1. März 2012

Freiburg – Schalke 04 Tipp (03.03.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:45



Schalke 04 zurück in die Erfolgsspur im Breisgau?

Bundesliga Tipp Freiburg vs Schalke

Freiburg Schalke Tipp – 03.03.2012 um 15:30 Uhr

Mittlerweile schreiben wir den 24. Bundesliga Spieltag. Es zeichnet sich langsam aber deutlich ein Trend der jeweiligen Bundesligateams ab. Die Elite um Dortmund, Bayern, Gladbach und etwas abgeschlagener Schalke ist an der Tabellenspitze angesiedelt und Teams wie Freiburg, Lautern, Hertha und Augsburg kämpfen gegen den Abstieg. Am Samstag treffen mit Freiburg und Schalke zwei Mannschaften aufeinander, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Die Schalker spielen um die Champions League Teilnahme und Freiburg kämpft gegen den Abstieg. Absolute Spannung ist in der Bundesliga vorprogrammiert. Es trifft der Tabellenletzte aus Freiburg auf den Tabellenvierten Schalke. Schalke geht als Favorit in dieses Match, aber gerade in der Vergangenheit wurde deutlich, dass oftmals der vermeintliche Underdog in diesen Spielen über sich hinaus gewachsen ist. Freiburg muss sich steigern! Mit 18 Zählern auf dem Konto belegt man zurzeit den letzten Tabellenplatz. Dennoch ist der rettende Platz 15 in Sicht. Ein Rückstand von 3 Punkten sollte aufzuholen sein. Die Königsblauen hingegen können die Meisterschaft wohl vorerst abharken. Der Rückstand auf Dortmund ist auf acht Punkte nach der Pleite gegen Bayern München gestiegen. Dennoch kämpft man um die Teilnahme an der Königsklasse und wird sicher auch bestrebt sein gegen Freiburg zu punkten.

Teamcheck: SC Freiburg

Die Freiburger konnten zuhause in 12 Pflichtspielen insgesamt 13 Punkte holen. Mit einer Bilanz von drei Siegen, vier Unentschieden und fünf Niederlagen belegt man in der Heimtabelle Platz fünfzehn. Nur Hamburg, Kaiserslautern und Hertha sind schlechter. Daheim konnte man bis jetzt 14 Tore erzielen, leider musste man aber auch 16 Gegentreffer hinnehmen. Die Abwehr ist nicht wirklich als solide einzustufen. Dennoch würde man auf keinem Abstiegsplatz liegen, wenn man nur die Heimtabelle betrachtet. Zum Fußball gehören aber auch Auswärtsspiele. Freiburg ist nicht überragend in die Rückrunde gestartet. Aus den sechs Rückrundenspielen konnte man nur fünf Punkte holen. Einen Dreier gab es gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Augsburg, gegen Bremen und Bayern konnte man daheim ein Unentschieden holen. Auswärts in Mainz, Wolfsburg und Stuttgart musste man sich jedoch geschlagen geben. Zuletzt gab es ein vernichtendes 1:4 gegen den VFB Stuttgart. Es wird sicher nicht leicht für die Freiburger die Klasse zu halten. Eine deutliche Leistungssteigerung ist vonnöten.

Teamcheck: Schalke 04

Schalke belegt in der Auswärtstabelle Rang fünf. Mit einer Bilanz von fünf Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage konnte man 16 Punkte ansammeln. Die Torbilanz von 16 zu 19 ist mehr schlecht als recht. Die Abwehr lässt bei Auswärtsspielen einfach zu viele Gegentore zu. Immerhin konnten Huntelaar und Co den Ball 16mal beim Gegner ein netzen. Die Knappen sind sehr stark in die Rückrunde gestartet. In den ersten beiden Begegnungen setzte man sich gegen Stuttgart und Köln mit 3:1 bzw. 4:1 souverän durch. Dann folgten zwei schwächere Spiele. Zuhause gegen Mainz reichte es nur für ein 1:1 und in Gladbach ging man mit 0:3 unter. Gegen die Wolfsburger erzielte man einen 4:0 Erfolg. Für den deutschen Rekordmeister sollte es im letzten Spiel aber nicht reichen, man verlor mit 0:2. Die Rückrundenbilanz der Königsblauen ist sehr durchwachsen.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Freiburg gegen Schalke werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Freiburg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Freiburger durften im letzten Pflichtspiel beim VFB Stuttgart antreten. Die Gäste waren gerade in der Anfangsphase um eine stabile Grundordnung bemüht. Die Offensive wurde vollkommen vernachlässigt. Die Hausherren machten dies gescheiter, denn der erste nennenswerte Angriff sollte gleich zu etwas zählbarem führen. Harnik sorgte für die Führung der Stuttgarter. Die Freiburger gaben sich nicht auf und wollten den Ausgleich erzwingen aber ihnen fehlte einfach die Kreativität vorm Tor der Stuttgarter. In der 21. Spielminute waren es erneut die Stuttgarter, die das Tor machen sollten. Harnik behielt die Übersicht und passte auf Okazaki, der das 2:0 für den VFB perfekt machte. Freiburg gab sich nicht auf und kämpfte weiter. Nach 27 Minuten erzielte Diagné den Anschlusstreffer. Freiburg wollte mehr und konnte auch deutliche Feldvorteile erspielen aber man blieb im Abschluss zu harmlos und somit fiel bis zur Halbzeit kein weiterer Treffer. Direkt nach dem Wiederanpfiff hätte Rosenthal den Ausgleich machen müssen. Aber  er schob den Ball freistehend vorm leeren Tor nur an den Pfosten. Freiburg Abschlussschwäche ist sicher auch ein Grund, warum man im Tabellenkeller steht. Beide Mannschaften spielten im zweiten Durchgang munter auf, aber es wollten keine wirklichen Torchancen herausspringen. In der 63. Minute konnte der VFB seine Führung, nach schönem Kombinationsfußball, auf 3:1 ausbauen. Das Spiel war entschieden, die Freiburger hatten nichts mehr entgegen zu setzen und somit fiel in der 82. Spielminute durch Harnik noch das 4:1.

Wie spielte Schalke am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Schalker durften im letzten Spiel gegen den deutschen Rekordmeister antreten. Beide Mannschaften waren in der Anfangsphase als ebenbürtig in der ausverkauften Allianz-Arena zu betrachten. Die Gastgeber aus München konnten sich die besseren Torchancen erspielen aber Hildebrand hielt seinen Kasten mit erstklassigen Paraden sauber und konnte somit schlimmeres verhindern. Beide Mannschaften investierten viel ins Spiel, nur konnten die Königsblauen sich keine gefährlichen Chancen erspielen. Anders der deutsche Rekordmeister – Allen voran Müller. Der tauchte immer wieder gefährlich vorm Tor der Gäste auf, konnte aber bis dato keine seiner Chancen verwerten. Nach 36 Spielminuten besorgte Ribery die Führung der Hausherren. Schalke tat einfach zu wenig und ließ sich immer weiter in die eigene Hälfte drängen, aus diesem Grund ging die Führung völlig in Ordnung. Nun wollen die Bayern nachlegen. Sie scheiterten jedoch immer wieder am glänzend parierenden Hildebrand. Bis zum Pausentee sollten keine weiteren Tore mehr fallen. Zu Beginn der zweiten Hälfte gab es Chancen auf beiden Seiten. Zuerst Köpfe Badstuber den Ball an die Latte und im direkten Gegenzug hätte Matip den Ausgleich machen müssen. Bayern lenkte das Spiel und hatte Ball und Gegner im Griff. Nur an der Chancenauswertung haperte es. Bis zur 55. Spielminute, denn da machte Ribery das 2:0. Den Königsblauen war die Anstrengung aus der Europa League anzumerken. Man musste dort in der Verlängerung und somit ließen die Kräfte nach. Bayern konnte aber auch keinen weiteren Treffer erzielen und somit blieb es am Ende beim absolut verdienten 2:0 für den deutschen Rekordmeister.

Aus den letzten 13 Aufeinandertreffen konnte Freiburg sechs Spiele für sich entscheiden und auch die Königsblauen konnten den Platz sechsmal als Sieger verlassen. Ein weiteres Mal teilten sich beide Teams die Punkte. Nach Siegen her fällt der Direktvergleich sehr ausgeglichen aus. Wirkliche Vorteile lassen sich aus dieser Bilanz nicht schlussfolgern.

Mögliche Aufstellung:

Freiburg

Baumann – Sorg, Diagné, Höhn, Lumb – Schmid, Flum, Makiadi, Rosenthal – Jendrisek, Santini
Trainer: Streich

Schalke

Hildebrand – Höwedes, Papadopoulos, Matip, Fuchs – J. Jones, Holtby – Farfan, Raul, Draxler – Huntelaar
Trainer: Stevens

Formcheck:

Freiburg

25/02/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Freiburg  N – 4:1  
18/02/2012  Bundesliga  Freiburg vs. B. München  U – 0:0  
10/02/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  N – 3:2  
05/02/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Bremen  U – 2:2  
29/01/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Freiburg  N – 3:1  
21/01/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Augsburg  S – 1:0
                                                                                                                    
Schalke

26/02/2012  Bundesliga  B. München vs. Schalke 04  N – 2:0  
23/02/2012  UEFA Europa League  Schalke 04 vs. Viktoria Plzen  S – 1:1 3:1 (n.V.)  
19/02/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Wolfsburg  S – 4:0  
16/02/2012  UEFA Europa League  Viktoria Plzen vs. Schalke 04  U – 1:1  
11/02/2012  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  N – 3:0  
04/02/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Mainz 05  U – 1:1

Freiburg: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Schalke: 1 Sieg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Freiburg gegen Schalke

22/09/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  1:2   
06/02/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  0:0   
21/05/2005  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  2:3   
29/10/2003  DFB-Pokal  Freiburg vs. Schalke 04  3:3 7:3 (n.V.)   
20/09/2003  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  2:1   
22/09/2001  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  2:0   
22/10/2000  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  3:1   
22/04/2000  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  2:1   
17/04/1999  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  0:2   
30/11/1996  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  2:3   
30/09/1995  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  1:2   
10/12/1994  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  3:0   
02/04/1994  Bundesliga  Freiburg vs. Schalke 04  2:3 

5 Siege Freiburg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 6 Siege Schalke

Wett-Quoten Freiburg gegen Schalke

Bet365

Sieg Freiburg: 4.00

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 1.90

Tipico

Sieg Freiburg: 4.00 

Unentschieden: 3.60

Sieg Schalke: 1.95

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Schalke hat das letzte Spiel gegen den deutschen Rekordmeister verloren. Bei einer weiteren Niederlage wäre die Qualifikation für die Königsklasse in Gefahr. Ein Sieg muss her. Schalke hat seit 2003 nicht mehr in der Bundesliga gegen Freiburg verloren. Zuletzt gab es einen 2:1 Erfolg. Wir gehen von einem knappen Sieg der Schalker aus.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Schalke

Wettquote auf Tipico: 1.95

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,