17. August 2010

Bundesliga Saison 2010/2011: Mannschaftsprofil SV Werder Bremen

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 15:39



Trainer: Thomas Schaaf

Titel deutsche Fußball Meisterschaft: 4x

Jahre: 1965, 1988, 1993 und 2004

Titel DFB Pokal: 6x

Jahre: 1961, 1991, 1994, 1999, 2004 und 2009 

Supercup und Ligapokal: 4x

Titel Europapokal der Pokalsieger: 1x

Jahr: 1992

Im deutschen Fußball gehört Werder Bremen zu den erfolgreichsten Vereinen. In der ewigen Tabelle belegen die Bremer Platz 2 hinter dem Rekordmeister Bayern München. Auf nationaler Ebene gewann Werder Bremen 4x die Meisterschaft und 6x den DFB Pokal. Zudem konnte Bremen 1992 den Europapokal der Pokalsieger gewinnen. Der Verein ist Gründungsmitglied der Bundesliga und gehörte dieser mit Ausnahme der Spielzeit 1980/81 durchgehend an.

Berühmt sind die Bremer für ihre Wunder von der Weser. Verloren geglaubte internationale Spiele, wurden durch beeindruckende Siege im Rückspiel egalisiert. Legendär sind die Europapokalspiele gegen Spartak Moskau (Hinspiel 1:4 Niederlage / Rückspiel 6:2 Sieg) und Olympique Lyon (Hinspiel 0:3 Niederlage / Rückspiel 4:0 Sieg).

In der abgelaufenen Saison belegte Werder Bremen den dritten Tabellenplatz hinter Schalke 04 und Bayern München und sicherte sich somit die Teilnahme an der Champions League Qualifikation.

Bekannte Spieler

Derzeitig ist der populärste Spieler bei Bremen wohl Mesut Özil. Der spielstarke Offensivspieler steht täglich in den Schlagzeilen und wird mit Clubs wie Real Madrid, Inter Mailand oder auch Barcelona in Verbindung gebracht. Mesut ist das Herz und die Schnittstelle im Bremer kreativen Mittelfeld. Taktisch und technisch gesehen, kann Özil sicherlich ein ganz Großer werden. Doch bisher sind seine Leistungen noch zu unkonstant. Neben Özil (sollte er bei Werder bleiben) ziehen im Mittelfeld Marco Marin, Hunt und Frings die Fäden. Im 1-gegen-1 Spiel ist Marin kam zu schlagen. Seine Technik ist brilliant und der Mittelfeldspieler sucht ständig den Zug zum Tor. Frings ist der Leitwolf der Mannschaft und ein absoluter Führungsspieler, der die Mannschaft in wichtigen Situationen mit sich reißen kann. Im Sturm sorgen Pizarro, Almeida und Neueinkauf Arnautovic für Gefahr. Mit Tim Wiese hat Bremen einen der besten Torhüter zwischen den Pfosten. Mertesacker und Naldo sind die Stars in der Abwehr.

Stärken

Bremens Offensivabteilung gehört zu den stärksten in Deutschland. In der vergangenen Saison erzielte Bremen 71 Tore. Nur die Bayern waren mit 72 erzielten Treffern besser. Technisch gesehen spielt das Mittelfeld der Bremer mit Marin, Hunt, Özil (wenn er bleibt) und Frings auf einem hohen Level und sorgt ständig für Gefahr. Auch im Sturm ist Werder mit Pizarro, Almeida und Neuzugang Arnautovic stark besetzt. In der Verteidigung kann Trainer Schaaf auf eine große Substanz mit Mertesacker, Naldo, Fritz und im Tor Wiese zurückgreifen. Bisher hat sich die Schaaf-Truppe kaum verändert, somit sind alle Spieler miteinander vertraut und es bedarf keiner großen Integration von einzelnen Spielern. Werder Bremen war in der abgelaufenen Saison das auswärtsstärkste Team der Bundesliga.

Schwächen

In der letzten Saison schwächelte Bremen auf nationaler Ebene vor allem daheim gegen die Großen der Bundesliga (2:3 Niederlage gegen Bayern, 0:2 Niederlage gegen Schalke, 2:2 gegen Leverkusen, 1:1 gegen Dortmund, 2:2 gegen Wolfsburg und 2:2 gegen Stuttgart). Speziell gegen die starken Gegner aus der Bundesliga konnte Werder vor heimischem Publikum keine Siege einfahren. Oftmals leistete sich die Abwehr grobe Schnitzer, obwohl genügend Qualität vorhanden ist.

Potential/Chancen

Bremen ist neben Schalke 04 bei den online Wettanbietern der heißeste Kandidat auf Platz 2. Das Potential ist zweifelsohne bei den Bremern vorhanden, um oben mitzuspielen. Es bleibt abzuwarten, ob Werder Özil ziehen lässt. Die Chancen, dass Mesut bleibt, sind eher gering. Letztendlich hängt es sicherlich vom Angebot ab.

Wettquote auf die Meisterschaft bei Bet365

Derzeitig bietet der online Wettanbieter Bet365 eine Quote auf Werder Bremen von 10,00 an.

Kader Werder Bremen Saison 2010/2011

Torhüter
 
Mielitz, Sebastian   
 
Vander, Christian      
 
Wiedwald, Felix     
 
Wiese, Tim

Abwehr
 
Andersen, Niklas     
 
Boenisch, Sebastian     
 
Fritz, Clemens    
 
Mertesacker, Per     
 
Naldo    
 
Pasanen, Petri    
 
Prödl, Sebastian    
 
Schmidt, Dominik

Mittelfeld

Bargfrede, Philipp    
 
Borowski, Tim     
 
Frings, Torsten     
 
Hunt, Aaron     
 
Husejinovic, Said      
 
Ikeng, José Alex      
 
Jensen, Daniel     
 
Kroos, Felix     
 
Marin, Marko     
 
Özil, Mesut     
 
Perthel, Timo      
 
Trinks, Florian    
 
Vranjes, Jurica

Sturm

Arnautovic, Marko      
 
Ayik, Onur     
 
Hugo Almeida     
 
Pizarro, Claudio    
 
Rosenberg, Markus      
 
Schindler, Kevin    
 
Testroet, Pascal     
 
Thy, Lennart    
 
Wagner, Sandro





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen