29. September 2011

Borussia Dortmund – Augsburg Tipp (01.10.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 07:39



Dortmund Augsburg Tipp – 01.10.2011 um 15:30 Uhr

Der deutsche amtierende Meister Borussia Dortmund konnte am letzten Bundesliga Spieltag einen 2:1 Befreiungsschlag in Mainz landen. Nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden in Folge dürfte dieser Sieg wie Balsam für die Dortmunder Seele gewirkt haben. Am achten Bundesliga Spieltag empfängt der Schwarz-Gelbe Biene Maja Verschnitt am Samstag, den 01.10.2011 um 15:30 Uhr, den Aufsteiger Augsburg im Signal-Iduna-Park. Während der BVB einen Dreier am vergangenen Spieltag verbuchen konnte, kam der FCA nicht über ein torloses Unentschieden im Heimspiel gegen Hannover 96 hinaus und wartet in der laufenden Bundesliga Spielzeit noch auf den ersten Dreier. Mit einer Saisonbilanz von 3 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen thronen die Westfalen bislang nur auf einen enttäuschenden 8. Tabellenplatz. Der Rückstand auf die übermächtigen Bayern, die auch in der Champions League mit 2:0 daheim gegen ManCity triumphieren konnten, beträgt bereits 8 Punkte. Im Vergleich zu Borussia Dortmund hat Augsburg momentan den Relegationsplatz (Rang 16) inne und liegt punktgleich zu Freiburg (Platz 17) und dem HSV (Platz 18) auf. Aus Sicht des Aufsteigers dürften die Trauben in Dortmund zu hoch hängen. Vermutlich wird der Aufsteiger als Punktelieferant für den BVB herhalten müssen. Die Dortmunder sind in allen Belangen den Augsburger überlegen.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Dortmund gegen Augsburg werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Der deutsche Meister Borussia Dortmund kam in einem unglaublichen Spiel zu einem verdienten, wenn auch späten, 2:1 Erfolg in Mainz. Von der ersten Spielminute an übernahm der BVB das Zepter und dominierte das Spielgeschehen. Statistisch gesehen überzeugten die Schwarz-Gelben in den ersten 20 Spielminuten mit einer überragenden Passquote von 90 Prozent und brachten es bis zur Halbzeitpause auf 14 Torabschlüsse. Doch nach den ersten 45 Spielminuten führten nicht die Dortmundern sondern die Mainzer, die es in der ersten Spielhälfte nur auf 4 Torschüsse brachten. In der 33. Spielminute traf Debütant Nicolai Müller sitzend zur 1:0 Führung für die Mainzer-Elf. Auch in der Folgezeit investierten die Dortmunder viel ins Spiel und gute Torgelegenheiten zum Ausgleich. Immer wieder musste sich der Mainzer-Schlussmann Müller gegen die Dortmunder-Offensive beweisen. In der 64. Minute brachte Perisic mit seinem Ausgleichstreffer die Wende aus Sicht der Dortmunder. Der BVB ließ sich nicht beirren und drängte weiter auf den Siegtreffer. Ein 20 Meter Hammer von Piszczek in der 90. Minute besiegelte den hochverdienten Last-Minute-Sieg der Dortmunder.

Der Aufsteiger aus Augsburg wartet in dieser Saison weiter auf den ersten Dreier in der Bundesliga. Im Heimspiel gegen Hannover 96 kamen die Augsburger am vergangenen Spieltag nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Aufgrund des Spielgeschehens hatten die Augsburger am Ende auch keinen Sieg verdient gehabt. Besonders in den ersten 45. Spielminuten boten beide Mannschaften Einbahnstraßen-Fußball an – Auf diese Weise kann man sich Fußball auch abgewöhnen. Erst nach der Halbzeitpause wurde die Partie zwischen Augsburg und Hannover besser. Sicherlich lag dies vor allem an den 96er, die nun mehr ins Spiel investierten. Die Hannoveraner verbuchten im zweiten Durchgang gleich 4 Großchancen, die allerdings alle ungenutzt blieben. Das Leder wollte einfach nicht über die Linie. Der Aufsteiger Augsburg hatte in den zweiten 45 Minuten nur eine wirklich hochkarätige Torchance durch Mölders in der 71. Spielminute. Bei seinem Drehschuss zeigte 96-Keeper Zieler einen tollen Reflex. Aufgrund der zweiten Spielhälfte können sich die Augsburger mit Unentschieden zufrieden geben. Hannover verbuchte eindeutig die besseren Torchancen.

Mögliche Aufstellung:

Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – Kehl, S. Bender – M. Götze, Kagawa, Großkreutz – Lewandowski

Trainer: Klopp

Augsburg

Jentzsch – Hosogai, Möhrle, Sankoh, de Jong – Brinkmann, Callsen-Bracker – Gogia, Baier, Bellinghausen – Mölders

Trainer: Luhukay

Formcheck:

Dortmund

24/09/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Dortmund  S – 1:2  
18/09/2011  Bundesliga  Hannover vs. Dortmund  N – 2:1  
13/09/2011  Champions League, Gruppe F  Dortmund vs. Arsenal  U – 1:1  
10/09/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  N – 1:2  
01/09/2011  Freundschaftsspiele  Horn vs. Dortmund  S – 0:7  
27/08/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Dortmund  U – 0:0                    
                                                    
Augsburg

24/09/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Hannover  U – 0:0  
17/09/2011  Bundesliga  Hertha vs. Augsburg  U – 2:2  
09/09/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Leverkusen  N – 1:4  
02/09/2011  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Ingolstadt  S – 3:0  
27/08/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Augsburg  N – 1:0  
20/08/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Hoffenheim  N – 0:2                    
                                                            
Dortmund: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Augsburg: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Zum Zeitpunkt unserer Spielanalyse liegen die Schwarz-Gelben in der Champions League überraschend mit 0:3 in Marseille hinten (81. Spielminute). Boah, da fehlen uns einfach die Worte. Ein aberwitziges Ergebnis! Denn über weite Strecken der Partie haben die Dortmunder ein vernünftiges Spiel gezeigt. Götze hat gleich mehrfach die Chance den BVB in Front zu bringen bzw. auszugleichen. So ist halt der Fußball. Wenn man vorne die hochkarätigen Chancen nicht nutzt, bestraft der Gegner dies meist gnadenlos. Eine klare Lehrstunde für den BVB, die bereits in der Meister-Saison, wie kein anderes Team Großchancen versemmelt hatte. Dieser Rote Faden scheint sich auch in dieser Saison Bestand zu haben. Zu mindestens konnte die Klopp-Elf am letzten Spieltag in Mainz gewinnen. Sicherlich nur ein kleiner Trost. Bereits in Hannover waren die Dortmunder das klar bessere Team und verschenkten den Sieg innerhalb der letzten 3 Minuten der regulären Spielzeit. Im Heimspiel gegen Augsburg steht die Mannschaft also unter einem enormen Druck. Die Augsburger ihrerseits warten in dieser Saison noch auf den ersten Dreier. Mit 4 Punkten auf der Habenseite belegt der FCA den 16. Tabellenplatz.

Statistik: Dortmund gegen Augsburg:

Zwischen beiden Mannschaften liegt kein Direktvergleich vor.              

0 Siege Dortmund – 0 Unentschieden – 0 Siege Augsburg

Wett-Quoten Dortmund gegen Augsburg:

Bet365

Sieg Dortmund: 1.25  

Unentschieden: 5.50

Sieg Augsburg: 12.00

Tipico

Sieg Dortmund: 1.25

Unentschieden: 6.00

Sieg Augsburg: 12.00

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Nach der Niederlage in der Champions League gegen Marseille steht der Schwarz-Gelbe Biene Maja Verschnitt unter einem enormen Druck vor dem Heimspiel gegen den Aufsteiger Augsburg. Wie in der letzten Meistersaison lassen die Dortmunder einfach zu viele Torchancen ungenutzt und dies rächt sich gegen gleichwertige bekanntlich Gegner. Mit dem Aufsteiger Augsburg erwartet die Klopp-Elf einen vermeintlich leichteren Gegner. Ein Heimsieg gegen die Luhukay-Elf ist daher Pflicht. Wir rechnen fest mit einem Dortmunder Sieg. Alles andere wäre schon eine faustdicke Überraschung.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Dortmund

Wettquote auf Bet365: 1.25

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,