3. Mai 2012

Borussia Dortmund – Freiburg Tipp (05.05.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:12



Bundesliga Punkte-Rekord für den BVB?

Bundesliga Tipp Dortmund vs Freiburg

Dortmund Freiburg Tipp – 05.05.2012 um 15:30 Uhr

Die Bundesliga schreibt den 34. Spieltag. In Sachen Meisterschaft ist bereits alles entschieden. Die Dortmunder haben die Schale in der Tasche. Dennoch wird man am kommenden Samstag, um 15:30 Uhr, alles geben um die Freiburger zu schlagen. Die Klopp-Elf hat nach 33 Spieltagen bereits 78 Punkte auf dem Konto und könnte mit einem Sieg gegen die Breisgauer 81 Zähler einsacken. Bisher konnte noch keine andere Mannschaft eine so hohe Punkteausbeute nach 34 Bundesliga Spieltagen aufweisen. Die Gelb-Schwarzen werden sicher bestrebt sein diesen Rekord nach Dortmund zu holen. Das wäre der krönende Abschluss einer grandiosen Saison. Darüber hinaus ist es das letzte Heimspiel für den BVB bis zum Saisonende. Man möchte die Fans sicher noch einmal mit gutem Fußball verwöhnen. Die Freiburger haben eine beeindruckende Rückrunde gespielt und konnten sich vom 18.Tabellenplatz auf Rang 12 schieben. Mit einer Bilanz von 10 Siegen, 10 Unentschieden und 13 Niederlagen haben sie 10 Punkte auf den Relegationsplatz Vorsprung. Nachdem Streich in der Winterpause den Trainerposten bei den Breisgauern übernommen hat, ging es mit dem Team steil bergauf, in der Rückrundentabelle belegt Freiburg den fünften Platz direkt hinter Dortmund, Bayern, Stuttgart und Schalke. Eine sehr beeindruckende Bilanz, die die Streich-Elf in den 16 Rückrundenspielen aufgestellt hat. Sie werden gegen Dortmund alles geben, um die Saison mit einem guten Ergebnis ausklingen zu lassen.

Teamcheck Borussia Dortmund:

Seit dem sechsten Bundesliga Spieltag sind die Dortmunder ungeschlagen. Damals haben sie in Hannover mit 1:2 verloren, d. h. die Klopp-Elf ist seit 27 Bundesliga Spieltagen ohne Niederlage. Eine verdammt gute Bilanz. Man steht somit nicht unverdient auf dem ersten Tabellenplatz. Fünf der letzten sechs Spiele hat der BVB für sich entscheiden können. Es gab nur ein Unentschieden gegen den VFB Stuttgart. Das Spitzenspiel ging mit 4:4 aus. In der Formtabelle, ermittelt aus den letzten sechs Begegnungen, steht der BVB auf Rang eins. In den letzten sechs Spielen schossen die Dortmunder 17 Tore und ließen acht Gegentreffer zu. Keine andere Mannschaft weißt so ein gutes Torverhältnis auf. Die Rückrundenbilanz der Klopp-Elf ist schon fast als unheimlich zu bezeichnen. In den 16 Rückrundenspielen konnte der BVB 14 Siege und zwei Unentschieden erlangen. Insgesamt wurden 41 Tore erzielt und die Abwehr hat nur 13 Gegentore zugelassen. Die Dortmunder stellen in der Bundesliga das Maß der Dinge dar. Es wird sicher interessant wie sie sich in der kommenden Saison international behaupten werden. Zu guter Letzt wollen wir noch einen Blick auf die Heimbilanz der Dortmunder werfen. Im Signal-Iduna-Park konnte der BVB 13 Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage erlangen. Nur die Bayern waren bisher daheim stärker. Jedoch muss gesagt werden, dass der FCB ein Heimspiel mehr auf seinem Konto hat. Mit einem Sieg gegen Freiburg könnte Dortmund wieder auf Platz eins in der Heimtabelle wandern. Zuhause hat die Klopp-Elf 40 Tore erzielt und nur 12 Gegentore zugelassen.

Teamcheck SC Freiburg:

Die Freiburger belegen in der Auswärtstabelle Rang zehn und befinden sich somit im Mittelfeld. In 16 Auswärtsspielen konnten die Breisgauer insgesamt vier Siege, vier Unentschieden und acht Niederlagen einfahren. Alles in allem keine überragende Bilanz. Beim Gegner hat die Streich-Elf 21 Tore erzielt und musste 37 Gegentore hinnehmen. Die Abwehr steht auswärts alles andere als sicher. Freiburg hat keines der letzten sechs Spiele verloren. Mit einer Bilanz von drei Siegen und drei Unentschieden schaffen es die Freiburger in der Formtabelle auf Platz drei, direkt hinter den Bayern und den Dortmundern. In den letzten sechs Begegnungen erzielen die Breisgauer 10 Tore und ließen nur vier Gegentore zu. Nur die Bayern haben weniger Gegentreffer in den letzten sechs Spielen kassiert. Die Abwehr stand somit sehr sicher. Die Freiburger sind seit 10 Bundesliga Spieltagen ohne Niederlage. Am 25.02. verlor man zuletzt in Stuttgart mit 1:4. Streich hat seine Mannschaft gut eingestellt und gezeigt wie man auch mit begrenzten Mitteln guten Fußball praktizieren kann.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Borussia Dortmund gegen Freiburg werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Borussia Dortmund am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Der deutsche Meister aus Dortmund trat am letzten Bundesliga Spieltag in Lautern an. Für beide Mannschaften ging es in diesem Spiel um nichts mehr. Dortmund war und ist bereits als Meister bekannt und die „Roten Teufel“ haben den Abstieg in die zweite Bundesliga bereits besiegelt. Dennoch sollte sich an diesem Nachmittag ein munteres Spiel zwischen beiden Mannschaften entwickelt. Bei Dortmund bot Klopp vielen Reservisten die Chance von Beginn an zu spielen. Vor allem stand der Youngstar Mario Götze nach seiner langen Verletzung wieder in der Startformation. Die ersten Minuten der Begegnung verliefen ziemlich zäh. Lautern war auf seine Defensive beschränkt und tat nur wenig nach vorne. Ein Eigentor von Santana führte dann zum 1:0 der Hausherren. Die Führung sollte für die „Roten Teufel“ jedoch nicht lange von Bestand sein, denn nur zwei Minuten später kamen die Gäste aus Dortmund zum Ausgleich durch Barrios. Dortmund war nun am Drücker und übernahm die Kontrolle im Spiel. Acht Minuten später konnte Barrios, mit seinem zweiten Treffer, die Führung der Gäste erzielen. Lautern ließ sich mehr und mehr in die eigene Hälfte drängen. Götze konnte nach 33 Minuten das 3:1 perfekt machen. Bis zur Pause sollte es bei diesem Ergebnis bleiben. Im zweiten Durchgang erwischten die Gastgeber den besseren Start und sollten durch De Wit zum Anschluss kommen. Nach 55 Minuten stellte Barrios mit seinem dritten Treffer wieder alte Verhältnisse her. Die Gäste bestimmten den Spielverlauf und kamen nach 76 Minuten zum 5:2 durch Perisic. Dabei sollte es am Ende auch bleiben.

Wie spielte Freiburg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Freiburger mussten sich am letzten Spieltag zuhause gegen Köln behaupten. Bei satten 34 Grad auf den Platz taten sich beide Teams in der Anfangsphase schwer in die Gänge zu kommen. Beide Mannschaften lieferten sich in den ersten Minuten kein packendes Duell. Erst nach 36 Minuten sollte Mujdza die Hausherren mit 1:0 in Führung bringen. Bis zur Pause sollte es bei der knappen Führung der Gastgeber bleiben. Im zweiten Durchgang kamen die Geißböcke nach nur zwei Minuten zum Ausgleich. Poldi erzielte das 1:1. Die Gäste wollten mehr und spielten auf die Führung. Das Tor sollten jedoch die Breisgauer nach 54 Minuten erzielen. Auf einmal stand es 2:1. Köln stand mit dem Rücken zur Wand. Es entwickelte sich eine spannende Begegnung zwischen beiden Teams. Nach 84 Minuten kamen die Gastgeber durch Caligiuri zum 3:1. Das Match war somit entschieden. In der Nachspielzeit erzielte der Ex-Kölner Freis den 4:1 Endstand. Freiburg konnte in diesem Spiel einmal mehr überzeugen.

Mögliche Aufstellung:

Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – Gündogan, Kehl – M. Götze, Kagawa, Perisic – Lewandowski
Trainer: Klopp

Freiburg

Baumann – Mujdza, Ginter, Diagne, Sorg – Schmid, Flum, Makiadi, D. Caligiuri – Guedé – Freis
Trainer: Streich

Formcheck:

Dortmund

28/04/2012  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Dortmund  S – 2:5  
21/04/2012  Bundesliga  Dortmund vs. M’gladbach  S – 2:0  
14/04/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Dortmund  S – 1:2  
11/04/2012  Bundesliga  Dortmund vs. B. München  S – 1:0  
07/04/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  S – 1:3  
30/03/2012  Bundesliga  Dortmund vs. Stuttgart  U – 4:4
                                                                                                                 
Freiburg

28/04/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Köln  S – 4:1  
22/04/2012  Bundesliga  Hannover vs. Freiburg  U – 0:0  
15/04/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Hoffenheim  U – 0:0  
10/04/2012  Bundesliga  Hertha vs. Freiburg  S – 1:2  
07/04/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Nürnberg  U – 2:2  
31/03/2012  Bundesliga  Leverkusen vs. Freiburg  S – 0:2

Dortmund: 5 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Freiburg: 3 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Dortmund gegen Freiburg

17/04/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  3:0   
19/12/2009  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  1:0   
20/11/2004  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  2:0   
27/09/2003  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  1:0   
21/10/2001  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  0:2   
13/10/2000  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  1:0   
11/09/1999  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  1:1   
14/04/1999  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  2:1   
27/08/1996  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  3:1   
18/05/1996  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  3:2   
19/11/1994  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  1:1   
21/08/1993  Bundesliga  Dortmund vs. Freiburg  3:2

9 Siege Dortmund – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Sieg Freiburg

Wett-Quoten Dortmund gegen Freiburg

Bet365

Sieg Dortmund: 1.30

Unentschieden: 5.25

Sieg Freiburg: 9.50

Tipico

Sieg Dortmund: 1.30

Unentschieden: 5.50

Sieg Freiburg: 11.00

(Stand: 03. Mai 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Mit einem Sieg könnte der BVB einen neuen Bundesliga Rekord aufstellen. Keine andere Mannschaft hat bisher 81 Punkte in einer Saison geholt. Das wird für Klopp und seine Mannschaft genug Motivation sein, um sich gegen Freiburg durchzusetzen. Die Siegquote der Dortmunder ist mit 1,30 sehr niedrig bemessen. Wir gehen jedoch davon aus, dass Dortmund bereits zur Halbzeit führen wird und die Begegnung auch nach 90 Minuten für sich entscheidet. Aus diesem Grund empfehlen wir eine Sportwette auf Sieg Dortmund (Halbzeitstand/Endstand).

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Dortmund (Halbzeit/Endstand)

Wettquote auf Bet365: 1.72

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,