11. November 2010

Borussia Dortmund – Hamburger SV Tipp 12.11.2010, 20:30 Uhr, Bundesliga 12. Spieltag – Vorschau, Analyse und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 21:16



Der 12. Spieltag der deutschen Bundesliga startet am Freitag mit einem Knaller. Der aktuelle Tabellenführer Borussia Dortmund erwartet im Westfalen-Stadion den Hamburger SV (Platz 6 in der Tabelle). Mit einem Sieg am Freitagabend kann die Klopp-Elf den Vorsprung auf den Tabellenzweiten Mainz 05 zwischenzeitlich weiterausbauen. Die Dortmunder haben derzeitig in der Bundesliga einen tollen Lauf. Am vergangenen Spieltag fegte Schwarz-Gelb Hannover 96 mit 4:0 vom Platz und lieferte dabei eine Gala-Vorstellung ab. Die Dortmunder waren in allen Belangen die bessere Mannschaft. Bereits in der 11. Spielminute stellt Kagawa frühzeitig die Weichen auf Sieg. Die Borussia kombinierte schnell und flüssig und suchte zielstrebig den Weg in den gegnerischen Strafraum. Besonders Letzteres ließen die Dortmunder im Europa League Spiel in Paris vermissen. Nach der frühen Führung verpasste es Dortmund, den Sack vorzeitig zu zumachen. Von Hannover 96 kam nur wenig und Dortmund schien sich bis kurz vor der Halbzeitpause mit dem 1:0 zufrieden zu geben. Fast wäre die Klopp-Elf vor der Pause dafür bestraft worden. Ya Konan behauptete sich gegen Hummels, verfehlte das Tor jedoch hauchdünn. Nach dem Seitenwechsel investierte Hannover 96 mehr ins Spiel und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Schwarz-Gelben blieben allerdings besonders bei Kontern brandgefährlich. In einer ausgeglichenen Phase erzielte Barrios in der 72. Minute das wichtige 2:0 für die Westfalen. Das Spiel war entschieden. In der 78. Minute brachen dann alle Dämme bei 96 – Rot für Haggui und Elfermeter für Borussia! Sahin versagten die Nerven und es blieb zwischenzeitlich erstmal beim 2:0. Doch auch in der Folgezeit blieb Dortmund am Drücker und der eingewechselte Lewandowski erzielte in der 81. Minute das 3:0 für Schwarz-Gelb. Den Schlusspunkt setzte Blaszczykowski in der Nachspielzeit – 4:0 für Dortmund. Die Dortmunder sind in der Bundesliga nun seit 10 Pflichtspielen ungeschlagen. Mit dem HSV erwartet man einen unangenehmen Gegner, der genau weiß, wie man Tabellenführern Niederlagen beibringt. Dies mussten in dieser Saison auch bereits die Mainzer am eigenen Leib erfahren.

Die Hamburger siegten am vergangenen Spieltag daheim gegen Hannover 96 mit 2:1. Mit einem wahren Kraftakt über die gesamte Spielzeit sicherte sich der HSV den Sieg gegen die Hoffenheimer. Salihovic brachte die Gäste bereits nach 6 Minuten durch einen Foulelfmeter in Front. In der Folgezeit hatte die Hanseaten mehr vom Spiel, doch Hoffenheim agierte aggressiv und bissig in der Abwehr und blieb beim Kontern stets gefährlich. Bis zur Pause verbuchten beide Mannschaften einige gute Torgelegenheiten. Doch Westermann war es dann schließlich, der den Ausgleich für die Hausherren markierte. Nach dem Seitenwechsel agierte Hoffenheim im gesamten zweiten Spielabschnitt zu passiv und wurde durch Petric in der 83. Minute bestraft – 2:1 für Hamburg.

Das Top-Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem Hamburger SV findet am Freitag, den 12.11.2010 um 20:30 Uhr statt. In jedem Fall bleiben die Dortmunder auch nach dem 12. Spieltag weiterhin Tabellenführer.

Mögliche Aufstellung

Borussia Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Sahin – M. Götze, Kagawa, Großkreutz – Barrios
Trainer: Klopp

Hamburger SV

Drobny – Demel, Westermann, Mathijsen, Zé Roberto – Kacar, Jarolim, Trochowski – Pitroipa, Petric, Guerrero
Trainer: Veh

Formbarometer beider Mannschaften

Borussia Dortmund

07/11/2010  Bundesliga  Hannover vs. Dortmund  S – 0:4  
04/11/2010  UEFA Europa League, Gruppe J  Paris St.-Germain vs. Dortmund  U – 0:0  
31/10/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Dortmund  S – 0:2  
27/10/2010  DFB-Pokal  Offenbach vs. Dortmund  N – 0:0 0:0 (n.V.) 4:2 (n.E.)  
24/10/2010  Bundesliga  Dortmund vs. Hoffenheim  U – 1:1  
21/10/2010  UEFA Europa League, Gruppe J  Dortmund vs. Paris St.-Germain  U – 1:1

Hamburger SV

06/11/2010  Bundesliga  Hamburg vs. Hoffenheim  S – 2:1  
30/10/2010  Bundesliga  Köln vs. Hamburg  N – 3:2  
27/10/2010  DFB-Pokal  E. Frankfurt vs. Hamburg  N – 5:2  
22/10/2010  Bundesliga  Hamburg vs. B. München  U – 0:0  
16/10/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hamburg  S – 0:1  
02/10/2010  Bundesliga  Hamburg vs. Kaiserslautern  S – 2:1 

Borussia Dortmund: 2 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Hamburger SV: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Die Dortmunder sind in der Bundesliga das Team der Stunde. Am vergangenen Spieltag setzten sich die Westfalen mit einem 4:0 Sieg gegen Hannover 96 mehr als deutlich durch und unterstrichen somit ihre Meisterschaftsambitionen. In der gesamten Bundesliga Saison gaben die Dortmunder nur 5 Punkte ab und das im eigenen Stadion. Gegen Hoffenheim spielte die Klopp-Elf 1:1 Unentschieden und am ersten Spieltag kassierte man zu Hause eine 2:0 Pleite gegen Bayer Leverkusen. Die Dortmunder haben derzeitig einen unglaublichen Lauf und legen eine Form an den Tagen, wo andere Bundesligisten seit dem ersten Spieltag nach suchen. In der Tabelle beträgt der Vorsprung auf den Zweitplatzierten Mainz 05 bereits 4 Punkte. Mit seinem Sieg gegen den Hamburger SV würde Dortmund einen großen Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft machen und wenn man ehrlich ist, hat diese junge Mannschaft den Herbstmeisterschaftstitel mehr als verdient. Kein anderes Team legte eine derartige Konstanz an den Tag. Der Hamburger konnte nach zuletzt 2 Niederlagen (2:3 Niederlage in Köln und 2:5 Pleite im DFB Pokal in Frankfurt) einen 2:1 Heimsieg gegen Hoffenheim feiern. In der Tabelle liegen die Hamburger auf dem 6. Tabellenplatz punktgleich mit Hoffenheim, Nürnberg und Freiburg. Aus den letzten 5 Bundesliga Partien holten die Hamburger jeweils 3 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage. Im Grunde verbuchen beide Mannschaften eine gute Form.

Over/Under 2,5 Tore Statistik

Borussia Dortmund

Über 2.5 Tore  6 (55%) 
Unter 2.5 Tore  5 (45%) 

Hamburger SV

Über 2.5 Tore  7 (64%)
Unter 2.5 Tore  4 (36%)

Die Under- und Over-Bilanz der Dortmunder gestaltete sich diese Saison relativ ausgeglichen (6x Over 2,5 und 5x Under 2,5). Letztendlich kann man dies sicherlich auf eine starke Abwehr und eine sehr gute Offensive zurückführen. Die Dortmunder spielten zuletzt 4 Mal in Folge zu NULL! Diese Westfalen-Abwehr muss man erstmal knacken. Die Dortmunder sind in allen Mannschaftsteilen ausgeglichen gut besetzt. Der Hamburger SV spielte in dieser Saison vorwiegend Over 2,5 Tore. In 7 der 11 Spiele fielen mindestens 3 Tore. Besonders die Abwehr der Hanseaten ist anfällig für Gegentore. Petric, van Nistelrooy & Co. sind in der Offensive immer gut für ein Tor. Auch für das Freitagsduell schaut vieles nach einem Over 2,5 Tore Ergebnis.

Head to Head Direktvergleich beider Mannschaften

23/01/2010  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  1:0  
25/04/2009  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  2:0   
25/09/2007  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  0:3   
16/09/2006  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  1:0   
23/10/2005  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  1:1   
23/10/2004  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  0:2   
02/11/2003  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  3:2   
02/11/2002  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  1:1   
08/12/2001  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  1:0   
17/02/2001  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  4:2   
01/04/2000  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  0:1   
24/11/1998  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  2:1   
02/05/1998  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  0:1   
29/11/1996  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  1:1   
27/04/1996  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  1:1   
17/06/1995  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  2:0   
16/10/1993  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  2:1 
 
9 Siege Borussia Dortmund – 4 Unentschieden – 4 Siege Hamburger SV

Mehr als jedes 2. Duell im heimischen Westfalen-Stadion konnte Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV gewinnen. Insgesamt gewannen die Schwarz-Gelben 9 der 17 Direkt-Duelle im Westfalen-Stadion. Die letzten beiden Aufeinandertreffen konnte Borussia Dortmund jeweils mit einem 1:0 und 2:0 Sieg für sich entscheiden. 2007 schlugen allerdings die Hanseaten die Dortmunder auf eigenen Boden mit 3:0. 12 der insgesamt 17 Duelle zwischen Borussia Dortmund und dem Hamburger SV endeten mit einem Under 2,5 Tore Ergebnis. Pro Spiel fielen also nicht mehr als 2 Tore. Die Tendenz dieser Bilanz deutet auf einen knappen Sieg der Schwarz-Gelben hin. Vermutlich sogar mit nicht mehr als 2 Treffern im Spiel.

Wettquoten im Überblick

Bet365

Sieg Borussia Dortmund: 1,75

Unentschieden: 3,75

Sieg Hamburger SV: 4,50

Expekt

Sieg Borussia Dortmund: 1,80

Unentschieden: 3,40

Sieg Hamburger SV: 4,50
 
Laut den Wettanbietern Bet365 und Expekt hat Borussia Dortmund klar die Nase vorne im Duell gegen den Hamburger SV. Die prozentuale Gewinnchance der Westfalen liegt aktuell beim Wettanbieter Bet365 bei 57,14% und auf Expekt liegt die Gewinnchance bei 55,55%. Die prozentuale Gewinnchance auf Sieg Heimmannschaft (Dortmund), Unentschieden und Sieg Auswärtsmannschaft (Hamburg) wird wie folgt eingeschätzt:

Bet365: Sieg Dortmund 57,14% – Unentschieden 26,66% – Sieg Hamburg 22,22%

Expekt: Sieg Dortmund 55,55% – Unentschieden 29,41% – Sieg Hamburg 22,22%

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Im Topspiel am Freitag treffen Borussia Dortmund und der Hamburger SV aufeinander. Einen wirklichen Favoriten vorherzusagen, ist ziemlich schwer. Die online Wettanbieter favorisieren Borussia Dortmund auf einen Heimsieg. Auch auf dem Papier ist Dortmund der Favorit. Doch wir erinnern an das Auswärtsspiel der Hamburger in Mainz! Am 8. Spieltag schlug Hamburg die Mainzer mit 1:0 im eigenen Stadion und die Tuchel-Elf verlor die Tabellenführung an die Dortmunder. Die Hamburger werden in Dortmund sicherlich keine Geschenke verteilen und mit der Veh-Elf muss man immer rechnen. Den jungen Dortmundern fehlt es insbesondere an Erfahrung. Beide Punktverlust-Spiele erfuhren die Dortmunder im eigenen Westfalen-Stadion. Die Klopp-Elf ist in dieser Saison auswärts stärker als daheim. Hamburg hat zudem keine Doppelbelastung durch den internationalen Wettbewerb. Von daher ist es gut möglich, dass die Partie zwischen Borussia Dortmund und dem Hamburger SV mit einem Unentschieden endet. Der Head to Head Direktvergleich deutet auf einen knappen Sieg der Dortmunder hin mit einem eventuellen Under 2,5 Tore Ergebnis. Dortmund besitzt die stärkste Abwehr und den besten Sturm der Liga. Sicherlich wird man den HSV nicht überrollen können, wie es bei Hannover am vergangenen Spieltag möglich war. Wir empfehlen dieses Spiel erst INPLAY zu wetten, wenn anhand des Spielverlaufs eine Tendenz ersichtlich ist.

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.
 
2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , ,