8. September 2016

Bundesliga Tipps, Vorhersage & Quoten 2. Spieltag 10.09.2016 – 11.09.2016

Kategorie: Bundesliga Spieltage — bundesliga @ 13:09



Wer strauchelt am 2. Bundesliga Spieltag?

2. Bundesliga Spieltag

Der 2. Bundesliga Spieltag startet am Freitagabend mit dem Duell zwischen Schalke 04 und Bayern München. Am Tag darauf gastiert der Bundesliga Dino HSV in Leverkusen, Mario Gomez steht bei den Wölfen vor seinem Debüt gegen Köln und Aufsteiger Freiburg bekommt es mit Mönchengladbach zu tun. Außerdem steht das Hessen-Derby zwischen Darmstadt und Frankfurt auf dem Programm und die Berliner Hertha muss sich in Ingolstadt beweisen. Am Samstagabend steht RB Leipzig vor seiner Heimpremiere gegen den Vizemeister Borussia Dortmund und hat einen echten Hochkaräter zu bewältigen. Am Sonntag hoffen Werder Bremen und Augsburg im direkten Duell auf die ersten Punkte in dieser Bundesliga Saison. Zum Abschluss des Spieltages kreuzen dann Mainz und Hoffenheim die Klingen.

Den kompletten 2. Bundesliga Spieltag mit den dazugehörigen Bundesliga Tipps – Prognose & Quoten von Bet365 haben wir für Sie nachfolgend gelistet. Zu allen Bundesliga Spielen des 2. Spieltages finden Sie auf Bundesligatrend Sportwetten Tipps. Ein Klick auf den in der nachfolgenden Tabelle enthalten Link bringt Sie direkt zu den gewünschten Bundesliga Prognosen. Zu sieben 7 Bundesliga Spielen bieten wir jeweils einen ausführlichen Tipp und zwei Duellen finden Sie in diesem Beitrag eine kurze Bundesliga Prognose (Darmstadt vs. Frankfurt & Ingolstadt vs. Hertha).

 

Logo vom Wettanbieter Bet365 Bundesliga Quoten 2. Spieltag
Datum Begegnung 1 X 2
Freitag, 09.09. 20:30 Uhr Schalke – Bayern 10,0 5,75 1,28
Samstag, 10.09. 15:30 Uhr Leverkusen – HSV 1,50 4,33 6,00
Samstag, 10.09. 15:30 Uhr Darmstadt – Frankfurt 2,90 3,30 2,37
Samstag, 10.09. 15:30 Uhr Ingolstadt – Hertha 2,37 3,25 3,00
Samstag, 10.09. 15:30 Uhr Freiburg – Gladbach 3,75 3,30 2,00
Samstag, 10.09. 15:30 Uhr Wolfsburg – Köln 1,80 3,75 4,20
Samstag, 10.09. 15:30 Uhr RB Leipzig – Dortmund 5,25 4,00 1,60
Sonntag, 11.09. 15:30 Uhr Werder Bremen – Augsburg 2,20 3,40 3,20
Sonntag, 11.09. 17:30 Uhr Mainz – Hoffenheim 2,00 3,50 3,60

Schalke vs. Bayern: Kann Königsblau den Bayern Paroli bieten?

Der zweite Bundesliga Spieltag startet gleich mit einem Klassiker. Am Freitagabend (20:30 Uhr) empfängt Schalke 04 daheim in der Veltins-Arena den FC Bayern München. Eigentlich liegen den Knappen die Freitagsabendspiele. Aus den letzten 14 Heimspielen holte S04 unglaubliche 40 von 42 möglichen Pünktchen. Ob die statistischen Spielereichen allerdings auch gegen die Bayern genügen, bleibt erst einmal abzuwarten. Immerhin verlor der FCB im Kalenderjahr 2016 noch kein einziges Auswärtsspiel! Auf Geschenke sollte Königsblau also nicht hoffen.

 

Darmstadt vs. Frankfurt: Wer punktet im Hessen-Derby?

Am Samstagnachmittag steigt am Böllenfalltor das Hessen-Derby zwischen Darmstadt und Frankfurt. In der Vorsaison waren die Lilien das schwächste Heim-Team der Bundesliga und holten gerade einmal magere zwölf Zähler. Auf der anderen Seite versetzt aber auch die Eintracht seine Gegner nicht gerade in Angst und Schrecken, wenn man die Auswärtsbilanz der letzten Spielzeit betrachtet. Ebenfalls mit nur zwölf Pünktchen waren die Frankfurter das schlechteste Team in der Ferne. Während Darmstadt beim Ligaauftakt mit 0:2 unter die Räder in Köln kam, siegte die Eintracht daheim gegen Schalke knapp mit 1:0. Wir rechnen mit einem spannenden Derby. Einen Favoriten sehen wir nicht. Allerdings sind Tore auf beiden Seiten (mindestens 1 Treffer zumindest) wahrscheinlich.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

 

Leverkusen vs. HSV: Bayer 04 gehen die Sturmoptionen aus

Spannend wird es auch in Leverkusen, wenn der Bundesliga Dino zu Gast in der BayArena ist. Während der HSV sein 1800. Bundesliga Spiel feiert, gehen Bayer 04 vor dem Heimspiel die Sturmoptionen augenscheinlich aus. Nach Chicharito fällt nun auch mit Volland ein weiterer prominenter Sturmtank aus. Allerdings hat Leverkusen noch einige Alternativen mit Bellarabi, Brandt, Calhanoglu, Mehmedi, Pohjanpalo und vielleicht sogar Kießling in der Hinterhand. Die Vorzeichen für die Werkself stehen nicht einmal schlecht. In den jüngsten drei Duellen gegen den HSV kassierte die „Pillen-Elf“ kein einziges Gegentor und ist seit sieben Heimspielen gegen die Hanseaten nun ungeschlagen (5-2-0). Dennoch rechnen sich die Norddeutschen einiges aus.

 

Freiburg vs. Gladbach: Verpatzt der Aufsteiger den Bundesliga Auftakt?

Nach der Auftaktpleite in Berlin steht der SC Freiburg vor dem Heimspiel gegen Mönchengladbach schon etwas unter Druck. Immerhin können die Breisgauer aber auf eine starke letzte Zweitliga-Saison zurückblicken. Hier war der Sportclub zuhause das beste Heimteam und konnte die letzten sechs Heimauftritte für sich entscheiden. Außerdem blieb der SC in den vergangenen 16 Pflichtspielen nie torlos. Die Borussia sollte also auf der Hut sein, allerdings gewann Gladbach die jüngsten sechs Pflichtspiele allesamt in Folge. Auf die Fans & Zuschauer könnte demnach ein spannender und offensiv geführter Kick warten.

 

Wolfsburg vs. Köln: Wer muss erstmals Federn lassen?

Sowohl der VfL als auch Köln konnten zum Ligaauftakt drei Pünktchen einfahren. Nun treffen die beiden Sieger vom ersten Spieltag direkt aufeinander. Bei den Wölfen könnte Wollscheid (Stoke) und Gomez (Florenz) ihr Debüt feiern. Beim FC stellt man sich derweil die Frage, wer das Tor hüten wird. Stamm-Keeper Horn droht aufgrund von Adduktoren Problemen auszufallen und Ersatzmann Kessler fehlt ohnehin verletzt. Somit könnte die Stunde für die Nummer 3, Müller, schlagen. Kein gutes Vorzeichen für die Kölner Domspatzen, die ohnehin seit vier Gastspielen in Wolfsburg sieglos sind (0-1-3). Die große Chance für den VfL?

 

Ingolstadt vs. Hertha: Berliner peilen zweiten Saisonsieg an

Der FCI trifft am Samstagnachmittag daheim auf die Berliner Hertha. Bislang sind die Schanzer noch sieglos gegen den Hauptstadt-Klub (0-3-3). In der Vorsaison verlor man beide Direktvergleiche (1:2 & 0:1). Nun will die Mannschaft unbedingt den Bock umstoßen. Dazu hat Ingolstadt mit der Verpflichtung von Tisserand (Monaco) die Defensive nochmals verstärkt. Die Berliner indes sind heiß auf den zweiten Bundesliga Sieg. Noch nie konnte die Hertha die ersten beiden Spieltage siegreich bestreiten. Winkt also eine Premiere? Wir rechnen mit einem sehr engen Spiel. Der FCI wird sich als eine sehr harte Nuss erweisen, wo die Qualitäten vorrangig in der Defensive zu suchen sind. Deshalb rechnen wir auch nicht mit allzu vielen Toren und tippen auf ein Under 2.5 (Weniger als 2.5). Der Tipp gewinnt, wenn im Match nicht mehr als zwei Tore fallen werden.

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

 

RB Leipzig vs. Dortmund: Aufsteiger feiert Heim-Premiere

Der Red Bull Verein feiert am Samstagabend seine Bundesliga Heim-Premiere. Mit dem Vizemeister Borussia Dortmund hat man allerdings einen unheimlich schweren Brocken vor der Brust. Zudem konnte kein „Liga-Neuling“ in den vergangenen acht Jahren sein erstes Heimspiel erfolgreich bestreiten. Feiert RB Leipzig also eine doppelte Premiere? Während die Ostdeutschen mit Papadopoulos (Schalke) und Bernardo (Salzburg) zusätzlich nochmals die Defensive stabilisierten, geht es nun gegen die beste Bundesliga-Offensive der Vorsaison. Sollte die Dortmunder Tormaschine auch in dieser Saison auswärts zünden, werden es die „Bullen“ wohl sehr schwer haben.

 

Werder Bremen vs. Augsburg: Steht der SVW nach der Bayern-Klatsche wieder auf?

Die „Grün-Weißen“ mussten zum Liga-Auftakt eine vernichtende 0:6 Pleite in München verdauen, aber auch der FCA bekleckerte sich nicht sonderbar mit Ruhm und kam daheim mit einem 0:2 gegen Wolfsburg unter die Räder. So endete der Ligastart für beide Teams torlos und was noch viel dramatischer ist, mit den wenigsten Torchancen und zwar keine! So steht das Duell am zweiten Spieltag wohl unter keinem guten Stern, wenn es um Tore geht. Werder Bremen plagen ohnehin Personalprobleme in der Offensive. Mit Pizarro, Kruse und Eilers fehlen gleich drei Optionen im Sturm. Augsburg hingegen stemmt sich gegen den Fluch des Ligaauftakts. Noch nie gelang es dem FCA an einem der ersten beiden Spieltage zu siegen.

 

Mainz vs. Hoffenheim: Nullfünfer vor dem Fehlstart

Mainz 05 und die TSG Hoffenheim schließen am späten Sonntagnachmittag (17:30 Uhr) den zweiten Bundesliga Spieltag ab. Trotz der Pleite gegen den BVB gehen die Nullfünfer leicht favorisiert in das Heimspiel gegen Hoffenheim. Die Rheinhessen spielten letzte Saison vor heimischer Kulisse ordentlich und können gewiss auch auf die Leistung aus dem Dortmund Spiel aufbauen. Zudem kann sich die Bilanz gegen 1899 sehen lassen (7/4/3). Seit vier Heimspielen ist Mainz gegen Hoffenheim nun ungeschlagen (2-2-0). Außerdem dürfte die TSG keine guten Erinnerungen an die Auswärtsspiele der vergangenen Saison hegen. Nur drei Siege, bei vier Remis und zehn Niederlagen gab es in der Fremde. Nur Fast-Absteiger Eintracht Frankfurt kassierte auswärts mehr Pleiten.

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 2. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , ,