14. April 2016

Fussball Bundesliga Tipps & Vorschau 16.04.2016 – 17.04.2016

Kategorie: Bundesliga Spieltage — bundesliga @ 15:47



Bundesliga Tipps zum 30. Spieltag

30. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 30. Spieltag

Die Bundesliga ist auf die Zielgeraden angekommen. Nur noch fünf Ligaspiele stehen in dieser Saison aus, bevor sich etliche Spieler bei ihren Nationalmannschaften auf die bevorstehende EM 2016 in Frankreich vorbereiten. Am Freitagabend eröffnen Hannover 96 und Gladbach den 30. Spieltag. Am Tag darauf steht für viele Mannschaften der Abstiegskampf auf der Tagesordnung. So muss sich Eintracht Frankfurt beim Champions League Aspiranten Bayer Leverkusen beweisen, Werder Bremen empfängt im Nordderby Wolfsburg, Hoffenheim muss gegen die Berliner Hertha ran, Darmstadt bittet Ingolstadt im Aufsteiger-Duell zu einem heißen Tänzchen und Augsburg empfängt den VfB Stuttgart. Am Samstagabend steigt dann das Bundesliga Topspiel zwischen dem Liga-Primus Bayern München und Schalke 04. Aber auch am Sonntag stehen zwei heiße Begegnungen auf dem Spielplan. Unter anderem erwartet der BVB Angstgegner HSV und Mainz will im Kampf um Europa gegen Köln punkten.

Zu allen Bundesliga Spielen des 30. Spieltages finden Sie auf Bundesligatrend Sportwetten Tipps. Zu sieben der insgesamt neun Begegnungen stellen wir ausführliche Analysen/Prognosen bereit und zu zwei Begegnungen finden Sie in diesem Artikel einen Kurz-Tipp.

 

Hannover vs. Gladbach – Niedersachsen planen schon für zweite Liga

Den Hannoveranern steht das Wasser bis über dem Kopf. Angesichts eines 10 Punkte Rückstands auf den Relegationsplatz und nur noch 15 zu vergebene Pünktchen, können die Niedersachsen schon fast sicher für die zweite Bundesliga in der kommenden Saison planen. Vor allem da Hannover 96 die heimschwächste Mannschaft der Bundesliga ist (2-0-12) und die letzten sieben Heimspiele in Folge verloren hat. Bei einer weiteren Pleite wäre der frühere Bundesliga-Negativrekord von Fürth mit 13 Heimspielniederlagen dann auch eingestellt. Mit Mönchengladbach erwartet H96 nun einen Gegner der noch Champions League Ambitionen aufzeigt. Allerdings plagen sich die Gladbacher mit einer Auswärtsschwäche herum und holte aus den vergangenen fünf Auswärtsduellen nur ein mickriges Zählerchen. In Hannover kann und darf die Borussia jetzt nicht patzen. Trotzdem sollten die Niedersachsen nicht unterschätzt werden, wie der letzte Spieltag bereits zeigte (Unentschieden im Berliner Olympiastadion). Wir sind uns jedoch sicher, dass auf beiden Seiten mindestens ein Törchen fallen wird.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

 

Augsburg vs. VfB Stuttgart – Rutschen die Schwaben nochmals in den Abstiegskampf?

In Augsburg geht das Abstiegsgespenst um. Gerade einmal mit zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz stehen die Fuggerstädter knapp über dem Strich. Immerhin konnte der FCA das jüngste Bundesliga Spiel gegen den Abstiegskandidaten Werder Bremen knapp für sich entscheiden (2:1 Sieg in Bremen). Allerdings hat Augsburg das rettende Ufer noch nicht sicher. Bei einer Niederlage gegen den VfB würde man zwangsläufig wohl unten wieder reinrutschen. Aber auch die Schwaben müssen nach vier sieglosen Bundesliga Spielen (0-2-2) höllisch aufpassen, nicht wieder in den Abstiegssog zu rutschen. „Nur“ fünf Zähler Vorsprung zeigt der VfB auf den Relegationsplatz auf und bei einer Pleite würde dieser schnell schmelzen. Vor allem muss Stuttgart seine Vorliebe ins eigene Tor ein netzen zu wollen (schon sechs Eigentore) schnell möglich einstellen. Ansonsten könnte es nochmals knüppelhart für den VfB kommen.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Augsburg vs. VfB Stuttgart geht es hier

 

Leverkusen vs. Frankfurt – Bleibt Bayer 04 weiterhin auf Champions League Kurs?

Pünktlich zum Saisonendspurt hat Bayer 04 Leverkusen wieder richtig an Fahrt aufgenommen. Nach vier Siegen am Stück und das sogar ohne Gegentor (9:0) ist die „Pillen-Elf“ klar auf Champions League Kurs und will nun gegen den kommenden Gegner aus Frankfurt nachlegen. Die Eintracht hingegen befindet sich in akuter Abstiegsgefahr. Mit 27 Pünktchen auf der Habenseite krebsen die Hessen auf einen enttäuschenden 17. Tabellenrang herum. Allerdings liegt das rettende Ufer in unmittelbarer Schlagdistanz. Nur drei Pünktchen fehlen den Frankfurtern zum 15. Tabellenplatz. Allerdings macht die Auswärtsbilanz der Eintracht nur wenig Mut auf was Zählbares. Seit acht Auswärtsspielen sind die Hessen nun schon sieglos und formstarke Leverkusener dürften da dann wohl eine Nummer zu groß sein.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Leverkusen vs. Frankfurt geht es hier

 

Werder Bremen vs. Wolfsburg – Richtungsweisendes Nordderby

Die Grün-Weißen stecken nach vier sieglosen Spielen in der Krise (0-1-3) und sind klar im Abstiegskampf angekommen (Platz 16). Gerade einmal ein mageres Pünktchen Vorsprung zeigt Werder auf einen direkten Abstiegsplatz auf. Zum rettenden Ufer fehlen aber auch nur 2 Zähler! Zumindest die Einstellung beim Training unterhalb der Woche schien gestimmt zu haben und so hofft Bremen auf die Trendwende im Nordderby gegen den VfL Wolfsburg. Nach der 0:3 Pleite bei Real Madrid in der Königsklasse kann sich der VfL nun voll und ganz auf die Bundesliga konzentrieren und das ist auch unbedingt nötig. Seit vier Ligaspielen warten die Wölfe nun schon auf einen dreifachen Punktgewinn (0-2-2). Allmählich verliert Wolfsburg nämlich das internationale Geschäft aus den Augen (sechs Punkte Rückstand). Somit ist das Nordderby sowohl für Werder als auch Wolfsburg richtungsweisend.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Werder Bremen vs. Wolfsburg geht es hier

 

Hoffenheim vs. Hertha – Können die Berliner den TSG-Höhenflug stoppen?

Hoffenheim scheint unter Coach Nagelsmann zurück in die Spur gefunden zu haben. Seit vier Ligaspielen ist die TSG nun ungeschlagen und feierte in diesem Zeitraum glatt 3 Siege (3-1-0). Mit dieser starken Bilanz konnten sich die Kraichgauer etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen, auch wenn das Polster auf den Relegationsplatz lediglich drei magere Pünktchen beträgt. Trotzdem ist es schon beachtenswert, was Nagelsmann aus seinem Team herausholen vermag. Seit seinem Amtsantritt holte er mit Hoffenheim 17 Zähler – Damit steht die TSG auf Rang 3 hinter dem BVB (23) und den Bayern (22). Einfach nur der Wahnsinn. Den Berlinern hingegen scheint die Puste auf der Bundesliga Zielgeraden etwas auszugehen. Die Dardai-Elf holte aus den letzten beiden Ligaspielen nur einen mageren Zähler und enttäuschte vor allem beim Unentschieden daheim gegen den Tabellenletzten Hannover. Noch steht die Berliner Hertha auf den Champions League Rang 3, allerdings ist der Vorsprung auf die viertplatzierten Leverkusener auf ein Pünktchen geschmolzen. Für Hoffenheim als auch für Hertha BSC gilt die Devise: Ein Sieg muss her!

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Hoffenheim vs. Hertha geht es hier

 

Darmstadt vs. Ingolstadt – Aufsteiger im direkten Duell

Am Samstagnachmittag steigt am Böllenfalltor das Duell der beiden Aufsteiger Darmstadt und Ingolstadt. Es ist schon etwas verwunderlich, wie gut sich beide Teams in dieser Saison bisher schlugen. Damit hätten wohl auch die größten Optimisten nicht gerechnet. Der SV98 hat vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und bei Ingolstadt sind es sogar elf Pünktchen. Die Schanzer haben mit etwas Optimismus sogar noch die Chance aufs internationale Geschäft (sechs Zähler Rückstand). In jedem Fall verspricht das Duell einiges an Spannung. Da beide Mannschaften nicht sonderbar fürs Torschießen bekannt sind und hinten oftmals ordentlich stehen, rechnen wir mit nicht vielen Toren im Aufsteiger Duell.

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

 

Bayern vs. Schalke – Königsblau hofft auf müde Beine des FCB

Die Bayern sind auf besten Weg ihren 26. Meistertitel einzufahren. Angesichts eines sieben Punkte Vorsprungs auf die zweitplatzierten Dortmunder dürfen die Münchner den Sekt wohl schon kalt stellen. Beim besten Willen können wir uns hier nicht vorstellen, dass aus Sicht des FCB in Sachen Meisterschaft noch etwas anbrennen wird. Somit kann die Guardiola-Elf völlig entspannt dem Match gegen Königsblau entgegensehen. Anders gestaltet sich die Situation bei Schalke 04. Nach zuletzt zwei Spielen in Folge ohne Sieg (0-1-1) sind die Königsblauen aus den internationalen Rängen gepurzelt. Dennoch liegt S04 (Platz 7) noch immer in Schlagdistanz und ist punktgleich mit den sechsplatzierten Mainzern. Ob allerdings die Überraschung gegen die Bayern gelingt, ist fragwürdig.

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Bayern vs. Schalke geht es hier

 

Dortmund vs. HSV – Schwarzgelben treffen auf ihren Angstgegner

Der BVB hat die direkte Champions League Teilnahme für die kommende Saison schon sicher und kann relativ entspannt die kommenden Bundesliga Begegnungen bis zum Saisonende entgegenblicken. Mit dem HSV empfängt die Tuchel-Elf den Angstgegner schlechthin. Aus den jüngsten sieben Direktvergleichen holte die Borussia nur schwache vier Pünktchen. Allerdings sind die Dortmunder seit zwölf Spielen ohne Pleite (9-3-0)! Der Bundesliga Dino hingegen gewann nur zwei der letzten sechs Ligaspiele und kassierte in diesem Zeitraum vier Niederlagen. Allmählich müssen die Nordlichter passen, nicht zurück in den Abstiegskampf zu fallen. Immerhin zeigen die Norddeutschen nur sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz auf, die bei einer Niederlage schnell schmelzen würden. Nun stellt sich also die Frage: Überrascht der Liga-Dino wieder gegen den BVB?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Dortmund vs. HSV geht es hier

 

Mainz vs. Köln – Verteidigen die Nullfünfer ihren Europa League Platz?

Zum Abschluss des 30. Bundesliga Spieltages empfängt Mainz 05 in der Coface-Arena die Kölner Geißböcke. Aktuell mischen die Nullfünfer munter im Rennen um die internationalen Fleischtöpfe mit. Zurzeit steht der FSV auf einen beeindruckenden sechsten Tabellenplatz und will diesen definitiv nicht wieder hergeben. Immerhin verlor Mainz keines der letzten acht Heimspiele im eigenen Wohnzimmer (6-2-0) und geht verbunden damit natürlich leicht favorisiert in das Duell gegen den 1. FC Köln. Während M05 ums internationale Geschäft kämpft, ist Köln auf einem guten Weg, den Klassenerhalt fix zu machen. Aktuell haben die Geißböcke ein sechs Punkte Polster auf den Relegationsplatz und auswärts ist die Karnevalstruppe seit drei Spielen ungeschlagen (1-2-0). Geht da vielleicht aus Kölner Sicht etwas?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Mainz vs. Köln geht es hier

 

Nachfolgend noch einmal der 30. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 15.04.2016

Hannover 96 gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 15.04.2016 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: HDI-Arena

Bundesliga Spiele am Samstag, den 16.04.2016

Bayern 04 Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt
Beginn-Zeit: 16.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: BayArena

FC Augsburg gegen VfB Stuttgart
Beginn-Zeit: 16.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: WWK-Arena

Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg
Beginn-Zeit: 16.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weserstadion

TSG Hoffenheim gegen Hertha BSC
Beginn-Zeit: 16.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena

SV Darmstadt 98 gegen FC Ingolstadt 04
Beginn-Zeit: 16.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Merck-Stadion am Böllenfalltor

Bayern München gegen FC Schalke 04
Beginn-Zeit: 16.04.2016 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Allianz-Arena

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 17.04.2016

Borussia Dortmund gegen Hamburger SV
Beginn-Zeit: 17.04.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Signal-Iduna-Park

1. FSV Mainz 05 gegen 1. FC Köln
Beginn-Zeit: 17.04.2016 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Coface-Arena

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 30. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , ,