12. Mai 2011

Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt Tipp (14.05.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:45



Dortmund Frankfurt Tipp – 14.05.2011 um 15:30 Uhr

Der frisch gebackene deutsche Meister Borussia Dortmund empfängt am letzten Bundesliga Spieltag den Tabellenvorletzten Eintracht Frankfurt. Nach zuletzt 2 Niederlagen aus den vergangenen 3 Bundesliga Partien hoffen wir, dass sich die Schwarz-Gelben gebührend mit einem Sieg in dieser Saison verabschieden werden. Wir sind bereits auf die kommende Saison der Westfalen gespannt. Lediglich ein Leistungsträger mit Nuri Sahin verlässt die Borussia in Richtung Real Madrid. Die Spatzen hatten es schon vor längerer Zeit von den Dächern gepfiffen und nun steht es leider fest: Der 22-jährige Sahin wechselt in der kommenden Saison zu den Königlichen für eine Ablösesumme von ca. 10 Millionen Euro. Zweifelsohne kann das Loch, das der Motor des frisch gebackenen Meisters hinterlässt, nicht so einfach gestopft werden. Nürnbergs Youngster Ilkay Gündogan, der nach der Sommerpause zum BVB wechselt, steht also vor einer großen Hürde. Aufgrund der besonderen Vorkommnisse am letzten Spieltag in Frankfurt unterliegt das Spiel im Signal-Iduna Park zwischen Dortmund und Frankfurt besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Nach der 0:2 Niederlage der abstiegsbedrohten Eintracht randalierten Frankfurter-Fans im Stadion und ließen ihren Unmut freien Lauf. Während Dortmund für die kommende Saison in Ruhe planen kann und das Spiel gegen Frankfurt entspannt angehen wird, so stehen die Hessen mit dem Rücken zur Wand. Momentan bekleidet die Eintracht den vorletzten Tabellenplatz und hat einen Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz. Auch mit der Verpflichtung von Daum als Trainer stellte sich der Erfolg bei Frankfurt nicht ein. Daums magere Bilanz: 3 von 18 möglichen Punkten und Platz 17 in der Tabelle. Ein Heilsbringer schaut sicherlich anders aus! Ein weiteres Engagement von Daum kommt anscheinend seitens der Führungsetage nach dieser Saison wohl nicht mehr in Frage. Ein heißer Kandidat soll laut Medienberichten Thomas Doll sein. Ob mit Doll oder ohne Doll in der neuen Saison, was zählt ist das jetzt und hier! Ein Sieg gegen den BVB ist daher absolut Pflicht. Doch ob dieser realistisch ist, halten wir für sehr fragwürdig. In der gesamten Rückrunde holte Frankfurt nur 8 Punkte (1 Sieg und 5 Unentschieden). Zu dem erzielte die Offensive nur ganz 6 Tore. Absolute Negativwerte. Den Dortmundern kann es egal sein, denn sie erhalten ihre Meisterschale… .

Das Spiel in der Hinrunde verlor Borussia Dortmund in Frankfurt mit 0:1. Der Sieg der Hessen war schon etwas glücklich. Erst nach einer knappen halben Stunde legten beide Mannschaften die taktischen Fußfesseln ab und so ergaben sich auf beiden Seiten etliche Torchancen. Nach dem Seitenwechsel schalteten die Schwarz-Gelben einen Gang höher und hatten wesentlich mehr vom Spiel. Letztendlich ließen die Dortmunder zu viele gute Torgelegenheiten ungenutzt und dies rächt sich bekanntlicherweise. 3 Minuten vor dem regulären Ende wurde dann Dortmund eiskalt durch Gekas erwischt. Der Sieg der Frankfurter war schon überraschend, insbesondere da der BVB in der zweiten Spielhälfte überlegen war.

Der frischgebackene Meister Borussia Dortmund verlor sein Gastspiel am vergangenen Bundesliga Spieltag im Bremer Weserstadion gegen Werder Bremen mit 0:2. Steckte den Dortmunder eventuell noch die Meisterschaftsfeier in den Knochen? Besonders auffällig: Der BVB präsentierte sich ungewöhnlich zweikampfschwach und Werder ging wesentlich entschlossener zu Werke. Nach einer Ecke nutzte Silvestre das Durcheinander im Dortmunder Strafraum und erzielte in der 6. Minute den 1:0 Führungstreffer für die Schaaf-Elf – Es war sein erster Saisontreffer. Auch nach dem Rückstand blieben die Schwarz-Gelben weiterhin äußerst schwach. Erst nach dem vermutlichen Donnerwetter von Klopp in der Halbzeitpause schaltete Dortmund im zweiten Durchgang einen Gang höher. Die Bremer zogen sich mit fortschreitender Spieldauer immer weiter zurück und setzten auf Konter. In der 63. Spielminute traf Pizarro zum 2:0 Endstand für Werder Bremen und entledigte Werder mit seinem Treffer aller Abstiegssorgen. Am Ende gewinnen die Bremer völlig verdient.

Die Frankfurter kamen am vergangenen Bundesliga Spieltag im Heimspiel gegen das auswärtsschwächste Team der Liga, Köln, mit 0:2 unter die Räder. Der Druck und die Angst waren der Eintracht mit Spielbeginn sofort anzumerken. Die Geißböcke spielten hingegen befreit auf und verbuchten auch die erste Torchance durch Chihi in der 16. Minute. Eintracht-Keeper Fährmann klärte stark. Die Kölner blieben am Drücker und folgerichtig fiel der 1:0 Führungstreffer per Kopf durch Chihi in der 24. Spielminute. Die Vorarbeit leistete Novakovic per Flanke. Kurz vor der Pause hatten die Frankfurter echtes Pech, als der Schiri einen angeblichen Abseitstreffer durch Gekas nicht gab. Auch nach dem Seitenwechsel veränderte sich das Spiel nicht – Beiden Mannschaften fiel wenig ein und so lebte die Spannung vom knappen Vorsprung der Geißböcke. Erst in der 90. Minute machte Prinz Poldi per Foulelfmeter den Sack endgültig zu – 2:0 für Köln. Bezüglich des Frankfurter Spiels kann man nur den Kopf schütteln.  Ob diese Mannschaft wirklich Erstliga tauglich ist, ist zu bezweifeln. Die Hessen ließen Kampfesgeist, Siegeswillen, Moral und Kreativität vermissen. So wird das nichts mit dem Klassenerhalt!

Mögliche Aufstellung:

Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, da Silva – M. Götze, Lewandowski, Großkreutz – Barrios
Trainer: Klopp

Frankfurt

Fährmann – S. Jung, Rode, Russ, Köhler – Ochs, Schwegler, Caio, Amanatidis – Gekas, Fenin
Trainer: Daum

Formcheck:

Dortmund

07/05/2011  Bundesliga  Bremen vs. Dortmund  N – 2:0  
30/04/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Nürnberg  S – 2:0  
23/04/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Dortmund  N – 1:0  
17/04/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  S – 3:0  
09/04/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Dortmund  U – 1:1  
02/04/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Hannover  S – 4:1              
                     
Frankfurt

07/05/2011  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Köln  N – 0:2  
30/04/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. E. Frankfurt  N – 3:0  
23/04/2011  Bundesliga  E. Frankfurt vs. B. München  U – 1:1  
16/04/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. E. Frankfurt  N – 1:0  
08/04/2011  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Bremen  U – 1:1  
03/04/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. E. Frankfurt  U – 1:1                             
      
Dortmund: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Frankfurt: 0 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Die aktuelle Form der Dortmunder zum Saisonende zu bewerten, wo die Schwarz-Gelben bereits die Meisterschaft vorzeitig feiern konnten, fällt relativ schwer. Der BVB verlor 2 der letzten 3 Bundesliga Partien. Der dazwischen liegende Sieg gegen Nürnberg sicherte Borussia Dortmund die vorzeitige Meisterschaft. Nach der langen und tollen Saison werden die Jungs vom BVB sicherlich müde und ausgepumpt sein. In der Rückrunde holte der BVB bislang 29 Punkte und ist somit das viertbeste Team der Rückrunde. Der Rückrundenbilanz der Dortmunder gestaltet sich wie folgt: 8 Siege, 5 Unentschieden und 3 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 25:11. Kein Bundesligist kassierte weniger Gegentore in der Rückrunde sowie in der gesamten Saison als Dortmund! Die Frankfurter hingegen bewegen sich auf einer dünnen schon fast gebrochenen Eisschicht. Nach der Winterpause fuhr die Eintracht nur 8 Punkte ein und verzeichnet eine Rückrundenbilanz von: 1 Sieg, 5 Unentschieden und 10 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 6:25. Das ist ein Negativ-Rekord in dieser Bundesliga Rückrunde. Damit sind die Frankfurter das schlechteste Team nach der Winterpause. Keine Mannschaft holte weniger Punkte als die Eintracht. Auch in der Offensive läuft bei den Hessen nichts zusammen.

Statistik: Dortmund gegen Frankfurt:

07/02/2010  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  2:3   
15/11/2008  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  4:0   
10/11/2007  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  1:1   
31/10/2007  DFB-Pokal  Dortmund vs. E. Frankfurt  2:1   
28/04/2007  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  2:0   
06/05/2006  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  1:1   
20/03/2004  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  2:0   
02/03/2001  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  6:1   
25/09/1999  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  1:0   
27/11/1998  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  3:1   
23/03/1996  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  6:0   
11/03/1995  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  1:1   
23/04/1994  Bundesliga  Dortmund vs. E. Frankfurt  2:0                                    

9 Siege Dortmund – 3 Unentschieden – 1 Sieg Frankfurt

Wett-Quoten Dortmund gegen Frankfurt:

Bet365

Sieg Dortmund: 1.66    

Unentschieden: 4.20

Sieg Frankfurt: 4.50

Tipico

Sieg Dortmund: 1.70

Unentschieden: 4.00

Sieg Frankfurt: 4.80

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Am letzten Bundesliga Spieltag empfängt der Meister Borussia Dortmund die Eintracht Frankfurt. Für Dortmund ist die Saison gelaufen. Dieses Spiel dient für den BVB als reines Schaulaufen. Entspannt können die Schwarz-Gelben dem Spiel gegen Frankfurt entgegen schauen. Die Eintracht hingegen kämpft um den Klassenerhalt. Aus eigener Kraft ist die Klasse allerdings nicht mehr zu halten. Nun müssen die Hessen auf Schützenhilfe hoffen und selbst ihr Spiel in Dortmund gewinnen. Bei den sportlichen Problemen ist dies jedoch kaum vorstellbar. Die Eintracht ist das schlechteste Team der Rückrunde. Ganze 8 Punkte holten die Hessen in der Rückrunde. Die Offensive der Eintracht ist seit der Winterpause überhaupt nicht mehr präsent auf dem Rasen. Nur 6 Tore erzielte Frankfurt in der Rückrunde. Beim BVB wird es für die Hessen wohl nichts zu holen geben. Der Abstieg in die zweite Liga steht nun unmittelbar bevor.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Dortmund

Wettquote auf Tipico: 1.70

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,