17. September 2013

Eintracht Frankfurt – Bordeaux Tipp (19.09.2013) Wett-Quoten & Europa League Vorhersage

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 13:59



Frankfurt meldet sich auf internationaler Bühne zurück

Europa League Tipps

Frankfurt Bordeaux Tipp – 19.09.2013 um 19:00 Uhr

Mit Freiburg und Frankfurt haben lediglich zwei deutsche Mannschaften den Sprung in die Gruppenphase der Europa League realisieren können. In diesem Beitrag möchten wir unsere Aufmerksamkeit der Eintracht aus Frankfurt widmen. Die Veh-Elf muss im ersten Gruppenspiel der Europa League gegen Girondins Bordeaux antreten. Sicher alles andere als eine leichte Aufgabe. Wobei man das Heimrecht auf seiner Seite hat und somit gleich in der Gruppe F für klare Verhältnisse sorgen kann. Die Begegnung zwischen Frankfurt und Bordeaux wird am kommenden Donnerstag um 19:00 Uhr in der Commerzbank-Arena angepfiffen. Die Frankfurter sind gut beraten alles in diesem Spiel zu geben. Falls man die Gruppenphase überstehen möchte, kann jeder Punkt wichtig werden. Die zahlreichen Sportwetten Fans dürfen sich auf eine spannende Begegnung zwischen Frankfurt und Bordeaux gefasst machen.

europa league wett-tipp Sieg Frankfurt (Unentschieden Wett ungültig) – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Eintracht Frankfurt

Die Eintracht aus Frankfurt fungierte in der letzten Saison als Überraschungsteam. Nach einer starken Leistung konnte man sich als Aufsteiger den sechsten Tabellenplatz sichern und ging somit in den Europa League Qualifikation. In den Playoffs traf man auf Karabakh. Bereits im Hinspiel setzte man sich in Baku mit einem  2:0 Erfolg durch. Das Rückspiel wurde vor heimischer Kulisse mit 2:1 gewonnen. Somit konnte man beide Playoff Spiele für sich entscheiden und zog mehr als verdient in die Gruppenphase der Europa League ein. Dort ist man in der Gruppe F gesetzt. Die Konkurrenz um Apoel Nikosia, Bordeaux und Tel Aviv ist nicht zu verachten. Dennoch muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass Bordeaux den vermeintlich schwersten Gegner darstellt.

Bei den zahlreichen online Wettanbietern wird Frankfurt als leichter Favorit auf den Gruppensieg gehandelt. Direkt auf dem zweiten Platz folgen die Franzosen. Als Außenseiter werden hingegen Apoel Nikosia und Tel Aviv gehandelt. Um sich eine gute Ausgangsituation für den Gruppensieg zu verschaffen, müssen die Frankfurter sich gegen Bordeaux mit einem Sieg durchsetzen.

In der momentanen Bundesliga Saison wusste die Eintracht nicht immer zu überzeugen. Mit einer Bilanz von zwei Siegen und drei Niederlagen rangiert man zurzeit auf dem 13. Tabellenplatz. In den bisherigen fünf Partien wurden sieben Tore erzielt und die Abwehr musste neun Gegentore in Kauf nehmen. Wobei an dieser Stelle erwähnt werden muss, dass sechs der neun Gegentore bereits im ersten Spiel gegen den Aufsteiger aus Berlin gefallen sind. Zuletzt durfte die Veh-Elf drei Punkte einsacken und bezwang die Bremer auswärts mit 3:0. Dieser Sieg dürfte der Mannschaft Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben gegeben haben.

Die Eintracht aus Frankfurt zeigt einen Marktwert von rund 83 Millionen Euro auf. Als am höchsten dotierter Spieler fungiert Sebastian Rode. Sein Marktwert beläuft sich auf neun Millionen Euro. Václav Kadlec konnte in drei Spielen drei Tore für die Veh-Elf erzielen. Zuletzt gelang ihm gegen Werder Bremen ein Doppelpack. Weiterhin erfolgreich war Alexander Meier mit zwei Toren.

Bastian Oczipka wird Trainer Armin Veh gegen Bordeaux nicht zur Verfügung stehen. Er laboriert zurzeit an einer Muskelverletzung. Darüber hinaus fallen Alexander Hien (Schambeinentzündung), Pirmin Schwegler (Innenbandriss), Alexander Meier (Oberschenkelverletzung), Marc Stendera (Kreuzbandriss) und Jan Rosenthal (Muskelfaserriss) aus. Die Liste der Verletzten scheint bei der Eintracht momentan endlos lang zu sein.

Teamcheck Bordeaux

Die glanzvollen Zeiten von Bordeaux scheinen vorbei zu sein. Im letzten Jahr konnte man sich den 7. Tabellenplatz sichern und zeigte eine Bilanz von 13 Siegen, 16 Unentschieden und neun Niederlagen auf.  Man qualifizierte sich lediglich aufgrund des Pokalgewinns direkt für die Europa League. Im Finale setzte man sich mit einem knappen 3:2 Erfolg gegen Evian durch. Somit rutschte man mehr als glücklich ins internationale Geschäft des Fußballs.

Aus den bisherigen fünf Ligaspielen konnte die Mannschaft von Trainer Francis Gillot nur einen Sieg holen. Diesen feierte man mit einem knappen 1:0 Erfolg über den SC Bastia. Auf der anderen Seite musste man ein Unentschieden und drei Niederlagen in Kauf nehmen. In den ersten fünf Spielen wurden nur drei Tore erzielt. Der Angriff ist somit einfach zu harmlos. Die Abwehr musste auf der anderen Seite sieben Gegentore in Kauf nehmen und wusste nicht zu überzeugen. Am letzten Spieltag traf man vor heimischer Kulisse auf Paris St. Germain und musste sich nach 90 Minuten mit 0:2 geschlagen geben. Die momentane Form der Mannschaft ist alles andere als überzeugend.

Das Team vom FC Girondins Bordeaux zeigt einen Marktwert von rund 58 Millionen Euro auf. Als wertvollster Spieler ist Cédric Carrasso zu erwähnen. Sein Marktwert beläuft sich auf 6 Millionen Euro. Der Abwehrspieler ist bereits 31 Jahre alt und zählt somit nicht mehr zu den jüngsten Talenten. In der Sommerpause mussten die Franzosen vor allem den Abgang von Benoît Trémoulinas zu Dynamo Kiew kompensieren. Für den linken Verteidiger erhielt man jedoch eine fixe Ablöse von 6,5 Millionen Euro. Weiterhin wurde Anthony Modeste an die TSG aus Hoffenheim für 3 Millionen Euro verkauft. Als neuer linker Verteidiger wurde Lucas Orbán für 3,5 Millionen Euro verpflichtet.

Formcheck:

Frankfurt

14/09/13 Bundesliga Bremen – E. Frankfurt S – 0:3
07/09/13 Testspiele FSV Frankfurt – E. Frankfurt S – 2:3  
01/09/13 Bundesliga E. Frankfurt – Dortmund N – 1:2
29/08/13 Testspiele E. Frankfurt – Karabakh S – 2:1
25/08/13 Bundesliga Braunschweig – E. Frankfurt S – 0:2
                                                                                                                 
Bordeaux

13/09/13 Ligue 1 Bordeaux – Paris St.-Germain N – 0:2
01/09/13 Ligue 1 St. Etienne – Bordeaux N – 2:1
24/08/13 Ligue 1 Bordeaux – SC Bastia S – 1:0
17/08/13 Ligue 1 Toulouse – Bordeaux U – 1:1
10/08/13 Ligue 1 Bordeaux – Monaco N – 0:2

Frankfurt: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Bordeaux: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

(Stand: 16. September 2013)

Statistik: Frankfurt gegen Bordeaux 

Es liegt bis dato noch kein Direktvergleich zwischen Frankfurt gegen Bordeaux vor.

0 Siege Frankfurt – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Bordeaux

Wett-Quoten Frankfurt gegen Bordeaux

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Frankfurt: 2.10

Unentschieden: 3.30

Sieg Bordeaux: 3.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Frankfurt: 2.00

Unentschieden: 3.40

Sieg Bordeaux: 4.00

(Stand: 16. September 2013)

Europa League Wett Tipp Vorhersage

Die Eintracht konnte im letzten Spiel gegen Bremen überzeugen und setzte sich sogar mit einem 3:0 Erfolg durch. Bordeaux ist sicher von einem anderen Kaliber als Werder Bremen wusste aber in der französischen ersten Liga nicht wirklich zu punkten und steht nach fünf Spieltagen mit nur einem Sieg da. Die Mannschaft von Trainer Francis Gillot steckt im Formtief und wird in Frankfurt sicher keinen leichten Stand haben. Die Eintracht möchte mit einem Sieg eine gute Ausgangsituation für die kommenden Spiele schaffen. Die zahlreichen online Wettanbieter sehen die Veh-Elf in der leichten Favoritenrolle. Dies ist in erster Linie auf den Heimvorteil zurückzuführen. Wir schließen uns dieser Meinung an und favorisieren ebenfalls Frankfurt, raten Ihnen aber dazu das Unentschieden abzusichern.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Frankfurt (Unentschieden Wett ungültig)

Wettquote auf Bet365: 1.44

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,