4. Dezember 2015

Fussball Bundesliga Tipps & Vorschau 05.12.2015 – 06.12.2015

Kategorie: Bundesliga Spieltage — bundesliga @ 13:07



Macht Bayern die Herbstmeisterschaft perfekt – Tipps zum 15. Bundesliga Spieltag

15. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 15. Spieltag

Die Winterpause naht. Nur noch drei Bundesliga Spieltage stehen in der Hinrunde auf dem Programm. Zum Auftakt des 15. Bundesliga Spieltages treffen in der Veltins-Arena am Freitagabend Schalke und Hannover 96 auf einander. Tags darauf kann Bayern München mit einem Sieg in Mönchengladbach die Herbstmeisterschaft bereits perfekt machen. Außerdem empfängt der Liga-Dino HSV Mainz 05, Köln muss gegen Augsburg ran, die Berliner Hertha spielt gegen Leverkusen und das Tabellenschlusslicht Hoffenheim hofft auf ganz wichtige Punkte beim Aufsteiger Ingolstadt. Das Topspiel steigt dann am Samstagabend, wenn Wolfsburg und Dortmund die Klingen kreuzen. Am Sonntag zum zweiten Advent bittet der VfB Stuttgart Werder Bremen zum Kellerkrimi und zum Abschluss stehen sich Eintracht Frankfurt und Darmstadt im Hessenderby gegenüber.

Zu allen Bundesliga Spielen des 15. Spieltages finden Sie auf Bundesligatrend Sportwetten Tipps. Zu sieben der insgesamt neun Begegnungen stellen wir ausführliche Analysen/Prognosen bereit und zu zwei Begegnungen finden Sie in diesem Artikel einen Kurz-Tipp.

 

Schalke vs. Hannover – Trotzt Königsblau der Negativserie?

Nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg in der Bundesliga (0-2-3) sind die Knappen aus den internationalen Rängen gefallen und rangieren auf Rang 8 in der Tabelle. Im Heimspiel gegen Hannover ist daher ein Sieg schon Pflicht, wenn Königsblau unter den ersten Sechs in der Liga überwintern will. Allerdings ist der kommende Gegner aus Niedersachsen schon längst keine Laufkundschaft mehr, das untermauerte die Mannschaft von Trainer Michael Frontzeck am vergangenen Spieltag eindrucksvoll gegen Ingolstadt (4:0). Hannover scheint auf dem richtigen Weg zu sein und wird für S04 ein unangenehmer Brocken. Trotz aller Vorzeichen tippen wir auf einen Heimsieg für Schalke 04. Königsblau besitzt einfach mehr Qualität in den eigenen Reihen und hat diese Woche mit keiner Doppelbelastung zu kämpfen, sodass sich die Mannschaft voll und ganz auf den Freitagskick konzentrieren konnte.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Schalke vs. Hannover geht es hier

 

Gladbach vs. Bayern – Holt der FCB die Herbstmeisterschaft?

In Mönchengladbach brennt am Samstagnachmittag die Hütte im Borussia-Park, wenn der deutsche Rekordmeister zu Gast ist. Der Bundesliga-Klassiker zwischen dem Tabellenvierten und Spitzenreiter verspricht in Sachen Tabellenkonstellation ein spannendes Duell zu werden. Unter Trainer Schubert sind die Fohlen bislang ungeschlagen (7-2-0). Vor allem die Offensive macht einen tollen Job und so verbucht Gladbach die beste Chancenverwertung aller Bundesligisten. Doch reicht das gegen übermächtige Bayern aus, die in dieser Saison bisher nur einmal beim Remis gegen Frankfurt Punkte abgeben mussten (13-1-0)? Fakt ist: Mit einem Auswärtssieg könnte der FCB die vorzeitige Herbstmeisterschaft in trockene Tücher bringen.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Gladbach vs. Bayern geht es hier

 

HSV vs. Mainz – Springt der Liga-Dino auf einen Europa League Platz?

Der HSV präsentiert in dieser Saison ein völlig anderes Gesicht als in den vergangenen Jahren. Nachdem die Norddeutschen aus den letzten drei Begegnungen sieben Pünktchen holten, konnte man das Thema Abstiegskampf wohl erst einmal zu den Akten legen. Vielmehr orientiert man sich beim HSV eher in höhere Tabellengefilde. Aktuell scheint zum Ende der Bundesliga Hinrunde sogar ein Europa League Platz drin zu sein. Für den Heim-Kick gegen Mainz wird der HSV allerdings auf die Künste seines Torjägers Lasogga verzichten müssen. Als Alternativen stehen jedoch Schipplock und Gregoritsch bereit. Aber auch die 05er können mit den bisherigen Leistungen zufrieden sein. Steht die Mannschaft doch nur 1 Pünktchen hinter den internationalen Plätzen. Vor allem auf das offensive Traum-Duo Malli & Muto wird es ankommen. In der Summe schlugen M&M bereits schon 15 Mal zu. Vielleicht nun auch im Norden der Republik? In jeden Fall ist mit einer engen Kiste zu rechnen!

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu HSV vs. Mainz geht es hier

 

Köln vs. Augsburg – Haben die Geißböcke das Tore schießen verlernt?

Das größte Manko der Domstädter ist aktuell die schwache Offensive. Denn in den letzten sieben Bundesliga Spielen trafen die Geißböcke nur beim 2:1 Derbysieg in Leverkusen. Bei Augsburg hingegen stand zuletzt zweimal die Null hinten. Keine guten Vorzeichen für einen spannenden, offensiv geführten Kick. Zumal Augsburg in Köln wohl wieder auf eine kompakte Defensive setzen wird, wo sich der FC die Zähne ausbeißen kann. Für beide Mannschaften ist das Spiel richtungsweisend, wenn auch die Ausgangssituation eine völlig andere ist. Der FCA hängt ganz unten drin, während Köln versucht, den Anschluss ans internationale Geschäft zu halten.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Köln vs. Augsburg geht es hier

 

Hertha vs. Leverkusen – Kampf ums internationale Geschäft

Im Tabellennachbarschaftsduell Hertha (5) vs. Leverkusen (6) geht es um die internationalen Plätze. Der Hauptstadt-Club spielte bislang eine starke Saison und ist nicht unberechtigt oben mit dabei. Vor allem auf die Heimstärke konnte sich die Berliner Hertha in dieser Saison verlassen und mischt unter den Top 4 in der Heimtabelle munter mit (4-1-1). Sehr interessant ist dabei, dass die Mannschaft nach einer Niederlage immer die passende Antwort parat hatte. Auf die vier Pleiten folgte nämlich am nächsten Spieltag jeweils ein Sieg. Da die Hauptstädter zuletzt gegen den Liga-Primus Bayern verloren (5. Saisonniederlage) wäre jetzt im Grunde wieder ein Sieg angesagt. Allerdings wartet mit Leverkusen ein kniffliger Gegner. Besonders da die Werks-Elf mit Platz 6 nicht sonderbar zufrieden sein kann. Wenn Bayer 04 in die Königsklasse will, muss man das Spiel im Olympiastadion gewinnen, nur ob da die Hertha mitspielt?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Hertha vs. Leverkusen geht es hier

 

Ingolstadt vs. Hoffenheim – Tabellenschlusslicht zu Gast beim Aufsteiger

Nach der 0:4 Klatsche in Hannover darf man nun gespannt sein, welche Reaktion Ingolstadt im Heimspiel gegen Hoffenheim zeigt. Trotz der jüngsten Pleite in Niedersachsen können die Schanzer mit der Platzierung (11) in der Tabelle hoch zufrieden sein. Besonders wenn man bedenkt, dass der Rückstand auf das internationale Geschäft nur zwei magere Zählerchen beträgt. Allerdings verlor die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl die Hälfte aller Heimspiele (2-1-3) und ist auf des Gegners Platz wesentlich stärker (3-3-2). Mit der TSG erwartet der FCI nun eine Mannschaft, die seit sieben Begegnungen sieglos ist (0-4-3). Viel Selbstvertrauen dürfte Hoffenheim daher nicht haben, wenn es zuletzt immerhin zu einem 3:3 Unentschieden gegen Gladbach reichte. Wenn 1899 die Rote Laterne bis zur Winterpause noch abgeben will, müssen jetzt Siege her! Ansonsten wird die Stevens-Elf als Tabellenschlusslicht überwintern. Wir rechnen damit, dass auf beiden Seiten mindestens ein Tor fallen wird.

Tipp: Beide Teams erzielen mindestens 1 Tor

 

Wolfsburg vs. Dortmund: Knackt der BVB die starke Heimserie der Wölfe?

Das Topspiel des 15. Bundesliga Spieltages steigt in der Volkswagen-Arena zwischen dem VfL Wolfsburg (3.) und Borussia Dortmund (2.). Der VfL ist jetzt seit unglaublichen 28 Bundesliga Heimspielen ungeschlagen und stellt eine wahre Macht in den eigenen vier Wänden. So auch in dieser Saison, wo die Wölfe sechs der bisherigen sieben Heimspiele gewinnen konnten. Dortmunds Waffe hingegen ist der pfeilschnelle Aubameyang, der in dieser Bundesliga Saison bereits 17 Mal schon traf (25 Tore in allen Pflichtspielen). So führt der Gabuner auch die Bundesliga Torschützenliste an. Angesichts dieser beiden starken Mannschaften stellt dieses Match natürlich keinen Favoriten, allerdings kassierte die Borussia beide Saisonpleiten auf des Gegners Platz…

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Wolfsburg vs. Dortmund geht es hier

 

Stuttgart vs. Werder Bremen – Kellerkrimi im Schwabenland

Im Schwabenland geht am Sonntagnachmittag der Kellerkrimi zwischen dem VfB Stuttgart (Platz 17) und Werder Bremen (Rang 15) in der Mercedes-Benz-Arena über die Bühne. Besonders die Defensive dürfte VfB-Coach Jürgen Kramny enorme Kopfschmerzen bereiten. Kassierte der VFB in den letzten drei Ligaspielen jeweils doch vier Gegentore. Es ist schon einfach der Wahnsinn, wie leicht die Stuttgarter Hintermannschaft schwindlig gespielt werden kann. Zu Gute halten muss man den Schwaben aber auch, dass zwei der drei Gegner Bayern & Dortmund waren. Gegen Werder muss der VfB nun unbedingt punkten, wenn man unten nicht überwintern will. Gleiches gilt natürlich für die Bremer, die bei einer Niederlage in den Tabellenkeller wohl stürzen werden. Gemeinsam sind beide Clubs die Schießbude der Liga (Stuttgart 35 Gegentore & Werder 28 Gegentreffer). Für beide Teams gilt: Verlieren verboten!

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Stuttgart vs. Werder Bremen geht es hier

 

Frankfurt vs. Darmstadt – Wer gewinnt das Hessenderby?

Die Eintracht aus Frankfurt und der Aufsteiger Darmstadt schließen am frühen Sonntagabend den 15. Bundesliga Spieltag ab. Vor allem aus Frankfurter Sicht ist dies Duell enorm wichtig, nachdem man bereits am letzten Spieltag gegen einen direkten Lokalrivalen (Mainz) knapp mit 1:2 verloren hat. Eine weitere Pleite werden die Fans wohl nicht hinnehmen. Auf der anderen Seite wächst bei Frankfurt natürlich der Druck, da die Mannschaft nur eins der letzten 10 Ligaspiele gewinnen konnte. Die Situation ist brenzlig. Noch steht die Eintracht mit einem vier Punkte Polster über dem Strich. Bei einer neuerlichen Pleite würde die Veh-Elf aber schnell unten reinrutschen. Aus gerechnet vor diesem Hessenderby fällt Frankfurts Torjäger Meier Gelb-Rot-gesperrt aus. Während sich bei der Eintracht die Angst breit macht, freuen sich die Lilien auf das direkte Kräftemessen und schauen optimistisch drein. Allerdings muss auch Darmstadt aufpassen und so wartet die Mannschaft seit fünf Ligaspielen auf einen Dreier (0-2-3). Wir rechnen mit einem sehr spannenden Duell. Aufgrund des Heimvorteils tippen wir darauf, dass die kompletten Punkte in Frankfurt bleiben.

Tipp: Sieg Frankfurt

 

Nachfolgend noch einmal der 15. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 04.12.2015

FC Schalke 04 gegen Hannover 96
Beginn-Zeit: 04.12.2015 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Veltins-Arena

Bundesliga Spiele am Samstag, den 05.12.2015

Bor. Mönchengladbach gegen Bayern München
Beginn-Zeit: 05.12.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Borussia-Park

Hamburger SV gegen 1. FSV Mainz 05
Beginn-Zeit: 05.12.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volksparkstadion

1. FC Köln gegen FC Augsburg
Beginn-Zeit: 05.12.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Rhein-Energie-Stadion

Hertha BSC gegen Bayer 04 Leverkusen
Beginn-Zeit: 05.12.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Olympiastadion

FC Ingolstadt 04 gegen TSG Hoffenheim
Beginn-Zeit: 05.12.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Audi-Sportpark

VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund
Beginn-Zeit: 05.12.2015 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 06.12.2015

VfB Stuttgart gegen Werder Bremen
Beginn-Zeit: 06.12.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

Eintracht Frankfurt gegen SV Darmstadt 98
Beginn-Zeit: 06.12.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Commerzbank-Arena

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 15. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , ,