8. November 2012

Greuther Fürth – Gladbach Tipp (11.11.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 20:05



Fürth will den ersten Heimsieg gegen Mönchengladbach

Bundesliga Tipp Greuther Fürth vs Gladbach

Greuther Fürth Gladbach Tipp – 11.11.2012 um 17:30 Uhr

Am Sonntag, den 11.11.2012 um 17:30 Uhr, findet in der Trolli-Arena das Spiel zwischen Aufsteiger Greuther Fürth und Borussia Mönchengladbach am elften Spieltag statt. Die Kleeblätter stehen auf Tabellenplatz 17 und haben nur sieben Punkte auf dem Konto, bei einem Torverhältnis von 7:16. Die Fohlen belegen den elften Rang mit 13 Punkten und 13:19 Toren. Gegen den Europapokal-Teilnehmer vom Niederrhein soll endlich der erste Heimdreier eingefahren werden. Die Borussia will am Ronhof allerdings seine Auswärtsbilanz aufpolieren und den zweiten Auswärtssieg der Saison einfahren.

bundesliga wett-tipp Fürth siegt gegen Gladbach – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Greuther Fürth

Wenigstens einen Punkt konnte die Mannschaft von Trainer Mike Büskens im letzten Heimspiel gegen Werder Bremen einfahren. Doch am Ende war man mit der Leistung zwar zufrieden, doch man haderte mit der Chancenverwertung. Die Norddeutschen zeigten die bessere Spielanlage, die Fürther aber hatten einige gute Chancen, um das Spiel zu gewinnen. Wenigstens konnte man beim 1:1 die Negativserie von null Toren und null Punkten im heimischen Stadion beenden. Mit der Borussia aus Mönchengladbach kommt jetzt auch nicht der Auswärtsschreck in die Trolli-Arena. Die Fohlen gewannen erst ein Auswärtsspiel. Gute Voraussetzungen sind damit schon mal gegeben für den ersten Heimsieg der Bundesliga-Geschichte. Außerdem ist die Büskens-Elf seit drei Spielen ohne Niederlage und spielte dreimal Remis in Hoffenheim, gegen Bremen und im Aufsteiger-Duell bei der Eintracht aus Frankfurt. Nur wenige trauten den Kleeblättern einen Punkt in Frankfurt zu, umso verwunderlicher war, dass Fürth das Spiel eigentlich hätte gewinnen müssen. Die Chance von Stürmer Gerald Asamoah beschäftigt den Ex-Schalker bis heute noch. „Asa“ ärgert sich über die große vergeben Chance. Er hätte der Held in Fürth werden können und hätte sich in die Geschichtsbücher geschrieben, hätte er die hundertprozentige Chance genutzt. So ist der Aufsteiger jetzt seit acht Spielen ohne Sieg und wartet immer noch auf den zweiten Saisonsieg. Langsam aber sicher muss Büskens es hinkriegen, dass die Heimspiele gewonnen werden, ansonsten sieht es zur Winterpause schon ziemlich düster mit dem Klassenerhalt aus. Zusammen mit dem VFL Wolfsburg belegt man den letzten Platz in der Heimtabelle und hat dabei sogar schon ein Spiel mehr gehabt.

Edu schaffte es in die Geschichtsbücher, sein Heimtor gegen Werder war das erste in der Bundesliga der Vereinsgeschichte für Greuther Fürth. Doch in Frankfurt fand sich der Stürmer nur auf der Bank wieder und wurde erst eine Minute vor Schluss eingewechselt. Vielleicht hat es damit zu tun, dass Edu im Winter zu Schalke zurück muss. Das Leihgeschäft mit den Königsblauen lief nur ein halbes Jahr.

Eine bittere Pille musste Fürth in der Vertragsgesprächen mit Sercan Sararer schlucken. Das Eigengewächs wird den Verein am Ende der Saison ablösefrei verlassen. Sein Vertrag gilt nur noch bis Sommer 2013. Seit der D-Jugend spielt der Mittelfeldspieler für den Verein und mauserte sich zum absoluten Top-Spieler am Ronhof.

Zoltan Stieber ist mit zwei Toren bester Schütze im Team. Der Mittelfeldspieler traf in Messi-Manier mit einem Lupfer über den Torwart zum 1:1 in Frankfurt. Die beiden Mittelfeldkollegen Edgar Prib und Felix Klaus netzten jeweils einmal ein. Abwehrspieler Lasse Sobiech und Angreifer Edu trafen ebenfalls einmal in gegnerische Gehäuse.

Teamcheck Borussia Mönchengladbach

Mit 13 Punkten steht die Mannschaft von Trainer Lucien Favre nach zehn Spieltagen gar nicht so schlecht da. Immerhin konnten die Fohlen sich von den unteren Rängen komplett lösen. 13 Punkte bei noch sieben offenen Spielen bis zur Winterpause sind jetzt nicht so schlecht und die Ausgangslage ist gut, dass man in den letzten Partien noch einige Plätze gut macht. Die Ausrede, dass die Mannschaft mit dem Tanz auf drei Hochzeiten nicht zurechtkommt, gilt jetzt nicht mehr. Im Pokalspiel bei Fortuna Düsseldorf musste sich die Favre-Elf mit 0:1 in der Verlängerung geschlagen geben und ist jetzt „nur“ noch in der Europa League und der Bundesliga vertreten.

Sorgen bereitet derzeit Grantit Xhaka. Der Mittelfeldspieler saß beim enttäuschenden 1:1 zuhause gegen Freiburg nur auf der Bank und Trainer Favre verzichtete sogar darauf ihn einzuwechseln. Er muss sich an das Tempo in der Bundesliga gewöhnen, sagt sein Coach. Das will der Schweizer Nationalspieler aber nicht gelten lassen und meinte, dass in der Schweiz auch guter Fußball gespielt wird und er sich schon mit 20 Jahren international bewiesen hat. Sollte sich die Situation nicht ändern, will sich Xhaka Gedanken über seine Zukunft machen. Denn der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld setzt nur auf Spieler, die in ihren Vereinen auch spielen. Das will der junge Schweizer wohl nicht riskieren. Ob Favre ihn nach diesen Worten wieder von Beginn an ran lässt, ist fraglich. Ein klärendes Gespräch soll aber noch diese Woche folgen.

Abwehrspieler Oscar Wendt wird wohl den verletzten Kapitän Filip Daems vertreten, der sich mit einer Bauchmuskelzerrung herum plagt. Nach dem Europapokalauftritt bei Limassol bestritt Wendt keine einzige Minute mehr auf dem Platz. Der Schwede verballerte in der achten Spielminute der Nachspielzeit den Sieg per Elfmeter. Das nahm ihm der Coach wohl krumm. Ausgerechnet er soll den Kapitän jetzt in Fürth ersetzen. Auch Wendt liebäugelt mit einem Wechsel, da er kaum noch spielt und sollte er nach der Genesung von Daems wieder auf der Bank schmoren, ist eine Trennung wohl bald Thema.

Zu Wort meldete sich jetzt auch der spanische Abwehrspieler Alvaro Dominguez. Er sagte, dass das viele Rotieren von Trainer Favre überhaupt nichts bringt. Er will immer Spielen und der Rhythmus, alle drei, vier Tage ein Spiel zu haben, überhaupt nichts ausmacht.

Die Borussia hat intern viele Probleme und steht sich selber derzeit im Weg. Nach der guten letzten Saison ist das Umfeld aufgrund des schlechten Saisonstarts unruhig. Trainer Favre gerät immer mehr in die Kritik, vereinzelte Spieler sind unzufrieden und sorgen auch nicht gerade für positive Stimmung im Club, wenn sie ihre Meinungen nach außen kundtun. Bekommen die Fohlen das nicht bald in den Griff, wird man diese Saison nicht über einem Mittelfeldplatz hinaus kommen und der erste Fürther Heimsieg gegen Gladbach wäre nur eine logische Konsequenz.

Fehlen wird weiterhin Stürmer Luuk de Jong, der Holländer fällt mit einer Kapselverletzung wohl die komplette Hinrunde aus.

Kunstschütze Juan Arango ist mit drei Toren treffsicherster Spieler der Borussia. Stürmer Luuk de Jong und Abwehrspieler Alvaro Dominguez erzielten jeweils zwei Tore. Auf einen Treffer kommen die beiden Stürmer Mike Hanke und Igor de Camargo, die beiden Mittelfeldspieler Patrick Herrmann und Granti Xhaka sowie die beiden Abwehrspieler Martin Stranzl und Roel Brouwers.

Wie spielte Greuther Fürth am letzten Spieltag?

Fürth war bei den Überfliegern aus Frankfurt zu Gast und kam mit einem Achtungserfolg wieder zurück. Im Duell der Aufsteiger erwischte aber zunächst die Eintracht einen Traumstart. Ganze 19 Sekunden dauerte es, bis Meier die 1:0 Führung für den Gastgeber erzielte. Frankfurt war Herr im Haus, investierte aber nach der frühen Führung zu wenig. Die Kleeblätter waren viel zu harmlos und lagen zurecht zurück. In der zweiten Halbzeit steigerte sich Fürth und kam verdient zum 1:1 in der 53. Minute durch Stieber. Die Büskens-Elf war weiter frech und hätte sogar durch Asamoah und Fürstner in Führung gehen müssen. Eintracht-Keeper Trapp reagierte aber zweimal überragend. Die Hessen fanden gar nicht mehr statt und die Defensive zeigte sich mehrfach unorganisiert. Fürth hätte den Sieg verdient gehabt, scheiterte aber kläglich und ließ gute Chancen liegen. Ein glücklicher Punkt für die Eintracht.

Wie spielte Borussia Mönchengladbach am letzten Spieltag?

Gladbach hatte den SC Freiburg zu Gast und begann nicht schlecht. Doch in der Offensive fand man zunächst keine Mittel gegen eine gut organisierte Freiburger Defensive. Nur durch Standardsituation konnten die Fohlen für etwas Gefahr sorgen. Die Breisgauer beschränkten sich zunächst nur auf die Defensive und warteten erst einmal ab. In der zweiten Halbzeit ging die Borussia dann in der 49. Minute durch de Camargo mit 1:0 in Führung. Gladbach gewann dadurch aber keine Sicherheit und Freiburg wurde jetzt immer besser. Die Konterchancen im eigenen Stadion ließen die Fohlen aber fahrlässig liegen. Freiburg belohnte sich mit dem 1:1 in der 77. Minute durch Caligiuiri per Foulelfmeter. Freiburg verdiente sich den Punkt aufgrund der guten zweiten Halbzeit.

Mögliche Aufstellung:

Greuther Fürth

Grün – Nehrig, Kleine, Mavraj, Schmidtgal – Fürstner – Sararer, Prib, Stieber – Asamoah, Edu
Trainer: Büskens

Gladbach

ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Marx – Rupp, Arango – Herrmann, de Camargo
Trainer: Favre

Formcheck:

Greuther Fürth

02/11/2012 Bundesliga E. Frankfurt vs. Fürth U – 1:1
27/10/2012 Bundesliga Fürth vs. Bremen U – 1:1
19/10/2012 Bundesliga Hoffenheim vs. Fürth U – 3:3
09/10/2012 Freundschaftsspiele St. Pauli vs. Fürth N – 1:0
06/10/2012 Bundesliga Fürth vs. Hamburg N – 0:1
29/09/2012 Bundesliga Leverkusen vs. Fürth N – 2:0

Gladbach

03/11/2012 Bundesliga M’gladbach vs. Freiburg U – 1:1
31/10/2012 DFB-Pokal Düsseldorf vs. M’gladbach N – 0:0 1:0 (n.V.)
28/10/2012 Bundesliga Hannover vs. M’gladbach S – 2:3
25/10/2012 UEFA Europa League, Gruppe C M’gladbach vs. Ol. Marseille S – 2:0
20/10/2012 Bundesliga Bremen vs. M’gladbach N – 4:0
12/10/2012 Freundschaftsspiele M’gladbach vs. Paderborn N – 0:2

Greuther Fürth: 0 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Gladbach: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Greuther Fürth gegen Gladbach

26/10/2007 2. Bundesliga Fürth vs. M’gladbach 1:3
13/05/2001 2. Bundesliga Fürth vs. M’gladbach 2:2
02/04/2000 2. Bundesliga Fürth vs. M’gladbach 1:1

0 Siege Greuther Fürth – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Sieg Gladbach

Wett-Quoten Greuther Fürth gegen Gladbach

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Greuther Fürth: 2.62

Unentschieden: 3.30

Sieg Gladbach: 2.62

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Greuther Fürth: 2.70

Unentschieden: 3.30

Sieg Gladbach: 2.70

(Stand: 08. November 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Greuther Fürth wartet immer noch auf den ersten Heimsieg. Immerhin konnte man im letzten Heimspiel gegen Werder Bremen dass erste Heimtor und den ersten Heimpunkt feiern. Doch für den Klassenerhalt benötigt man gerade in Heimspielen die Punkte. Gladbach ist schon lange nicht mehr so stark, wie letzte Saison und kommt für die Fürther vielleicht gerade zum richtigen Zeitpunkt. Die Teilerfolge aus den letzten beiden Spielen gegen Bremen und Frankfurt sorgen für Selbstvertrauen, das jetzt zum ersten Heimdreier reichen soll. Die Fohlen sind zurzeit auch nicht gut drauf und es scheint wirklich so, dass Fürth den ersten Heimsieg feiern kann. Dass die drei Punkte am Ronhof bleiben werden, ist in dieser Partie am wahrscheinlichsten. Allerdings birgt dieser Tipp eine sehr hohe Gefahr… . Also eher was für „Risikotipper“.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Greuther Fürth

Wettquote auf Tipico: 2.70

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,