er die FCB-Profis ab. Die Spieler spielen zu lethargisch und zeigen keine Emotionen auf dem Platz. Man müsse aus einer gewissen Komfortzone und sich gegenseitig mitreißen. Es macht den Eindruck, dass die Bayern vor dem Spiel schon wissen, dass sie die Partie gewinnen werden und deshalb diese blutleeren Auftritte zustande kommen. Sammer fügte noch hinzu, dass man sich nicht Ewig hinter Star-Trainer Pep Guardiola verstecken kann. Das Spiel an sich verlief gewohnt für den FCB. Mehr Ballbesitz, das bessere Team, aber es fehlen eben die Super-Bayern aus der letzten Saison. Davon ist bisher noch nichts zu sehen. Das Auffälligste waren die neuen Lederhosen-Trikot, das Spiel eher langweilig und ohne Emotionen.

Festzuhalten bleibt aber, dass der FC Bayern seit 30 Bundesligaspielen in Folge nicht mehr verloren hat und damit den Rekord des Hamburger SV aus den 80er Jahren jagt. Bleiben die „Roten“ noch sechs weitere Spiele ungeschlagen, haben sie einen weiteren Rekord geknackt.

Die neue Taktik unter Guardiola fruchtet noch nicht so, wie man sich das erwünscht hat. Mahnende Stimmen deuteten bereits schon an, dass so ein System Zeit braucht und es fragwürdig ist, ob der spanische Erfolgscoach die Zeit auch bekommt. Punktverluste dürfen sich die Bayern bei der aktuellen Form der Dortmunder jedenfalls nicht mehr erlauben.

Verzichten muss Guardiola auf die verletzten Spieler Javi Martinez (Leisten-OP), Mario Götze (Kapselriss), Thiago Alcantara (Syndesmosebandriss) und Holger Badstuber (Kreuzbandriss). Bastian Schweinsteiger, der die beiden Länderspiele der Nationalmannschaft verletzt absagen musste, saß gegen Hannover 90 Minuten auf der Bank und wurde für die Partie gegen Moskau geschont. Der Mittelfeldakteur wird wohl in die Startelf rutschen.

Mario Mandzukic traf drei Mal und ist damit treffsicherster Spieler. Jeweils zwei Mal trugen sich die Außenspieler Arjen Robben und Franck Ribery in die Torschützenliste der Bundesliga ein.

Teamcheck ZSKA Moskau

Die Mannschaft von Leonid Slutskiy bestand die Generalprobe für das schwere Spiel in München mit 1:0 zuhause gegen FK Rostow. Der eingewechselte Bazelyuk erzielte das Tor des Tages und sorgte dafür, dass man die Tabellenführung vor Zenit St. Petersburg nach acht Spieltagen verteidigen konnte. ZSKA ist noch ungeschlagen und gewann sechs Partien.

Die größte Stärke des russischen Meisters und Pokalsieger ist der breite Kader, der qualitativ auch noch sehr gut aufgestellt ist. Torhüter und Mannschaftskapitän Akinfeev ist auch in Europa ein Begriff. Die Defensive ist mit Ignashevich und den Berezutski-Brüdern ebenfalls gut und mit Erfahrungen besetzt. Das Prunkstück der Mannschaft ist im Mittelfeld beheimatet. Mit Keisuke Honda, Rasmus Elm und Alan Dzagoev hat Coach Slutskiy gleich drei gute Spieler, die auch sehr gut miteinander harmonieren. Der schlagkräftige Sturm mit Doumbia und Musa komplettiert den guten Kader. Beide Offensivspieler sind in der Lage mit einer Einzelaktion eine Partie zu entscheiden. Wie genau sich die Moskauer aber auf der höchsten internationalen Ebene schlagen werden, wird man nach Abpfiff in München sehen, wenn der Meister des Mutterlandes seine Visitenkarte beim Champions-League Gewinner abgeben hat.

Angreifer Seydou Doumbia wird mit Hüftproblemen ausfallen und wohl durch Vitinho ersetzt. Außerdem fallen noch Mittelfeldspieler Alan Dzagoev (Oberschenkelzerrung) und Rasmus Elm (Achillesversenprobleme) aus. Damit muss man gleich auf drei seiner besten Spieler verzichten. 

Der nigerianische Stürmer Ahmed Musa ist in der neuen Saison in der heimischen Liga der überragende Mann im Angriff. Er erzielte schon fünf Treffer für seinen Club. 

Mögliche Aufstellung:

Bayern

Neuer – Lahm, J. Boateng, Dante, Alaba – Schweinsteiger – Robben, T. Müller, T. Kroos, Ribery – Mandzukic

ZSKA Moskau

Akinfeev – Nababkin, V. Berezutskiy, Ignashevich, Shchennikov – Wernbloom, Cauna – Zuber, Honda, Vitinho – Musa

Formcheck:

Bayern

14/09/13 Bundesliga B. München – Hannover S – 2:0
30/08/13 UEFA Supercup B. München – Chelsea U – 7:6 (n.E.)
27/08/13 Bundesliga Freiburg – B. München U – 1:1
24/08/13 Bundesliga B. München – Nürnberg S – 2:0
17/08/13 Bundesliga E. Frankfurt – B. München S – 0:1
                                                                                                                 
ZSKA Moskau

14/09/13 Premier League ZSKA Moskau – Rostow S – 1:0
30/08/13 Premier League ZSKA Moskau – Amkar Perm S – 2:1
24/08/13 Premier League Tom Tomsk – ZSKA Moskau S – 1:2
18/08/13 Premier League ZSKA Moskau – Kuban Krasnodar S – 1:0
04/08/13 Premier League Rubin Kasan – ZSKA Moskau U – 0:0

Bayern: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

ZSKA Moskau: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

(Stand: 16. September 2013)

Statistik: Bayern gegen ZSKA Moskau 

Es liegt bis dato noch kein Direktvergleich zwischen Bayern gegen ZSKA Moskau vor.

0 Siege Bayern – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege ZSKA Moskau

Wett-Quoten Bayern gegen ZSKA Moskau

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Bayern: 1.18

Unentschieden: 8.00

Sieg ZSKA Moskau: 19.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Bayern: 1.20

Unentschieden: 6.50

Sieg ZSKA Moskau: 16.00

(Stand: 16. September 2013)

Champions League Wett Tipp Vorhersage

Bayern geht als klarer Favorit ins Spiel. Der Titelverteidiger brennt auf die neue Saison in der Königsklasse und hat zum Start auch nicht den allerstärksten Gegner zuhause vor der Brust. Die Russen dürfen aber niemals unterschätzt werden, denn in der Mannschaft steckt eine Menge Potenzial, die aber arg verletzungsgebeutelt nach München reist. Für den deutschen Rekordmeister wird es darauf ankommen, gut ins Spiel zu finden und möglichst früh ein Tor zu erzielen. Dann steht einem standesgemäßen Sieg auch nichts im Weg. Die Bayern sind in der Allianz-Arena eine Macht und werden sich den Auftakt von ZSKA nicht vermiesen lassen. Der russische Meister muss seine Punkte in anderen Stadien holen. Der FCB setzt sich souverän durch und wird sich keine Blöße geben.   

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern

Wettquote auf Tipico: 1.20

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,