28. Mai 2013

Ecuador – Deutschland Tipp (29.05.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Nationalmannschaften-Freundschaftsspiele Vorhersage

Kategorie: WM 2014 Tipps — bundesliga @ 11:56



Deutschland geht mit B-Elf auf USA Reise – DFB-Elf trifft auf Ecuador

Länderspiel Tipp Ecuador vs Deutschland

Ecuador Deutschland Tipp – 29.05.2013 um 20:30 Uhr

Im Rahmen der USA-Reise trifft die deutsche Nationalmannschaft am Mittwochabend, den 29.05.2013 um 20:30 Uhr, im GEO Group Stadion auf Ecuador. Während Deutschland erst wieder im September in der WM Qualifikation gegen Österreich antreten muss, haben die Südamerikaner bereits Anfang Juni ihr nächstes WM-Qualifikationsspiel und zwar gegen Peru. Von daher dürfte der Stellenwert dieser freundschaftlichen Begegnung für Ecuador höher angesiedelt sein und man noch einmal auf ein sehr hohes Niveau testen, bevor es in der südamerikanischen WM Qualifikation wieder Ernst wird. Bundestrainer Joachim Löw hingegen muss aufgrund des Champions League Finales und DFB-Pokal Endspiels in Berlin auf fast alle Münchner und Dortmunder Nationalspieler verzichten, sodass die deutsche Nationalmannschaft mit einer besseren B-Elf bzw. schon fast C-Elf auflaufen wird.

länderspiele wett-tipp Beide Teams erzielen ein Tor – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Ecuador

Bevor es für die Mannschaft von Trainer Reinaldo Rueda in der WM Qualifikation wieder ernst wird, testet man gegen die deutsche Nationalmannschaft. Im Anschluss reist Ecuador nach Peru und gibt sich auf Punktejagd für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. In der Südamerika-Gruppe der WM Qualifikation belegt Ecuador den zweiten Tabellenrang hinter Spitzenreiter Argentinien. Aus zehn WM Qualifikationsspielen holte die Mannschaft 20 Punkte und steht damit vier Zähler hinter den Gauchos. Im Direktvergleich zu Argentinien hat die Rueda-Elf allerdings bislang ein Spiel weniger absolviert. Bei einem Sieg in Peru würde man bis auf einen Zähler an Argentinien heranrücken. Alles läuft also nach Plan. Das letzte WM Qualifikationsspiel gewann Ecuador Ende März daheim souverän mit 4:1 gegen Paraguay. Aktuell so scheint es jedenfalls, dass sich die Nationalmannschaft zum dritten Mal für eine Weltmeisterschaft qualifizieren kann – Nach 2002 in Japan und Südkorea und 2006 in Deutschland. Seit unglaublichen 9 Partien in Folge ist man nun ungeschlagen und konnte sieben Begegnungen davon sogar gewinnen. Es wartet also alles andere als Laufkundschaft auf die DFB-Kicker. Ein guter Beweis dürfte hierbei der 3:2 Erfolg in Portugal am 13. Februar 2013 gewesen sein.

Aus dem Mannschaftskader ragen derzeitig besonders die beiden Stürmer Felipe Caicedo und Christian Benitez heraus, die oftmals mit Pässen und Flanken von Antonio Valencia, dem Star des Teams, gefüttert werden. Das Spiel von Ecuador ist jedoch nicht nur auf diese drei Schlüsselspieler zu geschnitten. Die gesamte Mannschaft präsentiert sich als eingespieltes Kollektiv und funktionierte in der Qualifikationsgruppe sehr gut. Fast alle Spieler sind in Süd- oder Mittelamerika aktiv. Nur wenige Akteure spielen in Europa. Verbunden mit der starken WM Qualifikation und sollte sich die Mannschaft tatsächlich für die Endrunde in Brasilien qualifizieren, dürfte sich dies wohl bald ändern.

Christian Benitez und Felipe Caicedo sind mit jeweils vier Toren in der Südamerika-Qualifikationsgruppe die treffsichersten Spieler im Kader. Jeweils zweimal konnten sich Jefferson Montero und Segundo Castillo in die Torschützenliste eintragen.

Teamcheck Deutschland

Die deutsche Nationalmannschaft tritt die USA-Reise mit einer B-Elf bzw. schon fast C-Elf an. Das absolvierte Champions League Finale und das noch ausstehende DFB-Pokal Endspiel im Berliner Olympiastadion machten Bundestrainer Jogi Löw einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, sodass er sich mit einer wahren Absageflut konfrontiert sah. Vor allem die Spieler vom FC Bayern München und Borussia Dortmund werden nicht mit von der Partie sein. Nur Sven Bender und Miroslav Klose werden in die USA nachreisen. Klose gewann am vergangenen Sonntag mit Lazio Rom den italienischen Pokal gegen den Stadtrivalen AS Rom knapp mit 1:0. In der Endabrechnung fehlen Löw also somit 15 Stammnationalspieler. Verbunden damit kam es zu zahlreichen Nachnominierungen. Die eigentlich schon aussortierten Dennis Aogo, Andreas Beck, Aaron Hunt und Stefan Reinartz gehören nun wieder zum Kreise der Nationalmannschaft. Angeführt wird die Rumpf-Elf der Nationalmannschaft wohl von Klose und den beiden Arsenal-Stars Per Mertesacker und Lukas Podolski. Dazu gesellen sich noch die beiden Torhüter Rene Adler und Ron-Robert Zieler sowie Benedikt Höwedes, Julian Draxler, Heiko Westermann, Andre Schürrle, Lars Bender und sein Zwillingsbruder Sven Bender. Auch Marcell Jansen, einer von 4 HSV-Profis, wurde für die USA-Reise von Löw berufen. Außerdem sind die Leverkusener Sidney Sam und Philipp Wollscheid sowie der Freiburger Max Kruse und Nocolai Müller von Mainz 05 mit von der Partie.

Trotz der vielen Ausfälle von Stammkräften, allein gleich neun Bayern Profis werden mit Philipp Lahm, Jerome Boateng, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Manuel Neuer, Mario Gomez, Toni Kroos, Mario Götze und Holger Badstuber fehlen, kann dieses Match auch als eine Art Chance für den Rest der Truppe angesehen werden. Natürlich nicht zu vergessen die Profis von Borussia Dortmund mit Mats Hummels, Marco Reus, Ilkay Gündogan und Marcel Schmelzer sowie die beiden Spanien-Legionäre Mesut Özil und Sami Khedira von Real Madrid, die noch in der spanischen Primera Division ranmüssen. Die restlichen Nationalspieler, auf die Löw nun zugreift, haben die einmalige Chance sich zu beweisen, um vielleicht das Rennen um die heißbegehrten Plätze für die Weltmeisterschaft neu zu verteilen. Aus diesem Grund will Jogi auch nichts von einer Rumpf-Elf wissen.

Anders als in der Vergangenheit macht der Bundestrainer dieses Mal auch kein großes Geheimnis um die mögliche Aufstellung. Adler wird zwischen den Pfosten beginnen. Vor dem Torhüter werden Höwedes, Mertesacker, Westermann und Jansen verteidigen und die Viererkette bilden. Die Doppelsechs bekleiden im defensiven Mittelfeld die eingespielten Leverkusener Lars Bender und Stefan Reinartz. In der Offensive sind wohl Kruse (Ein-Mann-Sturm) als auch Podolski und Schürrle gesetzt. Einzig und allein hinter Draxler steht noch ein Fragezeichen. Als Alternative bietet sich hier der Bremer Hunt an.

Noch einen Tick besser als bei Ecuador gestaltet sich die WM Qualifikation für Deutschland. Keines der sechs Qualifikationsspiele in WM Gruppe C hat die Löw-Elf bisher verloren. Fünf Siege und ein Remis stehen bisher zu buche. Das sind insgesamt 16 Punkte auf der Habenseite. Zuletzt besiegte man Kasachstan mit einem 4:1 im eigenen Stadion. Der Weg zur WM 2014 in Brasilien scheint gut gepflastert zu sein für die DFB-Jungs. Vor Vorsprung auf den Tabellenzweiten Österreich beträgt 8 Punkte. Allerdings haben die Österreicher auch ein Spiel weniger absolviert. Auf den Tabellendritten Schweden sind es ebenfalls 8 Punkte Vorsprung, wobei die Schweden allerdings schon zwei Begegnungen weniger auf dem Buckel haben.

Mesut Özil von Real Madrid und Marco Reus vom BVB sind mit jeweils fünf Toren in der Europa-WM-Qualifikation die treffsichersten Spieler im DFB-Kader. Bayern Neuzugang Götze traf auch schon dreimal. Alle drei Spieler stehen für den Kick gegen Ecuador jedoch nicht zur Verfügung. Jetzt müssen es halt andere richten.

Mögliche Aufstellung:

Ecuador

Dominguez – Paredes, Erazo, Achilier, W. Ayovi – Valencia, Quinonez, Castillo, Noboa – Montero – Benitez
Trainer: Rueda

Deutschland

Adler – Höwedes, Mertesacker, Westermann, Jansen – L. Bender, Reinartz – Draxler, Podolski, Schürrle – M. Kruse
Trainer: Löw

Formcheck:

Ecuador

26/03/13 WM Qualifikation Ecuador – Paraguay S – 4:1
21/03/13 Freundschaftsspiele Ecuador – El Salvador S – 5:0
06/02/13 Freundschaftsspiele Portugal – Ecuador S – 2:3
17/10/12 WM Qualifikation Venezuela – Ecuador U – 1:1
12/10/12 WM Qualifikation Ecuador – Chile S – 3:1

Deutschland

26/03/13 WM Qualifikation Deutschland – Kasachstan S – 4:1
22/03/13 WM Qualifikation Kasachstan – Deutschland S – 0:3
06/02/13 Freundschaftsspiele Frankreich – Deutschland S – 1:2
14/11/12 Freundschaftsspiele Niederlande – Deutschland U – 0:0
16/10/12 WM Qualifikation Deutschland – Schweden U – 4:4

Ecuador: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Deutschland: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Ecuador gegen Deutschland

20/06/06 Weltmeisterschaft Ecuador – Deutschland S – 0:3

0 Siege Ecuador – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Sieg Deutschland

Wett-Quoten Ecuador gegen Deutschland

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Ecuador: 5.00

Unentschieden: 3.75

Sieg Deutschland: 1.66

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Ecuador: 5.00

Unentschieden: 3.80

Sieg Deutschland: 1.65

(Stand: 28. Mai 2013)

Nationalmannschaften – Freundschaftsspiele Wett Tipp Vorhersage

Deutschland ist trotz seiner vielen Ausfälle bei den Online Wettanbieter der klare Favorit in diesem Match. Ganz so deutlich sehen wir die Angelegenheit dann doch nicht. Insbesondere weil die neuformierte Abwehr in dieser Form noch nicht zusammengespielt hat. Da könnten sich einige Abstimmungsprobleme ergeben. Trotz alle dem verfügt Deutschland über eine enorme Qualität auch ohne Bayern-, BVB- und die Real Profis. Dennoch wird es gegen Ecuador ein ganz heißer Tanz werden. Die Stärken der Südamerikaner sind klar im Sturm zu finden. Daher rechnen wir mit einer Partie mit einigen Toren und zwar auf beiden Seiten.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen ein Tor

Wettquote auf Tipico: 1.60

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,