17. März 2014

Borussia Dortmund – Zenit St. Petersburg Tipp (19.03.2014) Wett-Quoten, Aufstellung & Champions League Vorhersage

Kategorie: Champions League Tipps — bundesliga @ 20:36



BVB im Schongang ins Champions League Viertelfinale?

Champions League Tipps

Dortmund Zenit St. Petersburg Tipp – 19.03.2014 um 20:45 Uhr

In der Bundesliga kommt der BVB momentan nicht wirklich in Fahrt. Am letzten Wochenende musste man im Signal Iduna Park gegen Gladbach eine 1:2 Schlappe hinnehmen. Keine sonderbar gute Ausgangssituation für das kommende Champions League Spiel gegen Zenit St. Petersburg. Dennoch werden die Dortmunder alles daran setzen am Mittwoch um 20:45 Uhr im Signal Iduna Park das Ticket für das Viertelfinale der Champions League zu lösen. In Petersburg holte man bereits einen 4:2 Erfolg. Der erste Schritt für den Einzug ins Viertelfinale wurde somit gemacht. Nun gilt es alles unter Dach und Fach zu bringen. Die Begegnung wird am Mittwoch live ab 20:25 Uhr im ZDF übertragen.

champions league wett-tipp Dortmund gewinnt gegen Zenit – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

In der Gruppe F der Königsklasse herrschte von Beginn an ein gesunder Konkurrenzkampf. Mit Dortmund, Marseille, Neapel und Arsenal waren nur internationale Spitzenmannschaften vertreten. Erst am letzten Spieltag sicherte sich der BVB mit einem 2:1 Sieg über Marseille die Tabellenführung. Dies gelang, da Neapel gleichzeitig Arsenal mit 2:0 bezwang. Mit einer Bilanz von vier Siegen und zwei Niederlagen wanderten 12 Punkte auf das Konto der Mannschaft von Trainer Klopp. Man zeigte somit dieselbe Punkteausbeute wie Arsenal und Neapel auf. Aufgrund des besseren Torverhältnisses landete man jedoch auf dem ersten Platz. 11 Treffer wurden erzielt und sechs Gegentore musste die Klopp-Elf in Kauf nehmen. Im Achtelfinal-Hinspiel sollte man bei Zenit St. Petersburg zu einem 4:2 Erfolg kommen und schaffte sich somit eine gute Ausgangssituation für das kommende Rückspiel. Die Generalprobe ging am letzten Wochenende vor heimischer Kulisse gegen Gladbach in die Hose. Nach 90 Minuten musste man sich mit 1:2 geschlagen geben. Trotz der Niederlage rangiert man weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit einer Bilanz von 15 Siegen, drei Unentschieden und sieben Niederlagen wanderten 48 Punkte auf das Konto vom BVB. Die Bayern sind uneinholbar. Auf den Tabellenzweiten aus Schalke zeigt man ein dünnes Polster von einen Zähler auf. Trainer Klopp blickt auf eine Vielzahl von Verletzten. Dazu zählen u. a. Subotic, Gündogan, Kuba und Bender.

Zenit wusste in der Champions League bisher noch nicht wirklich zu überzeugen. Bereits in der Vorrunde konnte man nur einen einzigen Sieg feiern. Diesem Erfolg stehen drei Unentschieden und zwei Niederlagen gegenüber. Trotz der schwachen Bilanz von Petersburg sollte es am Ende für den zweiten Platz reichen. Auf den Tabellenführer Atletico Madrid zeigte man jedoch einen Rückstand von zehn Punkten auf. Nur fünf Tore wurden in den Gruppenspielen erzielt. Die Abwehr musste neun Gegentore in Kauf nehmen. Im Hinspiel des Achtelfinales unterlag man zuhause gegen Dortmund mit 2:4. Die Chancen für den Einzug in das Viertelfinale stehen somit mehr als schlecht. Aufgrund der schlechten Leistungen hat sich die Mannschaft von Trainer Luciano Spalletti getrennt. Interimweise übernimmt Sergej Semak momentan das Amt des Trainers. Auch mit dem neuen Coach musste Zenit am letzten Wochenende in der Liga eine Niederlage gegen ZSKA Moskau in Kauf nehmen. Nach 90 Minuten unterlag man beim Tabellenfünften mit 0:1. Zenit rangiert weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz in der russischen Premier League. Der Rückstand auf den Tabellenführer Lokomotive Moskau beträgt drei Punkte.

Mögliche Aufstellung:

Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Kehl, Sahin – Reus, H. Mkhitaryan, Großkreutz – Lewandowski
Trainer: Klopp

Zenit St. Petersburg

Lodygin – Anyukov, Hubocan, Lombaerts, Criscito – Witsel, Zyryanov – Hulk, Fayzulin, Shatov – Rondon
Trainer: Semak

Formcheck:

Dortmund

15/03/14 Bundesliga Dortmund – M’gladbach N – 1:2
09/03/14 Bundesliga Freiburg – Dortmund S – 0:1
01/03/14 Bundesliga Dortmund – Nürnberg S – 3:0
25/02/14 ChampionsL FK Zenit – Dortmund S – 2:4
22/02/14 Bundesliga Hamburg – Dortmund N – 3:0

Zenit St. Petersburg

15/03/14 Premier League ZSKA Moskau – FK Zenit S – 1:0
09/03/14 Premier League FK Zenit – Tom Tomsk U – 0:0
25/02/14 Chmapions Leag FK Zenit – Dortmund N – 2:4
11/02/14 Testspiele Slovan Bratislava – FK Zenit N – 2:1
05/02/14 Testspiele FK Zenit – Metalist Kharkiv N – 1:2

Dortmund: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Zenit St. Petersburg: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

(Stand: 17. März 2014)

Statistik: Dortmund gegen Zenit St. Petersburg

Zenit St. Petersburg war noch nie zu Gast im Signal Iduna Park bei Dortmund. Das Hinspiel endete bekanntlich mit einem 4:2 für den BVB.

0 Siege Dortmund – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Zenit St. Petersburg

Wett-Quoten Dortmund gegen Zenit St. Petersburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Dortmund: 1.33

Unentschieden: 5.75

Sieg Zenit St. Petersburg: 10.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Dortmund: 1.33

Unentschieden: 5.50

Sieg Zenit St. Petersburg: 8.50

(Stand: 17. März 2014)

Champions League Wett Tipp Vorhersage

Im Hinspiel zeichnete sich die Stärke der Dortmunder ab. Man zeigte auswärts eine ansprechende Leistung und wusste somit zu überzeugen. An diese Leistung muss man nun am kommenden Mittwoch anknüpfen können. Mit dem 4:2 aus dem Hinspiel hat man eine gute Ausgangssituation geschaffen. Doch wird man diese auch nutzen können? Wir gehen davon aus, dass Dortmund, trotz der zuletzt schwachen Leistungen in der Bundesliga, sich gegen Zenit durchsetzen wird und am Ende einen Sieg einfährt.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Dortmund

Wettquote auf Tipico: 1.33

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,