8. April 2016

Fussball Bundesliga Tipps & Vorschau 09.04.2016 – 10.04.2016

Kategorie: Bundesliga Spieltage — bundesliga @ 12:23



Bundesliga Tipps zum 29. Spieltag

29. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 29. Spieltag

Der 29. Bundesliga Spieltag hat so einiges zu bieten. Gleich am Freitagabend gibt Daniel Stendel sein Trainer-Debüt bei Hannover 96 in Berlin. Tags darauf stehen zwei spannende Keller-Duelle mit Frankfurt vs. Hoffenheim und Werder Bremen gegen Augsburg auf dem Programm. Zudem will Wolfsburg seine „letzte“ Chance auf einen internationalen Tabellenplatz gegen starke Mainzer wahren. Außerdem erwartet der VfB Stuttgart Liga-Primus Bayern München, der HSV muss gegen Darmstadt ran und heimstarke Ingolstädter fordern Mönchengladbach. Am Sonntagnachmittag steigt das Revierderby zwischen den beiden Erzfeinden Schalke und Borussia Dortmund und zum Abschluss des Spieltages treffen Köln und Bayer 04 Leverkusen aufeinander.

Zu allen Bundesliga Spielen des 29. Spieltages finden Sie auf Bundesligatrend Sportwetten Tipps. Zu sieben der insgesamt neun Begegnungen stellen wir ausführliche Analysen/Prognosen bereit und zu zwei Begegnungen finden Sie in diesem Artikel einen Kurz-Tipp.

 

Hertha vs. Hannover – Champions League Anwärter fordert Tabellenletzten

Am Freitagabend eröffnen Hertha BSC und Tabellenschlusslicht Hannover 96 den 29. Bundesliga Spieltag. Vor allem auf den Hauptstadt-Klub sind wir sehr gespannt, wie dieser nach der vernichtenden 0:5 Klatsche in Gladbach reagieren wird. Vielleicht kam aber auch der Schuss vor den Bug genau zum richtigen Zeitpunkt, um im Saisonendspurt nochmals die letzten Kräfte zu mobilisieren. Aktuell ist die Berliner Hertha nämlich voll und ganz auf Champions League Kurs. Allerdings schmolz der Vorsprung auf den Tabellenvierten Gladbach auf magere drei Pünktchen. Gegen die schon fast abgestiegenen Hannoveraner ist ein Dreier Pflicht. Für Hannover 96 geht es eigentlich nur noch darum die Bundesliga Saison so anständig wie möglich über die Runden zu bekommen. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt schon beachtliche 10 Zähler! Da hilft wohl nur noch ein Wunder!

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Hertha vs. Hannover geht es hier

 

Frankfurt vs. Hoffenheim – Kellerduell in Hessen

Ein spannender Keller-Krimi steigt in Frankfurt, wenn die Eintracht daheim Hoffenheim empfängt. Für beide Bundesligisten gilt: Verlieren verboten. Die Frankfurter krebsen auf Tabellenplatz 17 herum (27 Punkte), haben aber direkten Anschluss an die Nichtabstiegsränge. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt gerade einmal ein mickriges Pünktchen. Die TSG (Platz 14) mit nur einem Zähler mehr auf dem Buckel spürt den heißen Atem der Hessen im Nacken. Bei einer Pleite würde Frankfurt die Kraichgauer überflügeln. Allerdings hat die Eintracht ein großes Problem, in den vergangenen sieben Ligaspielen erzielten die Hessen nur magere 2 Törchen. Ganz anders 1899 – Unter Neutrainer Nagelsmann läuft es bei Hoffenheim wieder und in jedem Spiel in unter ihm erzielten die Kraichgauer mindestens einen Treffer. In jedem Fall brauchen beide Teams dringend die Punkte.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Frankfurt vs. Hoffenheim geht es hier

 

Werder Bremen vs. Augsburg – Auch an der Weser geht das Abstiegsgespenst um

Das nächste Abstiegsduell steigt an dieser Weser zwischen Werder Bremen (Platz 15) und dem FC Augsburg (Rang 16). Beide Mannschaften sind nur durch ein Pünktchen in der Bundesliga Tabelle voneinander getrennt. Auch hier liegt also Spannung pur in der Luft. Aus Bremer Sicht macht natürlich Mut, dass die Grün-Weißen seit sechs Heimspielen ungeschlagen sind. Trotzdem spielte Werder in diesem Zeitraum ganz fünfmal Unentschieden! Etwas anders gestaltet sich die Ausgangssituation beim FC Augsburg. Die Augsburger Puppenkiste wartet seit sechs Begegnungen auf einen Sieg (0-3-3) und präsentierte sich zuletzt ziemlich anfällig in der Defensive. Ist das die große Chance für Werder Bremen gegen einen direkten Abstiegskontrahenten zu punkten? Angesichts der prekären Situation, in der sich beide Bundesligisten befinden, rechnen wir mit einem Bundesliga Spiel, wo Tore fallen werden. Beide Teams kicken gegen den Abstieg und müssen somit einiges in die Waagschale werfen. Zumindest ein Tor auf beiden Seiten ist sehr wahrscheinlich.

Tipp: Beide Teams erzielen mindestens 1 Tor

 

HSV vs. Darmstadt – Auswärtsstarke Lilien zu Gast in der Hansestadt

Nach dem Sieg im kleinen Derby in Hannover konnte sich der HSV wieder etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Momentan sieht es beim Bundesliga-Dino nicht einmal schlecht aus. Mit 34 Pünktchen auf der Habenseite beträgt der Vorsprung der Norddeutschen auf den Relegationsplatz bereits schon sieben Zähler. Bei einem Sieg könnten die Hanseaten ihr Polster vermutlich weiter ausbauen. Aber Vorsicht ist angesagt – vor allem gegen vermeintlich leichtere Teams tut sich der HSV immer schwer und der kommende Gegner ist auch ziemlich auswärtsstark. Darmstadt belegt nämlich in der Auswärtstabelle der Bundesliga Platz 4 und verlor nur 4-mal auf des Gegners Platz (5-5-4). Trotzdem sind die Lilien seit acht Ligaspielen nun sieglos (0-5-3) und rutschen weiter dem Abstiegskampf entgegen. Somit ist dieses Duell für beide Mannschaften richtungsweisend!

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu HSV vs. Darmstadt geht es hier

 

VfB Stuttgart vs. Bayern – Überraschen die Schwaben gegen ihren Angstgegner?

Der VfB spielte bisher eine gute Rückrunde und steht unter den Top 4 Teams nach der Winterpause. Trotzdem können sich die Schwaben noch längst nicht entspannt zurücklehnen. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt gerade einmal sechs Punkte. Ausgerechnet jetzt muss Stuttgart gegen den Angstgegner Bayern München ran. Die letzten 11 Direktvergleiche verlor der VfB gegen die Münchner. Kein gutes Omen für das bevorstehende Duell gegen den Liga-Primus, der ebenfalls gewinnen muss, um den BVB auf Distanz zu halten. Dennoch rechnen wir mit einem engen Match. Vor allem die Offensive der Schwaben kann sich sehen lassen (45 Tore) – Nur Bayern, Dortmund und Gladbach trafen häufiger! Dafür steht der VfB in der Defensive manchmal neben sich. Hier verteidigt nur Werder Bremen noch schlechter. Überrascht der VfB oder wird es für die Schwaben richtig ungemütlich?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu VfB Stuttgart vs. Bayern geht es hier

 

Ingolstadt vs. Gladbach – Fohlen dürften wieder von der CL träumen

Der Aufsteiger Ingolstadt spielte bislang eine wirklich beeindruckende Saison und hat den Klassenerhalt so gut wie sicher. Mal ganz ehrlich, wer hätte damit vor Saisonbeginn gerechnet? Somit kann der FCI auf der Zielgeraden der Bundesliga die letzten Begegnungen wohl recht entspannt angehen und den einen oder anderen Favoriten ärgern. Den Anfang machen die Schanzer vielleicht schon bei Borussia Mönchengladbach. Vor allem die Heimstärke ist bei Ingolstadt nicht zu verachten. Seit sechs Heimspielen sind die Schanzer nun ungeschlagen (4-2-0). Dagegen tut sich die Borussia Auswärts oftmals schwer und wartet seit sieben Spielen auf des Gegners Platz auf einen Sieg (0-2-5). Auftrieb könnte zuletzt der 5:0 Sieg gegen die Berliner Hertha geben, wodurch die Fohlen sich im Champions League Kampf zurückmeldeten. Wir erwarten eine enge Partie mit wenigen Toren auf beiden Seiten.

Tipp: Under 2.5

 

Wolfsburg vs. Mainz – Versinkt der VfL im Niemandsland der Tabelle?

Letzte Saison noch Vizemeister und Pokalsieger und jetzt krebsen die Wölfe auf einem enttäuschenden achten Tabellenplatz (38 Punkte) herum. Der Rückstand auf einen internationalen Tabellenrang beträgt bereits sechs Pünktchen. Allmählich versinkt der VfL im Niemandsland der Bundesliga Tabelle. Seit drei Ligaspielen sind die Wolfsburger nun sieglos (0-1-2) und laufen Gefahr komplett den Anschluss zu verlieren. Für den VfL steht also ein Schicksalsspiel an. Mut könnte der starke Champions League Sieg gegen Real Madrid (2:0) machen. Nimmt Wolfsburg nun den Schwung mit in die Bundesliga? Die Nullfünfer stehen genau da, wo Wolfsburg hin will – auf Platz 6 in der Liga. Vor allem im heimischen Wohnzimmer kann Mainz 05 auf seine Heimstärke bauen. Keins der letzten acht Heimauftritte haben die Mainzer verloren (sechs Siege). Allerdings muss Mainz nun auswärts ran…

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Wolfsburg vs. Mainz geht es hier

 

Schalke vs. Dortmund – Wer ist die Nummer 1 im Revier?

Am Sonntagnachmittag steht ganz Gelsenkirchen Kopf, denn das Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund elektrisiert die Fußball Fans beider Lager. Wieder einmal steht die Frage auf dem Programm, wer ist die Nummer 1 im Ruhrpott? Die Bundesliga Tabelle gibt natürlich schon einmal einen kurzen Einblick. Der BVB hat einen Vorsprung von 23 Zählern auf Königsblau, doch das interessiert die Fans von S04 herzlich wenig. Vielmehr entscheidend ist es, den großen Erzfeind im direkten Duell in die Knie zu zwingen. Während Dortmund die Champions League Teilnahme schon sicher hat und von Platz 2 nicht mehr zu verdrängen ist, muss Schalke (Rang 7) noch fleißig punkten, um überhaupt kommende Saison durch Europa zu tingeln. So ist dieses Match gegen den Erzrivalen aus Dortmund für S04 absolut richtungsweisend und mit einem Sieg würde Königsblau gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Schalke vs. Dortmund geht es hier

 

Köln vs. Leverkusen – Punktet Bayer 04 für die Königsklasse?

In der Kölner Domstadt steigt das Rheinderby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen. Die Geißböcke sind wohl aus den gröbsten Abstiegssorgen heraus. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt schon komfortable sieben Pünktchen und zuletzt überzeugte der FC auch beim 1:1 Unentschieden in Hoffenheim. Mit Bayer 04 erwartet man nun allerdings einen Gegner mit Champions League Ambitionen und die „Pillen-Elf“ ist in der Tat in der Bundesliga in „Best-Form“. Die letzten drei Spiele gewann Bayer in Folge und das auch noch jeweils zu Null. Außerdem verlor Leverkusen nur eins der letzten sechs Auswärtsspiele in der Liga, während Köln in den vergangenen drei Heimspielen keinen Stich sah. Das Momentum spricht für Leverkusen.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Köln vs. Leverkusen geht es hier

 

Nachfolgend noch einmal der 29. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 08.04.2016

Hertha BSC gegen Hannover 96
Beginn-Zeit: 08.04.2016 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Olympiastadion

Bundesliga Spiele am Samstag, den 09.04.2016

Hamburger SV gegen SV Darmstadt 98
Beginn-Zeit: 09.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volksparkstadion

VfB Stuttgart gegen Bayern München
Beginn-Zeit: 09.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

Werder Bremen gegen FC Augsburg
Beginn-Zeit: 09.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weserstadion

Eintracht Frankfurt gegen TSG Hoffenheim
Beginn-Zeit: 09.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Commerzbank-Arena

FC Ingolstadt 04 gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 09.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Audi-Sportpark

VfL Wolfsburg gegen 1. FSV Mainz 05
Beginn-Zeit: 09.04.2016 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 10.04.2016

FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
Beginn-Zeit: 10.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Veltins-Arena

1. FC Köln gegen Bayer 04 Leverkusen
Beginn-Zeit: 10.04.2016 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Rhein-Energie-Stadion

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 29. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , ,