16. Mai 2014

Fürth – HSV (18.05.2014) Tipp, Prognose & Wettquoten – Bundesliga Relegation

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:38



Muss der HSV den Weg in die zweite Bundesliga antreten?

Bundesliga Tipps

Fürth HSV Tipp – 18.05.2014 um 17:00 Uhr

Der HSV kam am Donnerstagabend im Bundesliga Relegationsspiel gegen Fürth nicht über ein mageres torloses Unentschieden hinaus und muss nun mehr denn je um den Klassenerhalt bangen. Die Nordlichter, die seit dem Bestehen der Bundesliga noch nie abgestiegen sind, rücken der Zweitklassigkeit jetzt immer näher. Sehr kurios: Laut Medienberichten zufolge hatte die Bundesliga-Uhr in der Imtech-Arena nach dem desolaten Heimauftritt der Hamburger gegen den Zweitligisten aufgehört zu ticken. Grund dafür war ein Stromausfall, sodass die Anzeigentafel, die die Bundesliga Zugehörigkeit aufzeigt, kurzzeitig ausfiel. Was für eine Symbolik! Das Rückspiel der Relegation zwischen Fürth und dem HSV steigt am späten Sonntagnachmittag, den 18.05.2014 um 17:00 Uhr.

bundesliga wett-tipp Treffen beide Teams? JA – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

In jedem Fall müssen sich die Hamburger mehr als strecken, denn im Hinspiel wurde die Slomka-Elf nie ihrer Favoritenrolle gerecht. Fürth wirkte über weite Strecken der Begegnung wesentlich frischer, kombinationssicherer und übernahm den Part der Spielgestaltung. Einziges Manko der Kleeblätter war der zu seltene Torabschluss. Trotz alle dem können die Hamburger mit diesem Ergebnis im Endeffekt noch zufrieden sein. In der ersten Spielhälfte blieben die Norddeutschen unheimlich blass. Einzig und allein Calhanoglu entfaltete einen kleinen Hauch von Gefahr in der ersten Halbzeit. Lediglich in den zweiten 45 Spielminuten zog der HSV ein gut 10-minütiges Powerplay auf, das jedoch so schnell verpuffte, wie ein Regenguss im Hochsommer. Danach waren wieder die Fürther spielbestimmend und der HSV wirkte schwach und ausgelaugt. Die komplette Spielleistung der Hamburger kann mit einem Wort ausgedrückt werden: ERSCHRECKEND! Die Mannschaft wirkte nicht als Einheit, präsentierte sich leblos sodass einem wirklich die Worte nach dem Spiel fehlten. Den Fürthern kann man nur zu diesem Spiel gratulieren, die jetzt im Rückspiel dem HSV den Todesstoß verpassen können. Die Chancen nach dem torlosen Remis sind dafür enorm gestiegen.

Teamcheck HSV:

Vor dem Rückspiel stehen jedenfalls die Zeichen ungünstig schlecht für die Hanseaten. Der HSV ist die zweitschlechteste Auswärtsmannschaft der Bundesliga. Nur der Aufsteiger und gleichzeitige Absteiger aus Braunschweig ist in der Ferne noch schwächer. Ganze 2 Siege und 3 Unentschieden erzielte die Slomka-Elf auf fremden Platz. Demgegenüber stehen allerdings 12 Pleiten. Vor allem die Defensive bricht dem HSV auswärts oftmals das Genick. Mit 41 Gegentoren stellen die Nordlichter die schlechteste Auswärtsdefensive aller Bundesligisten. Selbst die beiden direkten Absteiger Braunschweig (36) und Nürnberg (38) fingen sich weniger Treffer vom Gegner. Zumindest was die Offensive anbelangt, sieht es bei den Hamburgern nicht ganz so düster aus. Mit 27 erzielten Auswärtstoren liegt man im offensiven Ranking auf Platz 4 hinter Hoffenheim (29), Dortmund (39) und den Bayern (46). Allerdings kann dieser gute Wert nicht über die Schwächen in der Abwehr hinwegtäuschen. Auf die Hanseaten rollt ein sehr ungemütliches Spiel, vor allem aber Sommer, entgegen.

Teamcheck Fürth:

Die Fürther haben eine solide Leistung in Hamburg abgeliefert und hätten bei ein bisschen mehr Torgefahr sogar gewinnen können. Am Ende hätte sich kein Hanseat darüber beschweren können. Die Ausgangssituation vor dem Rückspiel ist also keine Schlechte. Die Kleeblätter haben es nun selbst in der Hand und können sich mit einem Sieg in die erste deutsche Bundesliga schießen. Allerdings ist auch Vorsicht geboten. Jedes Unentschieden mit Toren würde den HSV weiterbringen. Das letzte Wörtchen ist also noch nicht gefallen.

Zumindest auf die Heimstärke kann Fürth aufbauen. Mit einer Heimbilanz von 10 Siegen, 3 Unentschieden und 4 Niederlagen belegen die Kleeblätter den dritten Platz in der Heimstatistik hinter Paderborn und Köln. Im eigenen Stadion erzielte die Mannschaft 29 Tore und fing sich 16 Gegentreffer. Auch ein Wert der positiv stimmt. Da müsste doch was gehen für Fürth. Besonders mit den eigenen Fans im Rücken.

Formcheck:

Fürth

15/05/14 BL Relegation Hamburg – Fürth U – 0:0
11/05/14 2. Bundesliga Fürth – Sandhausen S – 2:0
04/05/14 2. Bundesliga Cottbus – Fürth S – 0:6
25/04/14 2. Bundesliga Fürth – 1860 München N – 1:2
20/04/14 2. Bundesliga Paderborn – Fürth U – 2:2

HSV

15/05/14 BL Relegation Hamburg – Fürth U – 0:0
10/05/14 1. Bundesliga Mainz 05 – Hamburg N – 3:2
03/05/14 1. Bundesliga Hamburg – B. München N – 1:4
27/04/14 1. Bundesliga Augsburg – Hamburg N – 3:1
19/04/14 1. Bundesliga Hamburg – Wolfsburg N – 1:3

Fürth: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

HSV: 0 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

(Stand: 16. Mai 2014)

Statistik: Fürth gegen HSV

06.10.2012 Bundesliga SpVgg Greuther Fürth – Hamburger SV 0:1 (0:1)

0 Siege Fürth – 0 Unentschieden – 1 Sieg HSV

Wett-Quoten Fürth gegen HSV

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Fürth: 2.40

Unentschieden: 3.40

Sieg HSV: 2.80

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Fürth: 2.40

Unentschieden: 3.50

Sieg HSV: 2.90

(Stand: 16. Mai 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Der HSV steht kurz vor dem Gnadenstoß. Nach dem schmeichelhaften 0:0 im Relegationshinspiel benötigen die Nordlichter wenigstens ein Unentschieden im Rückspiel mit Toren. Angesichts der Auswärtsschwäche einfacher gesagt, als getan. Fürth kann ohne Zweifel auf das Hinspiel aufbauen und lieferte eine gute Leistung ab. Einzig und allein der letzte Zug zum Tor hat die Kramer-Elf etwas vermissen lassen. Angesichts der Ausgangssituation werden beide Teams bemüht sein, ein Tor zu machen. Vor allem der HSV muss sich sowohl offensiv als auch defensiv im Bezug auf das Hinspiel steigern. Dass die Nordlichter auch in der Ferne für Torgefahr sorgen können, zeigt die Auswärtsstatistik der Bundesliga. Dafür brennt es auf fremden Platz hinten dafür lichterloh. Wir gehen in diesem Duell von Toren auf beiden Seiten aus.

Wett Tipp Bundesligatrend: Treffen beide Teams? JA

Wettquote auf Tipico: 1.70

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,