22. August 2013

Braunschweig – Eintracht Frankfurt Tipp (25.08.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 15:14



Duell der Fehlstarter – Frankfurt reist nach Braunschweig

Bundesliga Tipp Braunschweig vs Frankfurt

Braunschweig Frankfurt Tipp – 25.08.2013 um 15:30 Uhr

Am Sonntag, den 25.08.2013 um 15:30 Uhr, findet im Eintracht-Stadion das Bundesligaspiel zwischen Eintracht Braunschweig und Eintracht Frankfurt statt. Der Aufsteiger aus Niedersachsen startete mit zwei Niederlagen in die neue Saison und belegt mit 0 Punkten den 15. Tabellenplatz, bei einem Torverhältnis von 1:3. Die Hessen starteten noch schlechter und sind das Schlusslicht der Liga. Kein Zähler und ein Torverhältnis von 1:7 bedeutet die Rote Laterne. Für beide Mannschaften wird es in diesem Spiel um sehr viel gehen. Der totale Fehlstart mit drei Niederlagen in die neue Saison zu gehen, soll verhindert werden.

bundesliga wett-tipp Beide Teams erzielen ein Tor – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Eintracht Braunschweig

Lange konnte die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht die Null beim Vizemeister halten. Erst eine Viertelstunde vor Schluss brach das Beton des Aufsteigers. Das Positive aus dem Spiel dürfte in Braunschweig aber überwiegen. Immerhin ging die Lieberknecht-Elf beim Topteam der Liga nicht unter und hätte mit ein bisschen mehr Glück sogar einen Zähler entführen können. Die Niederlage am ersten Spieltag zuhause gegen Werder Bremen schmerze da schon deutlich mehr. Trotz des spielerisch einigermaßen guten Saisonstarts sind die Blau-Gelben kritisch und reden die beiden Pleiten nicht schön. Der Punktezähler steht immer noch auf Null. Für gute Spiele gibt es keine Punkte. Gegen Frankfurt sollen die ersten Zähler auf dem Konto gutgeschrieben werden, mit der dritten Niederlage im dritten Spiel wäre der Fehlstart perfekt und eine Woche später in Hamburg könnte die nächste Pleite drohen. Langsam muss der BTSV anfangen zu punkten, gegen die Hessen, die gerade erst von ihrem Europapokal-Einsatz zurückkommen, stehen die Zeichen jedenfalls nicht so schlecht.

Dabei helfen den Klassenerhalt zu sichern, soll Karim Bellarabi, der Mittelfeldspieler wurde von Bayer Leverkusen ausgeliehen und ist der Königstransfer der Braunschweiger. Ein starker Spieler, der die Qualität der unerfahrenen Spieler nochmal erhöhen wird und mit seiner Bundesligaerfahrung nach vorne bringen soll. 2011 stieg die Eintracht mit ihm in die 2. Liga auf, jetzt soll er den Ligaverbleib sichern. Eine gute Wahl, den alten Bekannten zurück zu holen und damit einen Spieler im Kader zu haben, der über Erfahrung im Oberhaus und der Champions-League verfügt.

Stürmer Domi Kumbela wird weiterhin verletzt ausfallen und keine Option für das Duell Eintracht gegen Eintracht sein.

Mittelfeldakteur Kevin Kratz schoss das einzige Tor nach 2 Spieltagen und geht dennoch in die Geschichtsbücher des Vereins ein. Nach 28 Jahren erzielte er nach einem Eckball beim Champions-League Finalisten Borussia Dortmund wieder einen Bundesligatreffer.

Teamcheck Eintracht Frankfurt

Zurecht haben sich die Akteure von Eintracht Frankfurt über den Schiedsrichter geärgert. Erst das angebliche Abseitstor nicht gegeben und kurz vor Schluss hätte der Unparteiische sogar auf Elfmeter für die Hessen entscheiden können, der Pfiff blieb aber aus. Schon in der letzten Saison machte die Mannschaft von Armin Veh schlechte Erfahrungen mit dem Bremer Schiedsrichter Peter Gagelmann, als dieser der Eintracht ein Tor verwehrte. Viel Zeit zu Lamentieren hat der Europa-League Frischling aber nicht. Donnerstagabend geht es nach Aserbaidschan und dort soll der Grundstein für den Einzug in die Gruppenphase der Euro-League gelegt werden. Den Stress der internationalen Spiele bekommt die SGE schon früher zu spüren, als ihnen lieb ist. Nur zwei Tage Erholung nach dem Kick in Aserbaidschan und dann geht es für das Tabellenschlusslicht zum Aufsteiger nach Niedersachsen. Geht auch diese Partie in die Hose, steht die Veh-Elf schon nach drei Spielen gewaltig unter Druck. Von der derben Auftaktschlappe in Berlin (1:6) hat sich die Veh-Elf aber erholt. Gegen die Bayern zeigten sie ein komplett anderes Gesicht und machten den Auftritt in der Hauptstadt wieder fast vergessen. Hätte dann auch der „Tomaten-Schiri“ richtig hingeschaut, hätte es sogar Punkte für die Hessen geben müssen gegen den Rekordmeister.

Weil die Stürmer Joselu und Lakic nur ausgeliehen sind, verpflichtet die Eintracht endlich Angreifer Vaclav Kadlec. Der Tscheche bekommt die Legendäre Nummer 10. Die trugen vor ihm die Eintracht-Stars Bein, Grabi und Detari. Einen Stammplatz hat der 21 Jährige aber noch nicht. Er muss erst einmal am gesetzten Alex Meier vorbei. Ballert Meier so weiter, könnte es auch für Kadlec schwer werden, der mit 16 Jahren in Tschechien sein Profidebüt gab, in die erste Elf zu kommen.

Die beiden Verteidiger Alexander Hien (Schambeinentzündung) und Sebastian Jung (Adduktorenverletzung) fallen ebenso für das Spiel in Braunschweig aus, wie die Mittelfeldspieler Sonny Kittel (Knieprobleme) und Marc Stendera (Kreuzbandriss).

Top-Torjäger Alexander Meier erzielte das bisher einzige Tor der Mannschaft. Am ersten Spieltag traf der Offensivspieler per Elfmeter. 

Wie spielte Braunschweig am letzten Spieltag?

Die Braunschweiger reisten zum Vizemeister nach Dortmund und nahmen an einer mäßigen Partie teil. Die Borussia war zwar überlegen, ohne allzu zwingend in den Aktionen zu werden. Der BTSV stand gut, kompakt und setzte immer wieder Nadelstiche nach vorne. Die Niedersachsen verdienten sich mit jeder Minute mehr das Remis. Die Klopp-Elf hatte keine guten Ideen und scheiterte immer wieder an der Defensive des Aufsteigers. Nach dem Seitenwechsel veränderte sich nichts am Spiel. Dortmund am Drücker, aber ohne die Riesenchancen zu erspielen und die Lieberknecht-Elf stand fast immer sicher. Die Möglichkeiten für die Hausherren wurden dann aber immer besser und Braunschweig musste sich dem Druck doch noch beugen. Der eingewechselte Hofmann schoss in der 75. Minute, nach einem schönen Pass von Hummels, das 1:0. Braunschweig gab sich aber nicht auf, wollte irgendwie noch den Ausgleich erzielen und wurde jetzt offensiver. Prompt bekamen die Schwarz-Gelben einen Foulelfmeter, den Reus souverän verwandelte. Kratz köpfte nach einer Ecke in der 89. Minute noch den Anschlusstreffer, der aber nichts mehr einbrachte. Der BVB feierte einen glanzlosen Arbeitssieg.

Wie spielte Frankfurt am letzten Spieltag?

Die Hessen empfingen den FC Bayern und der Rekordmeister legte gleich los wie die Feuerwehr. Kroos köpfte das Leder in der 9. Minute an den Pfosten. Mandzukic machte es wenige Minuten später besser und erzielte die Führung für den Champions-League Sieger (13.). Die bekannte Bayern-Dominanz wurde nach der Führung immer bedrohlicher für die Eintracht. Doch die Münchner verpassten es, nachzulegen. Dante scheiterte nach einem Eckball an Eintracht-Keeper Trapp (33.). In der 42. Minute hätte sich die Nachlässigkeit des Triple-Siegers fast gerächt. Meier traf zum Ausgleich, doch der Schiedsrichter entschied zu Unrecht auf Abseits. Im zweiten Durchgang war die Guardiola-Elf weiterhin das bessere Team, ohne dabei so dominant zu sein, wie in Halbzeit eins. Aber die Frankfurter taten im zweiten Spielabschnitt zu wenig, um den Ausgleich gegen die sichere Bayern-Abwehr zu erzielen. Kurz vor dem Ende hätte es noch Strafstoß für die SGE geben können, doch der Schiri pfiff wieder nicht – fragwürdig. Ein glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg für den FC Bayern.

Mögliche Aufstellung:

Braunschweig

Davari – Elabdellaoui, Bicakcic, Correia, Reichel – Theuerkauf – Bellarabi, Kratz, Kruppke, Hochscheidt – Jackson
Trainer: Lieberknecht

Frankfurt

Trapp – Schröck, Zambrano, Anderson, Oczipka – Rode – Aigner, Flum – Meier – Rosenthal, Lakic
Trainer: Veh

Formcheck:

Braunschweig

18/08/13 Bundesliga Dortmund – Braunschweig N – 2:1
10/08/13 Bundesliga Braunschweig – Bremen N – 0:1
04/08/13 DFB- Pokal Bielefeld – Braunschweig N – 2:1
27/07/13 Testspiele Braunschweig – West Ham N – 0:3  
21/07/13 Testspiele Braunschweig – Rizespor S – 1:0
                                                                                                                 
Frankfurt

17/08/13 Bundesliga E. Frankfurt – B. München N – 0:1
10/08/13 Bundesliga Hertha – E. Frankfurt N – 6:1
04/08/13 DFB- Pokal Illertissen – E. Frankfurt S – 0:2
23/07/13 Testspiele E. Frankfurt – Kayserispor S – 3:2  
19/07/13 Testspiele E. Frankfurt – Bursaspor S – 5:1

Braunschweig: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Frankfurt: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 22. August 2013)

Statistik: Braunschweig gegen Frankfurt 

07.08.2011 2.Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  0:3 (0:1)
20.04.2003 2.Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  0:0 (0:0)
21.09.1984 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  5:0 (2:0)
24.09.1983 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  4:3 (2:2)
19.02.1983 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  1:0 (1:0)
16.12.1981 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  4:1 (1:0)
01.09.1979 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  2:3 (1:1)
13.03.1979 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  0:0 (0:0)
03.12.1977 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  1:1 (1:1)
14.08.1976 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  3:1 (1:1)
06.12.1975 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  2:0 (1:0)
14.06.1975 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  2:0 (0:0)
28.11.1972 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Eintracht Frankfurt  2:1 (1:0)

8 Siege Braunschweig – 3 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege Frankfurt

Wett-Quoten Braunschweig gegen Frankfurt

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Braunschweig: 2.70

Unentschieden: 3.40

Sieg Frankfurt: 2.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Braunschweig: 2.80

Unentschieden: 3.40

Sieg Frankfurt: 2.60

(Stand: 22. August 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Beide Mannschaften werden aufgrund der Bedeutung in diesem wichtigen Bundesligaspiel wohl erst einmal abwartend zu Werke gehen. Keiner will mit drei Niederlagen in die neue Saison starten. BTSV-Trainer Lieberknecht ist aber auch eine offensive Variante zuzutrauen, da die Frankfurter vielleicht noch etwas müde durch den Europapokal-Einsatz in Aserbaidschan sind. Braunschweig zog aus der knappen Niederlage beim BVB dennoch Selbstvertrauen und auch das letzte Heimspiel zum Bundesligaauftakt gegen Werder Bremen wird dem Aufsteiger Mut gemacht haben. Die Partie wird die meiste Spielzeit auf Augenhöhe stattfinden und durch das Heimrecht sind die Braunschweiger vielleicht sogar näher dran an den ersten Bundesligapunkten nach 28 Jahren. Beide Teams werden mindestens einen Treffer erzielen. Die Lieberknecht-Elf hat diesmal mehr Glück als gegen Bremen und gewinnt das Spiel am Ende knapp.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen ein Tor

Wettquote auf Tipico: 1.65

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,