28. Juni 2016

Frankreich gegen Island Tipp Prognose & Quoten EM 2016

Kategorie: EM 2016 Tipps — bundesliga @ 20:05



Muss jetzt auch der EM-Gastgeber gegen Island die Segel streichen?

EM 2016 Tipps

Frankreich gegen Island Tipp Prognose & Quoten, 03.07.2016 – 21:00 Uhr
Sonntagabend, den 03.07.2016 um 21 Uhr, kommt es im Stade de France in Saint-Denis zum Viertelfinale bei der Europameisterschaft zwischen Gastgeber Frankreich und Überraschungsteam Island. Die „Equipe Tricolore“ konnte im Achtelfinale gegen Irland den frühen Rückstand in der zweiten Halbzeit drehen und zog dann doch noch überzeugend in die Runde er letzten acht Teams ein. Die Inselkicker leben ihren Traum weiter und hauten Mit-Favorit England aus dem Turnier. Die Lagerbäck-Elf sorgt für Furore bei dieser EM und hat in ganz Europa mittlerweile die Sympathien auf ihrer Seite.

 

EM 2016 Tipp Frankreich gewinnt gegen Island – Jetzt tippen bei tipico-icon-artikel

 

Nationalmannschaft Frankreich: aktuelle Form, verletzte / gesperrte Spieler

Die Nationalmannschaft von Didier Deschamps musste in der ersten Minute gleich einen Schock verarbeiten. Pogba rannte Long im Strafraum um – Elfmeter für Irland. Den Strafstoß verwandelte Brady sicher gegen Lloris (2.). Das schnellste der EM Tor ist damit gefallen. Die „Equipe Tricolore“ agierte oft mit hohen Bällen und kam in der 8. Minute durch Griezmann zu einer guten Ausgleichschance. Frankreich drückte weiter, wieder kam Griezmann mit dem Kopf zu einer guten Möglichkeit (16.). Doch auch die „Boys in Green“ hatten weitere Chancen, um eine höhere Führung zu erzielen. Murphy aus der Distanz prüfte Lloris (21.). Pogba antwortete mit einem Gewaltschuss, den der irische Schlussmann halten konnte (24.). In der Folgezeit verloren die Franzosen etwas den Faden im Spiel und waren nicht mehr so zwingend. Kurz vor der Halbzeit scheiterten Payet und Griezmann mit einer Doppelchance (45.+1.). Nach dem Pausentee drückte die Deschamps-Elf Irland in die eigene Hälfte. Der Druck auf die Inselkicker wurde immer größer. Folgerichtig konnte Griezmann den hochverdienten Ausgleich nach einer schönen Flanke von Sagna köpfen (58.). Nur drei Minuten später drehte der EM-Gastgeber die Partie komplett. Eine herrliche Vorarbeit mit dem Kopf von Giroud nutzte Griezmann frei vor dem Tor zum 2:1 (61.). In der 66. Minute war der Stürmer von Atletico Madrid alleine auf dem Weg vor das irische Gehäuse und wurde unsanft von Duffy gebremst – Rot (66.). Der Außenseiter kam jetzt in Unterzahl nicht mehr zu Entlastungsangriffen. Den Franzosen wäre fast noch der dritte Treffer gelungen, doch der eingewechselte Gignac traf nur den Querbalken (77.).

Die Deschamps-Elf ist weiterhin ungeschlagen bei der Heim-EM und zeigte nach einer guten Gruppenphase mit zwei Siegen gegen Rumänien (2:1) und Albanien (2:0), sowie dem Unentschieden gegen die Schweiz (0:0) die bisher beste Leistung. Besonders in der zweiten Hälfte wusste die französische Nationalelf zu überzeugen.

Das Viertelfinale werden N`golo Kante und Adil Rami gelb-gesperrt verpassen.

Antoine Griezmann (3 Tore) ist zusammen mit dem Waliser Gareth Bale und dem Spanier Alvaro Morata treffsicherster Akteur bei der Endrunde. Dimitri Payet traf bisher zwei Mal.

Letzte Spiele von Frankreich

26/06/16 Europameisterschaft Frankreich – Irland S – 2:1
19/06/16 Europameisterschaft Schweiz – Frankreich U – 0:0
15/06/16 Europameisterschaft Frankreich – Albanien S – 2:0
10/06/16 Europameisterschaft Frankreich – Rumänien S – 2:1
04/06/16 Freundschaftsspiele Frankreich – Schottland S – 3:0

Frankreich: 4 Siege – 1 Unentschieden – 0 Niederlagen

(Stand: 28. Juni 2016)

 

Unibet EM Neukunden-Bonus mit den fairsten Umsatzbedingungen – 100% bis 75€
Jetzt Unibet Neukundenbonus zur EURO 2016 holen

 

Nationalmannschaft Island: aktuelle Form, verletzte / gesperrte Spieler

Die isländische Nationalmannschaft begann den Vergleich mit England nervös und so geriet man nach einem Foul von Torhüter Halldorsson an Sterling im Strafraum ins Hintertreffen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Englands Kapitän Rooney zum 1:0 für die „Three Lions“ (4.). Alles lief also nach Plan und wie erwartet – von wegen. Nur zwei Minuten später landete die schöne Flanke von Arnason bei R.Sigurdsson, der aus wenigen Metern den Ausgleich schoss (6.). Danach stellte die Mannschaft von Lars Lagerbäck zwei Viererketten vor dem eigenen Sechzehner auf und wehrte die Angriffe von Alli (15.) und Kane (17.) ab. Dann ging das Fußballmärchen in die zweite Runde. Ein Schuss von Sigthorsson konnte Englands Schlussmann Hart nicht festhalten – 2:1 (18.). Erst in der 28. Minute konnte Kane die nächste Möglichkeit für England verbuchen. Die Engländer wirkten ideenlos und Island ließ bis zum Halbzeitpfiff nur noch zwei Chancen von Rooney (35., 44.) zu. Nach dem Seitenwechsel konnte der Außenseiter die „Three Lions“ weiterhin gut vom eigenen Tor weghalten. Der Favorit fand einfach keine Mittel gegen die kompakte Defensive. Beinahe wäre sogar das 3:1 gefallen, doch Sigurdssons Fallrückzieher fand sein Ziel nicht (55.). Die Hodgson-Elf war komplett von der Rolle und machte sich mit vielen Fehlpässen das Leben selbst schwer. Saeversson (73.) und Gunnarsson (84.) vergaben die Vorentscheidung. Eine Aufholjagd der Engländer fand nicht statt. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich vergab Kane (79.).

Die Lagerbäck-Elf ist damit bei der EM noch immer ungeschlagen. Während der Gruppenphase gab es zunächst zweimal ein 1:1 gegen Portugal und Ungarn. Den Einzug ins Achtelfinale machte Island mit dem 2:1 Sieg gegen Österreich perfekt. Damit wurde die starke Qualifikation für die Inselkicker mit nur zwei Niederlagen in zehn Länderspielen mehr als bestätigt.

Für die sechs EM-Treffer sorgten sechs verschiedene Akteure. Birkir Bjarnason, Jon Bödvarsson, Kolbeinn Sigthorsson, Gylfi Sigurdsson, Ragnar Sigurdsson und Arnor Traustason.

Letzte Spiele von Island

27/06/16 Europameisterschaft England – Island S – 1:2
22/06/16 Europameisterschaft Island – Österreich S – 2:1
18/06/16 Europameisterschaft Island – Ungarn U – 1:1
14/06/16 Europameisterschaft Portugal – Island U – 1:1
06/06/16 Freundschaftsspiele Island – Liechtenstein S – 4:0

Island: 3 Siege – 2 Unentschieden – 0 Niederlagen

(Stand: 28. Juni 2016)

 

Besteht Weltmeister Deutschland gegen Angstgegner Italien?
Deutschland gegen Italien, 02.07.2016 – Bundesligatrend Prognose

 

Frankreich gegen Island Statistik

27/05/12 Freundschaftsspiel Frankreich – Island 3:2
09/10/99 EM – Qualifikation Frankreich – Island 3:2
05/09/98 EM – Qualifikation Island – Frankreich 1:1
20/11/91 EM – Qualifikation Frankreich – Island 3:1
05/09/90 EM – Qualifikation Island – Frankreich 1:2
29/04/87 EM – Qualifikation Frankreich – Island 2:0
10/09/86 EM – Qualifikation Island – Frankreich 0:0
03/09/75 EM – Qualifikation Frankreich – Island 3:0
25/05/75 EM – Qualifikation Island – Frankreich 0:0

6 Siege Frankreich – 3 Unentschieden – 0 Siege Island

 

Quoten Frankreich gegen Island

Frankreich – Island Wettanbieter Quoten
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,40 4,75 10,0
Wettanbieter Bet365 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 1,40 4,50 9,00
Wettanbieter Tipico 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Mybet 1,42 4,50 8,00
Wettanbieter Mybet 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,42 4,50 8,00
Wettanbieter Interwetten 170€ Bonus

(Stand: 28. Juni 2016)

 

Frankreich gegen Island Tipp Prognose & Vorhersage

Frankreich ist gegen Island natürlich haushoher Favorit auf den Einzug ins Halbfinale. Der krasse Außenseiter bei der Europameisterschaft ist die Überraschung bei dieser Endrunde und kann mit der defensiven Grundordnung und mit etwas Glück in der Offensive auch den Gastgeber ärgern. Mit den Siegen gegen die noch vor der EURO stark gehandelten Mannschaften wie Österreich und England wird die „Equipe Tricolore“ die Lagerbäck-Elf nicht unterschätzen. Beide Nationalmannschaften sind noch ohne Niederlage im Turnier und werden dementsprechend hungrig sein. Was die Engländer nicht schafften, müssen die Franzosen nun hinbekommen. Die Deschamps-Elf muss gegen die Isländer das volle Leistungspotenzial abrufen, um gegen den vermeintlichen Außenseiter zu gewinnen. Schafft Frankreich das nicht, wird Island auch diesmal wieder zur Stelle sein. Wir tippen in unserem EM Tipp dennoch auf einen souveränen Sieg für Frankreich. Für die EM Vorhersage auf Sieg Frankreich gibt’s bei den Wettanbietern EM Quoten durchschnittlich von 1.40.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Frankreich

Wettquote auf Interwetten: 1.42

 

Wettbonus-Angebote bei Bet365 & Tipico

Wettanbieter Bonus – 100€ gratis bei Bet365 und Tipico sichern
Logo vom Buchmacher Bet365
  • Registrieren Sie sich bei Bet365 und kassieren Sie 100 Euro als Bonus auf Ihre erste Einzahlung!
  • Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.
  • Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!
  • Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.
  • Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro (100% Bonus).
  • Um mit dem Bonus zu wetten, setzen Sie Ihren Einzahlungsbetrag einmal in Sportwetten Ihrer Wahl um.
  • Bonus plus Einzahlung müssen 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 1.50 umgesetzt werden.
.
Logo vom Buchmacher Tipico
  • Registrieren Sie sich bei Tipico und holen Sie sich den 100% Bonus bis zu 100€ auf Ihre erste Einzahlung.
  • Die Mindesteinzahlung ist auf 10€ festgesetzt.
  • Vor einer Auszahlung des Bonus müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag mindestens 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden.
  • Tipico Kunden wetten übrigens steuerfrei. Der beliebte Wettanbieter zahlt die 5% Sportwetten Steuer aktuell aus seiner eigenen Tasche!
.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,