10. März 2016

Gladbach gegen Frankfurt 12.03.2016 Tipp & Quoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 15:27



Schwere Aufgabe für angeschlagene Frankfurter

Bundesliga Tipps

Gladbach gegen Frankfurt Bundesliga Tipp

Samstagmittag, den 12.03.2016 um 15:30 Uhr, erwartet Borussia Mönchengladbach die Eintracht aus Frankfurt im Borussia-Park. Die „Fohlen“ verloren in Wolfsburg und fielen dadurch auf Platz sechs zurück. Die Hessen konnten vor den eigenen Fans gegen Aufsteiger Ingolstadt nicht gewinnen und stehen damit weiterhin auf Relegationsplatz 16. Einen Tag später wurde Trainer Armin Veh vom Vorstand der Eintracht entlassen. Als neuer Trainer wurde der Ex-Bundesligaspieler und ehemalige Nationalcoach Kroatiens Niko Kovac verpflichtet.

 

bundesliga wett-tipp Gladbach gewinnt gegen Frankfurt – Jetzt tippen bei tipico-icon-artikel

 

Teamcheck Gladbach

Die Mannschaft von Andre Schubert hatte sichtlich Mühe in die Partie beim VFL Wolfsburg zu finden und lief zu Beginn oft hinterher. Dann nutzten die „Wölfe“ auch noch eiskalt die Torchancen, sodass es nur bis zur 15. Minute dauerte bis zur Führung für die Hausherren durch Draxler. Der nächste Angriff der Niedersachsen saß dann auch nur zwei Minuten später durch Kruses schönem Schuss (17.). Schubert änderte die Taktik nun auf ein 4-4-2 und es lief direkt besser. Raffael dankte es seinem Coach mit einem herrlichen Kunstschuss mit dem Anschlusstreffer (23.). Nun waren die „Fohlen“ spielbestimmend und hatten Möglichkeiten auf den Ausgleich durch Raffael (25., 45.), Johnson (27.) und Dahoud (27.). Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Gäste spielbestimmend. Stindl scheiterte an WOB-Schlussmann Casteels (49.). Immer wieder rollten Angriffswellen auf das Tor der Niedersachsen ohne Ertrag zu. Zum Ende des Spiels wurde die Partie wieder ausgeglichener. Mehr als Nadelstiche nach vorne zu setzten schaffte der VFL aber nicht mehr. Es blieb bei einem schmeichelhaften Heimsieg für die Hecking-Elf.

Die Schubert-Elf kassierte nach drei ungeschlagenen Spielen in Folge wieder eine Niederlage. Die letzten drei Heimpartien konnten die „Fohlen“ mit einem Torverhältnis von 10:1 gewinnen. Diese Saison gab es vor heimischer Kulisse neun Siege, ein Unentschieden und drei Pleiten. Nur Bayern und Dortmund sind zuhause besser. Nach dem Top-Duo schoss man zuhause mit 29 Treffern die meisten. Das gilt auch für die 50 Saisontore nach 25 Spieltagen. Dafür hapert es in der Defensive gewaltig. Nur zwei Teams verteidigen noch schlechter als die Borussia mit schon 42 Gegentreffern.

Oscar Wendt, Andre Hahn, Alvaro Dominguez, Tony Jantschke, Nico Schulz und Martin Stranzl fallen verletzt aus.

Raffael (12 Tore), sowie Fabian Johnson und Lars Stindl mit jeweils sechs Treffern sind die besten Torschützen am Niederrhein.

Teamcheck Frankfurt

Die Hessen waren gut im Spiel gegen Ingolstadt und übten eine Menge Druck auf den Aufsteiger aus. Doch das Tor erzielten die Schanzer nach einem Handelfmeter durch Hartmann (8.). Abraham spielte den Ball mit der Hand. Direkt im Gegenzug hätte die Eintracht ausgleichen können, doch Stendera scheiterte per Kopf an FCI-Schlussmann Özcan (9.). Die Gäste zogen sich jetzt zurück und wollten durch Konter zum Erfolg kommen. Mit etwas mehr Glück hätten die Ingolstädter noch ein bis zwei Tore erzielen können. Die SGE machte zu viele Fehler im Aufbauspiel und spielte dem FCI damit in die Karten. In der zweiten Halbzeit spielte Frankfurt nach vorne und erspielte sich gute Einschussmöglichkeiten durch Waldschmidt (48.) und Fabian (51.). Die Hasenhüttl-Elf war lange nicht mehr zu sehen, hätte aber beinahe das 2:0 markiert und wurde dann nach einer Standard-Situation in der 69. Minute mit dem 1:1 durch einen Russ-Kopfball bestraft. Die Gäste hatten nichts mehr entgegen zu setzen außer Aggressivität. Folgerichtig flog Groß mit Geb-Rot vom Platz (74.). Waldschmidt (76.), Fabian (80.), Seferovic (87.) und Abraham (92.) schafften die Erlösung aber nicht mehr.

Die Eintracht ist nun seit sieben Bundesligaspielen sieglos (drei Niederlagen). Keines der letzten sechs Auswärtspartien konnte man gewinnen (vier Pleiten) und die letzten beiden Spiele gingen sogar verloren in Köln und Berlin. In der Fremde gab es erst zwei Siege, bei drei Remis und sieben Niederlagen. Nur die TSG Hoffenheim ist auswärts noch schlechter. Aufsteiger Ingolstadt traf auswärts noch seltener als die SGE (10).

Johannes Flum, Bamba Anderson, Luc Castaignos, Stefan Reinartz, Alexander Meier, Marc Stendera und Carlos Zambrano fallen in Mönchengladbach verletzungsbedingt aus.

Alexander Meier ist mit 12 Buden mit Abstand treffsicherster Torschütze am Main. Luc Castaignos freute sich über vier Saisontreffer.

 

Verliert Bayer 04 den Anschluss ans internationale Geschäft?
Leverkusen gegen HSV, 13.03.2016 – Bundesligatrend Prognose

 

Gladbach Formcheck

05/03/16 Bundesliga Wolfsburg – M’gladbach N – 2:1
02/03/16 Bundesliga M’gladbach – Stuttgart S – 4:0
28/02/16 Bundesliga Augsburg – M’gladbach U – 2:2
20/02/16 Bundesliga M’gladbach – Köln S – 1:0
14/02/16 Bundesliga Hamburg – M’gladbach N – 3:2

Gladbach: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Frankfurt Formcheck

05/03/16 Bundesliga E. Frankfurt – Ingolstadt U – 1:1
02/03/16 Bundesliga Hertha – E. Frankfurt N – 2:0
28/02/16 Bundesliga E. Frankfurt – Schalke 04 U – 0:0
19/02/16 Bundesliga E. Frankfurt – Hamburg U – 0:0
13/02/16 Bundesliga Köln – E. Frankfurt N – 3:1

Frankfurt: 0 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 09. März 2016)

 

Statistik Gladbach – Frankfurt

22.11.2014 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 1:3 (1:0)
27.10.2013 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 4:1 (2:1)
07.10.2012 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 2:0 (2:0)
11.09.2010 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 0:4 (0:2)
09.04.2010 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0)
02.11.2008 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 1:2 (1:1)
31.03.2007 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 1:1 (0:1)
17.12.2005 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 4:3 (1:2)
14.09.2003 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 0:2 (0:1)
08.09.1998 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 1:1 (0:0)
01.10.1995 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 4:1 (2:1)
21.05.1995 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 2:0 (0:0)

6 Siege Gladbach – 2 Unentschieden – 4 Siege Frankfurt

 

Quote Gladbach – Frankfurt

Gladbach – Frankfurt Wettanbieter Quoten
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,57 4,00 6,00
Wettanbieter Bet365 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 1,60 4,30 5,20
Wettanbieter Tipico 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Mybet 1,55 4,40 5,50
Wettanbieter Mybet 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,60 3,90 5,00
Wettanbieter Interwetten 100€ Bonus

(Stand: 10. März 2016)

 

Bundesliga Wett Tipp & Vorhersage

Gladbach geht als klarer Favorit ins Heimspiel gegen die Eintracht. Es spricht eigentlich fast alles für drei Punkte für die „Fohlen“. Die Heimbilanz der Borussia ist stark, sie haben die bessere Mannschaft und die Hessen müssen in dieser Partie auch noch auf wichtige Leistungsträger verzichten. Kleiner Hoffnungsschimmer für die SGE-Fans ist der Trainerwechsel. Bekanntlich setzt dieser oft neue Kräfte bei den Spielern frei. Dennoch gehen wir von einem klaren Heimerfolg für die Schubert-Elf aus.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Gladbach

Wettquote auf Tipico: 1.60 (Keine Wettsteuer bei Tipico!)

 

Wettbonus-Angebote bei Bet365 & Tipico

Wettanbieter Bonus – 100€ gratis bei Bet365 und Tipico sichern
Logo vom Buchmacher Bet365
  • Registrieren Sie sich bei Bet365 und kassieren Sie 100 Euro als Bonus auf Ihre erste Einzahlung!
  • Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.
  • Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!
  • Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.
  • Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro (100% Bonus).
  • Um mit dem Bonus zu wetten, setzen Sie Ihren Einzahlungsbetrag einmal in Sportwetten Ihrer Wahl um.
  • Bonus plus Einzahlung müssen 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 1.50 umgesetzt werden.
.
Logo vom Buchmacher Tipico
  • Registrieren Sie sich bei Tipico und holen Sie sich den 100% Bonus bis zu 100€ auf Ihre erste Einzahlung.
  • Die Mindesteinzahlung ist auf 10€ festgesetzt.
  • Vor einer Auszahlung des Bonus müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag mindestens 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden.
  • Tipico Kunden wetten übrigens steuerfrei. Der beliebte Wettanbieter zahlt die 5% Sportwetten Steuer aktuell aus seiner eigenen Tasche!
.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,