21. Februar 2013

Greuther Fürth – Bayer Leverkusen Tipp (24.02.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:28



Fürth ohne Büskens - Stolpert Leverkusen bei den Kleeblättern?

Bundesliga Tipp Greuther Fürth vs Leverkusen

Greuther Fürth Leverkusen Tipp – 24.02.2013 um 17:30 Uhr

Am Sonntag, den 24.02.2013 um 17:30 Uhr, erwartet Aufsteiger Greuther Fürth Bayer Leverkusen in der heimischen Trolli Arena zum Abschluss des 23. Spieltags. Die Kleeblätter sind Schlusslicht der Bundesliga und konnten aus 22 Partien erst 12 Punkte einfahren. Das Torverhältnis des Aufsteigers ist mit 13:36 Toren ebenso nicht bundesligatauglich. Die Werkself rangiert auf dem dritten Tabellenplatz, hat 41 Punkte auf der Habenseite und ein Torverhältnis von 43:30. Bleiben auch gegen den Champions-League Anwärter keine Zähler am Ronhof, wird man für die 2. Liga planen können. Für Bayer geht es darum, den Vorsprung auf Platz vier noch weiter auszubauen und im optimalen Fall auch noch Dortmund vom zweiten Platz zu verdrängen.

bundesliga wett-tipp Leverkusen siegt in Fürth – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Greuther Fürth

Hilflos, harmlos, hoffnungslos. Mehr gibt es über die Mannschaft von Ex-Trainer Mike Büskens eigentlich nicht zu sagen. Der Präsident der Spielvereinigung war stocksauer nach der Partie in Düsseldorf. Wir haben nicht die Mindestqualität, um in der Bundesliga bestehen zu können, sagte Hack. Alle 165 Minuten ein Tor, oder 0,54 Tore pro Spiel geben dem Präsidenten recht. Zahlen, die am Mittwochabend zur Entlassung von Mike Büskens geführt haben. Wer das Traineramt am Ronhof übernehmen wird, ist derzeit noch nicht klar.

14 Punkte sind es bis zum rettenden Ufer auf den VFL Wolfsburg. Der Relegationsplatz ist aber weiterhin nicht weit weg. Es sind nur vier Punkte auf Platz 16. Die TSG Hoffenheim ist noch nicht enteilt und lässt noch ein Rest Hoffnungen im Frankenland zu. Doch alles scheint dafür zu sprechen, dass Fürth Bundesliga einfach nicht kann. Nichts mehr zusehen von dem grandiosen, wenn auch glücklichen, Sieg auf Schalke. Solche Spiele müssen einer Mannschaft das Selbstvertrauen geben, welches man eigentlich als Team benötigt. Egal ob man oben oder unten steht. Doch gebracht hat der zweite Saison- und Auswärtssieg nichts. Die Mannschaft spielt viel zu naiv und hat zu viele Talente ohne Bundesliga-Erfahrung auf dem Platz.

Fürth belegt nach elf Heimspielen den letzten Platz der Heimtabelle. Erst vier Tore schoss Fürth vor heimischem Publikum und kassierte 19 Gegentreffer. Noch kein einziger Bundesliga Heimsieg wurde eingefahren, drei Unentschieden und achtmal hagelte es Pleiten in der Trolli Arena. Mit nur 13 Törchen in 22 Spielen stellt man zudem die schlechteste Offensive im Fußball-Oberhaus.

Mitten im Überlebenskampf fallen auch noch Nehrig mit der fünften Gelben Karte aus, sowie Varga, der bei der Fortuna Gelb Rot gesehen hat. Stieber, Fall und Hefele können verletzungsbedingt nicht mitwirken.

Mittelfeldspieler Zoltan Stieber ist mit drei Toren an der Spitze der internen Torjägerliste. Die beiden Mittelfeldkollegen Edgar Prib und Felix Klaus netzten jeweils zweimal ein. Abwehrspieler Lasse Sobiech konnte ebenfalls zweimal über seine Treffer jubeln.

Teamcheck Bayer Leverkusen

Den Pflichtsieg gegen den FC Augsburg konnte die Werkself gerade so einfahren. Berauschend war es nicht, was die Mannschaft von Trainer Sascha Lewandowski gegen die Fuggerstädter auf den Platz zauberte. Doch nur 43 Stunden zuvor spielte man in der Europa-League an gleicher Stelle gegen Benfica Lissabon. Es zählen nur die Punkte und die wurden mal wieder dank eines überragenden Kießlings eingefahren. Ein Tor selber erzielt und eins vorbereitet. Nach vier Pflichtspielen ohne Sieg endlich wieder ein dreifacher Punktgewinn für die Lewandowski-Elf. Dem Team sind solche Spiele auch lieber, anstatt Lob aus den Spielen gegen Dortmund (2:3) und Gladbach (3:3), die man nicht gewinnen konnte aber besser spielte. Diese drei Punkte waren vor allem für den Kopf wichtig, fügte Kapitän Rolfes hinzu.

Den Champions-League Platz drei hat man zwar noch nicht gesichert, doch mit vier Punkten Vorsprung auf Rang vier zu Eintracht Frankfurt sieht ses jetzt alles nach einer direkten Qualifikation für die Königsklasse aus. Vorausgesetzt, dass Kießling so weiter ballert, wie bisher. Aussetzer darf er sich nicht erlauben, ansonsten droht vielleicht noch der Fall aus den Top 3 der Tabelle. Nicht umsonst zeigen Liga-Konkurrent Dortmund und ausländische Vereine wie Dynamo Kiew Interesse an den deutschen Torjäger.

Bei heimschwachen Fürthern ist Leverkusen ohnehin schon Favorit. Die Auswärtsbilanz von Bayer ist aber auch nicht die allerbeste. Vier Siege, drei Remis und vier Niederlagen aus elf Auswärtspartien sind nicht Champions-League reif. Doch die hammerstarke Heimbilanz (26 Punkte) lässt dann eben doch einen Platz hinter Bayern und Dortmund zu. Mit 20 Gegentoren hat man in der Fremde die Defensive ebenfalls nicht immer im Griff. Nur Schalke, Bremen, Hannover und Hoffenheim kassierten noch mehr Treffer.

Fehlen wird nur Bellarabi. Der Mittelfeldspieler leidet schon seit Monaten an einer Schambeinentzündung.

Stefan Kießling ist zusammen mit Bayerns Mario Mandzukic an der Spitze der Bundesliga-Torjägerliste. Beide Stürmer erzielten 15 Tore und teilen sich damit den Platz an der Sonne. Sturmpartner Andre Schürrle schoss sechs Tore, genauso wie Mittelfeldspieler Gonzalo Castro. Fünfmal konnte Offensivspieler Sidney Sam ein netzen. Auf jeweils zwei Buden kommen die beiden Mittelfeldspieler Lars Bender und Stefan Reinartz, sowie Abwehrspieler Philipp Wollscheid.

Wie spielte Greuther Fürth am letzten Spieltag?

Greuther Fürth reiste zu Mitaufsteiger Fortuna Düsseldorf und erwischte wohl den schlechtesten Tag seit Bundesligazugehörigkeit. Schon nach drei Minuten erhielt die Fortuna einen Foulelfmeter, den Schahin aber noch verschoss. Düsseldorf gab Gas ohne Ende und ließ die Kleeblätter kaum Zeit zum Atmen. Nach fatalem Ballverlust von Zimmermann erzielte Bellinghausen die 1:0 Führung für die Hausherren in der 18. Minute. Jetzt war Fürth noch verunsicherter und schluckte in der 38. Minute auch noch die Gelb-Rote Karte von Varga. Nach dem Pausentee das gleiche Bild. Fürth schwach und die Fortuna drängte auf das zweite Tor. Reisinger scheiterte zweimal und verpasste so die Vorentscheidung. Hesl hielt seine Mannschaft in der Partie. In der Folge ließen die Rheinländer weitere gute Möglichkeiten liegen und zitterten sich zum verdienten Sieg. Die schlechteste Vorstellung der Kleeblätter in der Bundesliga.

Wie spielte Bayer Leverkusen am letzten Spieltag?

Bayer hatte ein Heimspiel gegen Augsburg. Die Partie war von Beginn an offen. Der FCA spielte gut mit und überraschte so manchen Fan. Beide Teams zeigten gute Ansätze, doch zwingende Offensivaktionen waren Fehlanzeige. Folgerichtig war es eine Standardsituation, die zur Führung für Leverkusen her halten musste. Kießling nickte die Freistoßflanke von Castro zum 1:0 in der 26. Minute ein. Viel passierte bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr. In der zweiten Halbzeit wurde Augsburg besser und drängte, wie zur Endphase der ersten Hälfte, auf den Ausgleich. Doch die Defensive der Werkself stand und fiel nicht. Als Bender in der 75. Minute das 2:0 erzielte, war der Drops gelutscht. Die Fuggerstädter belohnten ihre gute Leistung mit dem Anschlusstreffer zum 2:1 in der 89. Minute durch Mölders. Dennoch ein verdienter Sieg für die Lewandowski-Elf.

Mögliche Aufstellung:

Greuther Fürth

Hesl – M. Zimmermann, Kleine, Mavraj, Baba – Pekovic, Zillner – Klaus, Sararer – Djurdjic, Azemi
Trainer: Preis

Leverkusen

Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Boenisch – L. Bender, Reinartz, Rolfes – Castro, Kießling, Schürrle
Trainer: Lewandowski

Formcheck:

Greuther Fürth

16/02/13 Bundesliga Düsseldorf – Fürth N – 1:0
09/02/13 Bundesliga Fürth – Wolfsburg N – 0:1
02/02/13 Bundesliga Schalke 04 – Fürth S – 1:2
26/01/13 Bundesliga Fürth – Mainz 05 N – 0:3
19/01/13 Bundesliga B. München – Fürth N – 2:0

Leverkusen

16/02/13 Bundesliga Leverkusen – Augsburg S – 2:1
14/02/13 Europa League Leverkusen – Benfica N – 0:1
09/02/13 Bundesliga M’gladbach – Leverkusen U – 3:3
03/02/13 Bundesliga Leverkusen – Dortmund N – 2:3
26/01/13 Bundesliga Freiburg – Leverkusen U – 0:0

Greuther Fürth: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Leverkusen: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Greuther Fürth gegen Leverkusen

Es liegt kein Direktvergleich zwischen beiden Mannschaften vor.

0 Siege Greuther Fürth – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Leverkusen

Wett-Quoten Greuther Fürth gegen Leverkusen

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Greuther Fürth: 4.50

Unentschieden: 3.75

Sieg Leverkusen: 1.72

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Greuther Fürth: 4.50

Unentschieden: 3.80

Sieg Leverkusen: 1.80

(Stand: 20. Februar 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Leverkusen geht als klarer Favorit in die Partie beim Aufsteiger Greuther Fürth. Schaffen die Kleeblätter auch hier ihren ersten Heimsieg nicht, können sie ihre Abschiedstour aus der Bundesliga planen. Für neuen Schwung beim Aufsteiger könnte vielleicht die Trainerentlassung von Büskens sorgen. Was der Aufsteiger außerdem weiß ist, dass Leverkusen gerne mal gegen kleinere Mannschaften stolpert. Doch dass das ausgerechnet am Ronhof passiert, ist äußerst unwahrscheinlich. Denn Fürth ist nicht bundesligatauglich und Leverkusen auf Champions-League Kurs. Der Vorteil für Fürth, dass Leverkusen noch das Rückspiel in Lissabon spielen musste, wird in dieser Partie keine sehr große Rolle spielen, dafür ist Bayer zu stark und würde auch mit einer müden Elf in Fürth bestehen. Die Werkself setzt sich in Fürth durch.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Leverkusen

Wettquote auf Tipico: 1.80

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,