22. Januar 2014

Gladbach – Bayern München Tipp (24.01.2014) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 20:46



Stolpert Bayern zum Bundesliga Rückrunden-Auftakt in Gladbach?

Bundesliga Tipps

Gladbach Bayern Tipp – 24.01.2014 um 20:30 Uhr

Endlich ist es wieder soweit in der Bundesliga rollt das Leder. Die Rückrunde steht in den Startlöchern. Das Eröffnungsspiel findet am kommenden Freitag um 20:30 Uhr zwischen Gladbach und Bayern München statt. Somit trifft der Tabellendritte auf den Tabellenführer aus München. Die Bayern bestritten die gesamte Hinrunde ohne Niederlage und wollen auch in der Rückrunde an diese Leistungen anknüpfen. Mit den Fohlen aus Gladbach gilt es nun aber keinen leichten Gegner zu bewältigen. Die Gladbacher haben den Heimvorteil auf ihrer Seite und wollen dem Tabellenführer seine Grenzen aufzeigen. Es verspricht in jedem Fall eine mehr als spannende Begegnung zu werden. Die zahlreichen Sportwetten Fans dürfen sich auf ein ganz sicher packendes Eröffnungsspiel des 18. Bundesliga Spieltags freuen.

bundesliga wett-tipp Bayern siegt in Gladbach – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Gladbach

Die Fohlen aus Gladbach zeigten in der Bundesliga Hinrunde starke Leistungen und konnten sich somit den dritten Tabellenplatz sichern. Wer hätte schon damit gerechnet, dass die Mannschaft von Trainer Lucien Favre am Ende der Hinrunde vor den Dortmundern liegen würde? Mit einer Bilanz von zehn Siegen, drei Unentschieden und vier Niederlagen wanderten 33 Punkte auf das Konto der Favre-Elf. Der Rückstand auf den Tabellenführer aus München beträgt mittlerweile 11 Zähler und dürfte nur noch schwer aufzuholen sein. Auf den Tabellenzweiten aus Leverkusen zeigt man einen Rückstand von vier Punkten auf. Dennoch darf man den Blick nach hinten nicht vernachlässigen. Dortmund sitzt den Fohlen im Nacken und hat nur einen Zähler weniger auf dem Konto. In der bisherigen Saison konnte Gladbach 35 Tore erzielen und musste 19 Gegentore in Kauf nehmen. Alles in allem eine mehr als starke Bilanz. Wird man an diese Leistungen in der Rückrunde anknüpfen können?

In der Winterpause bestritten die Fohlen insgesamt vier Testspiele. Drei der vier Begegnungen konnte man mit einem Sieg für sich entscheiden. Gegen Hertha setzte man sich mit 3:0 durch, gegen St. Gallen konnte man einen knappen 2:1 Erfolg verbuchen und in Bochum kam man zu einem 2:0 Sieg. Lediglich mit Besiktas Istanbul wurden die Punkte nach einem 1:1 Unentschieden geteilt. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre zeigte in der Winterpause eine starke Verfassung auf. Auch in der Bundesliga konnte man zuletzt überzeugen. Aus den letzten sechs Spielen der Hinrunde holte man vier Siege und zwei Unentschieden. In der Formtabelle belegt man hinter dem deutschen Rekordmeister den zweiten Platz. In den letzten sechs Bundesliga Begegnungen wurden zehn Tore erzielt und die Abwehr musste nur vier Gegentore in Kauf nehmen.

Die Gladbacher sind vor heimischer Kulisse weiterhin ungeschlagen. Mit einer Bilanz von acht Siegen und einem Unentschieden rangiert man in der Heimtabelle auf dem achten Platz. 25 Tore konnte die Favre-Elf im Borussia Park erzielen. Kein anderer Bundesligist war vor heimischer Kulisse so torgefährlich. Nur sieben Gegentore ließ das Team zuhause zu. Die Borussia ist somit als sehr heimstark zu bezeichnen. Doch wird das auch gegen die Bayern reichen?

In den kommenden Wochen hat die Favre-Elf keine leichten Aufgaben zu bewältigen. Am Freitag muss man sich gegen Bayern behaupten. Anschließend reist man nach Hannover. Danach empfängt man Leverkusen vor heimischer Kulisse. Danach tritt man die Reise nach Bremen an. Raffael ist mit acht Toren der erfolgreichste Torjäger bei der Borussia. Wird gegen die Bayern ein weiterer Treffer hinzukommen?

Teamcheck Bayern München

Die Bayern knüpften in der Hinrunde nahtlos an die grandiosen Leistungen aus der letzten Saison an. Mit einer Bilanz von 14 Siegen und zwei Unentschieden führt man in der Bundesliga die Tabelle souverän vor Leverkusen an. Dabei gilt an dieser Stelle zu erwähnen, dass die Bayern ein Spiel weniger auf dem Konto haben. Aufgrund der Club-WM wurde das Spiel gegen den VFB Stuttgart verschoben. Dennoch hat der deutsche Rekordmeister auf den Tabellenzweiten aus Leverkusen einen soliden Vorsprung von sieben Punkten. Sollte man die Begegnung gegen Stuttgart gewinnen, könnte das Polster aus zehn Zähler anwachsen. Bisher erzielte der deutsche Rekordmeister 42 Tore und Neuer musste nur achtmal hinter sich greifen. Man zeigt somit die beste Offensive auf und zeichnet sich durch den sichersten Abwehrverbund aus. Wer soll die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola aufhalten können?

Das man den deutschen Rekordmeister stoppen kann, zeigte Red Bull Salzburg im letzten Freundschaftsspiel. Gegen die Össis erhielt der deutsche Rekordmeister eine 0:3 Klatsche und ging somit leer aus. In Salzburg war man jedoch eindeutig das schlechtere Team und kam verdient unter die Räder. Vielleicht handelt es sich hierbei aber um ein gutes Zeichen, um die Kräfte und vor allem die Konzentration vor dem Spiel gegen Gladbach hochzuhalten. Alle zuvor bestrittenen Freundschaftsspiele konnte der FCB für sich entscheiden. Auch in der Bundesliga holten die Bayern aus den letzten sechs Begegnungen die maximale Ausbeute von 18 Zählern und rangieren in der Formtabelle auf dem ersten Platz. 20 Tore konnten Mandzukic und Co erzielen. Die Abwehr musste hingegen nur zwei Gegentore in Kauf nehmen. Eine mehr als beeindruckende Mannschaftsleistung.

Nach sieben Auswärtsspielen ist der FCB weiterhin ungeschlagen. Mit einer Bilanz von fünf Siegen und zwei Unentschieden belegt man in der Auswärtstabelle den ersten Platz. In den Stadien der Gegner wurden 19 Tore erzielt und die Abwehr musste nur drei Gegentore in Kauf nehmen. Die Guardiola-Elf ist als sehr auswärtsgefährlich einzustufen.

Die Bayern haben in den kommenden Wochen einen straffen Terminplan. Am Freitag gastiert man in Gladbach. Im Anschluss steht das Nachholspiel in Stuttgart auf dem Programm. Danach empfängt man in der Allianz Arena die Eintracht aus Frankfurt. Anschließend reist man zum Club nach Nürnberg. Mario Mandzukic fungiert als erfolgreichster Torschütze der Bayern. Bereits zehn Treffer konnte er erzielen.

Wie spielte Gladbach am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Fohlen empfingen zuletzt den VFL Wolfsburg. In den ersten Minuten taten sich beide Teams schwer offensive Akzente zu setzen. Man konzentrierte sich mehr oder weniger auf die Defensive und wollte sich somit keine Fehler leisten. Die Hausherren sollten sich zwar Feldvorteile erspielen. Diese mündeten aber nicht zwingend in Torchancen. Die Gäste aus Wolfsburg standen im defensiven Bereich sicher und sollten mit steigender Spieldauer auch ihr Offensivspiel beleben. Auch auf der anderen Seite sollte sich bis zum Pausenpfiff die eine oder andere Torchance ereignen. Dennoch ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel brachte Diego die Wölfe in Führung. Nur sechs Minuten später sorgte Raffael jedoch für den Ausgleich. Weitere fünf Minuten später kamen die Hausherren durch Arango sogar zur Führung. Wolfsburg musste nun hinten auf machen und ermöglichte den Gastgebern Konterchancen. Dennoch sollte Dost in der 85. Spielminute für den glücklichen Ausgleich sorgten.

Wie spielte Bayern am letzten Bundesliga Spieltag?

Der Tabellenführer aus München empfing zuletzt den HSV in der Allianz Arena. Die Anfangsphase der Begegnung wurde von beiden Seiten offen gestaltet. Mit steigender Spieldauer kamen die Hausherren jedoch besser ins Spiel und konnten sich Vorteile erspielen. Dennoch sollte aufgrund der guten Abwehrleistung der Gäste vorerst kein Tor fallen. Kurz vor der Halbzeitpause kam es dennoch zum 1:0 durch Mandzukic. Den zweiten Durchgang begannen die Hamburger mutig und kamen zu Torchancen. Den Treffer erzielten dennoch die Hausherren. Als Torschütze wurde Götze notiert. Danach flachte die Begegnung zusehends ab. Bot aber dennoch eine spannende Schlussphase. In der 87. Minute erzielte Lasogga den Anschlusstreffer. Der Ausgleich sollte aber nicht fallen. In der Nachspielzeit sorgte der eingewechselte Shaqiri für den 3:1 Endstand.

Direktvergleich zwischen Gladbach vs. Bayern

Beide Kontrahenten trafen bereits 39 Mal aufeinander. In 19 Spielen setzte sich der deutsche Rekordmeister durch. Nur acht Begegnungen gingen an Gladbach. Weitere 12 Partien endeten mit einem Unentschieden. In der Hinrunde konnten die Bayern einen 3:1 Sieg verbuchen. Der Direktvergleich zeigt somit deutliche Vorteile für die Bayern auf.

Mögliche Aufstellung:

Gladbach

ter Stegen – Korb, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Kramer, G. Xhaka – Herrmann, Arango – Raffael – M. Kruse
Trainer: Favre

Bayern

Neuer – Rafinha, J. Boateng, Dante, Alaba – Lahm – T. Müller, Thiago, T. Kroos, Ribery – M. Götze
Trainer: Guardiola

Formcheck:

Gladbach

18/01/14 Testspiele Bochum – M’gladbach S – 0:2  
15/01/14 Testspiele M’gladbach – St. Gallen S – 2:1 
15/01/14 Testspiele M’gladbach – Hertha S – 3:0  
12/01/14 Testspiele Besiktas – M’gladbach U – 1:1  
22/12/13 Bundesliga M’gladbach – Wolfsburg U – 2:2

Bayern

18/01/14 Testspiele Salzburg – B. München N – 3:0  
13/01/14 Testspiele Kuwait SC – B. München S – 0:8  
09/01/14 Testspiele B. München – AL-Merrikh S – 2:0  
21/12/13 Club WM B. München – Raja Casablanca S – 2:0
17/12/13 Club WM Guangzhou – B. München S – 0:3

Gladbach: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Bayern: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 22. Januar 2014)

Statistik: Gladbach gegen Bayern 

18.05.2013 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  3:4 (3:2)
21.03.2012 DFB- Pokal Bor. Mönchengladbach – Bayern München  i.E. 2:4
20.01.2012 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  3:1 (2:0)
06.11.2010 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  3:3 (1:2)
24.04.2010 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  1:1 (0:0)
15.11.2008 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  2:2 (0:1)
05.05.2007 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  1:1 (0:1)
27.01.2006 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  1:3 (0:1)
30.10.2004 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  2:0 (0:0)
18.10.2003 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  0:0 (0:0)
10.08.2002 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  0:0 (0:0)
28.07.2001 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  1:0 (1:0)
16.12.1998 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  0:2 (0:2)
06.08.1997 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  1:1 (1:0)
31.05.1997 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  2:2 (1:1)
02.10.1996 DFB- Pokal Bor. Mönchengladbach – Bayern München  1:2 (1:1)
07.04.1996 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  3:1 (2:1)
04.03.1995 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  2:2 (1:1)
05.04.1994 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Bayern München  2:0 (0:0)

5 Siege Gladbach – 10 Unentschieden – 4 Siege Bayern

Wett-Quoten Gladbach gegen Bayern

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Gladbach: 8.50

Unentschieden: 4.75

Sieg Bayern: 1.36

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Gladbach: 8.50

Unentschieden: 4.70

Sieg Bayern: 1.40

(Stand: 22. Januar 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Es verspricht in jedem Fall eine mehr als spannende Angelegenheit zwischen Gladbach und den Bayern zu werden. Das letzte Testspiel hat gezeigt, dass der deutsche Rekordmeister keineswegs unschlagbar ist. Dennoch dürfe die Niederlage das Team von Trainer Guardiola wach gerüttelt haben. Wir gehen davon aus, dass der FCB auch in Gladbach an seiner Siegeserie festhalten kann und tendieren somit zu einem Auswärtssieg der Guardiola-Elf.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern

Wettquote auf Tipico: 1.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,