20. Juli 2013

Gladbach – Bayern München Tipp (21.07.2013) Wett-Quoten & Bundesliga Telekom Cup Vorhersage

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 23:12



Erstes Titelchen für die Bayern?

Bundesliga Telekom Cup 2013

Gladbach Bayern Tipp – 21.07.2013 um 18:30 Uhr

Am Sonntag, den 21.07.2013 um 18:30 Uhr, bestreiten Borussia Mönchengladbach und der FC Bayern München das Finale im Telekom-Cup im Borussia-Park. Die Fohlen schlugen den BVB im Halbfinale mit 1:0 und zogen ins Finale ein. Der FC Bayern setzte sich im zweiten Halbfinale des Abends ebenfalls durch und schlug den Bundesliga-Dino deutlich 4:0.

Im Finale werden auch nur jeweils 2 x 30 Minuten gespielt. Winkt bereits der erste inoffizielle kleine Mini-Titel für den FC Bayern München in dieser neuen Saison?

bundesliga wett-tipp Bayern siegt gegen Gladbach – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Borussia Mönchengladbach

Trainer Lucien Favre brachte drei seiner Neuzugänge gegen den BVB von Anfang an. Kramer spielte im defensiven Mittelfeld, das Sturmduo bildeten Raffael und Kruse. Die Fohlen-Elf war gut im Spiel und hatte die erste Möglichkeit durch Raffael nach 7 Minuten. Die Dortmunder brauchten etwas um ins Spiel zu finden, hatten dann aber innerhalb von fünf Minuten drei Einschuss Möglichkeiten. Hofmann scheiterte gleich zweimal und Reus scheiterte ebenfalls an ter Stegen. Gladbach war bemüht das Spiel ruhig zu halten und startete viele Angriffe über die Außenbahnen. Wirklich gefährlich wurde es für die anfälligen Schwarz Gelben aus Dortmund aber auch nicht. In der zweiten Hälfte ließen es beide Teams etwas ruhiger angehen. Torraumszenen waren erst kurz vor Schluss zu bestaunen. Ter Stegen unterlief außerhalb des Sechszehners fast ein folgenschwerer Fehler, doch der Schlussmann hatte Glück im Unglück. Raffaels Lupfer freistehend vor Weidenfehler konnte der BVB-Keeper noch fangen. Doch in der letzten Minute konnte er sich nicht vom Ball trennen und der heranstürmende Raffael konnte nur mit einem Foul von Weidenfeller gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Daems souverän zum 1:0 Endstand.

Wahrscheinlich wird Luuk de Jong im Finale für Max Kruse neben Raffael stürmen. Möglich aber auch, dass de Jong als einzige Spitze getestet wird. Einige Wechsel sind im Vorbereitungsturnier nicht ungewöhnlich. So kann der Schweizer Coach auf hohem Niveau viele Spieler aus dem Kader testen. Zuvor deutete er schon an, dass er den Cup zwar ernst nimmt, aber jeder seiner Spieler wohl mal zum Einsatz kommen wird.

Teamcheck FC Bayern München

Die Bayern zogen leicht und locker ins Finale ein und bereiten schon vor dem neuen Saisonstart Angst und Schrecken. Mit diesem Kader droht die Liga langweilig zu werden, außer man drückt den Münchnern die Daumen.

Trainer Pep Guardiola ließ Nationalkeeper Neuer auf der Bank und stellte Tom Starke zwischen die Pfosten. Die einzige Spitze hieß Mandzukic und sollte durch Shaqiri, Kroos, Ribery und Pizzaro mit Pässen gefüttert werden. Hochkaräter wie Götze, Müller, Robben blieben erst einmal auf der Bank, bis auf Götze, kamen aber auch noch die beiden letztgenannten in der zweiten Halbzeit zum Einsatz. Bayern hatte nach wenigen Minuten die Partie schon komplett unter Kontrolle und erspielte sich einige Chancen. Nach knapp zehn Minuten kratzte Drobny einen Pizzaro-Kopfball aus dem Winkel. Kurz danach schlief die Verteidigung der Hamburger und Boateng konnte nach zwei Paraden am Stück von Drobny den Ball endlich im Tor unter bringen. Der Champions-League Sieger erzeugte weiterhin Druck, während die Fink-Elf nur selten in der Bayern Hälfte zu Werke ging. Nur einmal wurde es gefährlich, als nach Beister-Flanke Zoua zu spät kam und Starke noch klären konnte. Kurz vor dem Seitenwechsel lupfte Pizzaro freistehend noch über das HSV-Gehäuse. Im zweiten Durchgang kam der HSV besser ins Spiel, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. Beister verzog einen Schuss aus knapp 18 Metern weit am Tor vorbei. Mehr bekamen die Hamburger nicht mehr zustande. Bayern erhöhte nochmal etwas den Druck und kam in der 41. Minute zum verdienten 2:0. Neuzugang Thiago, Ribery und Mandzukic entzauberten die HSV-Defensive mit einer sehenswerten Kombination. Am Ende brauchte Mandzukic nur noch den Fuß hinhalten und zum 2:0 abstauben. Nur drei Minuten später fasste sich Kroos ein Herz und zog aus 17 Metern halblinks ab. Drobny fiel wie eine Bahnschranke auf die falsche Seite und schon stand es 3:0. Die Hamburger wechselten gleich acht Spieler aus, dennoch schraubte Müller das Ergebnis nach Lahm-Flanke noch auf 4:0 per Kopf hoch (52.).

Auch Guardiola wird seine Mannschaft ordentlich umkrempeln und andere Spiele aufbieten. Sicher ist bisher nur, dass die verletzten Götze und Badstuber nicht zum Einsatz kommen werden.

Formcheck:

Gladbach

20/07/13 Telekom Cup M’gladbach – Dortmund S – 1:0
17/07/13 Freundschaftsspiel Nürnberg – M’gladbach S – 0:3
13/07/13 Freundschaftsspiel Ingolstadt – M’gladbach N – 1:0  
06/07/13 Freundschaftsspiel M’gladbach – Lierse S – 2:0  
30/06/13 Freundschaftsspiel Rhede – M’gladbach S – 0:6  
                                                                                                                 
Bayern

20/07/13 Telekom Cup Hamburg – B. München S – 0:4
14/07/13 Freundschaftsspiel Rostock – B. München S – 0:4  
13/07/13 Freundschaftsspiel Sonnenhof – B. München S – 0:6  
09/07/13 Freundschaftsspiel Brescia – B. München S – 0:3  
01/06/13 DFB-Pokal B. München – Stuttgart S – 3:2

Gladbach: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Bayern: 5 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Gladbach gegen Bayern 

18.05.2013 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  3:4 (3:2)
21.03.2012 DFB-Pokal Borussia M’gladbach – Bayern München  0:0 (i.E. 2:4)
20.01.2012 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  3:1 (2:0)
06.11.2010 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  3:3 (1:2)
24.04.2010 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  1:1 (0:0)
15.11.2008 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  2:2 (0:1)
05.05.2007 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  1:1 (0:1)
27.01.2006 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  1:3 (0:1)
30.10.2004 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  2:0 (0:0)
18.10.2003 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  0:0 (0:0)
10.08.2002 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  0:0 (0:0)
28.07.2001 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  1:0 (1:0)
16.12.1998 Bundesliga Borussia M’gladbach – Bayern München  0:2 (0:2)

3 Siege Gladbach – 7 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 3 Siege Bayern

Da Gladbach der Gastgeber des diesjährigen Telekom-Cups ist, sind in der Head to Head Statistik nur die Heimspiele gegen Bayern München gelistet.

Wett-Quoten Gladbach gegen Bayern

Jetzt bei Bet365 tippen

Beim Wettanbieter Bet365 sind aktuell noch keine Wettquoten zum Telekom Cup gelistet.

Jetzt bei Tipico tippen

Beim Wettanbieter Tipico sind aktuell noch keine Wettquoten zum Telekom Cup gelistet.

(Stand: 20. Juli 2013 – 22:45 Uhr)

Telekom Cup Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Bayern präsentieren sich schon in einer beeindruckenden Frühform. Allerdings muss das Finale gegen Gastgeber Mönchengladbach abgewartet werden. In der Vergangenheit spielten die Hamburger gegen den Rekordmeister wie der Hase vor der Schlange. In der letzten Saison gab es schon ein klares 9:2 für den FCB. Sollten die Bayern auch mindestens drei Tore gegen die Fohlen erzielen, ist das 0:4 der Hamburger sicher kein erneuter HSV-Rückfall gewesen. Die Guardiola-Elf ist natürlich klarer Favorit, doch das Stadion wird versuchen die Elf vom Niederrhein zum Sieg zu schreien. Gegen Dortmund machte es die Favre-Elf schon ganz gut und wird auch Möglichkeiten gegen die Bayern haben. Dennoch gehen wir davon aus, dass der Triple-Gewinner sich das erste Titelchen der Saison sichert und mindesten zwei Tore erzielen wird.  

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,