26. November 2012

Eintracht Frankfurt – Mainz Tipp (27.11.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 20:32



Rhein-Main-Derby in Frankfurt

Bundesliga Tipp Frankfurt vs Mainz

Frankfurt Mainz Tipp – 27.11.2012 um 20:00 Uhr

Am Dienstag, den 27.11.2012 um 20:00 Uhr, findet in der Commerzbank-Arena das Rhein-Main-Derby zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Mainz 05 statt. Aufsteiger Frankfurt steht auf dem vierten Platz mit 24 Punkten und einem Torverhältnis von 26:19. Mainz belegt nach 13 Spielen den neunten Rang mit 17 Punkten und 16:16 Toren. Die Eintracht will zuhause den nächsten Dreier einfahren, um den Höhenflug bis zur Winterpause zu bestätigen und die 05er brauchen nach zwei Niederlagen in Folge auch jeden Punkt, um den Anschluss an die oberen Tabellenränge nicht zu verlieren.

bundesliga wett-tipp Beide Teams erzielen mind. 1 Tor – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Eintracht Frankfurt

Die Mannschaft von Trainer Armin Veh kann mit dem Unentschieden auf Schalke gut leben. Es ist auch kein Zufall, dass die Hessen die einzige Mannschaft mit Bayern München ist, die in Gelsenkirchen diese Saison nicht verloren hat. Zwar hatte man aufgrund der zweiten Halbzeit etwas Glück, dass das Spiel nicht noch verloren wurde, doch andersherum hatte S04 auch Glück, dass die Veh-Elf im ersten Durchgang ihre zahlreichen Torchancen nicht nutzte. Durch den Punktgewinn konnte man die Negativserie, von drei Niederlagen am Stück, in der Fremde beenden.

Zufrieden kann Veh immer noch mit der Leistungen seiner Mannschaft sein, auch dass die Frage nach der Bayernjagt endlich aufhört. Diese Rolle übernimmt jetzt der Meister und Pokalsieger aus Dortmund, der immer mehr ins Rollen kommt und Platz zwei jetzt eingenommen hat. Weiterhin betonte der Trainer, dass das Ziel der Klassenerhalt bleibt. Wenn wir das erreichen, hat die Mannschaft großes erreicht, so Veh. Als warnendes Beispiel muss man sich nur die Abstiegssaison vor zwei Jahren anschauen. Dort stand man mit 26 Punkten auf dem siebten Platz nach der Hinrunde und legte eine desolate Rückrunde hin, sodass man noch verdient abgestiegen ist.

Mittelfeldspieler Stefan Aigner bügelte seinen Fehler direkt mit einem Tor wieder aus und zeigte dadurch eine Super-Reaktion. Schon vor einer Woche gegen Augsburg erzielte er erst das 2:0 und machte dann den Fehler, der zum Anschlusstreffer zum 3:2 für die Schwaben führte.

Zuhause verloren die Hessen noch kein einziges Spiel. Fünf Siege und zwei Unentschieden spielte man vor den eigenen Fans. Das soll natürlich auch im Derby gegen Mainz so bleiben, doch einfach wird das gegen gute Mainzer nicht, auch wenn die Tuchel-Elf die letzten beiden Spiele verloren hat.

Fehlen wird Abwehrspieler Anderson. Der Brasilianer zog sich eine Verletzung der Bauchmuskulatur zu. Ersetzt wird er wohl von Stefano Celozzi. Ein Spiel zuschauen muss auch Mittelfeldspieler Karim Matmour aufgrund der Gelb-Roten Karte. Vadim Demidov könnte ihn ersetzen.

Der zurzeit überragende Offensivspieler Alexander Meier führt mit neun Toren die Torjägerliste der Bundesliga, zusammen mit Bayerns Mario Mandzukic, an. Die beiden Stürmer Olivier Occean und Erwin Hoffer trafen erst einmal. Stefan Aigner trug sich schon fünfmal in die Torschützenliste ein. Die Mittelfeldkollegen Takashi Inui und Martin Lanig trafen zusammen fünfmal, wobei Inui einmal mehr jubeln konnte. Ein Tor schoss Karim Matmour und Pirmin Schwegler. Die beiden Abwehrspieler Anderson und Sebastian Jung trafen jeweils einmal.

Teamcheck FSV Mainz 05

Wie schon in der letzten Saison hat Mainz weiterhin das Problem, dass die Mannschaft nicht schlecht spielt, aber zu wenig Punkte aus den Spielen holt. In Hamburg spielte man gut und verlor unglücklich. Auch gegen Meister Dortmund spielte die Tuchel-Elf stark und ging sogar in Führung. Doch an diesem Tag war der Doublesieger einfach zu stark, sodass man sich mit der Niederlage abfinden musste.

Trainer Thomas Tuchel kritisiert derzeit die Laufleistung seiner Mannschaft. Ist Mainz schon platt, trotz fehlender Doppelbelastung? Fakt ist, dass sie weniger laufen, als der Gegner in den letzten beiden Partien und in der Spitze zu wenig Durchschlagskraft besitzt. Jeder Spieler ist zu 100% gefragt, sonst wird es schwierig Spiele in der Bundesliga zu gewinnen. Gerade bei der Überraschungsmannschaft aus Frankfurt muss jeder Spieler wieder alle geben, ansonsten wird man bei der Eintracht nichts holen können. Zumal ist der Aufsteiger zuhause auch noch ohne Niederlage.

Heißes Thema in Mainz ist die Personalie vom defensiven Mittelfeldspieler Jan Kirchhoff. Kirchhoff spielt seit Wochen stark, hat aber dennoch bei Trainer Tuchel einen schweren Stand. Einige Bundesligavereine haben Kirchhoff auf dem Zettel und ein Vereinswechsel könnte für den jungen Spieler in Frage kommen. Mitunter wirkt er in seinen Aktionen staksig aufgrund seiner Statur. Kann er die Leitung weiter bestätigen, wird auch Tuchel nicht mehr auf ihn verzichten können und seine schlechten Leistungen zu Saisonbeginn dürften vergessen sein.

In den letzten sieben Auswärtspartien wurde nur ein einziges Spiel gewonnen. In Wolfsburg konnte die Mannschaft den einzigen Saisonsieg in der Fremde feiern. Zweimal holte man ein Remis und ging viermal als Verlierer vom Platz. Schlechter sind nur Hoffenheim und Augsburg. Keine guten Voraussetzungen vor dem Spiel bei der zweitbesten Heimmannschaft der Liga.

Der lange verletzte Stürmer Eric-Maxim-Choupo Moting könnte sein Comeback in Hessen feiern. Der Offensivspieler trainiert seit einigen Tagen wieder mit der Mannschaft und könnte einige Einsatzminuten erhalten. Mittelfeldspieler Chinedu Ede und Jan Kirchoff werden aufgrund eines Muskelfaserrisses sicher ausfallen.

Stürmer Adam Szalai ist mit acht Toren bester Schütze im Mainzer-Team. Mittelfeldspieler Andreas Ivanschitz erzielte drei Tore, die Mittelfeldkollegen Nicolai Müller, Marcel Risse und Marco Caligiuri trafen jeweils einmal. Auch die Abwehrspieler Junior Diaz und Nikocle Noveski netzten jeweils einmal ein.

Wie spielte Eintracht Frankfurt am letzten Spieltag?

Die Frankfurter spielten auf Schalke und starteten gut in die Partie. Mit etwas mehr Glück hätte man in den ersten Minuten schon zwei Tore erzielen können. Beide Mannschaften spielten gut und erspielten sich einige Tormöglichkeiten. Ein Fehlpass von Aigner spielt Holtby auf Huntelaar, der eiskalt zum 1:0 für den S04 in der 11. Minute einschießt. Die Hessen spielten trotzdem weiter gut und kamen in der 13. Minute schon zum verdienten Ausgleich durch Aigner per Kopf. Der Aufsteiger war jetzt das bessere Team und hätte eigentlich zum Halbzeitpfiff in Führung sein müssen. In der zweiten Halbzeit spielte dann nur noch Schalke. Frankfurt wirkte jetzt müde und bekam nicht mehr viel hin. Doch auch die Knappen trafen das Tor nicht mehr und konnten ihre vielen Torchancen nicht verwerten. In der 87. Minute sah Matmour dann noch die Gelb-Rote Karte. Ein Leistungsgerechtes Remis zwischen Schalke und Frankfurt.

Wie spielte der FSV Mainz 05 am letzten Spieltag?

Mainz empfing Doublesieger Borussia Dortmund und hatte den besseren Start. Schon in der 4. Minute knallte Caligiuri den Ball aus 16 Metern volley in den Winkel zum 1:0 für den FSV. Der BVB wurde jetzt aber immer besser und gewann immer mehr die Kontrolle über das Spiel. Schon in der 11. Minute glich Reus zum 1:1 aus. Kurz vor dem Seitenwechsel lupfte Lewandowski den Ball herrlich über Keeper Wetklo und erzielte damit die 2:1 Führung in der 43. Minute für den Meister. In der zweiten Hälfte spielte weiterhin nur die Klopp-Elf. Mainz spielte dabei aber nicht schlecht und war ebenbürtig, hatte aber gegen den abgeklärten Meister kein Mittel, um nochmal zum Ausgleich zu kommen. Ein verdienter Sieg für die Schwarz Gelben gegen gut und tapfer spielende 05er.

Mögliche Aufstellung:

Frankfurt

Trapp – S. Jung, Zambrano, Demidov, Oczipka – Schwegler, Rode – Aigner, Meier, Inui – Occean
Trainer: Veh

Mainz

Wetklo – Pospech, Svensson, Noveski, Junior Diaz – Baumgartlinger – Polanski, Soto – Ivanschitz – N. Müller, Szalai
Trainer: Tuchel

Formcheck:

Frankfurt

24/11/2012 Bundesliga Schalke 04 – E. Frankfurt U – 1:1
17/11/2012 Bundesliga E. Frankfurt – Augsburg S – 4:2
10/11/2012 Bundesliga B. München – E. Frankfurt N – 2:0
02/11/2012 Bundesliga E. Frankfurt – Fürth U – 1:1
28/10/2012 Bundesliga Stuttgart – E. Frankfurt N – 2:1
20/10/2012 Bundesliga E. Frankfurt – Hannover S – 3:1

Mainz

24/11/2012 Bundesliga Mainz 05 – Dortmund N – 1:2
17/11/2012 Bundesliga Hamburg – Mainz 05 N – 1:0
09/11/2012 Bundesliga Mainz 05 – Nürnberg S – 2:1
04/11/2012 Bundesliga Bremen – Mainz 05 N – 2:1
30/10/2012 DFB-Pokal Mainz 05 – Aue S – 2:0
27/10/2012 Bundesliga Mainz 05 – Hoffenheim S – 3:0

Frankfurt: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Mainz: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Frankfurt gegen Mainz

30/04/2011 Bundesliga Mainz 05 – E. Frankfurt 3:0
04/12/2010 Bundesliga E. Frankfurt – Mainz 05 2:1
24/04/2010 Bundesliga Mainz 05 – E. Frankfurt 3:3
05/12/2009 Bundesliga E. Frankfurt – Mainz 05 2:0
03/02/2007 Bundesliga E. Frankfurt – Mainz 05 0:0
27/08/2006 Bundesliga Mainz 05 – E. Frankfurt 1:1
15/04/2006 Bundesliga E. Frankfurt – Mainz 05 0:0
19/11/2005 Bundesliga Mainz 05 – E. Frankfurt 2:2
05/05/2003 2. Bundesliga Mainz 05 – E. Frankfurt 3:2
22/11/2002 2. Bundesliga E. Frankfurt – Mainz 05 1:0

3 Siege Frankfurt – 5 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege Mainz

Wett-Quoten Frankfurt gegen Mainz

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Frankfurt: 2.10

Unentschieden: 3.40

Sieg Mainz: 3.40

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Frankfurt: 2.10

Unentschieden: 3.40

Sieg Mainz: 3.70

(Stand: 26. November 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Beide Mannschaften spielen derzeit einen guten Ball und das verspricht einiges für das Rhein-Main-Derby in Frankfurt. Während der Aufsteiger aus Hessen gut spielt und Punkte holt, spielt Mainz auch nicht schlecht, holt aber derzeit keine Punkte mehr. Die letzten beiden Partien gingen für die Tuchel-Elf verloren. Die Frankfurter sind mit Bayern die einzige Mannschaft, die diese Saison auf Schalke nicht verloren hat. Vorteil kann auch sein, dass die Frankfurter die zweitbeste Heimmannschaft der Liga sind, Mainz Auswärts erst einen Sieg einfahren konnte und auf fremden Platz das drittschlechteste Team der Liga bildet. Die Veh-Elf ist aufgrund des Heimspiels zu favorisieren, weiß aber um die Stärke der Mainzer. Das Spiel wird die Mannschaft gewinnen, die weniger Fehler macht. Mainz wird sich endlich mal belohnen und kann einen Punkt aus der Commerzbank-Bank-Arena entführen. Das Spiel endet mit einem torreichen Unentschieden. Aufgrund des Risikos empfehlen wir eine Wette auf: Beide Mannschaften erzielen mindestens 1 Tor.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Mannschaften erzielen mind. 1 Tor

Wettquote auf Tipico: 1.60

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,