29. Januar 2016

Fussball Bundesliga Tipps & Vorschau 30.01.2016 – 31.01.2016

Kategorie: Bundesliga Spieltage — bundesliga @ 14:48



Bundesliga Tipps & Prognosen zum 19. Spieltag

19. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 19. Spieltag

Am Freitagabend startet der 19. Bundesliga Spieltag mit der Begegnung zwischen Mainz und Gladbach in der Coface-Arena. Am Tag darauf geht’s für Hertha nach Bremen, Dortmund will seine Heimstärke gegen Ingolstadt unter Beweis stellen, Frankfurt hofft auf Tore von Meier in Augsburg, Leverkusen empfängt abstiegsbedrohte Hannoveraner und Darmstadt will Schalke 04 mit leeren Händen auf die Heimreise schicken. Am Samstagabend hofft der VfB Stuttgart auf wichtige Punkte gegen den Bundesliga-Dino, der selbst in den Abstiegssog rutschen könnte. Am Sonntagnachmittag treffen Wolfsburg und Köln aufeinander und Bayern schließt gegen Hoffenheim den 19. Bundesliga Spieltag ab.

Zu allen Bundesliga Spielen des 19. Spieltages finden Sie auf Bundesligatrend Sportwetten Tipps. Zu sieben der insgesamt neun Begegnungen stellen wir ausführliche Analysen/Prognosen bereit und zu zwei Begegnungen finden Sie in diesem Artikel einen Kurz-Tipp.

 

Mainz vs. Gladbach – Wer setzt den Rückrundenstart in den Sand?

Die Nullfünfer haben den Rückrundenstart vorsichtig ausgedrückt in den Sand gesetzt. Im zweiten Spiel im Kalenderjahr 2016 hofft Mainz nun auf die ersten Pünktchen sowie auf das erste Tor, nachdem der FSV beim Aufsteiger Ingolstadt mit 0:1 baden ging. Aber auch Gladbach erlebte einen Katastrophenstart in die Bundesliga Rückrunde und musste sich daheim gegen Borussia Dortmund mit 1:3 geschlagen geben. Unter Trainer Schubert war dies gleichzeitig die erste Heimpleite. Vor allem die Abwehr der Borussia wackelt gewaltig. Nach dem VfB Stuttgart stellen die Fohlen die anfälligste Defensive. Bekommt Gladbach seine Hintermannschaft in Mainz im Griff?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Mainz vs. Gladbach geht es hier

 

Dortmund vs. Ingolstadt – Heimmacht BVB empfängt Aufsteiger

Bislang konnten sich die Schwarz-Gelben auf ihre Heimstärke (7-1-0) in dieser Saison verlassen, auf die die Dortmunder nun auch im Heimspiel gegen den Aufsteiger Ingolstadt setzen. Vor allem Stürmer Aubameyang trifft im eigenen Wohnzimmer aus allen Lagen – 12 Tore in acht Heimspielen. Schon irgendwie witzig, wenn man nun bedenkt, dass der kommende Gegner insgesamt nur 12 Treffer erzielte. Ingolstadt ist halt der Meister der Effektivität und auch Auswärts sollte die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl nicht unterschätzt werden (3-3-3). Trotz alle dem gehen wir von einem souveränen Sieg der Dortmunder aus.

Tipp: Sieg Dortmund

 

Leverkusen vs. Hannover – Niedersachsen im Endspielmodus gegen den Abstieg

Bayer 04 trifft zum zweiten Mal in Folge auf den Tabellenletzten. Während es am vergangenen Spieltag lediglich zu einem Unentschieden gegen Hoffenheim reichte und die TSG die „Rote Laterne“ an Hannover übergeben konnte, hofft die „Pillen-Elf“ nun auf die maximale Punktausbeute gegen das neue Tabellenschlusslicht. Die Vorzeichen auf einen Sieg der Werks-Elf stehen auch gut. Die letzten acht Heimspiele konnte Bayer Leverkusen gegen Hannover gewinnen. Zumal 96-Trainer Thomas Schaaf mit Sané und Schulz (beide 5. Gelbe) gleich auf zwei Defensivspezialisten verzichten muss. Wird Leverkusen der Favoritenrolle gerecht?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Leverkusen vs. Hannover geht es hier

 

Augsburg vs. Frankfurt – Legt die Eintracht nach?

Die Fuggerstädter sind momentan gut drauf und sind seit sechs Bundesliga Spielen nun ungeschlagen (4-2-0). Vor allem die Abwehr steht wie ein Fels in der Brandung und die Mannschaft kassierte in dieser Zeit nur einen einzigen Gegentreffer. Doch auch die Eintracht muss sich nicht verstecken. Allen voran natürlich Knipser Meier, der beim jüngsten 3:2 Sieg gegen Wolfsburg seinen zweiten Dreierpack schnürte. Allerdings zeigt Frankfurt Auswärts Schwächen auf und verlor mehr als die Hälfte der Duelle auf des Gegners Boden (2-2-5). Doch der FCA strotzt nicht sonderbar vor Heimstärke (2-2-5). Wer wird sich am Ende durchsetzen?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Augsburg vs. Frankfurt geht es hier

 

Werder Bremen vs. Hertha – Punkten die Norddeutschen gegen ihren Lieblingsgegner

In Blick auf die Heimtabelle lässt wohl jeden Bremer Fan erzittern. Mit nur vier erbeuteten Pünktchen ist Werder das heimschwächste Team der Bundesliga (1-1-6). Keine guten Vorzeichen für den Kick gegen die Berliner Hertha! Auf der anderen Seite ist der Hauptstadt-Club der Lieblingsgegner der Norddeutschen. Die letzten sieben Heimspiele konnte Werder Bremen gegen Hertha BSC nämlich siegreich bestreiten. Mit einem Selbstläufer ist jedoch nicht zu rechnen – Die Hertha ist seit 332 Minuten in der Bundesliga ohne gegen Tor. Kann die schwache Bremer Offensive (nur 5 Heimtore) das Herthaner-Abwehrbollwerk überhaupt knacken?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Werder Bremen vs. Hertha geht es hier

 

Darmstadt vs. Schalke – Nächste negative Überraschung für Königsblau?

Der Aufsteiger aus Darmstadt überraschte uns bislang in dieser Saison, so auch der Sieg nach der Winterpause bei abstiegsbedrohten Hannoveranern. Anzeichen von einem Einbruch: Fehlanzeige. Mit Schalke erwarten die Lilien nun einen Gegner, der um das internationale Geschäft kämpft. Die Vorzeichen auf ein spannendes Spiel sich leicht getrübt. Der SV98 gewann bislang nur ein einziges Heimspiel (1-4-4) und auch Schalke 04 überließ in der Hälfte der bisherigen Auswärtspartien dem Gegner die Punkte (3-1-4). Vom Spielermaterial ist natürlich Königsblau favorisiert. Kann Darmstadt im eigenen Wohnzimmer dagegenhalten? Aufgrund der Heimschwäche des Aufsteigers tippen wir auf einen knappen Sieg der Knappen. Empfehlen jedoch ein mögliches Unentschieden in Form eines Cash Backs mit abzusichern.

Tipp: Sieg Schalke (Unentschieden keine Wette)

 

VfB Stuttgart vs. HSV – Ziehen die Schwaben den Liga-Dino mit in den Abstiegskampf?

Der VfB steht knapp über dem Strich, jedoch nur aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Werder Bremen. Zumindest konnten die Schwaben ein kleines Ausrufezeichen am letzten Spieltag setzen, wo man 3:1 in Köln gewann. Im Übrigen war dieser dreifache Punktgewinn der erste Rückrundenauftaktsieg seit fünf Jahren! Seit nunmehr vier Bundesliga Spielen sind die Schwaben ungeschlagen (2-2-0) und bei einem weiteren Erfolg würde der VfB bis auf einen Punkt an den HSV heranrücken. Der Bundesliga-Dino dürfte wohl schon den Abstiegssog spüren und wird sich vermutlich mit allen Kräften dagegenstemmen. Immerhin sind die Stuttgarter der Lieblingsgegner der Norddeutschen und ein Dreier würde der Labbadia-Elf gewiss gut tun. Denn seit vier Spielen wartet der HSV auf einen Sieg (0-1-3). Folgt nun die nächste Hamburger Schlappe?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu VfB Stuttgart vs. HSV geht es hier

 

Wolfsburg vs. Köln – Wer stoppt den Negativtrend?

Der VfL startete mehr schlecht als recht in die Bundesliga Rückrunde. Nach der Auswärtspleite in Frankfurt steht die Hecking-Elf gehörig unter Druck. Zumal die Mannschaft seit fünf Bundesliga Spielen sieglos ist (0-2-3). Hauptgrund dafür ist die äußerst schwache Chancenverwertung. Dennoch liegt der VfL noch immer in Schlagreichweite zu den internationalen Tabellenrängen. Wenigstens bei den Heimpartien läuft es für die Wölfe besser (Heim: 6-2-1, Platz 3). Selbst die Offensive wirbelt. Mit 22 geschossenen Toren sind nur Dortmund und Bayern im eigenen Wohnzimmer gefährlicher. Mit Köln hat man wohl einen recht dankbaren Gegner vor der Brust, um den negativen Lauf zu beenden. Wobei die Geißböcke keinesfalls unterschätzt werden sollten, immerhin ist der FC seit drei Auswärtsspielen ungeschlagen! Wer beendet den negativen Trend?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Wolfsburg vs. Köln geht es hier

 

Bayern vs. Hoffenheim – Marschiert der Liga-Primus weiter?

Die Münchner marschieren von Sieg zu Sieg in der Liga. Aktuell beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Dortmund ganz acht Zähler! Einsam zieht der FCB seine Kreise an der Tabellenspitze. Das ausgerechnet Hoffenheim die Pep-Elf ins Schwanken bringt, darf bezweifelt werden. 15-mal startete Hoffenheim gegen Bayern München und noch nie sprang ein Sieg für die TSG heraus. Groß dürfte also der Respekt sein. Zumal Hoffenheim als Tabellenvorletzter gegen den Abstieg kickt. Überraschung als ausgeschlossen?

Zur ausführlichen Analyse mit Tipp zu Bayern vs. Hoffenheim geht es hier

 

Nachfolgend noch einmal der 19. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 29.01.2016

1. FSV Mainz 05 gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 29.01.2016 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Coface-Arena

Bundesliga Spiele am Samstag, den 30.01.2016

Borussia Dortmund gegen FC Ingolstadt 04
Beginn-Zeit: 30.01.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Signal-Iduna Park

Bayer 04 Leverkusen gegen Hannover 96
Beginn-Zeit: 30.01.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: BayArena

FC Augsburg gegen Eintracht Frankfurt
Beginn-Zeit: 30.01.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: WWK-Arena

Werder Bremen gegen Hertha BSC
Beginn-Zeit: 30.01.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weser-Stadion

SV Darmstadt 98 gegen FC Schalke 04
Beginn-Zeit: 30.01.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Merck-Stadion am Böllenfalltor

VfB Stuttgart gegen Hamburger SV
Beginn-Zeit: 30.01.2016 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 31.01.2016

VfL Wolfsburg gegen 1. FC Köln
Beginn-Zeit: 31.01.2016 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

Bayern München gegen TSG Hoffenheim
Beginn-Zeit: 31.01.2016 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Allianz-Arena

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 19. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , ,