9. Februar 2012

Gladbach – Schalke 04 Tipp (11.02.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 15:54



Verfolger-Duell im Borussen-Park-Stadion - Schalke zu Gast bei Gladbach!

Bundesliga Tipp Gladbach vs Schalke

Gladbach Schalke Tipp – 11.02.2012 um 18:30 Uhr

Am Samstag, den 11.02.2012 um 18:30 Uhr, erwartet Borussia Mönchengladbach im Borussia-Park den FC Schalke 04 zum Topspiel des Spieltages. Die Gladbacher stehen mit 40 Punkten auf Platz vier. Dabei beträgt der Rückstand auf den drittplatzierten Schalkern und zweitplatzierten Bayern nur einen Punkt. Der BVB ist mit 43 Punkten Tabellenführer und liegt damit drei Punkte sowie zwei Punkte vor den Fohlen bzw. Knappen. Es bleibt weiterhin eng an der Tabellenspitze und jedes Tor kann über Platz eins oder vier entscheiden. Die gigantischen Vier liefern sich ein Kopf an Kopf rennen. Jetzt treffen zwei der Top-Vier aufeinander und die Brisanz des Spiels könnte kaum höher sein. Im Dezember letzten Jahres konnten sich die Gladbacher mit 3:1 im Pokalachtelfinale gegen Schalke 04 durchsetzen. Arango und zweimal Reus trafen für die Fohlen. Für die Knappen traf Julian Draxler.

Teamcheck: Borussia Mönchengladbach

Da holten die Gladbacher bei Angstgegner VFL Wolfsburg „nur“ einen Punkt und schon melden sich die ersten kritischen Stimmen zu Wort. Als Trainer Lucien Favre auf einen eventuellen Rückschritt nach dem Unentschieden angesprochen wurde, antwortete der Trainer nur kurz und knapp: „Sind sie verrückt?“ In der Tat war der Punkt aufgrund der zweiten Halbzeit etwas glücklich. Dennoch verloren die Gladbacher die sechs letzten Gastspiele in Wolfsburg. Immerhin konnte man dem Angstgegner jetzt mal einen Punkt abnehmen.

Der Gladbacher Höhenflug geht auch an Fussball-Größen wie Günther Netzer nicht vorbei. Der Ex-Gladbacher sieht in Trainer Favre den Vater des Erfolges. Nach 15 Jahren tut sich endlich mal was. Favre hat mit seinem Spielsystem und den strukturellen Veränderungen die Borussia geweckt. Die Ordnung auf dem Platz hatten die Fohlen lange nicht mehr. Zudem schaffte er es, das Spielermaterial voll auszuschöpfen, was anderen Trainern vor ihm nicht gelang.

Ein weiteres positives Signal könnte die Vertragsverlängerung von Leistungsträger Juan Arango sein. Der Mittelfeldspieler steht kurz vor einer Verlängerung seines Kontaktes. Ein wichtiges Zeichen für den Rest der Mannschaft nach den feststehenden Abgängen von Marco Reus nach Dortmund und Roman Neustädter nach Schalke. Letztgenannter wehrte sich zuletzt gegen die eigene Fanhäme. Vereinzelnde Pfiffe gegen Neustädter blieben nicht unerhört. Bei einigen Fans ist er unten durch seit er den Wechsel zu Schalke 04 bekannt gab. Ihm wird Geldgeilheit vorgeworfen. Dagegen wehrt sich der Jungprofi aber. Das hat alles nix mit Geld zu tun. Er möchte sich weiterentwickeln und sieht da auf Schalke die besseren Möglichkeiten. In Gladbach zu bleiben wäre für ihn zu einfach gewesen. Der Schritt nach Schalke ist eine neue Herausforderung für ihn. Die Pfiffe würden sicherlich verstummen, wenn der baldige Neu-Schalker gegen seinen zukünftigen Club eine gute Leistung abliefert und dazu beiträgt, dass die Gladbacher nach dem Spiel an Schalke in der Tabelle vorbeiziehen.

Im DFB-Pokal gewann Mönchengladbach am Mittwochabend nach Verlängerung mit 2:0 bei Hertha BSC. Daems erzielte die Führung in der 100. Minute per Elfmeter. In der 120. Minute fiel dann die Entscheidung durch Wendt. Insgesamt war das Spiel ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Hertha. Berlin war zunächst die bessere Mannschaft. Gladbach wurde mit zunehmender Spielzeit aber besser und zog ins Pokal-Halbfinale ein. De Camargos Schwalbe, die zum Elfmeter für die Borussia führte, ebnete den Weg in die nächste Runde für die Fohlen.

Marco Reus ist der beste Torschütze der Gladbacher und erzielte 12 Tore in der laufenden Saison. Patrick Herrmann erzielte bisher fünf Tore und Mike Hanke traf viermal ins gegnerische Tor. Martin Stranzl fiel schon beim Pokalspiel in Berlin aus. Ob er seine Grippe bis Samstagabend in den Griff bekommen wird, ist noch nicht sicher. Ansonsten wird der österreichische Nationalspieler wieder von Roel Brouwers in der Innenverteidigung neben Dante ersetzt.

Teamcheck: FC Schalke 04

Nach der 4:1 Gala in Köln folgte prompt die Ernüchterung in der heimischen Veltins-Arena beim 1:1 gegen Mainz 05. Trainer Huub Stevens hatte oft genug vor zu viel Euphorie um sein Team gewarnt und sieht sich jetzt bestätigt. Ein normaler Prozess einer jungen Mannschaft bezeichnete er das Remis gegen die Tuchel-Elf. Rückschläge wird es immer mal geben, so der S04-Trainer. Die größte Qualität scheint die Vielfalt der Mannschaft zu sein. Nach jeweils schlechten ersten Halbzeiten in Köln und gegen Mainz, stellte Stevens das System mit Erfolg um. In Köln drehte man ein 0:1 Rückstand in einen 4:1 Sieg um und gegen Mainz konnte man wenigstens noch den Ausgleichstreffer zum 1:1 erzielen. In Köln stellte der Holländer mit Ciprian Marica auf die Raute mit zwei Stürmern um. Der Stürmer bedankte sich mit zwei Toren. Gegen Mainz klappte das System nicht. Also stellte Stevens erneut um und brachte Jefferson Farfan und Juardo nach der ersten Halbzeit. Dazu änderte er wieder auf die klassische Formation mit Klaas-Jan Huntelaar als echtem Stürmer und Raul wieder als hängende Spitze. Systemveränderungen mit Erfolg. Nach Rückstand holten die Blau-Weißen noch 14 Punkte. Nur Werder Bremen ist mit 16 Punkten noch besser. In Gladbach könnte eine erneute Systemumstellung nach Rückstand wieder angeordnet werden. In der Tabelle der zweiten Halbzeit belegt Schalke den zweiten Platz hinter Bayern München. Das zeigt, dass die Veränderungen von Stevens erforderlich sind und man auf den Gegner reagieren musste. Die Schalker verschlafen meistens die erste Halbzeit. Am Niederrhein sollten die Schalker von Anfang an hellwach sein. Die Gladbacher zeigten schon im Pokalspiel gegen die Schalker, wie stark sie sind. Nochmal wollen sich die Königsblauen nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.  Schalke-Manager Horst Heldt kritisierte nach dem Mainz-Spiel die eigenen Fans. Bis auf die Nordkurve, wo die treusten Schalker Fans stehen, war das Stadion ziemlich unruhig. Man kann nicht erwarten, dass wir durch die Liga fliegen und jeden Gegner an die Wand spielen. Auch nicht Mainz 05. Die Erwartungen der Fans sind zu hoch und die Bundesliga ist die stärkste Liga der Welt. Auch Stevens unterstützt seinen Manager in der Meinung. Die erste Halbzeit war schlecht, dennoch haben wir gegen gut verteidigende Mainzer gespielt und nicht gegen FC Hüppelpüp, so der Trainer. Man muss am Ende auch mal mit einem Punkt zufrieden sein, zumal die Konkurrenz aus Gladbach und München auch nur Unentschieden spielten. Von daher ist ein Punkt gegen Mainz jetzt auch nicht der Allerschlechteste.

Top-Knipser der Schalker ist Huntelaar mit 16 Toren. Raul belegt mit 10 erzielten Toren den zweiten Platz der internen Torjägerkanone. Huntelaar steht damit auf dem zweiten Platz der ligainternen Torjäger-Kanone hinter Bayerns Mario Gomez der einmal mehr traf. Huntelaar ist aber bester Scorer der Liga. Neben den 16 Toren, bereitete er auch noch vier Tore vor. Weiterhin verzichten müssen die Schalker auf Jermain Jones. Nach der Roten Karte aus dem Pokalachtelfinale gegen Mönchengladbach ist der Mittelfeldspieler weiterhin gesperrt.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Gladbach gegen Schalke 04 werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Gladbach am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Einen kleinen Dämpfer erhielten die Gladbacher beim Angstgegner VFL Wolfsburg. Nach zwei Siegen folgte die Nullnummer bei Magaths Wölfen. Im ersten Durchgang war die Partie noch ausgeglichen mit wenigen Torraumszenen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel besser und die Wolfsburger kamen zu einigen guten Torchancen, die aber nicht genutzt wurden. Die Gladbacher liefen einige Male in die Wolfsburger Abseitsfalle und spielten zudem etliche Fehlpässe. Reus vergab in der 69. Minute noch die beste Chance des Spiels. Der Punkt bei den Wölfen ist für die Borussia dennoch glücklich. Mit einer besseren Chancenauswertung hätten die Wolfsburger das Spiel durchaus gewinnen können.

Wie spielte Schalke 04 am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Schalke machte von Anfang an Druck gegen Mainz 05 und geriet dennoch in der 15. Minute durch den Ex-Dortmunder Zidan in Rückstand. Schalke erhöhte den Druck, konnte aber keine zwingenden Torchancen herausspielen. Mainz blieb stets durch die schnellen Konter immer wieder gefährlich. Ein Tor gelang den Knappen vor dem Halbzeitpfiff aber nicht mehr. Nach dem Seitenwechsel drückte Schalke weiter auf den Ausgleich. Schließlich wurden Huubs-Männer durch den Ausgleichstreffer von Obasi in der 59. Minute belohnt. Mainz zog sich danach komplett zurück und wollte den Punkt mit nach Hause nehmen. Das gelang der Tuchel-Elf auch und man entführte nicht unverdient einen Punkt aus Gelsenkirchen.

Mögliche Aufstellung:

Gladbach

ter Stegen – Jantschke, Brouwers, Dante, Daems – Nordtveit, Neustädter – Herrmann, Arango – Reus, Hanke
Trainer: Favre

Schalke

Unnerstall – Höwedes, Matip, Papadopoulos, Fuchs – Höger, Moritz – Farfan, Raul, Obasi – Huntelaar
Trainer: Stevens

Formcheck:

Gladbach

08/02/2012  DFB-Pokal  Hertha vs. M’gladbach  S – 0:0 0:2 (n.V.)  
04/02/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. M’gladbach  U – 0:0  
29/01/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. M’gladbach  S – 0:3  
20/01/2012  Bundesliga  M’gladbach vs. B. München  S – 3:1  
11/01/2012  Freundschaftsspiele  M’gladbach vs. Heracles  S – 3:2  
10/01/2012  Freundschaftsspiele  M’gladbach vs. Darmstadt  S – 3:2
                                                                                                                    
Schalke

04/02/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Mainz 05  U – 1:1  
28/01/2012  Bundesliga  Köln vs. Schalke 04  S – 1:4  
21/01/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  S – 3:1  
15/01/2012  Freundschaftsspiele  Schalke 04 vs. Vitesse  S – 2:1  
10/01/2012  Freundschaftsspiele  Al Sadd vs. Schalke 04  N – 2:1  
21/12/2011  DFB-Pokal  M’gladbach vs. Schalke 04  N – 3:1
                                                                                                                                       
Gladbach: 4 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Schalke: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Gladbach gegen Schalke

21/12/2011  DFB-Pokal  M’gladbach vs. Schalke 04  3:1  
20/02/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  2:1   
28/11/2009  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  1:0   
10/05/2009  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  1:0   
08/11/2006  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  0:2   
08/02/2006  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  0:0   
20/02/2005  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  1:3   
08/05/2004  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  2:0   
01/03/2003  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  2:2   
12/08/2001  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  0:0   
15/08/1998  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  3:0   
07/02/1998  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  0:1   
22/02/1997  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  0:0   
05/11/1995  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  4:1   
18/02/1995  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  0:1   
01/09/1993  Bundesliga  M’gladbach vs. Schalke 04  3:2

8 Siege Gladbach – 4 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Siege Schalke

Wett-Quoten Gladbach gegen Schalke:

Bet365

Sieg Gladbach: 2.37 

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 2.87

Tipico

Sieg Gladbach: 2.40  

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 3.00

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Das Topspiel des Spieltages wird über die Tagesform beider Mannschaften entschieden. Im Pokalachtelfinale im Dezember 2011 konnten sich die Fohlen mit 3:1 gegen Schalke zuhause durchsetzen. Um das Kunststück zu wiederholen, muss die gleiche starke Leistung erneut abgerufen werden. Die Gladbacher konnten am letzten Spieltag sogar bei Angstgegner Wolfsburg einen Punkt holen, bei denen man zuvor sechs Spiele in Folge verloren hat. Schalke benötigt eine Leistungssteigerung gegenüber dem Mainz-Spiel, um am Niederrhein bestehen zu können. Gladbach scheint einen Tick besser in Form zu sein und kann die Schalker deshalb erneut im Borussia-Park besiegen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Gladbach

Wettquote auf Tipico: 2.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , ,