5. Dezember 2013

Gladbach – Schalke 04 Tipp (07.12.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:59



Hält Gladbachs makellose Heimbilanz auch gegen S04?

Bundesliga Tipps

Gladbach Schalke Tipp – 07.12.2013 um 15:30 Uhr

Die Fohlen zeigten zuletzt starke Leistungen in der Bundesliga und konnten ihren eigenen Vereinsrekord einstellen. Am letzten Bundesliga Spieltag setzte man sich vor heimischer Kulisse gegen Freiburg mit einem knappen 1:0 Sieg durch und feierte somit den 7. Heimsieg infolge. Gegen die Königsblauen Schalker soll nun am kommenden Samstag um 15:30 Uhr ein weiterer hinzukommen. Die Knappen werden dies versuchen mit allen Mitteln zu verhindern. Am letzten Bundesliga Spieltag konnte die Keller-Elf einen 3:0 Sieg über den VFB Stuttgart feiern und hielt somit Anschluss zu den vorderen Tabellenplätzen. Die Begegnung zwischen Gladbach und Schalke zählt zu den Spitzenspielen des 15. Bundesliga Spieltags. Die Sportwetten Fans können sich auf eine spannende und hoffentlich torreiche Begegnung gefasst machen.

bundesliga wett-tipp Doppelte Chance (1 X) – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Gladbach

Die Fohlen aus Gladbach legen momentan eine starke Form an den Tag. Zuletzt setzte man sich vor heimischer Kulisse mit 1:0 gegen den SC Freiburg durch und konnte somit seinen 7. Heimsieg infolge feiern. Trainer Lucien Favre stellte auf diesen Weg einen neuen Heimrekord auf. Aufgrund der zuletzt starken Leistungen hat Gladbach den vierten Tabellenplatz gefestigt. Mit einer Bilanz von neun Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen konnte man bereits 28 Punkte aus den bisherigen Bundesliga Begegnungen einsacken. Der Vorsprung auf den Tabellenfünften aus Schalke beträgt vier Zähler. Darüber hinaus hat man nur drei Punkte Rückstand auf den Tabellendritten aus Dortmund. Der Kampf um die vorderen Tabellenplätze ist also entbrannt. In der bisherigen Spielzeit erzielte die Favre-Elf 31 Tore und musste nur 16 Gegentore in Kauf nehmen. Man zeigt somit eine brandgefährliche Offensive auf. Die Frage ist natürlich inwiefern Gladbach über die gesamte Saison an diese Leistungen anknüpfen kann.

Aus den letzten sechs Bundesliga Begegnungen konnten die Fohlen fünf Siege holen. Diesen Erfolgen steht nur eine Niederlage gegenüber. Diese kassierte man am neunten Bundesliga Spieltag beim Aufsteiger aus Berlin. Danach sollten vier Siege folgen. Zuhause setzte man sich gegen die Eintracht aus Frankfurt mit 4:1 durch. Im Anschluss feierte man beim HSV einen 2:0 Sieg. Danach wurde vor heimischer Kulisse Nürnberg mit 3:1 bezwungen. In Stuttgart sollte man zu einem 2:0 Erfolg kommen. Zu guter Letzt setzte man sich zuhause mit 1:0 gegen Freiburg durch. Mit einer Bilanz von fünf Siegen und einer Niederlage belegt Gladbach in der Formtabelle den zweiten Platz. Nur die Bayern waren besser. In den letzten sechs Bundesliga Begegnungen konnte man 12 Tore erzielen und musste nur drei Gegentore in Kauf nehmen. Man zeigt die beste Abwehrleistung in den letzten Spielen auf. Sogar der deutsche Rekordmeister aus München musste ein Gegentor mehr hinnehmen.

Die Gladbacher zählen zu den heimstärksten Teams der Bundesliga. Bisher wurden aus den sieben Heimspielen 21 Punkte geholt. Man hat somit keinen einzigen Zähler an die Konkurrenz abgeben. Mit einer Bilanz von sieben Heimsiegen belegt Gladbach in der Heimtabelle den dritten Platz. Vor heimischer Kulisse wurden 21 Tore erzielt und die Abwehr musste nur vier Gegentore in Kauf nehmen. Eine mehr als starke Bilanz.

Nur noch drei Spiele stehen in der Bundesliga  Hinrunde für Gladbach aus. Am kommenden Wochenende empfängt man Schalke. Im Anschluss reist man nach Mainz. Den krönenden Abschluss der Hinrunde bietet das Spiel gegen Wolfsburg. Die Favre-Elf hat somit keine leichten Aufgaben an den kommenden Spieltagen zu bewältigen.

Teamcheck Schalke 04

Die Knappen wussten am letzten Bundesliga Spieltag zu überzeugen und setzten sich vor heimischer Kulisse gegen den VFB Stuttgart mit 3:0 durch. In der Bundesliga ist die Mannschaft von Trainer Jens Keller seit nunmehr vier Spielen ungeschlagen. Mit einer Bilanz von sieben Siegen, drei Unentschieden und vier Niederlagen belegt man in der Bundesliga Tabelle den fünften Platz. Momentan würde dies jedoch nur die Qualifikation für die Europa League bedeuten. Der Blick des Teams von Trainer Keller richtet sich somit eher auf den vierten Platz. Dieser wird zurzeit von Gladbach belegt. Der Rückstand auf die Fohlen beträgt vier Punkte. Sollte man drei Punkte aus Gladbach entführen, könnte man die Distanz auf einen mageren Zähler verkürzen. Dennoch darf man den Blick über die Schulter nicht vergessen. Wolfsburg bekleidet zurzeit den sechsten Platz und hat nur einen Punkt Rückstand. Sollte man in Gladbach Unentschieden spielen oder gar verlieren, wäre der fünfte Tabellenplatz eventuell weg. In der bisherigen Spielzeit konnten die Knappen 29 Tore erzielen und der Abwehr wurden 26 Gegentore eingeschenkt. Im defensiven Bereich gibt es definitiv noch verbesserungsbedarf.

Die Schalker zeigen in den letzten Bundesliga Begegnungen eine beeindruckende Bilanz auf. Vier Siege konnte man aus den letzten sechs Spielen holen. Diesen Erfolgen stehen lediglich eine Niederlage und ein Unentschieden gegenüber. In der Formtabelle belegt die Keller-Elf den fünften Platz. In den letzten sechs Bundesliga Partien wurden 15 Tore erzielt und die Abwehr musste neun Gegentore in Kauf nehmen. Neben Bayern konnte man in den letzten Spielen die meisten Treffer verbuchen. Die Siege feierte man über Stuttgart (3:0), Bremen (3:1), Hertha (2:0) und Braunschweig (3:2). Die einzige Niederlage erlitt man im Derby gegen Dortmund. Mit Frankfurt wurden nach einem 3:3 Unentschieden die Punkte geteilt.

Auswärts wussten die Königsblauen in der bisherigen Saison zu überzeugen. Mit einer Bilanz von drei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen belegt man in der Auswärtstabelle den vierten Platz. Nur Leverkusen, Dortmund und Bayern waren auswärts erfolgreicher. In den Stadien der Gegner wurden 13 Tore erzielt und die Abwehr musste 14 Gegentore in Kauf nehmen.

Die Knappen haben in den kommenden Wochen bis zur Winterpause einen straffen Terminplan zu bewältigen. Am Wochenende reist man nach Gladbach. Im Anschluss empfängt man in der Königsklasse den FC Basel. Danach muss man sich vor heimischer Kulisse gegen Freiburg behaupten. Zum Abschluss der Hinrunde gastiert man in Nürnberg. Keller hat mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen. Mit Denis Aogo (Kreuzbandriss), Marco Höger (Kreuzbandriss), Christian Clemens (Oberschenkelverletzung) und Klaas-Jan Huntelaar (Innenbandriss) fallen einige Stammspieler aus.

Wie spielte Gladbach am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Fohlen empfingen zuletzt den SC Freiburg. Die Hausherren waren im ersten Durchgang die spielbestimmende Mannschaft. Man zeichnete sich durch einen hohen Ballbesitz aus und konnte sich vor allem kurz vor dem Pausenpfiff einige sehr gute Torchancen erspielen. Dennoch war Freiburg nicht zu unterschätzen. Man legte eine gute Defensivleistung an den Tag und war bei Kontern stets gefährlich. Bis zur Pause sollte es dennoch bei einem torlosen Remis bleiben. Auch im zweiten Durchgang fanden die Hausherren kein Mittel, um die Abwehr der Gäste ernsthaft ins Wanken zu bringen. Diese sollten nach 58 Minuten durch Freis die Chance zur Führung haben. Dass diese nicht genutzt wurde, sollte sich wenige Minuten später rächen. Nach 63 Minuten brachte Raffael die Hausherren mit 1:0 in Front. Die Fohlen brachten das Ergebnis über die Zeit und sackten somit drei Punkte ein.

Wie spielte Schalke am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Königsblauen trafen zuletzt vor heimischer Kulisse auf den VFB Stuttgart. Die ersten Halbchancen sollten die Gäste für sich verzeichnen. Mit steigender Spieldauer wurden die Hausherren jedoch stärker und rissen das Spiel an sich. Die ersten Torchancen sollten nicht lange auf sich warten lassen. Die beste Möglichkeit zur Führung hatten jedoch die Gäste. Werner versagten nach 31 Minuten aber die Nerven. Drei Minuten später ging Schalke durch Farfan in Führung. Die Schwaben wollten vor dem Pausenpfiff zwar den Ausgleich erzwingen, fanden aber kein Mittel um die Abwehr der Hausherren zu überwinden. Nur zwei Minuten waren nach dem Wiederanpfiff vergangen, als Draxler im Strafraum von Gentner gefoult wurde. Farfan verwandelte den fälligen Elfmeter zum 2:0. Die Gäste mussten nun mehr investieren und nahmen das Zepter in die Hand. Man hatte zwar das Spiel unter Kontrolle aber wirkliche Torgefahr ging von den Schwaben nicht aus. Anders die Hausherren, die nach 79 Minuten durch Jones zum 3:0 kommen sollten. Die Begegnung war somit entschieden.

Direktvergleich zwischen Gladbach vs. Schalke 04

Gladbach und Schalke trafen bereits 36 Mal aufeinander. In 17 Spielen konnten sich die Königsblauen durchsetzen. Nur neun Begegnungen entschieden die Fohlen für sich. Weitere zehn Partien endeten mit einem Unentschieden.  Zuletzt feierte Schalke einen knappen 1:0 Sieg in Gladbach. Der Direktvergleich zeigt Vorteile für die Schalker auf.

Mögliche Aufstellung:

Gladbach

ter Stegen – Korb, Jantschke, Stranzl, Wendt – Kramer, G. Xhaka – Herrmann, Arango – Raffael – M. Kruse
Trainer: Favre

Schalke

Fährmann – Uchida, Höwedes, Matip, Kolasinac – J. Jones, Neustädter – Farfan, K.-P. Boateng, Draxler – Szalai
Trainer: Keller

Formcheck:

Gladbach

01/12/13 Bundesliga M’gladbach – Freiburg S – 1:0
22/11/13 Bundesliga Stuttgart – M’gladbach S – 0:2
09/11/13 Bundesliga M’gladbach – Nürnberg S – 3:1
02/11/13 Bundesliga Hamburg – M’gladbach S – 0:2
27/10/13 Bundesliga M’gladbach – E. Frankfurt S – 4:1

Schalke

03/12/13 DFB- Pokal Schalke 04 – Hoffenheim N – 1:3
30/11/13 Bundesliga Schalke 04 – Stuttgart S – 3:0
26/11/13 Champions League Steaua – Schalke 04 U – 0:0
23/11/13 Bundesliga E. Frankfurt – Schalke 04 U – 3:3
09/11/13 Bundesliga Schalke 04 – Bremen S – 3:1

Gladbach: 5 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Schalke: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 04. Dezember 2013)

Statistik: Gladbach gegen Schalke 

03.05.2013 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  0:1 (0:0)
11.02.2012 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  3:0 (3:0)
21.12.2011 DFB- Pokal Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  3:1 (1:0)
20.02.2011 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  2:1 (2:1)
28.11.2009 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  1:0 (1:0)
10.05.2009 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  1:0 (0:0)
08.11.2006 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  0:2 (0:2)
08.02.2006 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  0:0 (0:0)
20.02.2005 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  1:3 (1:1)
08.05.2004 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  2:0 (2:0)
01.03.2003 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  2:2 (0:1)
12.08.2001 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  0:0 (0:0)
15.08.1998 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  3:0 (2:0)
07.02.1998 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  0:1 (0:1)
22.02.1997 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  0:0 (0:0)
05.11.1995 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  4:1 (1:1)
08.03.1995 DFB- Pokal Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  3:2 (2:1)
18.02.1995 Bundesliga Bor. Mönchengladbach – FC Schalke 04  0:1 (0:0)

9 Siege Gladbach – 4 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 5 Siege Schalke

Wett-Quoten Gladbach gegen Schalke

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Gladbach: 2.20

Unentschieden: 3.50

Sieg Schalke: 3.10

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Gladbach: 2.25

Unentschieden: 3.60

Sieg Schalke: 3.10

(Stand: 04. Dezember 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Königsblauen mussten unterhalb der Woche bereits im DFB-Pokal antreten und blicken somit innerhalb der aktuellen Woche auf eine Doppelbelastung zurück. Dies könnte sich durchaus in Gladbach bemerkbar machen. Darüber hinaus zählen die Fohlen zu den heimstärksten Teams der Bundesliga und haben vor heimischer Kulisse noch keinen Punkt abgegeben. Wir gehen nicht davon aus, dass Gladbach zuhause gegen Schalke verlieren wird. Eine Siegwette halten wir jedoch auch für sehr gewagt. Wie empfehlen somit eine Doppelte Chance Wette auf Sieg Gladbach und Unentschieden abzuschließen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Doppelte Chance (1 X)

Wettquote auf Tipico: 1.37

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,