26. November 2012

Freiburg – Bayern München Tipp (28.11.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 22:24



Stolpert Bayern in Freiburg vor dem Knaller gegen Dortmund?

Bundesliga Tipp Freiburg vs Bayern

Freiburg Bayern Tipp – 28.11.2012 um 20:00 Uhr

Die Bayern können sich schon fast als Herbstmeister bezeichnen. Nach 19 Spieltagen hat man bereits einen komfortablen Vorsprung von neun Punkten auf den Verfolger Borussia Dortmund. In der kommenden Woche könnte man die Herbstmeisterschaft bereits unter Dach und Fach bringen. Vor den Bayern liegt nämlich eine englische Woche und somit stehen zwei Spiele an. Am kommenden Mittwoch tritt man um 20:00 Uhr in Freiburg an. Am darauffolgenden Samstag trifft man auf den Tabellenzweiten aus Dortmund. In diesem Beitrag wollen wir unsere Aufmerksamkeit jedoch dem Spiel zwischen Freiburg und Bayern widmen. Die Breisgauer feierten zuletzt einen 3:0 Erfolg über Stuttgart und konnten sich in der Tabelle auf den sechsten Platz schieben. Vielleicht kann der SC Freiburg die großen Bayern am Mittwoch ein wenig ärgern?

bundesliga wett-tipp Bayern gewinnt in Freiburg – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck SC Freiburg

Die Breisgauer feierten zuletzt zwei Siege. In Hannover setzte man sich nach einer starken Leistung mit 2:1 durch und zuhause konnte man den VFB Stuttgart mit 3:0 bezwingen. Aufgrund der zuletzt guten Leistungen konnte man sich in der Bundesliga Tabelle auf den sechsten Platz schieben und darf am internationalen Geschäft schnüffeln. Mit einer Bilanz von fünf Siegen, vier Unentschieden und vier Niederlagen konnten die Freiburger bereits 19 Punkte einsacken. In den bisherigen 13 Spielen erzielte man 19 Tore und musste 14 Gegentore in Kauf nehmen. Neben Dortmund und Bayern hat man die stärkste Abwehr in dieser Saison. Die Offensivleistung ist als durchschnittlich einzustufen.

Freiburg konnte aus den letzten sechs Spielen insgesamt 11 Punkte holen. Die Mannschaft weißt eine Bilanz von drei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage auf. Acht Tore wurden in den letzten sechs Begegnungen erzielt und die Abwehr musste nur vier Gegentore in Kauf nehmen. Neben den Bayern haben die Breisgauer somit die wenigsten Gegentore erhalten. Mit dieser Leistung schafft man es auf Platz fünf in der Formtabelle.

Die Freiburger haben bis jetzt sieben Spiele daheim bestritten. Man konnte drei Siege einfahren. Diese verbuchte man gegen Stuttgart, Nürnberg und Hoffenheim. Weiterhin verzeichnete man zwei Unentschieden gegen Hamburg und Mainz. Gegen Dortmund und Bremen zog man den Kürzeren und musste sich nach 90 Minuten geschlagen geben. In sieben Heimspielen erzielten die Freiburger 13 Tore und mussten acht Gegentore hinnehmen. Mit dieser Gesamtbilanz landet Freiburg auf Platz acht in der Heimtabelle.

Gegen den deutschen Rekordmeister geht man als klarer Außenseiter ins Rennen. Dennoch hat die Vergangenheit bereits gezeigt, dass man die Bayern auch in dieser Saison schlagen kann. Vielleicht haben die Freiburger ja den einen oder anderen Geniestreich parat.

Teamcheck Bayern München

Die Bayern verkörpern zurzeit den Bundesligaprimus. Manchmal trägt es den Anschein als könnte man diese Mannschaft nicht stoppen. Dies wurde zuletzt beim 5:0 Erfolg gegen Hannover deutlich. Zwischen den beiden Kontrahenten zeichnete sich ein deutlicher Klassenunterschied ab. Dennoch sollte hierbei auch berücksichtigt werden, dass Hannover 42 Stunden zuvor in der Euroleague aktiv gewesen ist. Vor allem aber durften sich die Bayern über das Remis von Frankfurt und Schalke freuen. Die beiden Bayernverfolger teilten sich die Punkte und rutschten somit auf Platz drei und vier in der Tabelle ab. Nun steht Dortmund auf dem zweiten Platz. Mit neun Punkten Rückstand auf die Münchner.

Sicher sind viele Bayern schon mit den Gedanken beim Knallerspiel gegen Dortmund am Samstag. Dennoch muss man vorerst die Aufgabe in Freiburg bewältigen.

Mit einer Bilanz von elf Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage stellen die Bayern in der Bundesliga das Maß der Dinge dar und konnten bereits 34 Punkte einfahren. In 13 Spielen erzielte man 38 Tore und musste nur 5 Gegentore zulassen. Mit diesem Torverhältnis kann keine andere Mannschaft nur ansatzweise mithalten.

Dennoch zeigte man in den letzten sechs Spielen Schwächen und musste ein Unentschieden und eine Niederlage hinnehmen. In den letzen sechs Begegnungen erzielten die Münchner 17 Tore und ließen nur drei Gegentore zu. Die Abwehr stand somit sicher und die Offensive ist als Brand gefährlich einzustufen.

Die Bayern sind in dieser Saison auswärts noch ungeschlagen. Man konnte in den Stadien den Gegner fünf Siege und ein Unentschieden feiern. Bisher kassierte man in sechs Auswärtsspielen nur ein Gegentor. Dieses wurde von Nürnberg eingeschenkt. 16 Treffer konnte man selbst vermelden. Alles in allem eine grandiose Leistung. Mit dieser Bilanz liegt der deutsche Rekordmeister auf Platz 1 in der Auswärtstabelle.

Wie spielte Freiburg zuletzt in der Bundesliga?

Die Breisgauer empfingen am letzten Spieltag den VFB Stuttgart. In der Anfangsphase hatten beide Mannschaften ihre Probleme ins Spiel zu finden und taten sich schwer. Nach dieser kurzen Eingewöhnungsphase erwischten die Gäste den besseren Start und konnten sich durch einen höheren Ballbesitz auszeichnen. Das allein bringt im Fußball jedoch nicht sonderbar viel. Die Hausherren waren zwar weniger am Ball, spielten aber gezielter nach vorne und sollten nach 22 Minuten das 1:0 erzielen. Rosenthal netzte für die Freiburger ein. Die Gäste wollten sich mit dem Rückstand nicht abfinden und versuchten im Spiel zu bleiben. Aufgrund der fehlenden Durchschlagskraft sollte der Ausgleich aber nicht gelingen. Die Gastgeber gingen mit der knappen Führung in die Halbzeitpause. Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs ließen die Herzen der Hausherren höher schlagen. Die Schwaben hatten zu diesem Zeitpunkt die beste Möglichkeit zum Ausgleich. Man konnte diese jedoch nicht verwerten. Nach 67 Minuten brachte Krmas die Gastgeber mit 2:0 in Führung. Nun schien die Begegnung endgültig entschieden. Die Stuttgarter hatten dem nichts mehr entgegen zu setzen und sollten nur fünf Minuten später das 0:3 durch Kruse kassieren. Dies spiegelte gleichzeitig den Endstand wieder.

Wie spielte Bayern München zuletzt in der Bundesliga?

Die Bayern empfingen am letzten Spieltag die 96er in der Allianz Arena. Wer in dem Spiel welche Rolle übernehmen würde, war den Sportwetten Fans bereits vor dem Anpfiff klar gewesen. Die Hausherren erwischten einen Traumstart und gingen bereits nach vier Minuten durch Martinez in Führung. Hannover hatte arge Probleme ins Spiel zu finden und kam mit den schnellen Ballstafetten der Bayern nicht wirklich klar. Es war nur eine Frage der Zeit bis der zweite Treffer fallen würde. Dieser fiel nach 24 Minuten durch Tony Kroos. Nach 37 Minuten legte Ribery mit dem 3:0 nach. Dies sollte gleichzeitig den Pausenstand wiederspiegeln. Nach dem Seitenwechsel wurde den Fans dasselbe Bild geboten. Bayern hatte das Zepter in der Hand und war die spielbestimmende Mannschaft. Nach 63 Minuten erzielte Dante das 4:0. Kurz darauf wurde Mario Gomez für Mandzukic eingewechselt. Auch er konnte einen Treffer verzeichnen. Nur 26 Sekunden nach seiner Einwechslung erhöhte Gomez auf 5:0. Weitere Tore sollte es nicht mehr geben.

Direktvergleich zwischen Freiburg gegen Bayern

Die Bayern sind bereits 15 Mal in Freiburg angetreten und konnten neun Begegnungen für sich entscheiden. Dreimal setzten sich die Freiburger durch und in weiteren drei Spielen teilten sich beide Mannschaften die Punkte. Zuletzt trennten sich beide Kontrahenten mit einem torlosen Remis.

Mögliche Aufstellung:

Freiburg

Baumann – Hedenstad, Krmas, Diagne, Sorg – Makiadi, Schuster – Schmid, D. Caligiuri – Rosenthal, M. Kruse
Trainer: Streich

Bayern

Neuer – Lahm, Dante, Badstuber, Alaba – Javi Martinez, Schweinsteiger – T. Müller, Kroos, Ribery – Mandzukic
Trainer: Heynckes

Formcheck:

Freiburg

25/11/2012 Bundesliga Freiburg – Stuttgart S – 3:0
17/11/2012 Bundesliga Hannover – Freiburg S – 1:2
10/11/2012 Bundesliga Freiburg – Hamburg U – 0:0
03/11/2012 Bundesliga M’gladbach – Freiburg U – 1:1
30/10/2012 DFB-Pokal Braunschweig – Freiburg S – 0:2
27/10/2012 Bundesliga Freiburg – Dortmund N – 0:2

Bayern

24/11/2012 Bundesliga B. München – Hannover S – 5:0
20/11/2012 UEFA Champions League, Gruppe F Valencia – B. München U – 1:1
17/11/2012 Bundesliga Nürnberg – B. München U – 1:1
10/11/2012 Bundesliga B. München – E. Frankfurt S – 2:0
07/11/2012 UEFA Champions League, Gruppe F B. München – Lille S – 6:1
03/11/2012 Bundesliga Hamburg – B. München S – 0:3

Freiburg: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Bayern: 4 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Freiburg gegen Bayern

18/02/2012 Bundesliga Freiburg – B. München 0:0
10/09/2011 Bundesliga B. München – Freiburg 7:0
19/03/2011 Bundesliga Freiburg – B. München 1:2
29/10/2010 Bundesliga B. München – Freiburg 4:2
13/03/2010 Bundesliga B. München – Freiburg 2:1
17/10/2009 Bundesliga Freiburg – B. München 1:2
02/03/2005 DFB-Pokal Freiburg – B. München 0:7
26/02/2005 Bundesliga Freiburg – B. München 0:1
25/09/2004 Bundesliga B. München – Freiburg 3:1
03/08/2004 Freundschaft… Freiburg – B. München 0:2

0 Siege Freiburg – 1 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 9 Siege Bayern

Wett-Quoten Freiburg gegen Bayern

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Freiburg: 9.00

Unentschieden: 5.00

Sieg Bayern: 1.33

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Freiburg: 10.00

Unentschieden: 5.00

Sieg Bayern: 1.35

(Stand: 26. November 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Sicher steht dem deutschen Rekordmeister keine leichte Aufgabe in Freiburg bevor. Die Breisgauer konnten die letzten beiden Begegnungen für sich entscheiden und mit guten Leistungen überzeugen. Wir halten den deutschen Rekordmeister dennoch für stark genug, um in Freiburg zu bestehen und den Platz nach 90 Minuten als Sieger zu verlassen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern München

Wettquote auf Tipico: 1.35

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,