4. November 2015

Darmstadt gegen HSV 07.11.2015 Tipp & Quoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 20:56



Der HSV reist ans Böllenfalltor nach Darmstadt

Bundesliga Tipps

Darmstadt gegen HSV Bundesliga Tipp

Samstagmittag, den 07.11.2015 um 18:30 Uhr, bestreiten Darmstadt 98 und der Hamburger SV im Merck-Stadion am Böllenfalltor das Samstagabend-Spiel der Fußball Bundesliga. Die Lilien verloren völlig unnötig vergangenen Spieltag in Stuttgart und fielen auf Rang 13 zurück. Bei den Hamburgern war es ähnlich. Auch der HSV stand total unverdient mit leeren Händen nach dem Nordderby gegen Hannover 96 da, bleibt aber weiterhin auf Platz 10.

 

bundesliga wett-tipp Spiel endet Unentschieden – Jetzt tippen bei tipico-icon-artikel

 

Teamcheck Darmstadt

Die Mannschaft von Dirk Schuster verteidigte in Stuttgart gut, während die Gastgeber diesmal aber auch nicht wie auf Teufel komm raus losstürmten. Torchancen waren eher Mangelware in der Mercedes-Benz Arena. Gefährlich wurde es nur nach ruhenden Bällen. Heller scheiterte nach einer halben Stunde an VfB-Schlussmann Tyton und Didavi in der 39. Minute zielte bei seinem Freistoß zu ungenau. Nach der Pause war der Aufsteiger klar besser und vergab insgesamt vier Großchancen durch Heller. Das Glück war an diesem Nachmittag nicht mit den Lilien. Eine eher harmlose Flanke von Gentner köpfte Garics unglücklich ins eigene Tor (68.). Darmstadt rannte an, der Ball wollte aber einfach nicht über die Linie. In der Nachspielzeit wurden die Gäste dann ausgekontert und mussten durch Werner das 0:2 schlucken (94.). Eine völlig unnötige Pleite für den SVD.

Die Schuster-Elf konnte aus den letzten fünf Bundesligaspielen nur eine Partie gewinnen und verlor jetzt zum zweiten Mal in Folge. Zuhause gab es einen Sieg, bei zwei Unentschieden und drei Pleiten. Nach Stuttgart und Bremen stellt man mit 10 Gegentreffern die wackeligste Defensive in den eigenen vier Wänden. Die letzten beiden Heimauftritte gegen Wolfsburg und Mainz gingen verloren.

Jan Finger und Fabian Holland fallen gegen den HSV verletzungsbedingt aus.

Marcel Heller (4 Tore), Sandro Wagner (3) und Aytac Sulu (2) sind die erfolgreichsten Torschützen beim Aufsteiger.

Teamcheck HSV

Die Hamburger waren von Beginn an das bessere Team zuhause gegen Hannover 96 und gingen folgerichtig bereits in der 6. Minute nach einer schönen Kombination zwischen Schipplock und Müller durch Gregoritsch in Führung. Gegen schwache Niedersachsen verpasste die Mannschaft von Bruno Labbadia mehrfach die Vorentscheidung zum 2:0. Diekmeier (19.), ein Diaz-Freistoß an den Pfosten (27.), Müller (36.) und Ostrzolek (37.) der den völligen freien Müller übersah. In der zweiten Halbzeit ging es zunächst genauso weiter. Schipplock vergab und im Gegenzug verwandelte Kiyotake einen unberechtigten Foulelfmeter zum Ausgleich (59.). Die Gäste witterten nun ihre Chance und stellten mit ihrer besten Szene die Partie völlig auf den Kopf. Eine Kiyotake-Flanke köpfte Sane mitten ins HSV-Herz (67.). Die Rothosen rannten jetzt an, konnten aber weiterhin die Möglichkeiten durch Ilicevic und Gregoritsch nicht in Tore ummünzen. Ein unverdienter „Dreier“ für 96. Außerdem hatte man zudem noch kein Glück, dass der Pfiff des Unparteiischen bei zwei kniffligen Elfmeterentscheidungen für den HSV aus blieb.

Die Labbadia-Elf kassierte nach zuletzt zwei ungeschlagenen Spielen in Folge wieder eine Niederlage. Von den letzten fünf Bundesligaspielen gingen drei verloren. Nach Ingolstadt stellt man mit 10 Toren die schwächste Offensive der Liga. In der Fremde ist der Bundesliga Dino erfolgreicher als zuhause. Drei der vier Saisonsiege gab es auswärts. Aber es gab auch schon drei Niederlagen außerhalb Hamburgs. Drei der letzten vier Gastauftritte konnte der HSV gewinnen.

Albin Ekdal und Gojko Kacar fallen verletzt weiterhin aus. Hoffnungen gibt es auf einen Einsatz bei Aaron Hunt, der nach seinem Muskelfaserriss seit Mittwoch wieder auf dem Trainingsplatz steht.

Pierre-Michel Lasogga (4 Tore) und Michael Gregoritsch (2) schossen zusammen sechs der zehn Saisontore für die Rothosen.

 

Duell der Kellerkinder – Zieht Augsburg Werder tiefer in den Abstiegskampf?
Augsburg gegen Werder Bremen, 08.11.2015 – Bundesligatrend Prognose

 

Darmstadt Formcheck

01/11/15 Bundesliga Stuttgart – Darmstadt N – 2:0
27/10/15 DFB- Pokal Darmstadt – Hannover S – 2:1
24/10/15 Bundesliga Darmstadt – Wolfsburg N – 0:1
17/10/15 Bundesliga Augsburg – Darmstadt S – 0:2
02/10/15 Bundesliga Darmstadt – Mainz 05 N – 2:3

Darmstadt: 2 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

HSV Formcheck

01/11/15 Bundesliga Hamburg – Hannover N – 1:2
23/10/15 Bundesliga Hoffenheim – Hamburg S – 0:1
17/10/15 Bundesliga Hamburg – Leverkusen U – 0:0
08/10/15 Testspiele Hamburg – Viborg S – 3:0
03/10/15 Bundesliga Hertha – Hamburg N – 3:0

HSV: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 04. November 2015)

 

Statistik Darmstadt – HSV

07.03.1987 DFB- Pokal SV Darmstadt 98 – Hamburger SV 0:1 (0:0)
08.05.1982 Bundesliga SV Darmstadt 98 – Hamburger SV 2:2 (1:1)
24.03.1979 Bundesliga SV Darmstadt 98 – Hamburger SV 1:2 (1:0)

0 Siege Darmstadt – 1 Unentschieden – 2 Siege HSV

 

Quote Darmstadt – HSV

Darmstadt – HSV Wettanbieter Quoten
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 2,60 3,10 2,80
Wettanbieter Bet365 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 2,70 3,20 2,70
Wettanbieter Tipico 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Mybet 2,75 3,20 2,65
Wettanbieter Mybet 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 2,60 3,20 2,60
Wettanbieter Interwetten 100€ Bonus

(Stand: 04. November 2015)

 

Bundesliga Wett Tipp & Vorhersage

Einen Favoriten gibt es am Böllenfalltor nicht. Die Hamburger sind auswärts zwar klar erfolgreicher als zuhause und Gastgeber Darmstadt vor den eigenen Fans mit nur einem Sieg keine Macht, dennoch ist ein enges Match zu erwarten. Der Bundesliga Dino konnte die letzten Wochen nach einer Heimniederlage immer wieder auswärts die Negativerlebnisse eine Woche später mit drei Punkten vergessen machen. Die Lilien müssen und wollen an der guten Leistung in Stuttgart anknüpfen, um die Hamburger mit leeren Händen wieder nach Hause schicken zu können. Die spielerischen Leistungen der beiden Teams waren zuletzt in Ordnung. Wir tippen auf ein Remis im Merck-Stadion.

Wett Tipp Bundesligatrend: Unentschieden

Wettquote auf Tipico: 3.20 (Keine Wettsteuer bei Tipico!)

 

Wettbonus-Angebote bei Bet365 & Tipico

Wettanbieter Bonus – 100€ gratis bei Bet365 und Tipico sichern
Logo vom Buchmacher Bet365
  • Registrieren Sie sich bei Bet365 und kassieren Sie 100 Euro als Bonus auf Ihre erste Einzahlung!
  • Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.
  • Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!
  • Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.
  • Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro (100% Bonus).
  • Um mit dem Bonus zu wetten, setzen Sie Ihren Einzahlungsbetrag einmal in Sportwetten Ihrer Wahl um.
  • Bonus plus Einzahlung müssen 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 1.50 umgesetzt werden.
.
Logo vom Buchmacher Tipico
  • Registrieren Sie sich bei Tipico und holen Sie sich den 100% Bonus bis zu 100€ auf Ihre erste Einzahlung.
  • Die Mindesteinzahlung ist auf 10€ festgesetzt.
  • Vor einer Auszahlung des Bonus müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag mindestens 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden.
  • Tipico Kunden wetten übrigens steuerfrei. Der beliebte Wettanbieter zahlt die 5% Sportwetten Steuer aktuell aus seiner eigenen Tasche!
.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,