13. September 2012

Freiburg – Hoffenheim Tipp (16.09.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:38



Verschärft Freiburg die Hoffenheimer Krise?

Bundesliga Tipp Freiburg vs Hoffenheim

Freiburg Hoffenheim Tipp – 16.09.2012 um 15:30 Uhr

Am Sonntag, den 16.09.2012 um 15:30 Uhr, empfängt der SC Freiburg im heimischen Mage-Solar Stadion die TSG Hoffenheim. Freiburg konnte nach zwei Spieltagen einen Punkt verbuchen, den man am ersten Spieltag in Mainz holte. Damit steht man auf Platz 14 mit einer Tordifferenz von 1:3, nach der 0:2 Niederlage am letzten Spieltag. Hoffenheim steht mit null Punkten auf dem vorletzten Platz der Bundesliga-Tabelle und verlor bisher jedes Spiel. Geht das Spiel im Breisgau für die Kraichgauer auch verloren, könnte es langsam eng für Trainer Babbel in Hoffenheim werden.

ukraine frankreich em tipp Weniger als 2.5 Tore oder Unentschieden – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck SC Freiburg

Der ewige Kampf um den Klassenerhalt macht auch diese Saison vor Freiburg nicht halt. In Leverkusen mit 0:2 verloren, was nicht weiter schlimm ist, da man es erwarten konnte. Jedoch rechnete sich die Mannschaft von Trainer Christian Streich in der Bay-Arena schon etwas aus. Nach dem Sieg in der letzten Saison bei der Werkself und dem verpatzten Start der Leverkusener in Frankfurt war die Hoffnung berechtigt. Am Ende reichte es aber nicht für Bundesligapunkte. Die verloren Punkte will man sich vor den eigenen Fans gegen Hoffenheim wieder holen. Gerade in Heimspielen muss der SC den Klassenerhalt wieder perfekt machen. Ihre Stärken haben sie ganz klar in den Heimspielen. Nachdem man zum Saisonstart nur 1:1 daheim gegen die Mainzer spielte, sollte der erste Dreier der Saison endlich eingefahren werden. Die TSG könnte dafür gerade zur richtigen Zeit kommen. Seit Hoffenheims Bundesligazugehörigkeit war die Krise im Kraichgau nie größer. Dabei helfen kann wieder Daniel Caliguri. Der Mittelfeldspieler hat seine Verletzung schneller auskuriert als gedacht. Wie wichtig er für die Freiburger ist, zeigte die letzte Saison. Er ist absoluter Top-Scorer 2012 der Badener mit sechs Toren. Mannschaftskollege und ebenfalls Mittelfeldspieler Max Kruse ist im Breisgau auch stärker angekommen als vermutet. Der Neuzugang von St. Pauli erwies sich als echter Volltreffer auf dem Transfermarkt. In der ersten Pokalrunde und am ersten Bundesligaspieltag traf er bereits und bildet ein torgefährliches Duo im Mittelfeld des SCF.

In der spielfreien Bundesligawoche testete Freiburg gegen den Bezirksligisten TSV 1862 Babenhausen und gewann mit 5:0. Freis, Calvente, Schmid und zweimal Schuster erzielten die Tore. Bei dem Test kamen überwiegend Amateurspieler zum Einsatz, da sich die meisten Spieler auf Länderspielreise befanden.

Verzichten muss Trainer Streich aber auf Jan Rosenthal, der mit einem Sehnenanriss im Knie noch weiter ausfallen wird. Das einzige Tor in der noch jungen Bundesligasaison erzielte Mittelfeldspieler Max Kruse.

Teamcheck TSG Hoffenheim

Welch eine Horrorbilanz für Trainer Markus Babbel und seiner Mannschaft. Die TSG Hoffenheim befindet sich im freien Fall, das Ende ist nicht in Sicht. Nach der 0:4 Pokalklatsche beim Viertligisten Berliner AK folgte eine 1:2 Niederlage in Mönchengladbach und eine desolate 0:4 Heimpleite gegen Aufsteiger Eintracht Frankfurt. Das Pokal Aus konnte man noch als peinlicher Ausrutscher sehen, eine knappe Niederlage bei Europa League Teilnehmer Gladbach ist auch kein Beinbruch, doch 0:4 vor den eigenen Fans gegen einen Bundesligaaufsteiger zu verlieren, ist ein doppelter Beinbruch und zeigt, dass die Pokalblamage kein Ausrutscher war. Saisonübergreifend sind es jetzt sechs Pleiten in Folge. Präsident Peter Hofmann sieht die Gründe nicht beim Trainer. Laut seinen Aussagen sitzt dieser fest im Sattel und muss sich keine Gedanken über seinen Job machen. Normalerweise zieht man nach den ersten zehn Spielen Bilanz, so der Präsident. Wie viele aber wissen, das Geschwätz der Verantwortlichen, interessiert meistens am nächsten Tag nicht mehr. Fakt ist, verliert Hoffenheim auch in Freiburg, wackelt sein Trainerstuhl. Da Stephan Schröck nach der Gelb-Roten Karte ebenso wie Sehad Salihovic gesperrt ist, gibt es einen Zweikampf auf der Rechtsverteidiger Position. Andreas Beck und Neuzugang Patrick Ochs kämpfen um den freien Platz. Problem ist nur, dass beide wohl verletzungsbedingt passen müssen. Wen Trainer und Manager Babbel jetzt auf dieser Position spielen lässt, bleibt fraglich. Doch im Moment scheint es egal zu sein, wer spielt. Die Mannschaft passt noch nicht wirklich zusammen und muss sich finden, ansonsten bleibt man erst einmal im Tabellenkeller. Die Hackordnung im Team ist noch nicht gefunden. Babbel ist mit seiner Transferpolitik bisher gescheitert. Der beliebte Torwart Tom Starke ist jetzt Ersatzmann in München, für ihn kam Tim Wiese von Werder Bremen, der schon vor seinem ersten Spiel nicht bei allen Fans erwünscht war. Babel, Braafheid und Vorsah wurden kurz vor Ende der Transferperiode abgegeben. Sigurdsson brachte viel Geld in die Clubkasse, seine Qualität fehlt jetzt aber deutlich und nicht zu vergessen, der Verlust von Torjäger Ibisevic im Winter. In Stuttgart knipst der Stürmer Reihenweise. So einen könnte man im Kraichgau wieder gut gebrauchen. Dennoch ist die Saison noch jung und es kann viel passieren. Mit zwei Siegen in Folge steht man wieder oben. Es wäre nicht das erste Mal, dass eine gute Mannschaft mit Startschwierigkeiten beginnt und sich dann wieder fängt. Dafür dann aber doppelt so stark.

Gegen eine Amateurmannschaft schoss sich die Babbel-Elf schon mal warm. Beim SV Großeicholzheim feierte man ein 13:2 Schützenfest. Bester Hoffenheimer Torschütze war Usami mit fünf Buden. In der Bundesliga wurde in zwei Spielen erst ein Tor erzielt, welches Mittelfeldspieler Roberto Firminio erzielte.  

Wie spielte der SC Freiburg am letzten Spieltag?

Der SCF war in Leverkusen zu Gast und stand einer gut spielenden Bayer-Elf gegenüber. Leverkusen agierte sicher und kombinierte gut. Schürrle hatte die erste gute Chance, doch Freiburgs Diagne rettete in letzter Sekunde auf der Linie. In der 8. Minute fiel dann aber schon die Führung für Bayer 04. SC Keeper Baumann konnte einen Kießling-Kopfball nur nach vorne abwehren, der vor die Füße von Castro landete und er im Nachsetzen den Ball hinter die Linie drückte. Freiburg versuchte dagegen zu halten, kam gegen spielfreudige Leverkusener aber nicht wirklich zum Zug. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Leverkusen macht das Spiel und Freiburg rannte hinterher. Neuzugang Wollscheid traf in der 54. Minute zum 2:0. Danach war der Sieg für Leverkusen nicht mehr gefährdet und Bayer schaukelte das Spiel über die Runden.

Wie spielte Hoffenheim am letzten Spieltag?

Hoffenheim startete stark in das Spiel und hätte nach einer Viertelstunde schon mit 2:0 führen müssen. Doch Firminio und Derdiyok vergaben gute Einschussmöglichkeiten. Danach nahm die TSG etwas Dampf aus dem Spiel, schaffte es aber dann nicht mehr, nochmal so stark wie am Anfang zu werden. Die Eintracht wurde immer besser und nutze die Chancen. In der 39. Minute erzielte Meier die 1:0 Führung für die SGE. Nur wenige Minuten später knallte Schwegler den Ball aus 25 Metern ins Tor in der 43. Minute. Ein Doppelschlag vor der Halbzeit. Im zweiten Durchgang ging es dann richtig zur Sache. Salihovic und Schröck von Hoffenheim sahen innerhalb von vier Minuten die Gelb-Rote Karte, 70. – 74. Minute. Danach war das Spiel so gut wie entschieden, denn gegen neun Mann spielte nur noch Frankfurt. Meier erzielte das 3:0 per Elfmeter in der 83. Minute und Laning setzte noch einen oben drauf zum 4:0 in der 90. Minute. Ein verdienter Auswärtssieg für den Aufsteiger.

Mögliche Aufstellung:

Freiburg

Baumann – Mujdza, Ginter, Diagne, Sorg – Makiadi, Schuster – Schmid, Putsila – M. Kruse, Guedé
Trainer: Streich

Hoffenheim

Wiese – Ochs, Delpierre, Compper, Johnson – Rudy, Weis – Usami, Volland, Roberto Firmino – Derdiyok
Trainer: Babbel

Formcheck:

Freiburg

01/09/2012  Bundesliga  Leverkusen vs. Freiburg  N – 2:0  
25/08/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  U – 1:1  
18/08/2012  DFB-Pokal  Victoria Hamburg vs. Freiburg  S – 1:2  
11/08/2012  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Betis Sevilla  S – 1:0  
04/08/2012  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Sochaux  U – 1:1  
03/08/2012  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Kassel  U – 3:3
                                                                                                                 
Hoffenheim

01/09/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. E. Frankfurt  N – 0:4  
25/08/2012  Bundesliga  M’gladbach vs. Hoffenheim  N – 2:1  
18/08/2012  DFB-Pokal  Berliner AK vs. Hoffenheim  N – 4:0  
11/08/2012  Freundschaftsspiele  Elversberg vs. Hoffenheim  S – 0:3  
05/08/2012  Freundschaftsspiele  Hoffenheim vs. Betis Sevilla  S – 2:1  
28/07/2012  Freundschaftsspiele  Hoffenheim vs. Wigan  U – 1:1

Freiburg: 2 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Hoffenheim: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Freiburg gegen Hoffenheim

15/04/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Hoffenheim  0:0  
09/04/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Hoffenheim  3:2   
01/11/2009  Bundesliga  Freiburg vs. Hoffenheim  0:1   
24/09/2008  DFB-Pokal  Freiburg vs. Hoffenheim  3:1   
03/09/2007  2. Bundesliga  Freiburg vs. Hoffenheim  3:2

3 Siege Freiburg – 1 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Sieg Hoffenheim

Wett-Quoten Freiburg gegen Hoffenheim

Bet365

Sieg Freiburg: 2.40

Unentschieden: 3.40

Sieg Hoffenheim: 2.80

Tipico

Sieg Freiburg: 2.40

Unentschieden: 3.30

Sieg Hoffenheim: 3.10

(Stand: 13. September 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Hoffenheim fährt mit enorm viel Verunsicherung in den Breisgau zum SCF. Freiburg verlor das letzte Spiel zwar auch, allerdings auswärts in Leverkusen. Die 0:4 Heimklatsche der Hoffenheimer gegen Eintracht Frankfurt lässt nichts Gutes erahnen für das Spiel in Freiburg. Gerade zuhause machte der SC den Klassenerhalt in der letzten Saison perfekt. Kann Freiburg an den guten Heimleistungen anknüpfen, kann man mit den drei Punkten rechnen, doch Hoffenheim ist nicht so schlecht, wie sie sich in den ersten Spielen präsentierten. In diesem Spiel ist für beide Teams alle möglich. Es deutet daher darauf hin, dass man sich am Ende mit wenig Toren und einem Remis trennt.

Wett Tipp Bundesligatrend: Weniger 2.5 Tore | Unentschieden

Wettquote auf Bet365: 1.90 | 3.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,