20. August 2012

Gladbach – Dynamo Kiew Tipp (21.08.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Champions League Vorhersage

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 14:08



Fohlen vor schwieriger Aufgabe in den Play-offs der Champions League

Champions League Tipp Gladbach vs Kiew

Gladbach Dynamo Kiew Tipp – 21.08.2012 um 20:45 Uhr

Am kommenden Dienstag tritt Mönchengladbach in der Qualifikation zur UEFA Champions League gegen Kiew an. Für Gladbach ist es ein Spiel mit ganz besonderem Stellenwert, denn bis jetzt konnte man noch nicht wirklich auf internationaler Bühne überzeugen. Die Europa League und vor allem die Champions League waren in den letzten Jahren eher weit entfernt von die Zielen der Fohlen. Ganz anders sieht es bei Kiew aus. Die Mannschaft konnte sich in den letzten Jahren immer für die internationale Bühne qualifizieren. Egal ob Königsklasse oder Europa League Dynamo kann einiges an Erfahrung aufweisen.

Die Gladbacher nehmen diese Begegnung verdammt ernst. Selbst nach dem Pokalspiel am Samstag durften die Spieler, die im Pokal nicht gespielt haben bzw. nur kurz auf den Platz kamen, eine volle Trainingseinheit absolvieren. Seit 16 Jahren konnte die Borussia nicht mehr mit den ganz Großen auf internationaler Bühne mitspielen. Die zusätzlichen Einnahmen würden Gladbach sicher gut tun. Mit der Teilnahme an der Champions League würde man zusätzliche 8 Millionen einnehmen. Gegen Kiew wird man alles geben und versuchen den Traum von der Gruppenphase der Königsklasse zu realisieren. Werden die Gladbacher sich diesen Traum erfüllen können? Am Dienstag bestreiten sie um 20:45 im Borussia Park das Hinspiel.

ukraine frankreich em tipp Weniger als 2.5 Tore im Spiel – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Gladbach:

Die Gladbacher haben vier der letzten sechs Spiele für sich entscheiden können. Im DFB – Pokal setzte man sich mit einem glanzlosen 2:0 gegen Aachen durch. Sicher keine überragende Leistung aber am Ende zählt halt nur das Ergebnis. Gladbach hat in der Sommerpause kräftig aufgerüstet. Insgesamt gaben die Fohlen rund 30 Millionen für neue Spieler aus. Durch den Verkauf von Marco Reus klingelte die Kasse ordentlich und neue Spieler wurden verpflichtet. Als Mittelstürmer kam Luuk de Jong für 12 Millionen nach Gladbach. Weiterhin wurden mit Xhaka, Mlapa und Dominguez einige gute Spieler geholt. Trainer Favre hat sein Team gut gestärkt und wird in dieser Saison angreifen.

In der letzten Saison landeten die Gladbacher auf den vierten Tabellenplatz und haben somit die Qualifikation für die Königsklasse erreicht. Der dritte Platz wurde nur knapp verpasst. Mit Dynamo Kiew steht jetzt keine leichte Aufgabe bevor. Vor allem, da Gladbach einfach die internationale Erfahrung fehlt. Zuletzt erreichte man 1996 nach zwei Siegen über Arsenal die zweite Runde des UEFA – Cups. Dort musste man sich dann gegen Monaco geschlagen geben. Das Hinspiel bestreitet man zuhause, alles andere als ein Sieg käme einem Ausscheiden gleich.

Teamcheck Dynamo Kiew:

Kiew konnte in den letzten Jahren viel Erfahrung im internationalen Fußball sammeln. Sie spielen fast in jedem Jahr in der Champions League oder zumindest in der Europa League. In der letzten Saison musste man sich in der Champions League Qualifikation gegen Rubin Kazan geschlagen geben und spielte somit in der Europa League. Dort zeigte man jedoch keine überragenden Leistungen und schloß die Gruppenphase auf Platz drei ab. Dies war für den Verein ein Grund aufzurüsten. Insgesamt wurden knapp 33 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Mit Niko Kranjcar, Raffael und Rubén wurden vorwiegend Spieler, die die Offensive verstärken, verpflichtet. Nach sechs Spielen befindet man sich in der ukrainischen Premier League auf Platz zwei. Mit einer Bilanz von fünf Siegen und nur einer Niederlage hat man drei Punkte Rückstand auf Donetsk. In sechs Spielen hat Kiew 10 Tore erzielt und nur drei Gegentreffer zugelassen. Die Abwehr steht somit sicher und der Angriff kann als gefährlich eingestuft werden.

Letztes Spiel beider Mannschaften:

Gladbach musste im letzten Spiel im DFB – Pokal gegen Aachen antreten. Vor rund 32000 Zuschauern erwischten die Gäste aus Gladbach, bei tropischen 35 Grad, den besseren Start. Aachen beschränkte sich fast nur auf die Defensive. Man verteidigte mit Katz und Maus und wollte somit keine Tore des Bundesligisten zulassen. In der Anfangsphase ging dieses System gut auf. Bis zum gegnerischen Sechzehner kombinierte die Borussia gut, doch dann war Schluss. Gladbach war die bessere Mannschaft und konnte einige Torchancen herausspielen. Nur der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Nach 25 Minuten gab es dann aufgrund der hohen Temperaturen für beide Teams eine kurze Trinkpause. Die frische Stärkung schien den Mannschaften aber nicht wirklich zu helfen. Bis zur Pause sollte es beim torlosen Remis bleiben. Nach dem Seitenwechsel wirkten die Hausherren sicherer und kamen sogar zu guten Gelegenheiten. Gladbach schien mit den Köpfen noch in der Kabine zu sein. Nach gut 60 Minuten kamen die Gladbacher aber wieder zurück und konnten die Kontroller zurück erlangen. Nach 70 Minuten kam es dann zur Führung der Gäste. Arango erzielte den Treffer. Aachen musste nun kommen und warf alles nach vorne, um den Ausgleich zu erzwingen. Diese Taktik bot Platz für Konter. Dies nutzte Gladbach eiskalt aus und kam zum 2:0 durch Nordtveit.

Kiew musste im letzten Spiel gegen Worskla Poltawa antreten. Es traf somit der Tabellenzweite auf den Tabellenvierzehnten. In diesem Spiel zeichnete sich deutlich ab, dass man Kiew durchaus schlagen kann. Nach 90 Minuten ging Worskla Poltawa mit einem 1:0 Sieg vom Platz. Kiew ist auswärts somit keine Übermannschaft. Vor allem ist die Ukrainische Premier League nicht so stark wie die deutsche Bundesliga. In der Gruppenphase der Europa League landete Kiew im letzten Jahr nur auf Platz drei. Die Mannschaft kann durchaus geschlagen werden.

Mögliche Aufstellung:

Gladbach

ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Daems – Nordtveit, G. Xhaka – Herrmann, Arango – de Camargo, L. de Jong
Trainer: Favre

Dynamo Kiew

Koval – Danilo Silva, Mikhalik, Betao, Taiwo – Miguel Veloso, Vukojevic – Gusyev, Ninkovic, Yarmolenko – Ideye
Trainer: Sjomin

Formcheck:

Gladbach

18/08/2012  DFB-Pokal  Aachen vs. M’gladbach  S – 0:2  
11/08/2012  Freundschaftsspiele  Norwich vs. M’gladbach  S – 0:2  
04/08/2012  Freundschaftsspiele  M’gladbach vs. FC Sevilla  U – 0:0  
28/07/2012  Freundschaftsspiele  Bochum vs. M’gladbach  S – 1:4  
25/07/2012  Freundschaftsspiele  M’gladbach vs. 1860 München  S – 4:2  
21/07/2012  Freundschaftsspiele  Birmingham vs. M’gladbach  U – 2:2
                                                                                                                 
Dynamo Kiew

18/08/2012  Premier League  Poltava vs. Dynamo Kiew  N – 1:0  
12/08/2012  Premier League  Dynamo Kiew vs. Volyn  S – 4:1  
07/08/2012  UEFA Champions League, Qualifikation  Feyenoord vs. Dynamo Kiew  S – 0:1  
03/08/2012  Premier League  Kryvyi Rih vs. Dynamo Kiew  S – 0:1  
31/07/2012  UEFA Champions League, Qualifikation  Dynamo Kiew vs. Feyenoord  S – 2:1  
27/07/2012  Premier League  Dynamo Kiew vs. Goverla U.  S – 3:1

Gladbach: 4 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Dynamo Kiew: 5 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Wett-Quoten Gladbach gegen Dynamo Kiew

Bet365

Sieg Gladbach: 2.05

Unentschieden: 3.30

Sieg Dynamo Kiew: 3.60

Tipico

Sieg Gladbach: 2.05

Unentschieden: 3.40

Sieg Dynamo Kiew: 3.70

(Stand: 20. August 2012)

Champions League Wett Tipp Vorhersage

Für Gladbach geht es im Hinspiel bereits im alles. Mit einem Sieg könnte man einen großen Schritt in Richtung Gruppenphase der Königsklasse machen. Dennoch ist dies keine leichte Aufgabe für die Favre Elf. Der Mannschaft fehlt bis jetzt die internationale Erfahrung. Zuletzt spielte man vor 16 Jahren auf einer großen internationalen Bühne. Die online Sportwetten Anbieter sehen leichte Vorteile auf Seiten der Gladbacher. Dies ist sicher auf den Heimvorteil zurückzuführen. Eine Wette auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage halten wir bei diesem Spiel jedoch für sehr riskant. Beide Teams zeichnen sich durch einen starken Abwehrverbund aus. Aus diesem Grund gehen wir bei dieser Begegnung von wenigen Toren aus.

Wett Tipp Bundesligatrend: Under 2.5 (Weniger 2.5 Tore)

Wettquote auf Bet365: 1.70

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,